Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Deutsches Reich Germania: Wie baue ich eine Sammlung auf ?
Das Thema hat 61 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2   3  oder alle Beiträge zeigen
 
Lars Boettger Am: 16.08.2012 23:37:10 Gelesen: 25795# 37 @  
@ eswareinmal [#1]

Es wäre einmal interessant zu hören, was Du möchtest. Die Vorschläge sind alle mehr oder weniger sinnvoll, können aber nicht zielführend sein, wenn Du keine konkrete Vorstellung hast:

1. Jede Hauptnummer 1x sammeln
2. Jede Hauptnummer + Farbe
3. Besatzungsausgaben und Abstimmungsgebiete
4. Postgeschichte
5. Ausstellungssammlung
6. Stempel ...

Das lässt sich noch ausbauen. Aber je konkreter Du wirst, je hilfreicher werden die Vorschläge. Wobei die genannte Literatur immer eine sinnvolle Investition ist, egal in welche Richtung Du gehst. Marken sind - wie üblich zweitrangig. =D



Beste Sammlergrüsse!

Lars
 
eswareinmal Am: 17.08.2012 14:24:05 Gelesen: 25718# 38 @  
@ Lars Boettger

Das Sammeln von Feldpostverwendungen im Ausland könnte mich auch glaub ich interessieren. So hab ich es mir für meine Sammlung gedacht :

JA: 1. Jede Hauptnummer 1x sammeln
Evtl: 2. Jede Hauptnummer + Farbe
JA : 3. Besatzungsausgaben und Abstimmungsgebiete
JA : 6. Stempel ... von Celle auf Germania
 



Da ich nur einen Spezial 2012 Band 1 habe würde mich Literatur auch interessieren.

Sudetenland ist nicht mehr da.

eswareinmal
 

doktorstamp Am: 17.08.2012 14:39:25 Gelesen: 25711# 39 @  
@ eswareinmal [#38]

Das Buch zu den Germania Marken von Jaschke-Lantelme ist längst vergriffen, aber bei Ebay taucht es auf.

Werde Mitglied in der Arge, eigentlich ist eine Mitgliedschaft unentbehrlich, vor allem was Infos betrifft.

mfG

Nigel
 
saschJohn Am: 17.08.2012 18:34:53 Gelesen: 25639# 40 @  
@ eswareinmal [#38]

Gib mir mal deine Email per PN, dann schicke ich dir ein Buch als PDF.

Sascha
 
saschJohn Am: 17.08.2012 18:40:31 Gelesen: 25638# 41 @  
Literatur für Germania:

http://www.germania-marken.de/fach/aktartikel.html
http://www.arge-dt-besetzung-wk1.de/unsere-forschungsgebiete/deutsche-post-in-polen/
http://www.arge-ost.de/ unter Umständen
http://www.infla-berlin.de/ einige gute Artikel über germania
http://www.arge-polen.de/ Fachartikel über die polnischen Germania

Ich glaub da findest du schon was. :-)

LG
Sascha
 
Richard Am: 22.08.2012 08:27:58 Gelesen: 25320# 42 @  
In diesem Thema wurden jede Menge gute Tipps auf Literatur und andere Internetseiten gegeben.

Für neue Mitglieder, damit ist nicht nur eswareinmal gemeint, könnte sich auch der Blick auf die Philaseiten A bis Z lohnen:

http://www.philaseiten.de/cgi-bin/index.pl?OV=1#TG

Alleine zur Germania gibt es über 1.200 Beiträge, sehr einfache aber auch sehr spezialisierte:

http://www.philaseiten.de/cgi-bin/index.pl?F=245

Schöne Grüsse, Richard
 
eswareinmal Am: 29.08.2012 17:55:21 Gelesen: 24852# 43 @  
Hallo und einen schönen Abend,

also nach vielem suchen und durchforsten des WWW habe ich feststellen müssen das es irgendwie keine Vorlagen für Germania Fehllisten gibt.

Kann mir jemand einen Tipp geben, wo ich eine anständige Fehlliste her bekomme ?

Netten Gruß

eswareinmal
 
doktorstamp Am: 29.08.2012 19:48:37 Gelesen: 24822# 44 @  
@ eswareinmal [#43]

Eine Fehlliste oder Fehllisten erstellt man meist selbst. Du verfügst über einen Michel Band I. Damit hast du den Anfang.

Word oder Excel hast du wahrscheinlich auch.

Excel eignet sich besonders gut eine Liste aufzubauen.

- Waagerecht postfrisch **; Einheiten; gebraucht O; Einheiten; Brief EF; Brief MEF; brief MiF; usw xbeliebig nach Wünschen/Vorstellungen

- Senkrecht Gebiet; darunter Michel Nummer; Nominale; Farbnauncen (sofern es sie gibt)

Nun es nimmt einige Zeit in Anspruch, wenn sie aber erstellt sind, hast du die für immer und ewig. Vergiß aber nicht Kopien zu machen (auf CD brennen) falls es mal irgendwelche Probleme mit dem Rechner gibt.

Die Herbstmessen bahnen sich an, keine Ahnung wo du wohnst, aber ein Besuch auf einer der vielen Messen wird sich geltend machen. Sindelfingen ist besonders gut da viele Forumler sich dort treffen. Die Erfahrung und das Wissen die du dort aneignen kannst sind unentbehrlich, auch Freundschaften (Beziehungen) anzuknüpfen ist möglich.

mfG

Nigel
 
eswareinmal Am: 30.08.2012 21:19:12 Gelesen: 24712# 45 @  
Danke Nigel,

habe angefangen, nach deinem Vorschlag die erste Seite aufzubauen.

Habe es vorerst nach postfrisch und gestempelt aufgeführt, da ich wenig Ganzsachen besitze bzw. Einheiten auch noch nicht in dem Umfang vorhanden ist.

Besten Dank noch einmal,

eswareinmal
 
germaniafreund Am: 30.08.2012 22:22:23 Gelesen: 24695# 46 @  
Das ist doch alles ein Witz, oder?

Wenn er so sammelt, wie er schreibt "let it bee".
 
muemmel Am: 30.08.2012 22:50:13 Gelesen: 24685# 47 @  
@ germaniafreund [#46]

Einspruch Euer Ehren,

1. heißt es "let it be"

2. wenn jemand beginnt, sich mit den Kettenhemden zu beschäftigen, ist man als Neuer für hilfreiche Tipps dankbar, die leider von deiner Seite nicht zu sehen waren.

Dass Du dich bereits mit den tiefsten Feinheiten der Germania auskennst, ist mir ja bekannt. Aber einen Newcomer von Null auf 100 zu beschleunigen, dass kann es doch wohl nicht sein.

Meinereiner schreibt schließlich auch niemandem vor, nach welchen Kriterien jemand Rosettenmarken zu sammeln hat.

Grüßle
Mümmel
 
eswareinmal Am: 31.08.2012 09:26:04 Gelesen: 24624# 48 @  
@ Germaniafreund

Wenn du privat auch so bist wie deine Äusserungen, dann erlaube mir, dir sagen zu dürfen, dass ich deine Kommentare und Meinungen mir sonstwo vorbeigehen. Kannst dir nächstes Mal schenken, auf meine Beiträge zu zu antworten.
 
chuck193 Am: 31.08.2012 15:25:35 Gelesen: 24568# 49 @  
@ mümmel [#47]

Hi Mümmel,

da kann ich nur zustimmen. Aller Anfang ist nicht leicht, das sammeln soll ja erstens Spass machen, das andere kommt von selbst. Es handelt sich bei Nigel zwar nur um eine Fehlliste, und fürs erste reicht 'eswareinmals " Liste, postfrisch und gebraucht wohl aus. Für meine Rosetten Ausgaben habe ich das ja auch so aufgebaut, wie es für mich Sinn macht.

Schöne Grüsse,
Chuck
 
rostigeschiene Am: 31.08.2012 16:48:38 Gelesen: 24541# 50 @  
@ eswareinmal [#45]

Wenn man die Fehlliste mit Excel erstellt, ist es kein Problem diese später zu erweitern und seiner Sammlung anzupassen.

Ich habe keine Ahnung, wie Klaus anfangs seine Sammlung aufgebaut hat, aber für den Anfang sollte es genau so funktionieren.

Viele Grüße

Werner
 
eswareinmal Am: 31.08.2012 17:58:36 Gelesen: 24524# 51 @  
Guten Abend,

so sieht es jetzt aus:



Ich habe es jetzt mit Word Pad gemacht und abgespeichert damit ich es falls nötig andern kann. Sollte ich noch zb "geprüft" hinzufügen ?
 
rostigeschiene Am: 31.08.2012 18:47:19 Gelesen: 24506# 52 @  
@ eswareinmal [#51]

Mit Excel sähe die Liste ungefähr so aus.



Viele Grüße

Werner
 
doktorstamp Am: 31.08.2012 19:03:19 Gelesen: 24498# 53 @  
@ eswareinmal [#51]

Wenn Marken geprüft worden sind, würde ich dies jeweils unter **, *, O etc. vermerken, extra dafür eine Reihe zu erstellen erübrigt sich, wenn man es macht so wie ich vorgeschlagen habe.

Wie rostigeschiene es verdeutlicht hat, ist es mit Excel leichter die Fehlliste zu erweitern, mit Word kann man schnell die Übersicht verlieren. Aber für den Anfang reicht es schon mal aus. Vorgeschrieben wird dir meinerseits nichts.

Vor allem sollte es dir Spaß machen.

mfG

Nigel
 
Pommes Am: 31.08.2012 19:13:29 Gelesen: 24491# 54 @  
@ eswareinmal [#51]

Hallo eswareinmal,

mein Vorschlag für eine (Fehl-/Such-)Liste:



Passt zwar nicht ganz ins Thema, ist aber auf die Germaniaausgaben entsprechend anwendbar.

Einige Vorredner haben bereits MS EXCEL empfohlen. Ich schließe mich dieser Meinung an. Im Gegensatz zu reinen Textverarbeitungsprogrammen hat dieses den Vorteil, dass es variable Daten (bedingt) verarbeiten kann.

Wenn man - wie auch ich - noch eine bedingte Formatierung (siehe kleines Fenster rechts) der einzelnen Zellen angibt, wird das ganze farbig und aus meiner Sicht schneller übersichtlich. Wer dann einen Laptop oder Tablet (ggf. auch Smartphone) zum Tauschtag mitnimmt, hat alle aktuellen Suchlisten schnell parat und muss nicht jedes mal Kistenweise Alben mitschleppen. Zur Not kann man die Listen auch vor dem Tauschtag oder Messebesuch ausdrucken und hat ein ebenso verlässliches Medium an der Hand. Wenn man die Listen dann ausdruckt, kann man auch Tauschpartnern ohne Computer oder fehlenden Computerkenntnissen durch Übersendung des Audrucks ganz leicht und unkompliziert eine "Suchliste" schicken (auch im Schwarz-Weiß-Ausdruck noch hinreichend unterscheidbar) ... "ich suche: alles rote" oder so ähnlich ...

Nur zur Erklärung: Dies ist die (veraltete!! [- lose Marken sind bei mir derzeit etwas aus dem Fokus gerückt.]) Tabelle für die Dauerserie Blumen der Bundesrepublik Deutschland. A in der Spalte steht für die normalen Rollenmarken, R(s) steht für Rollenmarken mit senkrechter Zählnummer und B steht für das waagerechte Paar aus Bogen. Man trägt einfach ein "x" in die Zeilen der Marken ein, die bereits in akzeptabler Qualität vorhanden sind ein, bei nicht vorhandenen Marken trägt man ein "-" ein und bei Marken, die Mängel haben oder (bei gebrauchten) bei denen einem der Stempel noch nicht so richtig gefällt ein "M" oder "St". Entsprechend der Formatierung werden die Zellen dann in Grün, Rot oder Gelb dargestellt. Die Zeilen dürften selbst erklärend sein. Statt meiner Einteilung/Abkürzungen/Farben usw. kann man beliebige andere Zuordnungskriterien in der Formatierung, den Zeilen und Spalten anbringen. Eigentlich kommt es ja nur darauf an, dass man Vorhandenes von Gesuchtem möglichst problemlos unterscheiden kann.

Für zu Hause hatte (bzgl. loser Marken) ich andere Listen, bei denen man auch noch den aktuellen Michelwert usw. angeben konnte. Bei Plattenfehlern und anderen Besonderheiten empfehle ich jeweils eine eigene Liste, weil eine "Generalliste" für alles zu schnell zu unübersichtlich wird.

Ich hoffe Dir eine Anregung geliefert zu haben. Weil ich finde, ein Suchliste in einem reinen Textverarbeitungsprogramm ist zwar nett, kostet aber einen Haufen Mühe und im Zweifel könnte ich das auch per Hand hinbekommen. Wenn man schon einen Computer nutzt, sollte man auch die Möglichkeiten der Technik ausnutzen. Nebenbei: auch diese Liste ist nicht der Weisheit letzter Schluss, man könnte auch noch die entsprechenden Bilder hinzufügen, Wz. angeben usw., aber für einen Einsteiger allemal ausreichend.

Und falls es an den erforderlichen Excel-Kenntnissen fehlt, empfehle ich einen Kurs bei der örtlichen VHS. Die paar Euro für den Kurs machen sich aus meiner Sicht allein aufgrund der Zeitersparnis kurzfristig wieder bezahlt.

Mit den besten Sammlergrüßen
Thomas
 
Pommes Am: 31.08.2012 19:19:43 Gelesen: 24488# 55 @  
@ Pommes [#54]

Beim "nochmal durchlesen" des Beitrages sehe ich, dass das Bild nicht ganz korrekt dargestellt wird und etwas "verpixelt" erscheint. Der Grundgedanke dürfte aber klar sein, wenn Du das Bild in sauberer Darstellung benötigst oder sonst Fragen hast, findest Du in meinem Profil meine E-Mail-Adresse.

ciao
Thomas
 
chuck193 Am: 09.09.2012 04:43:51 Gelesen: 24111# 56 @  
Hi eswareinmal,

nur mal zu zeigen, wie meine Briefmarken Katalog Seiten aufgebaut sind. Viele der Sammler benutzen ja Excel, aber da ich noch mit Win 98 arbeite, benutze ich Star Office 5.1. Leider sind nicht alle Linien beim Übertragen angekommen, aber macht nichts. Die Seite ist so ausgebaut, dass die Preise automatisch kalkuliert werden, auch wenn andere Marken hinzu kommen, ändert sich die Summe, sowie die total Summe automatisch. Mit der Aufstellung Hast Du einen überblick deiner ganzen Bestände. Ich habe den farbigen Hintergrund weg gelassen, weil es im ganzen ja übersichtlich ist. Nur eine von vielen Anregungen, die Du ja inzwischen haufenweise hast.

Schöne Grüsse,

Chuck

PS: Scheinbar ist das Bild nicht dabei, ich hatte mir die Vorschau angesehen, schade. Ohne Bild nützt das man nicht viel. Warum es nicht da ist, ist ein Rätsel.
 
webmaster Am: 21.09.2012 20:18:25 Gelesen: 23737# 57 @  
@ chuck193 [#56]

Das Bild ist kein "Bild", sondern scheinbar eine StarCalc-Tabelle. Diese Datei kann leider nicht angezeigt werden.
 
chuck193 Am: 22.09.2012 01:42:47 Gelesen: 23697# 58 @  
@ webmaster [#57]

Hallo webmaster,

OK, wenn's nicht geht, geht's nicht. Nur das pommes in seinem Beitrag [#54], auch so eine Tabelle gezeigt hatte.

Schöne Grüsse,
chuck
 
Marcel Am: 22.09.2012 01:48:36 Gelesen: 23696# 59 @  
@ chuck193 [#58]

Hallo chuck,

drucke Dir doch einfach einen Teil Deiner Liste die Du zeigen willst aus und scanne es anschließend ein und schon hast Du ein Bild zum zeigen.

Gruß Marcel
 
chuck193 Am: 22.09.2012 04:03:32 Gelesen: 23688# 60 @  
@ Marcel [#59]

Hi Marcel,

ich nehme an, nach dieser langen Zeit, wird 'eswareinmal' ja schon genug Listen zur Hand haben. Meine Aufstellung hat jedenfalls den Vorzug, dass man alles auf einer Seite hat, und auch die dazu gehörigen Preise, alles immer auf der selben Seite. Wenn was neues dazu kommt, ändern sich die Preise automatisch.

Beste Grüsse,
Chuck
 
Kaisertreue Am: 09.06.2014 15:20:16 Gelesen: 19249# 61 @  
Hallo,

ich habe mich gerade hier angemeldet, weil ich einen kleinen Tipp habe, wo es noch mindestens 1 Exemplar "100 Jahre Germania" gibt.

http://www.nowakundbeth.de

Gefunden habe ich es durch Zufall und ein Exemplar gleich geordert. Mich interessiert das Thema Spezialsammlung ebenfalls sehr.
 

Das Thema hat 61 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2   3  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.