Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Motiv Eishockey
Das Thema hat 52 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2   3  oder alle Beiträge zeigen
 
Wim Ehlers Am: 16.07.2013 12:13:05 Gelesen: 23396# 28 @  
Auch in Deutschland wird Eishockey gespielt. Im Jahre 1975 fand sogar die Weltmeisterschaft in Deutschland an den Spielorten Düsseldorf und München statt, allerdings ohne deutsche Beteiligung. Die beiden deutschen Mannschaften Bundesrepublik Deutschland und DDR spielten in Sapporo, Japan bei der B-Weltmeisterschaft und schafften beide den Aufstieg zur A-Weltmeisterschaft.



Die Deutsche Bundespost würdigte dieses Sportereignis mit der hier gezeigten MiNr 835.

Mehr über dieses Eishockey-WM-Jahr: http://de.wikipedia.org/wiki/Eishockey-Weltmeisterschaft_1975

Beste Grüße
Wim
 
Wim Ehlers Am: 16.07.2013 12:28:03 Gelesen: 23394# 29 @  
Da fällt mir gerade ein, dass es weitere deutsche Briefmarken zum Thema gibt:



Im Jahr 1983 fand die Eishockey-WM wieder in Deutschland statt. Gespielt wurde in Dortmund, Düsseldorf und München. Die Deutsche Bundespost Berlin verausgabte dazu MiNr 699.

Mehr über diesen Wettbewerb: http://de.wikipedia.org/wiki/Eishockey-Weltmeisterschaft_1983

Auch 2010 war Deutschland Austragungsland der Eishockey-WM. Gelsenkirchen, Köln und Mannheim waren die Spielorte. Die Deutsche Post AG verausgabte hierzu MiNr 2789 in ihrer Serie "Für den Sport".

Mehr über die Eishockey-WM 2010: http://de.wikipedia.org/wiki/Eishockey-Weltmeisterschaft_2010

Beste Grüße
Wim
 
Wim Ehlers Am: 17.07.2013 10:07:08 Gelesen: 23352# 30 @  
Natürlich hat auch Nord-Korea zum Thema Eishockey - mindestens - eine Antwort:



Dieser Block MiNr 150 erschien im August 1983 und wies auf die Olympischen Winterspiele 1984 in Sarajevo hin. Darunter unser Thema auf MiNr 2392.

Beste Grüße
Wim
 
Georgius Am: 18.07.2013 16:27:41 Gelesen: 23316# 31 @  
Selbst ein Land wie die Volksrepublik Kampuchea, für die Eishockeysport traditionell völlig untypisch ist, brachte anläßlich der Olympischen Winterspiele in Sarajewo 1984, Calgary 1988 und Albertville 1992 Marken mit Eishockeyszenen heraus.



Viele Grüße
Georgius

[Redaktionell von Wikipedia ergänzt: Die Volksrepublik Kampuchea war die Bezeichnung Kambodschas nach der Invasion durch die Sozialistische Republik Vietnam im Jahr 1979.]
 
Wim Ehlers Am: 22.07.2013 18:43:55 Gelesen: 23239# 32 @  
Zur Abkühlung an diesen heissen Sommertagen wieder Eishockey!

Im Gegensatz zu Kambodscha wird in Belarus (Weissrussland) Eishockey auf relativ hohem internationalen Niveau gespielt. So erreichte die Mannschaft bei den Olympischen Spielen 2002 in Salt Lake den 4. Platz (Deutschland wurde 8.).



Dieser Block 27 mit der MiNr 446 zeigt den Torwart der Nationalmannschaft Andrej Messin.

Mehr über dieses olympische Eishockey-Turnier: http://de.wikipedia.org/wiki/Olympische_Winterspiele_2002/Eishockey_(Herren)

Beste Grüße
Wim
 
Cantus Am: 18.09.2013 16:06:32 Gelesen: 22717# 33 @  
Hier eine Marke aus der Sowjetunion.



Mi. 1920

Viele Grüße
Ingo
 
Angelika2603 Am: 30.01.2014 19:22:00 Gelesen: 21582# 34 @  
Guten Abend,

ein Stempel der Internationalen Eishockey-Föderation



Gruß
Angelika
 
zockerpeppi Am: 23.02.2014 22:54:11 Gelesen: 21330# 35 @  
Heute ist mir dieser schöne Eishockey Beleg in einem Karton aufgefallen. Habe ihn gleich fürs Forum gesichert:



Mongolei: Marken zum Ice-Hockey World Championship Moscov 1979

Einschreiben (FDC) aus dem Jahre 1979, in Uhlanbator gestempel, Datum leider unergründlich +/- 7.4. Angekommen in Luxemburg am 2 Juni 79.

Liebe Grüße
Lulu
 
Lars Boettger Am: 15.01.2017 16:28:04 Gelesen: 15572# 36 @  
@ Pommes [#4]

Unten ein Freistempler aus der LANXESS-Arena, der für die 2017er-Eishockey-Weltmeisterschaft wirbt.

Beste Grüße!

Lars

Wer den Freistempler für seine Eishockey-Sammlung gebraucht kann, der kann sich gerne bei mir melden.


 
wajdz Am: 04.09.2017 20:48:31 Gelesen: 13091# 37 @  
Die 40. Eishockey-Weltmeisterschaften (gleichzeitig die 51. Eishockey-Europameisterschaft) im Jahre 1973 fanden erstmals in drei unterschiedlichen Ländern statt.

Die A-Weltmeisterschaft: 31. März bis 15. April 1973 in Moskau (Sowjetunion), die das Ereignis mit der MiNr 4100 und dem Block 84, MiNr 4101 würdigte.



Die B-Weltmeisterschaft: 22. bis 31. März 1973 in Graz (Österreich) und die C-Weltmeisterschaft: 9. bis 18. März 1973 in Den Haag und anderen Orten (Niederlande).

An den Weltmeisterschaften nahmen in dem Jahr 22 Mannschaften teil.

MfG Jürgen -wajdz-
 
fogerty Am: 20.11.2017 10:42:59 Gelesen: 12196# 38 @  
Brief von Oslo nach Meran aus dem Jahre 1958 mit Webestempel von der Eishockey-Weltmeisterschaft. Weltmeister wurde ungeschlagen Kanada.



Grüße
Ivo
 
philapit Am: 21.11.2017 12:14:47 Gelesen: 12151# 39 @  
Hallo Eishockey Fans,

hier mal eine Rarität. Bestimmt ein Unikat.

Eine Karte von der Weltmeisterschaft 1959 mit den Unterschriften des Weltmeisters Tschechoslowakei. Das war noch die Zeit der Eishockey Schlachten zwischen den Tschechen und den Sowjets. Jeder Fan wird sich daran erinnern. Die Karte ist echt gelaufen und an meinen Vater adressiert.

Mit freundlichem Gruß
Philapit


 
wajdz Am: 24.02.2018 21:41:15 Gelesen: 10249# 40 @  
Termin-Erinnerung !

Eishockey-Fans sollten sich bald zur Ruhe begeben, um morgen früh um 5:10 die Übertragung des Endspiels der deutschen Mannschaft um die Goldmedaille im TV mitzuerleben.

Aus einer Zeit, in der selbst die Ausrichtung solcher Veranstaltungen postalisch noch gewürdigt wurde die Bund MiNr 835:



Sonderstempel Erst-Ausgabe 53 BONN 1 vom 14.2.1975 Weltmeisterschaft im Eishockey 1975

Die deutsche Mannschaft nahm an der WM in der Gruppe B in Sapporo/Japan teil.

Blanke Augen wünscht mfG Jürgen -wajdz-
 
wajdz Am: 25.02.2018 10:31:04 Gelesen: 10219# 41 @  
@ wajdz [#40]

Glückwunsch zur Silbermadaille.

MfG Jürgen -wajdz-
 
JPC Am: 25.02.2018 23:15:01 Gelesen: 10176# 42 @  
US-Kanadische Gemeinschaftsausgabe 'History of Hockey' aus 2017.

Hier zu sehen die USA-Marken und Ersttagsstempel


 
Cantus Am: 29.06.2018 11:53:20 Gelesen: 8267# 43 @  
Heute eine Ganzsachenpostkarte aus der Sowjetunion, die dem Eishockey gewidmet ist.



Mi. PSo 74

Viele Grüße
Ingo
 
Hermes65 Am: 29.08.2018 00:14:31 Gelesen: 7492# 44 @  
Japan, Winterspiele 1972 in Sapporo (Mi.-Nr. 1099)
 


wajdz Am: 07.04.2019 22:08:05 Gelesen: 4967# 45 @  
Ergänzung zu [#28]

Bund 5x MiNr 835



Ersttagsstempelbeleg, 53 BONN 1 • 15.2.1975 • Weltmeisterschaft im Eishockey 1975 • Zeichnung : gekreuzte Hockeyschläger und Puck; Pergaminaufkleber rot Eilzustellung Expres

Der Heckeysport kann aber auch ohne eine Eisfläche ausgeübt werden, wie die folgenden Beispiele zeigen.

1832 wurde am Eton-College in England Hockey als „guter Sport“ empfohlen und als Pflichtfach für Mädchen eingeführt – als Pendant zum Rugby für die Jungen.
Berlin MiNr 521, 1976-05-13



1898 brachten einige Damen, die Feldhockey in England entdeckt und gelernt hatten, diesen neuen Sport nach Hamburg und gründeten den Hamburger Hockeyclub. Diese Sportart setzte sich durch und mittlerweile gibt es die deutsche Hockeynationalmannschaft der Damen. Sie repräsentiert den Deutschen Hockey-Bund (DHB) auf internationaler Ebene, zum Beispiel bei der Hockey-Weltmeisterschaft, der Champions Trophy oder den Olympischen Spielen.

Rollhockey wird traditionell mit klassischen Rollschuhen gespielt.

Spanien MiNr 1210, 1960-10-31



Seit einigen Jahren sind aber auch Inliner im Einsatz. In Deutschland eher eine Randsportart, ist dieser Sport in Italien, Spanien, Argentinien, Chile und Portugal sehr beliebt. Es werden sogar Europa- und Weltmeisterschaften ausgetragen.

MfG Jürgen -wajdz-
 
NikFFM Am: 24.04.2020 08:43:05 Gelesen: 1794# 46 @  
@ Cantus [#1]

Ich habe keine Sammlung von Motiven, bzw. sie beschränkt sich auf diese eine Briefmarke. ;-)



Eishockey auf deutschen Briefmarken ist durchaus eine Kuriosität: Bund und Berlin haben die Thematik nie in Briefportowerten gebracht, das 3. Reich mied die Thematik bei der Ausgabe zur Winterolympiade im eigenen Land. Die letzte Ausgabe, der Deutschen Post AG, MiNr. 2789 dürfte fast die blaue Mauritius unter den frankaturgültigen Marken sein, die verkaufte Auflage ist meines Wissens gering.
 
Wim Ehlers Am: 24.04.2020 08:55:03 Gelesen: 1785# 47 @  
@ NikFFM [#46]

Eine "Blaue Mauritius" ist MiNr 2789 sicher nicht. Laut DPAG wurden 940.000 Exemplare hergestellt und davon etwa 74.000 für ETB verwendet.

Beste Grüße
Wim
 
NikFFM Am: 24.04.2020 08:57:09 Gelesen: 1783# 48 @  
@ Wim Ehlers [#47]

Ich meine mich an einen Artikel zu erinnern wonach mit der Auflage (oder die Verkaufszahlen) zu diesem Zeitpunkt ein neuer Tiefpunkt erreicht wurde.
 
Wim Ehlers Am: 24.04.2020 09:02:21 Gelesen: 1780# 49 @  
@ NikFFM [#48]

Zuschlagmarken haben praktisch immer eine deutlich niedrigere Auflage, als zuschlagsfreie Sonderbriefmarken oder gar Dauermarken. Aber schau mal hier:

https://de.wikipedia.org/wiki/Briefmarken-Jahrgang_2010_der_Bundesrepublik_Deutschland

Beste Grüße
Wim
 
NikFFM Am: 24.04.2020 09:15:43 Gelesen: 1776# 50 @  
@ Wim Ehlers [#49]

So oder so Eishockey scheint von den Portostufen und/oder der wenigen Ausgaben das Stiefkind deutscher Postverwaltungen zu sein.
 
westbote Am: 23.09.2020 12:29:17 Gelesen: 468# 51 @  


Schon im Jahr 1949 wurde Eishockey im Rahmen einer Serie Sport von der Sowjetunion mit Michel-Nummer 1800 und einer Auflage von 500.000 Exemplaren als Sonderbriefmarke hergestellt.

Gruß aus Essen
(Stadt der Eishockeymannschaft "Moskitos")
Jo
 
westbote Am: 23.09.2020 13:00:31 Gelesen: 463# 52 @  


Zu den 23. Eishockey-Weltmeisterschaften 1957 in Moskau gab die sowjetische Post drei Sonderbriefmarken heraus. Michel 1919 zeigt das Emblem der WM, 1920 einen Feldspieler und 1921 einen Torwart.

Weltmeister wurde in diesem Jahr Schweden vor der UdSSR und der CSSR.

Gruß aus Essen
Jo
 

Das Thema hat 52 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2   3  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 

Ähnliche Themen

170715 193 27.10.20 17:16Dorianus
59356 144 06.10.20 16:28epem7081
47596 58 26.09.20 16:21Altmerker
24066 31 12.11.18 21:34Seku
3840 26.09.10 18:39Martinus


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.