Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Motiv Waffen
Das Thema hat 235 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9   10  oder alle Beiträge zeigen
 
merkuria Am: 27.09.2020 09:13:07 Gelesen: 61925# 211 @  
Der Dosor-B (ukrainisch Дозор-Б, zu deutsch Beobachter) [1] ist ein vierrädriges Militärfahrzeug mit leichter Panzerung und Allradantrieb aus ukrainischer Herstellung. Der Truppentransporter dient hauptsächlich der Erkundung schwierigen Geländes. Das mit einem 197 PS Motor ausgerüstete Fahrzeug erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 100 KM/h und verfügt über eine Reichweite von 700 KM.



Am 25. März 2016 verausgabte die Ukraine eine Sonderausgabe mit Militärausrüstungen aus ukrainischer Produktion (Mi Nr. 1537) und zeigt unter anderen Produkten auch einen Dosor-B.

Grüsse aus der Schweiz
Jacques

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Dosor-B
 
Ichschonwieder Am: 29.11.2020 13:07:05 Gelesen: 58520# 212 @  
01.07.1994 Mi. Nr. 730 Ausgabe in Singapur unter anderem mit dem Thema: "mit dem Maschinengewehr zielen"



VG Klaus Peter
 
Ichschonwieder Am: 06.02.2021 17:46:10 Gelesen: 53395# 213 @  
Ganzsache aus Russland zum Tag der Verteidiger des Vaterlandes.

Hier werden moderne Waffen der einzelnen Waffengattungen zu Lande, zu Wasser in der Luft und Raketentechnik gezeigt.



Klaus Peter
 
Ichschonwieder Am: 08.02.2021 13:25:29 Gelesen: 53125# 214 @  
26.06.1971 Mi. Nr. 2101 Bulgarien 25. Jahrestag der Streitkräfte



Klaus Peter
 
Ichschonwieder Am: 05.03.2021 19:28:09 Gelesen: 51026# 215 @  
Personalisierte Ausgabe der biber post Magdeburg

Kampfpanzer VI Tiger I K 9 Nr. 820
Sturmgeschütz 40 K 9 Nr. 821



VG Klaus Peter
 
Seku Am: 14.07.2021 10:02:22 Gelesen: 39954# 216 @  
Eisenbahngeschütz Leopold [1] - 1943 mit Feldpost versandt



Ich wünsche einen schönen Tag

Günther

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/28-cm-Kanone_5_(E)
 
Altmerker Am: 21.08.2021 15:49:25 Gelesen: 36781# 217 @  
@ merkuria [#106]

Hallo,

Die Luger-Selbstladepistole findet auch Platz auf der bulgarischen Marke zu 3 Lewa. Zu 1 Lew ist da eine Armbrust, bei 2 Lewa eine Steinschlosspistole.

Gruß
Uwe


 
Quincy Am: 22.08.2021 12:42:17 Gelesen: 36640# 218 @  
Das Schwert des Lichts

Das Schwert des Lichts ist eine uralte symbolische Waffe im Kampf für eine gerechte Sache. So findet sich dieses Schwert auch auf den ersten beiden Freimarkensätzen von 1922 und ab 1940 der damals noch jungen Republik Irland nach jahrhundertelanger Knechtschaft durch die Briten und dem damit verbundenen Freiheitskampf.

Von den zahlreichen Werten und Unterarten der Freimarken mit dem Schwert des Lichts als Motiv zeige ich hier beispielhaft folgende Marken, wobei sich die der Serie ab MiNr. 40A von denen der Serie ab MiNr. 71A nur durch ihr Wasserzeichen unterscheiden.

- 0,5 Pingin: MiNr. 40A bzw. 71A
- 5 Pingin: MiNr. 47A bzw. 78A I
- 6 Pingin: MiNr. 48A bzw. 79A
- 1 Shilling: MiNr. 51A bzw. 82A




Die gälische Inschrift "An Claidheamh Soluis" heißt übrigens "Das Schwert des Lichts".

Viele Grüße
Hans-Jürgen
 
Briefuhu Am: 01.10.2021 18:20:15 Gelesen: 34335# 219 @  
Aus heutigem Posteingang, der britische Panzer Scorpion auf einer Marke zu 1,70 Pfund, herausgegeben in einer Serie am 02.09.2021.



Der lesbare Stempel vom 27.09.2021 und die deutsche und britische Kodierung waren neben der Marke.

Schönen Gruß
Sepp
 
Seku Am: 15.10.2021 19:52:53 Gelesen: 33620# 220 @  
@ Briefuhu [#219]

Großbritannien 2021

Guten Abend Sepp,

es gibt insgesamt 8 Marken mit Panzern (2 x vier im Zusammendruck). Hier zwei weitere: "Churchill AVRE" [1] und "Centurion Mk 9" [2]



Der Stempel soll in diesem Monat an den Brustkrebs erinnern und ist vom 8.10. datiert.

Ich wünsche einen schönen Abend

Günther

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Churchill_(Panzer)
[2] https://de.wikipedia.org/wiki/Centurion_(Panzer)
 
Briefuhu Am: 15.10.2021 20:15:00 Gelesen: 33612# 221 @  
@ Seku [#220]

Hallo Günther,

vielen Dank fürs Zeigen der zwei Panzer.

Wünsche ebenfalls einen schönen Abend und ein schönes Wochenende.

Sepp
 
Quincy Am: 15.10.2021 22:14:32 Gelesen: 33604# 222 @  
Der Dreizack - die Waffe der Feldherrin Britannia

Wikipedia schreibt: "Unter der Gestalt der Britannia versteht man die Nationalallegorie (Nationalfigur) von Großbritannien." [1]. Britannia wird deshalb auch oft als Feldherrin dargestellt, so z.B. auch mit Helm, Dreizack und Schild auf Marken von Großbritannien aus den Jahren 1913 und 1934 (MiNr. 141/143 und 186/88).

Diese Ausgaben wurden in den Anfangsjahren Irlands nach dessen Unabhängigkeit 1922 von der irischen Post weiter genutzt, allerdings mit Überdrucken. Die Varianten sowohl der Urmarken als auch der Überdrucke sind sehr zahlreich, weshalb ich hier nur drei Marken exemplarisch für jeden verausgabten Wert zeige:

2/6 Schillinge: MiNr. 9 I (1922, überdruckt durch Dollard Printing House, Dublin)
5 Schillinge: MiNr. 38 II (1925, überdruckt durch Alex. Thom & Co. Ltd., London)
10 Schillinge: MiNr. C 61 (1935, Urmarken nachgedruckt durch Waterlow & Sons Ltd., London)



Die Marken zeigte ich schon einmal im Thema "Motiv: Feldherren und Militärführer auf Briefmarken, Stempeln und Belegen" [2].

Die Überdrucke sind gälisch und lauten auf deutsch:

Rialtas Sealadach na hÉireann = Provisorische Regierung von Irland
Saorstát Éireann = Freistaat Irland

Viele Grüße
Hans-Jürgen

[1] https://en.wikipedia.org/wiki/Britannia
 
asmodeus Am: 16.10.2021 16:59:14 Gelesen: 33521# 223 @  
Großbritannien Michel Nr. 394-399 Luftschlacht um England

1. Reihe von links nach rechts:

Vier Supermarine Spitfire- Jagdflugzeuge
Pilot in der Kanzel einer Hawker Hurricane
Tragflächen einer ME 109 und einer Spitfire

2. Reihe

Zwei Spitfire- Jäger im Angriff auf HE-111
Spitfire im Angriff auf einen JU-87-B- Sturzbomber
Leitwerk eines Do-17 z-2 Bombers und britische Hurricane- Jäger


 
asmodeus Am: 16.10.2021 17:05:27 Gelesen: 33520# 224 @  
Großbritannien Mi.Nr. 1517-1521 D-Day

Von links nach rechts:

Beladung mit Bomben einer Douglas A-20
HMS "Warspite"
Britische Landungstruppen
Britische Infantrie
Vorstoß von Quistreham mit Sherman- Panzer


 
asmodeus Am: 16.10.2021 17:10:49 Gelesen: 33516# 225 @  
Großbritannien Mi.Nr. 1696-1700

Von links nach rechts:

Supermarine Spitfire Mk IIA
Avro Lanchaster B Mk I
De Havilland Mosquito- B Mk XVI




Links nach rechts:

Gloster Meteor T Mk 7
Hawker Hunter FGA Mk 9


 
Quincy Am: 17.10.2021 14:10:52 Gelesen: 33409# 226 @  
Historische Waffen aus Irland

1995 gab die irische Post einen Satz mit fünf Sondermarken zum Thema "Historische Militäruniformen" heraus. Fast schon selbstverständlich gehören da historische Waffen auch dazu.

Zwei Marken aus diesem Satz kann ich hier zeigen:

MiNr. 898: Uniform und Waffen der Tercio Irlanda der Spanischen Niederlande um 1605. Was es damit auf sich hat, kann man sehr gut in der englischen Wikipedia unter Regiment of Hibernia nachlesen [1]



MiNr. 899: Uniform und Säbel der Royal Dublin Fusiliers um 1914, eines irischen Infantrieregiments der britischen Armee [2].



Viele Grüße
Hans-Jürgen

[1] https://en.wikipedia.org/wiki/Regiment_of_Hibernia
[2] https://en.wikipedia.org/wiki/Royal_Dublin_Fusiliers
 
Angelika2603 Am: 19.11.2021 17:23:26 Gelesen: 31700# 227 @  
Guten Abend,

ein Jäger mit Waffe aus Wetzlar von der Firma Hensoldt



und eine Pistole von der Firma Walther aus Zella-Mehlis



Viele Grüße
Angelika
 
Quincy Am: 20.11.2021 10:45:54 Gelesen: 31634# 228 @  
Sucht die Waffe!

Im einem Beitrag zum Thema "Motiv: Hände" zeigte ich schon einmal vier irische Sondermarken, in denen recht klein die Wappen der vier Provinzen Irlands abgebildet sind [1]. Die Hände sind noch recht gut zu erkennen, jedoch eine Waffe nur sehr unvollkommen, da die Provinzwappen sehr klein ausgefallen sind. Nichstdestoweniger ist eine Waffe - ein Schwert - im Wappen von Connacht (unter dem großen Buch das zweite Wappen von links) dargestellt. Als Beispiel zeige ich hier noch einmal den Satz MiNr. 65/66:



Das offizielle Wappen der Provinz Connacht [2] sieht wie folgt aus:



Viele Grüße
Hans-Jürgen

[1] https://www.philaseiten.de/beitrag/272824
[2] https://de.wikipedia.org/wiki/Connacht
 
Briefuhu Am: 27.12.2021 20:11:56 Gelesen: 29333# 229 @  
Am 13.03.1999 erschien die Marke zu 17 Franc anlässlich 50 Jahre Nato. Hier auf einem Brief vom 28.12.1999 von Seebrügge nach Berlin.



Schönen Gruß
Sepp
 
Quincy Am: 28.12.2021 12:36:52 Gelesen: 29289# 230 @  
Waffen im Großen Siegel der Vereinigten Staaten

1939 jährte sich das Bestehen der Verfassung der USA zum hundertfünzigsten Male. Da die US-amerikanische Bevölkerung zu einem beträchtlichen Teil von irischen Einwanderern abstammt, gab die irische Post zu diesem Jubiläum einen Satz mit zwei Sondermarken heraus (MiNr. 69/70). Eingerahmt von George Washington und der irischen Harfe befindet sich in der Markenmitte das Große Siegel der Vereinigten Staaten (Great Seal of the United States): Ein Adler, der in einer Kralle einen Olivenzweig und in der anderen Kralle Pfeile, also Waffen hält [1].

"Ceileabhrann Muintear na hÉireann Cuimhniú 150adh bliana Bhunreachta Aimeirice" ist gälisch und heißt sinngemäß auf deutsch: "Das irische Volk feiert den 150. Jahrestag der amerikanischen Verfassung".



Diese Marken zeigte ich unter anderem schon einmal im Thema "Personen der Weltgeschichte auf Briefmarken und postalischen Belegen" [2].

Gruß
Hans-Jürgen

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Gro%C3%9Fes_Siegel_der_Vereinigten_Staaten
[2] https://www.philaseiten.de/beitrag/272119
 
Seku Am: 24.01.2022 20:26:20 Gelesen: 27706# 231 @  
@ skribent [#103]

Das erwähnte Eisenbahngeschütz [1] steht heute im Eisenbahnmuseum St. Petersburg. Hier eine Postkarte von da.



Ich wünsche einen schönen Abend

Günther

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/TM-3-12
 
wajdz Am: 15.12.2022 23:20:51 Gelesen: 4577# 232 @  
@ wajdz [#75]

DDR MiNr 1729, 07.12.1972



Bei den XI. Olympischen Winterspielen 1972 in Sapporo fanden zwei Wettbewerbe im Biathlon statt. Austragungsort war das Makomanai-Biathlongelände im heutigen Stadtbezirk Minami-ku. Noch immer hatte die Sportart mit ihrer geringen Popularität zu kämpfen. In der Bertelsmann-Ausgabe des Werks zu den Olympischen Spielen 1972 liest sich das so: „Er blieb bis heute einer der unpopulärsten Wettbewerbe.

Das hat sich deutlich geändert. In diesem Jahr ist der Biathlon-Weltcup vom 15. bis 18. Dezember 2022 zu Gast in Le Grand Bornand, einem kleinen Bergdorf östlich der Großstadt Annecy. Es stehen mit Sprint, Verfolgung und Massenstart insgesamt sechs Rennen auf dem Programm, die auch reichlich Sendezeit bei diversen Fernsehsendern füllen.

MfG Jürgen
 
asmodeus Am: 23.01.2023 11:47:38 Gelesen: 826# 233 @  
Ausgabe "Waffen des Sieges" aus der Ukraine


 
Seku Am: 23.01.2023 18:25:35 Gelesen: 811# 234 @  
@ asmodeus [#233]

Interessant wäre schon gewesen, was wir hier im einzelnen sehen:

Schwerem Mehrfachraketenwerfer - Neptun (Seezielflugkörper) - Kampf- und Aufklärungsdrohne - Panzerabwehrlenkwaffe - Infanteristisches Panzerabwehrsystem - Mehrfachraketenwerfer-Artilleriesystem.

Teils kommen diese Waffen aus eigener Produktion. Ein Teil aus der Türkei sowie den Vereinigten Staaten.

Bald ist es ein Jahr, dass das ukrainische Volk sich verteidigen muss.

Ich wünsche einen schönen Abend, ein nachdenklicher

Günther
 
skribent Am: 23.01.2023 19:43:06 Gelesen: 796# 235 @  
Guten Abend,

am 20. Dezember 2022 kam in den russischen Postämtern eine Ganzsachenkarte mit dem Wertstempel "B" zum Verkauf.

Aufgelegt wurde sie anläßlich der 100. Wiederkehr des Geburtstags von I. Y. Stechkin.



Igor Jowkawlewwitsch Stechkin wurde am 15. November 1922 in Moskau geboren, wo er auch am 28. November 2001 verstarb.

In seiner Vita steht "Kleinwaffenkonstrukteur" und von ihm sind 10 verschiedene Waffen typmäßig aufgeführt.

Aufgeführt werden soll lediglich eine dieser Waffen, die TKB-506 - der Prototyp einer Handfeuerwaffe, die wie ein Feuerzeug aussieht.

Diese Karte mit dem Druckgenehmigungsdatum vom 7.12.2022 kostete 36 Rubel und von ihr wurden 1.600 Stück aufgelegt.

MfG >Franz<
 

Das Thema hat 235 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9   10  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.