Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Briefzentren: Maschinenstempel mit kopfstehendem Werbeklischee
Das Thema hat 154 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5 6   7  oder alle Beiträge zeigen
 
Paluka Am: 08.04.2016 08:23:13 Gelesen: 53474# 130 @  
@ mumpipuck [#129]

Fazit: Mir scheint, dass der Ausrichtung der Wellen in den Briefzentren kaum Beachtung geschenkt wird.

Guten Morgen,

warum auch? Diese falsch eingesetzten Wellen fallen wohl nur den wenigsten auf. Selbst mich als emsigen BZ Stempelsammler lassen diese "Dreher" eher kalt. Das Gebiet der BZ Stempel ist so riesig, da konzentriere ich mich lieber auf nach meiner Meinung interessantere Dinge.

Besten Gruß

PS: Aber wie heißt es so schön: Es soll jeder sammeln, was ihm Spaß macht.
 
mumpipuck Am: 27.04.2016 20:40:24 Gelesen: 52842# 131 @  
Ein bereits sehr lange vorliegender Kopfsteher wurde korrigiert:

Briefzentrum 20 UB "mb", der Stempelkopf mit der Welle (Klischee I). Dieser bereits sehr abgenutzte Stempelkopf liegt mir zuletzt vom 28.11.2014 in Normalstellung vor. Seit 04.12.2014 bis 04.04.2016 stand die Welle Kopf. Seit 06.04.2016 ist der Abstand wieder richtig:





Zum Vergleich noch der andere Stempelkopf mit UB "mb" (Klischee II):


 
mumpipuck Am: 27.04.2016 20:47:02 Gelesen: 52839# 132 @  
Dafür gibt es einen neuen Kopfsteher im BZ 12 mit UB "md" und Werbeeinsatz "Philatelie: Postwertzeichen bilden", der mir vom 14.04.2016 vorliegt:


 
DL8AAM Am: 08.06.2016 19:45:26 Gelesen: 51499# 133 @  
@ mumpipuck [#129]

Sofern nichts dabei steht sind es "Wellen": ... 53 mc ...
Fazit: Mir scheint, dass der Ausrichtung der Wellen in den Briefzentren kaum Beachtung geschenkt wird.


Das sieht ganz so aus, Hauptsache er passt irgendwie schnell hinein. ;-)

Ein/Der 53er mc steht noch immer Kopf ...



BRIEFZENTRUM 53 / mc (Briefzentrum Bonn) vom 24.05.2016, mit kopfstehendem Wellen-Entwerter (d.h. Abstand Entwerter zum Stempelkopf = ca. 5 mm).

Gruß
Thomas
 
DL8AAM Am: 07.07.2016 15:08:22 Gelesen: 50525# 134 @  
@ mumpipuck [#129]

Sofern nichts dabei steht sind es "Wellen": ... 32 mb ...

Der mb im Briefzentrum Herford ist aktuell noch immer kopfstehend:



BRIEFZENTRUM 32 mb vom 04.07.2016

Fazit: Mir scheint, dass der Ausrichtung der Wellen in den Briefzentren kaum Beachtung geschenkt wird.

Was sich hier schon wieder bestätigt hat - Hauptsache drin und er fällt nicht gleich wieder raus. ;-)

Gruß
Thomas
 
Marcel Am: 02.01.2017 15:12:16 Gelesen: 44646# 135 @  
Kopfsteher BZ45 / md vom 07.12.2016



schöne Grüße
Marcel
 
EdgarR Am: 02.01.2017 16:40:17 Gelesen: 44632# 136 @  
Dass es im Stoßverkehr vor Weihnachten in den Briefzentren drunter und drüber geht ist ja leicht einzusehen.

Da steht dann auch mal der eine oder andere Entwerter Kopf:



Wünsche gutes Neues Jahr, vorwiegend ohne Kopfstände.

EdgarR
 
Pete Am: 28.01.2017 10:11:54 Gelesen: 43784# 137 @  
So ganz mag der nachfolgende Beleg nicht in dieses Thema passen, da es sich hier nicht um einen Briefzentrumsstempel handelt sondern mit der Vorgängervariante, d.h. auf dem Hauptpostamt (vor Aufbau der Briefzentren), maschinell gestempelt wurde. Kopfstehender Werbeeinsätze in Maschinenstempeln (Bandstempeln) kamen bereits früher vor. :-)



Sendung vom 26.11.1976 aus Bochum mit kopfstehendem Werbeeinsatz zur "Ruhrlandhalle Bochum / Großveranstaltungen, Tagungen, Kongresse"

Gruß
Pete
 
Christoph 1 Am: 01.02.2017 00:00:58 Gelesen: 43690# 138 @  
@ Eilean [#55]

Kopfstehender Panda aus Briefzentrum 10 / md aus 25.06.08. Damals ein eigener Post-Stand auf dem CDU-Parteifest, nur dort erhältlicher Kopfsteher?

Nein, dieser vor knapp drei Jahren hier gezeigte Kopfsteher war nicht nur für die Besucher des Parteifestes erhältlich. Er wurde auch auf vollkommen unpolitischer Tagespost abgeschlagen.

Kopfstehender Werbeeinsatz WWF vom Briefzentrum 10 / md vom 13.06.2008 und vom 20.06.2008.

Gruß,
Christoph


 
Christoph 1 Am: 02.02.2017 23:01:54 Gelesen: 43600# 139 @  
@ csjc13187 [#138]

Gleich noch ein kopfstehender Panda hinterher. Dieser hier stammt zwar auch aus Berlin, aber aus dem

BRIEFZENTRUM 13 / mb / 13.04.2006


 
klinhopf Am: 02.02.2017 23:18:33 Gelesen: 43597# 140 @  
Kopfsteher-Werbung dieser Tage erhalten vom BZ 94 - mangels Scanner und nicht griffbereiten Umschlag weitere Angaben leider nicht möglich.

sorry
Ingo Pfennig
 
Totalo-Flauti Am: 03.02.2017 07:59:38 Gelesen: 43556# 141 @  
Liebe Sammlerfreunde,

im Januar 2016 wurde im Briefzentrum 04 die Welle des Stempels mit dem Unterscheidungsbuchstaben ma ebenfalls kopfstehend verwendet. In der Zeit bis zum März 2016 wurde der "Fehler" korrigiert. ich habe noch einen einfachen Brief vom 22.01. Als Anhang zeige ich ein Einwurf-Einschreiben und als Vergleich ein Kompaktbrief aus März 2016.

Mit lieben Sammlergrüßen

Totalo-Flauti.


 
mumpipuck Am: 05.02.2017 23:51:49 Gelesen: 43429# 142 @  
Hallot Totali-Flauti,

ich bin mir noch nicht so sicher, ob der Fehler behoben ist. Der Stempelkopf mit dem Kopfsteher aus dem Januar 2016 zeigt ein verkürztes "m" bei den Unterscheidungsbuchstaben. Auch die Welle zeigt einige Kerben. Bei dem Abschlag aus dem März ist beides nicht zu sehen. Das kann drei Gründe haben:

- Zufall beim Abschlag aus dem Januar
- gewöhnlich gibt es jede Stempelkrone der Briefzentren doppelt. Der Abschlag aus dem März ist der "andere" ma.
- Stempelkrone und Welleneinsatz wurden ausgetauscht.

Ich tippe auf die zweite Lösung.

Für BZ 04 habe ich leider nicht viel Vergleichsmaterial. Aber ich werde mal schauen.

Herzliche Grüße
Burkhard
 
Silesia-Archiv Am: 07.02.2017 13:00:54 Gelesen: 43338# 143 @  
Maschinenwerbestempel auf dem Kopf

Liebe Sammlerfreunde,

diese Stempelrarität, die ich erst nach dem zweiten Hinsehen entdeckt habe, möchte ich Ihnen nicht vorenthalten:



Beste Sammlergrüße

Michael
 
mumpipuck Am: 20.05.2017 23:20:57 Gelesen: 38710# 144 @  
@ mumpipuck [#142]

So, nun habe ich wegen der kopfstehenden Welle BZ 04 UB "ma" mal nachgesehen. Meine Vermutung war richtig, es gibt zwei Stempelkronen "ma", beide mit Welleneinsatz und nur die mit dem verkürzten "m" stand Kopf. Bei mir belegt bis 11.02.2016. Am 22.11.2016 ist auch hier die Welle korrekt montiert.

Herzliche Grüße
Burkhard
 
mumpipuck Am: 20.05.2017 23:42:01 Gelesen: 38708# 145 @  
Briefzentrum 20

Es handelt sich um den Stempelkopf mit UB "mb" und dem gebrochenen Außenkreis über "NT" (bei mir Type I). Hier war die Welle bis 04.10.2016 korrekt montiert. Am 05.10.2017 muss etwas schiefgegangen sein: Nun steht die Welle Kopf und das Datum wird mit "27.12.18" angegeben. Ich habe mehrere Belege, die ich selbst erhalten habe, so dass vom Eingangstag nur der 05.10.2016 in Frage kommt. Der 06.10.2016 war dann wieder richtig eingestellt, die Welle stand weiter Kopf und zwar bis zum 14.05.2017. Seit dem 15.05.2017 ist der Stempelkopf mit dem Werbeklischee "Schreib mal wieder" in Schreibschrift über einen Briefcouvert verbunden.

Der andere Stempelkopf mit UB "mb" zeigt keinen Bruch des Außenkreises (Type II) und ist mit dem Werbeklischee "Schützt die Natur WWF..." und Pandabär verbunden.

Hier die entsprechenden Belege:

mb (I) 04.10.2016 mit Welle
mb (I) 05.10.2016 mit Fehleinstellung 27.12.2018 mit kopfstehender Welle
mb (I) 06.10.2016 mit kopfstehender Welle
mb (I) 14.05.2017 mit kopfstehender Welle
mb (I) 15.05.2017 mit "Schreib mal wieder"
mb (II) 15.05.2017 mit "Schützt die Natur WWF" zum Vergleich






 
mumpipuck Am: 20.05.2017 23:54:15 Gelesen: 38706# 146 @  
Briefzentrum 20

Es handelt sich um den neueren Stempelkopf mit UB "mc" (feiner Abschlag; bei mir Type III). Hier war der Werbeeinsatz "Schreib mal wieder" in Schreibschrift über Briefcouvert bis 24.04.2017 korrekt montiert. Seit 25.04.2017 stand er Kopf bis 14.05.2017 (durchgehend belegt). Ab 15.05.2017 ist der Stempelkopf mit dem neuen Werbeklischee "150 JAHRE Bethel Für Menschen da sein" verbunden.

Der andere Stempelkopf mit UB "mc" (Type II) ist wesentlich abgenutzter und mit dem Werbeeinsatz "Schützt die Natur WWF..." und Pandabär verbunden. Type I ist ausgemustert.

Hier die entsprechenden Belege:

mc (III) Schreib mal wieder 24.04.2017
mc (III) Schreib mal wieder kopfstehend 25.04.2017
mc (III) Schreib mal wieder kopfstehend 14.05.2017
mc (III) 150 JAHRE Bethel 15.05.2017
mc (II) Schützt die Natur WWF 15.05.2017 zum Vergleich






 
filunski Am: 06.10.2017 23:20:21 Gelesen: 31637# 147 @  
Hallo zusammen,

im September gab es im BZ 10 mal wieder einen Kopfsteher:



Am 9. Sept. (vielleicht schon vorher?) war er wieder behoben:



Beste Grüße,
Peter
 
LOGO58 Am: 10.11.2017 19:03:27 Gelesen: 29823# 148 @  
Aktuell heute mit der Post eingegangen: Kopfsteher des BZ 23 (Lübeck) von gestern, 09.11.2017:



Grüße aus dem Norden
Lothar
 
GSFreak Am: 28.02.2018 19:45:24 Gelesen: 21603# 149 @  
@ Marcel [#135]

Den habe ich hier auch vom 26.01.2017:



Gruß Ulrich
 
mumpipuck Am: 02.05.2018 22:39:49 Gelesen: 18575# 150 @  
Briefzentrum 21.

Dort gibt es je zwei Stempelköpfe mit den Unterscheidungsbuchstaben "ma" und "mb", die seit sehr langer Zeit in Gebrauch sind. Heute geht es um die beiden "ma". Beide sind derzeit mit dem Werbeeinsatz "BRIEFPOST 21 Hamburg Süd" mit Abb. der Köhlbrandbrücke in Hamburg verbunden. Sie lassen sich durch typische Schäden unterscheiden, ob wohl bei beiden der obere Steg gebrochen ist (Typisierung von mir).

Typ 1:

Großer Bruch des Außenkreises über "ENTR"; rechter Stummel des oberen Stegs kürzer - endet weit vor dem UB "a".

Typ 2:

Kleiner Bruch des Außenkreises nur über "N"; rechter Stummel des oberen Stegs länger - bis unter "a".

Bei Typ 2 stand der Werbeeinsatz monatelang Kopf. Ich habe ihn in Normalstellung bis 04.01.2018, als Kopfsteher vom 12.01.2018 bis 24.04.2018 und wieder in Normalstellung ab 25.04.2018.

Die Bilder zeigen:

Typ 2

04.01.2018 Normalstellung
12.01.2018 Kopfsteher (am längeren Stegstummel identifizierbar)
13.02.2018 Kopfsteher (weil er so schön ist)
24.04.2018 Kopfsteher
25.04.2018 Normalstellung (am längeren Stegstummel identifizierbar)
26.04.2018 Normalstellung







Typ 1

24.04.2018 zum Vergleich



Burkhard
 
mumpipuck Am: 02.05.2018 22:43:32 Gelesen: 18569# 151 @  
Mal ganz außerhalb meiner nördlichen Gefilde habe ich einen neuen Kopfsteher vom Briefzentrum 67 in Ludwigshafen gefunden:

Unterscheidungsbuchstaben "mb" mit dem Werbeeinsatz "IMAX SPEYER Das gigantische Filmerlebnis..." vom 26.04.2018:


 
mumpipuck Am: 02.06.2018 17:21:39 Gelesen: 16389# 152 @  
Hier habe ich einen Abschlag eines Stempelkopfes des Briefzentrum 32 (Herford) mit Unterscheidungsbuchstaben "ma" und kopfstehend montiertem Werbeeinsatz "Welle". Auffälig ist hier der auch für einen Kopfsteher extrem geringe Abstand (1mm) zwischen Stempelkopf und Werbeeinsatz. Der ganze Abschlag ist nur 59 mm breit. Ich wusste gar nicht, dass das technisch möglich ist!



Burkhard
 
mumpipuck Am: 09.01.2019 14:37:59 Gelesen: 2594# 153 @  
Einen neuen Kopfsteher gibt es vom BZ 28 Bremen beim Stempelkopf mit den Unterscheidungsbuchstaben "me" mit dem Werbeeinsatz des Briefzentrums. Nach meinen Beobachtungen wird dort derzeit statt der üblicherweise zwei Stempelköpfe mit denselben UB nur einer mit "me" eingesetzt.

Ich habe den Kopfsteher vom 18.12.2018. Am 20.12.2018 war der Werbeeinsatz wieder richtig montiert.


 
Christoph 1 Am: 09.01.2019 14:58:49 Gelesen: 2587# 154 @  
Kopfsteher BZ 94 / ma
17.10.2018
Straubing - Region der nachwachsenden Rohstoffe.



Leider links abgeschnitten.

Viele Grüße
Christoph
 

Das Thema hat 154 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5 6   7  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.