Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Motiv Wein: Stempel, Belege und Anderes
Das Thema hat 239 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9   10  oder alle Beiträge zeigen
 
22028 Am: 21.11.2019 10:50:47 Gelesen: 13563# 215 @  
Hier ein Brief vom Jacques' Weindepot, Deutsche Post Dialogpost Frankierung mit Weinglas Motiv.


 
mausbach1 Am: 23.11.2019 09:40:38 Gelesen: 13454# 216 @  
[#213]

Bernkastel-Kues



Hier in "rot".
 
wajdz Am: 04.12.2019 17:02:12 Gelesen: 13018# 217 @  
@ wajdz [#159]

Australien MiNr 2152, 23.08.2002



Allein in South Australia gibt es 20 Weinbauregionen: Eine davon ist Coonawarra, ca. 350 km südöstlich von Adelaide. Auf 5500 Hektar Rebfläche wird hauptsächlich Rotwein, vor allem der Rebsorten Cabernet Sauvignon und Shiraz, angebaut.

Die ersten Reben wurden 1890 von John Riddoch, dem Gründer der Coonawarra Fruit Colony, gepflanzt. Die Besonderheit von Coonawarra sind die roten Ton-Kalkstein-Böden, auch terra rossa genannt.

MfG Jürgen -wajdz-
 
Wachauer Am: 10.12.2019 00:31:24 Gelesen: 12864# 218 @  
Liebe Sammlerfreunde,

Im 19. Jahrhundert wurde die Reblaus aus Amerika nach Europa eingeschleppt und verbreitete sich seuchenartig. Dieser kaum bekämpfbare Schädling befiel die Wurzeln der europäischen Weinreben. Die Pflanzen wurden zunächst geschwächt und starben schließlich ganz ab. Aus dieser Notsituation entstand die Idee, die heimischen europäischen Weinreben als Edelreiser auf die reblausressistente amerikanische Rebe als Unterlage aufzupfropfen. Durch die Veredelung entstanden Weinstöcke mit hoher Widerstandskraft gegen den Schädling, ohne dabei auf die gewohnte Qualität der Trauben verzichten zu müssen.



Die zur Weinsegnung des Philatelistenweines 2019 vom BSV Langenlois aufgelegte personalisierte Briefmarke und der Sonderstempel standen unter dem Motto „Reblaus“, der Kleinbogen ist mit vier unterschiedlichen Randzudrucken (Lebenszyklus, historische Bekämpfung, Veredelung, Steckling) gestaltet. Der Philatelistenwein wurde auf den Namen "Lausbub" getauft.

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard (Wachauer)
 
mausbach1 Am: 12.01.2020 08:57:17 Gelesen: 10744# 219 @  
Ein bißchen Wein ...



... seit den 80er-Jahren eine Wohnzimmerecke - heute ein veritabler Betrieb.
 
Wachauer Am: 17.01.2020 01:16:29 Gelesen: 10442# 220 @  
Liebe Sammlerfreunde,

Serbien kann zumindest in manchen Weinbaugebieten auf Geschichte und Tradition seit mindestens dem dritten Jahrhundert verweisen.



2008, Weintrauben und Weingärten in Serbien, Michel 259 - 262

Im Mittelalter wurde der Weinbau, wie in vielen anderen europäischen Ländern, im besonderen Maß von Klöstern und Abteien betrieben und gefördert. Der Bürgerkrieg in Jugoslawien sowie der nachfolgende Zerfall des Landes setzten einer guten Entwicklung zunächst jedoch ein Ende. Nachdem sich die Lage nun seit einigen Jahren beruhigt hat, gewinnt der Weinbau wieder zunehmend an Interesse. Serbien verfügt über eine Fläche von ca. 45.000 Hektar, auf denen rund zwei Millionen Hektoliter Wein erzeugt werden. Auf neun Weinbaugebiete, einige davon unterteilt in verschiedene Subregionen, kommt das Land. Die meisten Regionen liegen entlang der Donau und nahe an den Grenzen zu Rumänien und Bulgarien. Vergleichbar mit den Weinbauregionen der Nachbarn, ist auch in den meisten Regionen Serbiens das Klima recht kontinental geprägt, mit kalten Wintern und warmen, manchmal auch heißen Sommern.

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard (Wachauer)
 
Altmerker Am: 19.01.2020 11:29:04 Gelesen: 10214# 221 @  
@ valgrande [#130]

Hier habe ich philatelistisch mal gleich vier Viertel Grünen Veltliners eingeschenkt bekommen.

Freundliche Grüße
Uwe


 
Wachauer Am: 23.01.2020 19:41:25 Gelesen: 10007# 222 @  
Liebe Sammlerfreunde,

Bild und Spruch zum Jänner aus einer Ansichtskartenserie des Hauptverbandes der Weinbautreibenden Österreichs:



Herzliche Sammlergrüße
Gerhard (Wachauer)
 
Wachauer Am: 11.02.2020 19:36:17 Gelesen: 8859# 223 @  
Liebe Wein- und Sammlerfreunde,

Bild und Spruch zum Februar aus einer Ansichtskartenserie des Hauptverbandes der Weinbautreibenden Österreichs:



Herzliche Sammlergrüße
Wachauer
 
wajdz Am: 22.02.2020 21:06:18 Gelesen: 8211# 224 @  
@ wajdz [#53]

Zur am 12.1.1990 herausgegebenen MiNr 1446



Sonderstempel zu Ausgabetag 5500 TRIER 1 • 12.-1.1990 • BRIEFMARKENAUSSTELLUNG • 500 JAHRE RIESLING /MOSEL•SAAR• RUWER; Grafik Krug, Traube und Krone im Oval

MfG Jürgen -wajdz-
 
Wachauer Am: 03.03.2020 10:10:38 Gelesen: 7773# 225 @  
Liebe Wein- und Sammlerfreunde,

Bild und Spruch zum Monat März aus der Ansichtskartenserie des Hauptverbandes der Weinbautreibenden Österreichs:



(angeblich auch Präventivwirkung gegen Coronavirus)

Herzliche Sammlergrüße
Wachauer
 
epem7081 Am: 03.03.2020 18:27:11 Gelesen: 7761# 226 @  
Hallo zusammen

mein Beitrag zur "Weinlese" heute von Main und Mosel. Winzerfeste gehören natürlich in diesen Weinorten zum einladenden Jahresablauf.

Zunächst Würzburg am Main



außerdem noch Winningen an der Mosel



Eine lebensfrohe Botschaft gibt hier mit auf den Weg die "Weinhex - Rebensaft gibt Lebenskraft". Der letzte Stempel ist übrigens aptiert, wie der Vergleich mit einem ursprünglichen Abschlag in der Stempeldatenbank INR 203259 zeigt. https://www.philastempel.de/stempel/suchen/ablage/1151

Mit einem guten Tropfen sollte man den Tag beschließen empfiehlt
Edwin
 
Altmerker Am: 04.03.2020 10:52:48 Gelesen: 7732# 227 @  
@ Sachsendreier53 [#72]

Schöner Stempel, der sich aber von meinem Exemplar nicht nur wegen des Tausches von Sonnengau und Landkreis, dem Wappen und dem Unterscheidungsbuchstaben unterscheidet. Nur der Pfälzer Wein bleibt gleich.

Gruß
Uwe


 
Manne Am: 04.03.2020 17:27:51 Gelesen: 7718# 228 @  
@ epem7081 [#226]

Hallo Edwin,

den Würzburger Stempel gab es auch noch am 15.02.1981, nur mit vierstelligen Postleitzahl.

Gruß
Manne


 
Wachauer Am: 01.04.2020 23:38:54 Gelesen: 6533# 229 @  
Liebe Wein- und Sammlerfreunde,

Bild und Spruch zum Monat April aus der Ansichtskartenserie des Hauptverbandes der Weinbautreibenden Österreichs:



Herzliche Sammlergrüße
Wachauer
 
marc123 Am: 21.04.2020 14:57:10 Gelesen: 5651# 230 @  


100 Jahre Luxemburger Winzerverband.

Liebe Grüße
Marc
 
epem7081 Am: 16.06.2020 16:43:57 Gelesen: 2763# 231 @  
Liebe Freunde eines edlen Tropfens,

seit 1936 eilen die gestiefelten Römer schon zum Weinwettstreit der Unterhaardt nach Grünstadt an der Weinstrasse [1].



Es muß ja nicht gleich ein Wettstreit sein, aber mit einem guten Tropfen sollte man den Tag beschließen empfiehlt
Edwin

[1] https://www.wochenblatt-reporter.de/gruenstadt/c-lokales/von-gestiefelten-roemern-und-anderen-kuriositaeten_a105916#gallery=default&pid=209284
 
Wachauer Am: 16.06.2020 17:05:26 Gelesen: 2757# 232 @  
Liebe Sammlerfreunde,

hätte ich fast vergessen:



Herzliche Sammlergrüße
Wachauer
 
DL8AAM Am: 23.06.2020 03:52:18 Gelesen: 2585# 233 @  


Sendung (Falt-Magazin "Bulletin") des Projekts "Partnership for Winegrape Pest Solutions" (Weinstock-Schädlingsbekämpfungsprogramm) des California PD/GWSS Board des California Department of Food & Agriculture aus Sacramento, CA 95814.

Frankiert per Absenderfreistempel, Gerät (Nr. 02 1W 0001364977) der Connect+ Serie von Pitney Bowes, registriert beim Postamt Sacramento, CA 95814; 27.02.2020.

PD/GWSS steht für Pierce's Disease [eine Rebstock-Krankheit] and Glassy-Winged Sharpshooter [eine Zikaden-Art]

Die gefährliche Rebstock-Krankheit (kurz PD) wurde erstmals 1880 in Südkalifornien festgestellt, damals wurden in fünf Jahren 20.000 Hektar Rebfläche vernichtet. Sie wird auch als California Vine Disease, Mysterious Disease oder Anaham Disease (weil sie bis Anaham in Kalifornien verbreitet ist) bezeichnet. ... In den Vereinigten Staaten von Amerika ist der gesamte Südgürtel von Kalifornien im Westen über Texas bis Florida an der Ostküste betroffen. Ende der 1990er-Jahre trat diese Krankheit wieder vermehrt auf. US-Vizepräsident Al Gore bewilligte Ende 2000 eine Soforthilfe von 36 Millionen Dollar und erklärte für Kalifornien den landwirtschaftlichen Ausnahmezustand. Im Jahre 2014 verursachte PD der kalifornischen Weinindustrie einen Verlust von 104 Mio US$. In Europa kommt die Krankheit noch nicht vor. [1]

Gruß
Thomas

[1] https://glossar.wein-plus.eu/pierce-disease
 
Ichschonwieder Am: 23.06.2020 13:49:29 Gelesen: 2571# 234 @  
Nordkurier Neubrandenburg
27.04.2008 500 Jahre Weinbau in Burg Stargard (Meckl.)
Katalog Moderne Privatpost Nr. 43



VG Klaus Peter
 
Ichschonwieder Am: 23.06.2020 18:38:07 Gelesen: 2555# 235 @  
Tschechoslowakei
20.09.1956 Reichtum unseres Landes (4 Werte)
MiNr. 984 30h Mädchen bei der Weinernte



VG Klaus Peter
 
Cantus Am: 02.07.2020 22:25:04 Gelesen: 2298# 236 @  
@ Wachauer [#232]

Hallo Gerhard,

das sind wunderschöne Karten, die du da zeigst, so etwas habe ich nicht. Ich habe aber in meinen Beständen eine Werbekarte aus dem Jahr 1884 gefunden, mit der ein Fachbuch über die Gärung und Technologie des Weines angeboten wird.



Viele Grüße
Ingo
 
Wachauer Am: 03.07.2020 00:54:50 Gelesen: 2287# 237 @  
@ Cantus [#236]

Danke, aber deine Ganzsache kann sich aber auch sehen lassen.

Damit aber gleich zum Monat Juli:



Herzliche Sammlergrüße
Wachauer
 
Ichschonwieder Am: 09.07.2020 20:45:00 Gelesen: 2040# 238 @  
WEINHAUS ST. KATHARINEN HEINRICH NEPOMUK STEYERT aus Bingen am Rhein



Klaus Peter
 
wajdz Am: 31.07.2020 00:09:42 Gelesen: 821# 239 @  
@ wajdz [#207]

Nationale Philatelie Ausstellung PAARL 16.SEPt 1987 · 300 Jahre Stadt Paarl

Südafrika MiNr 713, 03.09.1987



Dank des Mittelmeerklimas und dem Winterregen kommen einige der besten südafrikanischen Weine aus der südwestlichen Region des Landes, den fruchtbaren grünen Tälern des Kapstädter Winelands. Der reiche, fruchtbare Boden am Breede River und vor allem in der Gegend von Somerset West, Stellenbosch, Franschhoek und Paarl hat die Weiß- und Rotweine, den Sherry, die Portweine und den Brandy, die von hier stammen, weltberühmt gemacht. Das KWV Weingebiet um Paarl, 1684 gegründet, ist mit seinen 22 Hektar das größte der Welt. Der phantastische Cathedral Cellar (Domkeller), mit seiner Darstellung der Geschichte der Weinindustrie im Kap und seiner Kuppeldecke ist einer der exquisitesten Veranstaltungsorte und bietet Platz für bis zu 120 Gäste. Er wurde in den 1930er Jahren dafür umgebaut.

MfG Jürgen -wajdz-
 

Das Thema hat 239 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9   10  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 

Ähnliche Themen

150637 194 12.08.20 12:20wajdz
222003 365 10.08.20 00:00Ichschonwieder
88265 181 28.07.20 15:46skribent
250847 362 25.07.20 19:20Ichschonwieder
12594 14 12.10.14 16:54LOGO58


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.