Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Berlin: "Muster" Stempel auf postfrischen Marken
Gerd Am: 22.12.2012 20:09:55 Gelesen: 3841# 1 @  
Hier zeige ich mal die Ausgabe Sport-Marken-Ausgabe von Berlin von 1987.

Gibt es Sammler dafür? Und welchen Wert haben solche Marken?

Allen Mitgliedern in Philaseiten und der Leitung dieser Plattform ein schönes Weihnachtsfest und einen glücklichen Start ins Neue Jahr!

Gerd


 
Rainer HH Am: 22.12.2012 21:30:33 Gelesen: 3824# 2 @  
Sammler gibt es für alles und jedes, der Handelswert dieser Marken ist allerdings nicht wesentlich höher als Marken ohne diese Entwertung. Diese "Muster"-Marken waren Vorlagestücke, die an Zeitungen und Zeitschriften verschickt wurden, um diese abbilden zu können. Eigentlich seltene Stücke, allerdings ist der Musterstempel nicht prüfbar.

Frohe Weihnachten, Gruß Rainer
 
Winni451 Am: 05.06.2020 18:44:24 Gelesen: 466# 3 @  
Hallo,

diese Stempel sind ja wie gesagt nicht prüfbar, somit ist da sicherlich ein hohes Betrugspotential. Angeboten wird so etwas für meist rund 10 € bei der Michelnummer 778 aus Berlin. Im Folgenden ein Scan meines Vergleichsstückes. Auffällig ist, dass die Schriftart abweicht.

Ich rate davon ab mehr als 1 € für zu bezahlen, gesammelt werden darf aber wie immer (fast) alles.



Gruss
Winni451
 
TeeKay Am: 06.06.2020 21:58:58 Gelesen: 426# 4 @  
Seitdem ** Bund Ware wertlos ist, tauchen überall ganze Sammlungen mit "Mustermarken" auf, auch auf angeblich professionellen Auktionen. Ist ja auch eine einfache Sache, aus einer 100 Euro Sammlung mit 30 Jahren Bund eine 500 Euro Sammlung zu machen, wenn jemand 1 Euro pro Marke bereit ist auszugeben.

Den passenden Stempel gibt es für 5 Euro im nächsten Stempelladen.
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.