Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: DDR: Ein- und Ablieferung/Erhalt- und Zustellscheine
Sachsendreier53 Am: 27.12.2012 18:31:09 Gelesen: 6150# 1 @  
Ein Ablieferungsschein mit Benachrichtigung für eine Briefsendung.

Der abzuholende Brief für den Getreidehandel in Potsdam war im Potsdamer Postamt 80 hinterlegt (ehemalig PLZ 5010).

Die Nachgebühr für den Empfänger waren 9,50 Mark. Die rückseitige Dachziegelfrankatur, MiNr.3304 50(Pf), wurde am 20.2.90 abgestempelt.



mit Sammlergruß.
Claus
 
Sachsendreier53 Am: 11.02.2013 19:16:05 Gelesen: 6035# 2 @  
Einzahlungsbeleg für die Postschliessfachgebühr - I/89 Kastennr.143



Bezahlt wurde am 23.12.1988 im Postamt 3225 Wefensleben (Sachsen-Anhalt).

Rückseitig ist der Betrag über 4,50 Mark in Briefmarken abgerechnet. Dabei ein 4er- Streifen MiNr.3214 85(Pf) - 40 Jahre Weltgesundheitsorganisation.

mit Sammlergruß,
Claus
 
Sachsendreier53 Am: 31.05.2013 12:24:19 Gelesen: 5845# 3 @  
Merkzettel über einen Postmietbehälter der DDR-Post aus dem Jahr 1988.

Für einen Tag betrug die Mietgebühr 0,30 Pfennig. Die Ausgabe des Behälters erfolgte in der Poststelle 5401 Oberspier am 14.4.88. Die Mietgebühr ist verklebt und abgestempelt mit dem Poststellengummistempel 47 Sangerhausen 5401.





Postmietbehälter gab es in unterschiedlichen Größen.

mit Sammlergruß,
Claus
 
Sachsendreier53 Am: 11.06.2013 14:23:55 Gelesen: 5778# 4 @  
Merkzettel vom 21.10.1987 aus dem Postamt 1921 Blumenthal (Bei Potsdam). Am 22.10.87 wurde der Postmietbehälter wieder eingeliefert.

Die Mietgebühr betrug 0,50 Pfennig. Die Frankatur bekam den Poststellengummistempel 40 Pritzwalk 1921 zur Entwertung.

Postmietbehälter der Deutschen Post konnten je nach Größe 10 bis 30 kg Postgut aufnehmen.



mit Sammlergruß,
Claus
 
Altmerker Am: 25.03.2015 09:35:37 Gelesen: 4780# 5 @  
Hier gibt es zwar Belege zu Postmietbehältern, aber es gibt sogar einen Stempel, der so einen Papp-Fiber-Karton zeigt.

Gruß Uwe und Dank an die Freunde von VSP aus Sachsen.

Uwe


 
Fips002 Am: 13.02.2020 19:02:06 Gelesen: 350# 6 @  
Einzahlungsbeleg über 48 Mark für ein Postschließfach beim Postamt Berlin 108 am 21.2.1977.



Dieter
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.