Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Dauerserie Blumen: Inland Postkarte 45 Cent
Henry Am: 20.03.2008 20:16:58 Gelesen: 14686# 1 @  
Ich habe einen erstandenen Posten von 64 Karten analysiert und bin auf sage und schreibe 14 Varianten gestoßen, wobei ich mir bei 1 nicht ganz sicher bin.
Ich werde versuchen, anhand von aussagekräftigen Scans die Merkmale der Verschiedenheiten darzustellen. Die Varianten bestehen aber nicht aus diesen einzelnen Komponenten, sondern ergeben sich aus der Zusammensetzung derselben.

Am deutlichsten sind die heute vorgestellten Merkmale.

Hier die Zertifizierungs-Anmerkungen
 
Henry Am: 20.03.2008 20:28:13 Gelesen: 14681# 2 @  
2. Versuch der Bildeinbindung
 


Henry Am: 20.03.2008 20:31:14 Gelesen: 14679# 3 @  
Hier nun der 2. Zertifizierungsvermerk
 


Henry Am: 20.03.2008 20:40:59 Gelesen: 14677# 4 @  
Die nächsten deutlichen Merkmale sieht man auf dieser Abbildung:

Die Marke ist einmal glatt umrandet, einmal gezähnt. Außerdem gibt es weißes und Créme-farbiges Papier.
 


Henry Am: 21.03.2008 11:27:45 Gelesen: 14663# 5 @  
Auf diesem Scan zeige ich weitere Unterschiede:
1. Das Raster der Wertangabe ist deutlich rechtsgeneigt. Um Missverständnisse auszuschalten - die steile Rasterung ist gemeint.

2. Das Markenbild hat eine dünne Umrandung direkt am Bildrand.


 
Henry Am: 21.03.2008 11:30:14 Gelesen: 14662# 6 @  
Hier die Gegenseite zum vorigen Scan:

Die steile Rasterung der Wertziffer ist nach links geneigt.

Das Markenbild ist von einem breiten Rand umgeben.


 
Henry Am: 21.03.2008 11:33:31 Gelesen: 14661# 7 @  
Etwas schwer zu unterscheiden: Unter der Vergrößerung nicht eindeutig erkennbar, aber deutlicher bei Tageslicht sichtbar - Farbunterschiede.

Hier ist nicht ganz sicher, ob es sich wirklich um verschiedene Farben oder nur um verschiedene Farbsättigungen handelt. Das muss noch beobachtet werden.


 
Henry Am: 21.03.2008 11:58:21 Gelesen: 14656# 8 @  
Hier nun der letzte Beitrag für heute:

Es gibt schmale und breite Zahnspitzen. die 3. Variante ist die bereits im Beitrag 4 abgebildete glatte Umrandung.

Mit österlichen Grüßen
Henry


 
Henry Am: 21.03.2008 22:16:59 Gelesen: 14640# 9 @  
Der Virus lässt mich nicht los. Ich habe noch eine letzte wichtige Unterscheidung vergessen, die ich nicht auf die lange Bank schieben will - die Fluoreszenzen. Auf dem Scan sind die Farben durch die Fotografie nicht ganz so farbgetreu wie in der Realität, aber die farbliche Unterscheidung wird doch deutlich. Die Fluoreszenz oben links scheint unter der Lampe etwas fahler gelb als die untere. Die Fluoreszenz rechts oben scheint mehr rosa.

Nach den Feiertagen zeige ich noch ein paar Besonderheiten, die evtl. Plattenfehler sein könnten.

Damit wünsche ich aber endgültig allen ein frohes Osterfest. Vielleicht findet jemand ein ersttagsgestempeltes Ei im Nest.

Henry


 
Richard Am: 22.03.2008 20:05:10 Gelesen: 14624# 10 @  
@ Henry [#5] und [#6]

Danke für Deine schönen Beispiele.

Die schräg nach links und rechts geneigte Rasterung ist besser zu sehen, wenn wir in der Vergrößerung auf die gelbe Mitte der Marke sehen.

Schöne Grüsse, Richard
 
Henry Am: 23.03.2008 11:56:04 Gelesen: 14613# 11 @  
@ Richard [#10]

Hallo Richard,

Du hast recht, die Rasterung in der Blüte kann ebenfalls als Merkmal herangezogen werden. Beachtenswert ist hierbei aber, dass die Blüten-Rasterung immer entgegengesetzt der Wertziffer-Rasterung steht. Bei den Marken mit ungerasterter Wertziffer ist die Blütenrasterung feiner als bei den gerasterten Wertziffern.

Mit österlichem Gruß
Henry
 
Henry Am: 01.04.2008 20:11:09 Gelesen: 14577# 12 @  
Der rote Punkt unter dem S von PLUSKARTE ist mit bloßem Auge gut sichtbar. Ich habe ihn auf 2 Postkarten gefunden, die an verschiedenen Orten versandt wurden und demnach nicht aus der gleichen Packung stammen. Folglich könnte es sich auch um einen Plattenfehler handeln. Er kommt auf PK mit glatter Wertstempelumrandung vor.
 


Henry Am: 01.04.2008 20:41:18 Gelesen: 14573# 13 @  
Hier eine weitere Erscheinung, die ebenfalls ein Plattenfehler sein könnte, da sie auf allen Karten einer von mir gekauften Packung vorkommt. Bei der Packung ist links unten auf dem vorderen Deckelkarton das Öko-Test Signet, die Spitze rechts oben ist nicht bebildert.

Die Kartondeckel sind im übrigen auch hin und wieder verschieden. Das ist philatelistisch zwar nicht unbedingt interessant, könnte aber beim Zuordnen von Auflagen oder Erscheinungszeiträumen hilfreich sein.

Auffälligkeit: Die Kerbe im R von PLUSKARTE. Die hellen kleinen Punkte neben der Kerbe gehören zu dem Fehler


 
Henry Am: 01.04.2008 21:20:10 Gelesen: 14570# 14 @  
Ich begebe mich jetzt auf ungewohntes Terrain, denn ich möchte mehrere Erscheinungen, die auf derselben Karte gleichzeitig vorkommen abbilden. Ob ich die Technik kapiere, weiß ich noch nicht.

Anhand der Detailabbildungen ist ersichtlich, an welchen Stellen der Zähnung die Druckunregelmäßigkeit vorkommt.

Auch diese Fehler sind auf allen Karten einer Packung vorhanden. Der vordere Karton der Verpackung zeigt unten links das Öko-Test-Signet, darunter das Signet GOGREEN im Rechteck. Die Spitze rechts oben ist mit einem Schmetterling bebildert.

Gesamtbild

Dieses Bild ist um 90 Grad entgegen dem Uhrzeigersinn verdreht. Es zeigt die linke untere Ecke des Wertstempels

rechte untere Ecke

Hier ist das 5. Zahnloch von oben gebrochen

Wenn die Abbildungen gelungen sein sollten, reicht es für heute. Wenn nicht, auch.

Mit spätabendlichem Gruß
Henry
 
gestu Am: 07.05.2017 11:44:47 Gelesen: 7125# 15 @  
Hallo Henry,

ich habe meine Bestände mal durchgesehen und nur mal nach der Kartennummer sortiert. Ich komme dabei auf vier verschiedene Ausgaben. Wie die verausgabt wurden weiß ich allerdings nicht.

1303 mit und ohne Absenderfeld



1448 und 24168



Die Karten sind alle gleich groß, haben alle das gleiche Format. Die Unterschiede hier bei den Bildern kommen vom Scannen.

Die Auflistung ist sicher nicht komplett. Es sind nur die aus meinen Beständen. Sicher gibt es noch sehr viel mehr.
 
ligneN Am: 04.06.2017 03:34:39 Gelesen: 6934# 16 @  
Ist bekannt, ob die Post eine Pluskarte mit Wst der neuen 45 C. vom April 2017 auflegen wird?
 
gestu Am: 04.06.2017 09:16:48 Gelesen: 6904# 17 @  
@ ligneN [#16]

Ich habe die Auskunft bekommen, dass erst die alten Vorräte von 45 Cent Postkarten aufgebraucht sein müssen bevor neue aufgelegt werden.

Wann das ist und ob überhaupt konnte niemand sagen.
 
ligneN Am: 08.06.2017 23:25:22 Gelesen: 6831# 18 @  
@ gestu [#17]

Danke für Auskunft.

Analog müßte das dann auch für evtl. 90 C. Auslandsumschläge gelten.
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.