Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Motiv Pferde
Das Thema hat 440 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17   18  oder alle Beiträge zeigen
 
HWS-NRW Am: 15.01.2019 16:02:28 Gelesen: 26957# 416 @  
Von mir heute wieder etwas fiskalisches:



Einfuhrbestätigung über drei Pferde, 1928 an der Zollgrenze Douane ausgestellt, die Steuergebühr von 200 Belgischen Francs je Pferd wurde mit sechs Gebührenmarken ausgewiesen.

mit Sammlergruß
Werner
 
Seku Am: 19.01.2019 17:51:09 Gelesen: 26418# 417 @  
Aus der heutigen Post: Großbritannien 1997 Mi.-Nr. 1701-04 - 50 Jahre britische Pferde-Vereinigung [1] - Pferde der Königin



und weiter mit Großbritannien

1980 Mi.-Nr. 833 - Pferdekutschentransport auf der 150-jährigen Eisenbahn Liverpool-Manchester



[1] https://www.bhs.org.uk/
 
wajdz Am: 19.01.2019 19:19:44 Gelesen: 26411# 418 @  
Karusseltiere

USA Zdr MiNr 2010-2013,



Über viele Jahre gehörten Karussels mit verschiedenen Tieren auf den Rummelplätzen zu den zu den unverzichtbaren Fahrgeschäften. Sie führen heutzutage nur noch ein Schattendasein, nur noch im Kreis herum bestenfalls für kleine Kinder noch eine Attraktion. Hier ein Beispiel aus besseren Zeiten mit einem prächtigen Pferd (MiNr 2011).

MfG Jürgen -wajdz-
 
Seku Am: 27.01.2019 16:43:49 Gelesen: 25676# 419 @  
Mit leichter Verspätung kam jüngst eine Ansichtskarte vom Nürnberger Christkindlesmarkt mit einer Pferdekutsche Berline und einem Stempel aus dem Museum für Kommunikation in NÜRNBERG.MITTELF


 
wajdz Am: 29.01.2019 22:15:52 Gelesen: 25424# 420 @  
Aus einem Zusammendruck zu den Olympischen Spielen 2000 in Sydney die Disziplin Springreiten auf der Australien MiNr 1556



MfG Jürgen -wajdz-
 
DERMZ Am: 19.02.2019 09:07:34 Gelesen: 22731# 421 @  
Guten Morgen

heute ein Werbestempel für die internationalen Pferdesporttage in St Gallen 1961



Beste Grüße

Olaf
 
wajdz Am: 20.02.2019 22:55:40 Gelesen: 22572# 422 @  
In den Vereinigten Arabischen Emiraten, VAE (Emirat Sharjah) MiNr 1286, 1972



sind wegen der Witterungsverhältnisse Pferderennen zwar nur in den Wintermonaten möglich, aber dann werden bei den Galopprennen auf den vier bedeutenden Rennbahnen in Abu Dhabi, Jebel Ali und Sharjah und vor allem der Rennstrecke in Meydan, Dubai, so hohe Geldbeträge eingesetzt, daß es viele der besten Pferde und Jockeys der ganzen Welt in die Wüstenstaaten zieht.

MfG Jürgen -wajdz-
 
Sachsendreier53 Am: 13.03.2019 08:26:56 Gelesen: 20317# 423 @  
@ wajdz [#41]

Nochmal die MiNr.680. 12+6 (Pfg.), Ausg. vom 18.11.1938, Motiv: Reiter-Denkmal Prinz Eugen in Wien.



MfG Claus
 
wajdz Am: 19.03.2019 22:54:19 Gelesen: 19816# 424 @  
Freimarkenausgabe 1921 mit 19 Werten, die Motive ein Mix aus Posthorn, Ziffern und dem Thema Arbeit. Auf der höchsten Nominale 20 M

Deutsches Reich MiNr 176



wird ein Mann mit einem Pferd vor dem Pflug dargestellt. Diese Arbeit wird vielerorts heute schon durch unbemannte, über das Internet gesteuerte Traktoren erledigt. G 5 steht vor der Tür.

MfG Jürgen -wajdz-
 
Seku Am: 31.03.2019 07:56:46 Gelesen: 19099# 425 @  
Aus der Tagespost von Teneriffa - Weltreiterspiele Jerez 2002 [1]



aus einem Satz von sieben Marken - 2002 wurde in Jerez de la Frontera erstmals eine siebte Disziplin, das Reining, eingeführt.

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Weltreiterspiele#Jerez_2002
 
wajdz Am: 31.03.2019 19:42:44 Gelesen: 19083# 426 @  
Ausgabe zum Rennen um den „Preis der Stadt Wien“, Österreich MiNr 811, 1947-06-29



Veranstaltungsort die Galopprennbahn Freudenau, eine 1839 eröffnete Anlage für den Galopprennsport im 2. Wiener Gemeindebezirk Leopoldstadt, auf der nur noch sporadisch einige Pferderennen durchgeführt werden.

MfG Jürgen -wajdz-
 
10Parale Am: 09.04.2019 14:55:52 Gelesen: 18266# 427 @  
@ wajdz [#426]

Hier ein Pferdchen als Motiv auf einem seltenen Stempel vom Königreich Rumänien.

Liebe Grüße

10Parale


 
wajdz Am: 10.04.2019 17:04:49 Gelesen: 18140# 428 @  
Als Araber werden Pferde bezeichnet, die dem Erscheinungsbild und der Herkunft nach arabischen Ursprungs sind. Sie werden als Sport-, Reit- und Nutzpferde auch für lange Distanzen gezüchtet und sind weltweit verbreitet.

Yemen Arabische Republik MiNr 383, 1964-08-15



Arabischer Hengst (Equus ferus caballus)

Im engeren Sinn werden in der Rassegruppe Araber die Pferde eingeordnet, deren Blut nicht rein genug ist, um als Vollblutaraber zu gelten.

Ursprünglich im Nahen Osten und der Arabischen Halbinsel vorkommend, sind die Hauptzuchtgebiete heute überwiegend Europa und Nordamerika, aber auch der Orient, Nordafrika und die Türkei.

MfG Jürgen -wajdz-
 
Seku Am: 26.05.2019 21:11:05 Gelesen: 13501# 429 @  
Pferdepersonenpost nannte man hier die gute alte Postkutsche



Ein Fahrausweis mit Marke Bund 1979 Mi.-Nr. 1032 und Stempel vom Christkindlesmarkt

https://www.mfk-nuernberg.de/postkutschenfahrten/
 
wajdz Am: 26.05.2019 23:25:11 Gelesen: 13488# 430 @  
@ wajdz [#428]

Rumänien MiNr 2888, 1970-10-25



Ein gelungenes Porträt eines reinblütigen Araber-Pferdes (Equus ferus caballus).

MfG Jürgen -wajdz-
 
StefanM Am: 27.05.2019 15:45:54 Gelesen: 13424# 431 @  
@ wajdz [#430]

Die teilweise fehlende Beschriftung unten rechts fällt auf. Handelt es sich dabei um einen Plattenfehler?
 
wajdz Am: 27.05.2019 16:12:40 Gelesen: 13415# 432 @  
@ StefanM [#431]

Der fehlende Buchstabe ist ein kleines i mit enem Winkel darüber:



Und nein, kein Plattenfehler sondern Postschaden. Bedauerlich, aber mir ging es um die grafisch wirklich gelungene Darstellug des Pferdekopfes.

MfG Jürgen -wajdz-
 
wajdz Am: 30.05.2019 22:36:38 Gelesen: 13078# 433 @  
Bei der Züchtung reinrassiger Araber ging und geht es um Prestige, Prominenz und um sehr viel Geld. Das hat in Polen eine lange Tradition, die auf einige gewonnene Schlachten gegen die Osmane im 16. Jahrhundert und die damals zur Kriegsbeute gehörenden Araberpferde zurück geht.

Berühmt wurde Graf Waclaw Rzewuski, der vor 200 Jahren eine führende Araberzucht aufgebaut hatte oder Graf Julius Dzieduszycki, der weitere Tiere aus dem Nahen Osten beschaffte.

Polen MiNr 1447, 1963-12-30



Nur einige Zuchtpferde hatten den II. WK überlebt und in der Stalin-Zeit wurde sogar erwogen, der Zucht den Garaus zu machen. Aber der Bedarf an Devisen der polnischen Planwirtschaft konnte durch die Züchter in Janów Podlaski und zwei anderer Staatszuchten ein wenig befriedigt werden. Sie verkauften Hunderte edle Araber made in Poland an Amerikaner, Saudis oder Engländer, oft für Hunderttausende Dollar pro Pferd und sind auch in der Gegenwart für ihre Zuchten berühmt.

MfG Jürgen -wajdz-

https://polishdreamarabians.webnode.com/der-polnische-vollblutaraber/
 
Seku Am: 10.08.2019 22:19:26 Gelesen: 6762# 434 @  
Aus der Tagespost: Frankreich



Im bekannten Gestüt von Tarbes werden seit 1808 die Tabais, ein englisch-arabisches Vollblut, gezüchtet. (aus Wikipedia)

2009 Mi.-Nr. 4698
 
wajdz Am: 11.08.2019 01:06:00 Gelesen: 6743# 435 @  
@ Sachsendreier53 [#151]

Zum kompletten Satz hat es damals nicht gereicht. Das sei hiermit nachgeholt.

Ein Wertbrief, kunterbunt frankiert für insgesamt 10,00 DM, dabei auch der komplette Satz „Für die Jugend 1969: Pferde" mit den MiNr 578-581



dargestellt die Pferderassen Pony, Kaltblut, Warmblut und Vollblut.

MfG Jürgen -wajdz-
 
Martin de Matin Am: 01.09.2019 10:05:13 Gelesen: 4507# 436 @  
Vom 20. August bis zum 3. September 2006 waren die Weltreiterspiele in Aachen. Hierzu zeige ich einen Absenderfreistempel der Stadt Aachen vom 11.2.2004 als Teil einer Frankatur für 7 Postzustellungsaufträge, der auf die kommenden Weltreiterspiele hinweist.



Gruss
Martin
 
wajdz Am: 09.09.2019 10:49:43 Gelesen: 3718# 437 @  
Schweden MiNr 415A, 16.04.1956



Die XVI. Olympischen Spielen 1956 fanden vom 22. November bis zum 8. Dezember im australischen Melbourne statt. Wegen der strengen Quarantänebestimmungen für Pferde wurden die Reiterspiele jedoch fünf Monate früher vom 10. bis 17. Juni 1956 in Stockholm ausgetragen. Eine dem Reitsport gewidmete Serie zeigt eine klassische - Griechische Reiterfigur- und die Olympischen Ringe.

MfG Jürgen -wajdz-
 
wajdz Am: 17.09.2019 20:13:37 Gelesen: 2976# 438 @  
Zwei Marken illustrieren das Thema Zuschauer und Veranstaltung auf einem Brief aus Italien nach Berlin. Entwertet mit Tagesstempel 45011 ADRIA (RO) E • -5.-4.85



Italien MiNr 1869, 25.01.1984

Gemälde des bedeutendsten italienischen Malers des 19. Jahrhunderts, Giuseppe De Nittis (25. Februar 1846 - 21. August 1884), der die Stile der Salonkunst und des Impressionismus vereinte.

Zuschauer während des Rennens auf der Tribüne der Pferderennbahn Longchamp (französisch Hippodrome de Longchamp; 1857 erbaut) ist die wichtigste Pferderennsportanlage in Paris. Sie liegt im Bois de Boulogne im 16. Arrondissement.

Italien MiNr 1889, 12.05.1984

Das Derby Italiano wurde 1884 ins Leben gerufen, offen für drei Jahre alte Vollblüter, Fohlen und Stuten. Es wird gegenwärtig in Capannelle über eine Distanz von 2.200 Metern alljährlich im Mai durchgeführt und ist mit einem aktuellen Preisgeld von 814.000 Euro das wertvollste Pferderennen in Italien.

MfG Jürgen -wajdz-
 
Seku Am: 11.10.2019 09:13:52 Gelesen: 1139# 439 @  
@ drehog [#37] aus einem Buch über Pferdeeisenbahnen



 
wajdz Am: 17.10.2019 22:00:42 Gelesen: 86# 440 @  
Schweden MiNr 321, 08.06.1946



Ausgabe zur Hundertjahrfeier der schwedischen Landwirtschaftsausstellung
Hauspferd (Equus ferus caballus) mit Fohlen auf der Weide

90% der Bevölkerung lebten in Schweden bis zur Hälfte des 19. Jahrhunderts von der Landwirtschaft, die bis in die Gegenwart durch die geologischen Voraussetzungen und das Klima geprägt ist. Eine umfassende Industrialisierung setzte erst in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts ein.

MfG Jürgen -wajdz-
 

Das Thema hat 440 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17   18  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.