Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: (?) (195) DDR: Die Losungsstempel (Propaganda) der Deutschen Post
Das Thema hat 196 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5 6 7   8  oder alle Beiträge zeigen
 
hannibal Am: 10.02.2020 17:50:36 Gelesen: 9330# 172 @  
Zwei weitere politische Losungsstempel der Deutschen Post der DDR zur Wahl am 15.10.50.

Zuerst "Vorwärts mit der Nationalen Front für den Sieg der Volkswahlen am 15.Oktober!", SBZ 213 mit Sonderstempel (3b)UECKERMÜNDE 15.10.50.-9



und dreizeilig "Wir stimmen am 15. Oktober für den Frieden", ebenfalls SBZ 213 Stempel (3) USEDOM a 15.10.50.-12



Viele Grüße
Peter
 
Totalo-Flauti Am: 12.03.2020 10:04:00 Gelesen: 8218# 173 @  
Liebe Sammlerfreunde,

ein wohl vom Leipziger Bezirksgericht Leipzig verwendeter Losungsstempel auf einer Ortspostkarte vom 23.02.1953. "Die fortschrittlichsten Aktivisten / an die Spitze / unseres Staatsapparates".

Der Empfänger war an der vermuteten Adresse nicht wohnhaft. So ging der Aufruf des Losungsstempels zumindest an ihm vorbei.

Mit lieben Sammlergrüßen

Totalo-Flauti.


 
hannibal Am: 17.04.2020 22:59:44 Gelesen: 7028# 174 @  
Hallo,

heute zwei weitere Losungsstempel zur Wahl 1950 in der DDR.

WELZOW (NIEDERLAUSITZ) c 15.10.50.- 12 auf SBZ 213 und - "am 15.Okt. für Frieden und Aufbau"



und ebenfalls auf SBZ 213 (2) MÜLLROSE a 15.10.50.-15 - "Gib Deine Stimme am 15. Oktober 1950 den Kandidaten der Nationalen Front"



Viele Grüße
Peter
 
epem7081 Am: 23.05.2020 10:54:30 Gelesen: 5710# 175 @  
Hallo zusammen,

hier kann ich einen Beleg vorstellen der deutlich macht, dass auch aus dem Ausland eingehende Briefe mit Propagandastempeln "veredelt" wurden!

Brief aus Rom vom 24.2.1952 nach Leipzig, der vermutlich am Ankunftsort diese Einladung / Anweisung / Aufforderung mit dem FDJ-Logo aufgedrückt bekam:

"Vorwärts zum IV. Parlament / Pfingsten 1952 in Leipzig!"



Mit nachdenklichen Grüßen
Edwin
 
epem7081 Am: 28.05.2020 12:50:25 Gelesen: 5538# 176 @  
Hallo zusammen,

aus der heutigen Post kann ich auch eine Karte aus Geistigen an der Steige vom 03.05.1953 nach Leipzig wie unter [#173] mit der Losung / Propaganda "Die fortschrittlichsten Aktivisten / an die Spitze / unseres Staatsapparates". hier einbringen.




Mit weiterhin nachdenklichen Grüßen
Edwin
 
Gerhard Am: 28.05.2020 15:27:40 Gelesen: 5524# 177 @  
@ epem7081 [#176]

Hallo zusammen,

ich verfolge diesen thread eigentlich schon länger, aber dass auch eingehende Post, wie der jüngste sogar aus dem kapitalistischen Ausland, mit den entsprechenden Stempeln versehen wurde, war mir noch nicht groß geworden. Umso interessanter, dieses hier demonstriert zu sehen; DANKE dafür!

MphG
Gerhard
 
hannibal Am: 29.05.2020 22:58:06 Gelesen: 5418# 178 @  
Hallo,

ein weiterer Beleg mit Losungsstempel zur Wahl 1950:

"Am 15.Oktober - für Einheit und Frieden!" in violett und auf SBZ 213 - POCKAU (FLÖHATAL) a 15.10.50.-13-14



und aus 1952 in violett "Fordert Einberufung der gesamtdeutschen Beratung!" und daneben auf SBZ 213 (10a)DRESDEN BAD WEISSER HIRSCH e -4.2.52.-19



Viele Grüße
Peter
 
epem7081 Am: 14.06.2020 16:04:53 Gelesen: 4919# 179 @  
@ friedibus [#83]

Zur Erweiterung der Liste von friedibus und in Ergänzung zu [#96| [#101] [#115] kann ich zum Thema der Weltfestspiele 1951 in Berlin eine weitere Variante beisteuern. Neben diesem Tagesstempel aus HELBRA (MANSFSEEKR) / b vom 10.8.1951 prangt die etwas abgewandelte Losung: Vorwärts zu den / III. Weltjugendfestspielen / im August 1951.



Angesichts dieser Variante stellt sich mir die Frage, ob solche Losungsstempel nach obrigkeitlicher Vorgabe letztlich individuell vor Ort angefertigt worden sind. Dieser hier könnte doch aus einem einfachen (Kinderpost-) Setzkasten entstanden sein?

Mit sonntäglichem Gruß
Edwin
 
epem7081 Am: 18.06.2020 10:57:25 Gelesen: 4827# 180 @  
Hallo zusammen,

bei meinem nachfolgenden Beleg bin ich mir nicht ganz sicher, ob er in diesen Thread gehört. Eine Losung prangt gewiß auf diesem frankierten, aber offensichtlich ungebrauchten Briefumschlag aus Eisenhüttenstadt. Ob der Text aber als Propaganda zu werten ist, vermag ich nicht zu beurteilen. Wer hat ihn wohl aufgestempelt - die Post oder die Schule?.

Im Zeichen der Taube / Schul-MMM am 26./27.4.1980 / zum Anlass von / 30 Jahre Werk und Stadt



Mit freundlichen Grüßen
Edwin
 
Pete Am: 18.06.2020 20:56:21 Gelesen: 4806# 181 @  
@ epem7081 [#180]

Im Zeichen der Taube / Schul-MMM am 26./27.4.1980 / zum Anlass von / 30 Jahre Werk und Stadt

Das Kürzel "MMM" kenne ich als "Messe der Meister von Morgen", siehe [1] - ähnlich dem "Jugend forscht"-Wettbewerb.

Gruß
Pete

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Messe_der_Meister_von_Morgen
 
hannibal Am: 20.06.2020 11:23:38 Gelesen: 4766# 182 @  
Hallo,

zwei weitere Stempelbelege mit Losungsstempeln aus dem Jahr 1950.



Rechteckstempel in lila "Fünfjahrplan Wegweiser zu EINHEIT, FRIEDEN und WOHLSTAND" und

Stempel (1) HERINGSDORF (OSTSEE)17.10.50-11 auf SBZ 213.



Rechteckstempel in lila "Wir Postler kämpfen für FRIEDEN, EINHEIT und AUFBAU" und Ortstempel einmal schwach in schwarz

und noch einmal in lila abgeschlagen auf SBZ 213 BERNAU(bei BERLIN)31.10.50.-11

Viele Grüße
Peter
 
Altmerker Am: 20.06.2020 19:16:12 Gelesen: 4754# 183 @  
@ epem7081 [#180]

Ich denke, der Beleg hat nie einen Postler gesehen. Die Arbeitsgemeinschaft wird die Briefe vorbereitet haben, also gestempelt, die es bei der Messe der Meister von morgen gab. Bisher habe ich noch keinen Stempel gefunden, vielleicht gab es einen Sonderstempel, für den die Dauermarken aufgeklebt wurden. Den Umschlag gab es bestimmt zum Solidaritätspreis, war bei uns immer so. Es sind nicht mehr die klassischen Propaganda-Losungsstempel.

Gruß
Uwe
 
Fips002 Am: 09.07.2020 17:19:45 Gelesen: 4280# 184 @  
Brief von Neustrelitz 23.5.1954 nach Hohenstein-Ernstthal/Sa. mit Losungsstempel.



Dieter
 
hannibal Am: 23.08.2020 21:39:26 Gelesen: 2780# 185 @  
Nachfolgend zwei weitere Losungsstempel.



Auf SBZ 213 DASSOW (MECKL) 17.2.51.-12 und im Rechteck "Am 15. Oktober entscheiden wir uns für den Frieden" und ebenfalls auf SBZ 213 Sonderstempel RIBNITZ-DAMGARTEN 1 27.2.51.-12 Die Stadt des Fischlandschmuckes und ein besonders lager Losungsstempel "Krieg ist Menschenwerk und darum auch durch Menschen zu verhindern.

Verhindert ihn und stimmt am 15.Oktober für den Frieden!



Viele Grüße
Peter
 
hannibal Am: 10.09.2020 21:30:16 Gelesen: 2080# 186 @  
Nachfolgend ein weiterer Losungsstempel der Post der DDR:



Auf SBZ 213 (2) CALAU (NIEDERLAUSITZ) 1 a 15.2.51.-10 und nebengesetzt

"Krieg zerstört, Frieden baut auf. Seid Friedenskämpfer!"

Viele Grüße
Peter
 
hannibal Am: 21.09.2020 22:12:05 Gelesen: 1631# 187 @  
Hallo,

ein weiterer Losungsstempel in rot zur Wahl 1950 in der DDR.



Daneben sauber auf SBZ 212a (10) NEUSALZA-SPREMBERG e 16.10.50.-14 - - eine Gefälligkeitsabstempelung.

Viele Grüße
Peter
 
Altmerker Am: 21.09.2020 22:40:42 Gelesen: 1628# 188 @  
@ hannibal [#185]

Die beiden Stempel sind Mache oder Aufbrauchmaterial. Die Wahlen waren am 15.10. 1950. Das war im Februar 1951 längst Geschichte. Natürlich hatten die Kandidaten der Nationalen Front gewonnen.

Gruß
Uwe
 
BeNeLuxFux Am: 13.10.2020 19:32:49 Gelesen: 773# 189 @  
Hallo,

hier ein weiterer Losungsstempel, nebst Gefälligkeitsstempelung, aus Marlow vom 15.10.1950 zur Wahl am 15.10.1950.

"Stimmt am 15. Oktober für nationale Unabhängigkeit und demokratische Einheit, für Frieden und Aufbau!"

Mich würde noch interessieren, ob diese Stempel tatsächlich den jeweiligen Postämtern zugeordnet werden können, oder vielleicht schon früher oder später in Verteilzentren oder ähnlichem gestempelt wurde?

Vielen Dank und Grüße, Stefan


 
JohannesM Am: 13.10.2020 20:15:45 Gelesen: 762# 190 @  
@ BeNeLuxFux [#189]

Mich würde noch interessieren, ob diese Stempel tatsächlich den jeweiligen Postämtern zugeordnet werden können

Leider nicht, die Stempel können genauso gut im Ankunftspostamt abgeschlagen worden sein.

Beste Grüße
Eckhard
 
zonen-andy Am: 14.10.2020 08:08:46 Gelesen: 700# 191 @  
Hallo,

ich weiß nicht, ob dieser Losungsstempel schon gezeigt wurde.

Vaterland Frieden Sozialismus WIR SIEGEN



Grüße
Andreas
 
hajo22 Am: 14.10.2020 08:43:15 Gelesen: 691# 192 @  
@ zonen-andy [#191]

Das ist kein Losungsstempel, sondern ein Maschinen-Werbestempel mit dem gezeigten Propagandaeinsatz.

hajo22
 
zonen-andy Am: 14.10.2020 09:02:48 Gelesen: 688# 193 @  
@ hajo22 [#192]

Bitte um Entschuldigung. Man soll die Finger lassen wovon man keine Ahnung hat.

Grüße
Andreas
 
hajo22 Am: 14.10.2020 10:17:36 Gelesen: 665# 194 @  
@ zonen-andy [#193]

Du brauchst Dich doch nicht entschuldigen. Das mit den Losungsstempeln ist sowieso eine fragile Angelegenheit.

Im Handel / auf dem Markt habe ich schon seit längerer Zeit keine Belege mehr davon gesehen.

Viele Grüße
hajo22
 
BeNeLuxFux Am: 14.10.2020 12:20:45 Gelesen: 641# 195 @  
@ JohannesM [#190]

Hallo,

da der Beleg ja nicht gelaufen ist, müsste man ja davon ausgehen, dass der Stempel tatsächlich in Marlow lag. Dagegen spricht, dass ich hier eine Karte vom 06.09.1950 zeigen kann, aber ohne Losungsstempel, obwohl dass ja eigentlich die Zeit dafür gewesen wäre. Deshalb meine Frage, ob die Stempel vielleicht nicht nur in den Aufgabe- oder Ankunftspostämtern aufgebracht wurden, sondern quasi in einem Verteilzentrum, von wo aus die Postämter ihre Karten oder Ganzsachen bezogen haben?

Grüße, Stefan


 
JohannesM Am: 14.10.2020 17:20:35 Gelesen: 590# 196 @  
@ BeNeLuxFux [#195]

Deshalb meine Frage, ob die Stempel vielleicht nicht nur in den Aufgabe- oder Ankunftspostämtern aufgebracht wurden, sondern quasi in einem Verteilzentrum, von wo aus die Postämter ihre Karten oder Ganzsachen bezogen haben?

Da hast du natürlich recht, bei deiner Karte kann man den Stempel eindeutig Marlow zuordnen, von irgendwelchen Verteilzentren steht in den Amtsblättern nichts, das waren ja billige Gummistempel die massenhaft an die Postämter verteilt wurden.

Beste Grüße
Eckhard
 

Das Thema hat 196 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5 6 7   8  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.