Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Motiv Eisenbahnen
Das Thema hat 2593 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 3 13 23 33 43 53 63 73 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92   93   94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 oder alle Beiträge zeigen
 
Seku Am: 28.11.2018 17:05:48 Gelesen: 190353# 2294 @  
Republik Guinea 2006 Mi.-Nr. 4393



Höchst merkwürdig, wie nahe am Stuttgarter Opernhaus hier ein ICE-T vorbei fährt.
 
Seku Am: 29.11.2018 17:56:08 Gelesen: 189958# 2295 @  
Nicaragua 1974 Mi.Nr. 1787 - 100 Jahre Weltpostverein (alte Marke von 1938 Mi.-Nr. 855 - 75 Jahre Post)



Die Marke zeigt eine Dampflokomotive der Ferrocarril del Pacifico de Nicaragua . Ursprünglich 1924 von Baldwin an die Ferrocarril al Pacifico (Costa Rica) geliefert und 1938 von der FCPN übernommen.

Volksrepublik Kongo 1990 Mi.-Nr. 1217 - Diesel-elektrische Lokomotive der Krupp-MaK in Kiel.



Zeitweise bei der DB als V 240 eingereiht, später bei den Hafen und Güterverkehr Köln AG in Betrieb.
 
Michael Mallien Am: 30.11.2018 13:34:22 Gelesen: 189490# 2296 @  
Liebe Eisenbahnfreunde,

ich kann heute die MiNr. 966 vom 3.5.1971 aus den Philippinen zeigen.



Ich überlasse den Experten die Bestimmung der Lok auf dem Motiv.

Viele Grüße
Michael
 
Seku Am: 30.11.2018 16:31:40 Gelesen: 189368# 2297 @  
@ Michael Mallien [#2296]

Guten Abend Michael,

danke fürs Zeigen. Wir sehen eine A 2000 der Philippine National Railways. Diese wurden ab 1955 von General Electric gebaut und waren bis 1999 im Einsatz. Ich füge noch die Mi.-Nr. 1641 von 1984 bei.


 
volkimal Am: 01.12.2018 16:38:03 Gelesen: 188925# 2298 @  
Hallo zusammen!



Der Bahnhof Bexbach von 1849 mit Erweiterungen von 1872 und 1896 besitzt das älteste erhaltene Bahnhofsgebäude im heutigen Saarland. Als er gebaut wurde, lag Bexbach im Rheinkreis des Königreichs Bayern. Er wurde zusammen mit dem Homburger Hauptbahnhof und der Eröffnung der Pfälzischen Ludwigsbahn in Betrieb genommen.

Viele Grüße
Volkmar
 
DL8AAM Am: 04.12.2018 02:37:15 Gelesen: 187202# 2299 @  
Auch das passt in das Thema Eisenbahn

GDBA - Gewerkschaft Deutscher Bundesbahnbeamten, Arbeiter und Angestellten im Deutschen Beamtenbund, Bezirk Hannover



B242544 - Sloganklischee Gegen den Ausverkauf der Bahn; 16.07.1991

Gruß
Thomas
 
skribent Am: 04.12.2018 13:02:46 Gelesen: 187173# 2300 @  
Guten Tag Zusammen,

hier sind die weiteren 5 Sonderpostwertzeichen zum "150. Geburtstag der Eisenbahn Südafrikas" vom 25.Juni 2010.



MiNr.: 1952 - 1956.

Auf den 1. Blick sieht es aus, als wäre dieses 2. FDC den Diesellokomotiven vorbehalten, aber mit der Class 26 hat sich noch eine Dampflokomotive dazwischengedrängt. Und auch noch eine ganz bekannte, nämlich die "Red Devil". Aber das ist eine andere Geschichte!

MfG >Franz<
 
Seku Am: 05.12.2018 17:17:57 Gelesen: 187097# 2301 @  
Heute erhielt ich einen Katalog der IGE Bahntouristik mit dem passenden Werbestempel


 
Seku Am: 05.12.2018 18:07:59 Gelesen: 187093# 2302 @  
Äthiopien 1931 Mi.-Nr. 177 - Eisenbahnbrücke von l'Aouache befindet sich an der Bahnstrecke Dschibuti – Addis Abeba und liegt zwischen Dire Dawa und Addis Abeba. Sie führt die Bahn über den Fluss Awash.



Äthiopien 1965 Mi.-Nr. 508 (abgestempelt 1969) - Eisenbahnbrücke Laga Harraoua an der Bahnstrecke Dschibuti - Dire Dawa. Die Lokomotive war von der Baureihe M und wurde von der Schweizerischen Lokomotiv- und Maschinenfabrik in Winterthur hergestellt.



Im Jahre 2011 wurden zwei chinesische Firmen mit dem Neubau der Eisenbahnstrecke von Dschibuti nach Addis Abeba beauftragt. Sie ist normalspurig und elektrifiziert.

http://www.train-franco-ethiopien.com/index_de.php
 
EdgarR Am: 09.12.2018 19:04:22 Gelesen: 185009# 2303 @  
Wenn man es ganz pingelig eng sieht

ist eine U-Bahn ja nun keine "Eisenbahn", jedenfalls nicht im Sinne der deutschen Eisenbahn-Bau- und Betriebsordnung. Aber nur wegen wenigen Stempeln und Marken mit U-Bahn-Fahrzeugen ein eigenes Thema aufmachen? Muss nicht sein, denke ich.

Ja, also U-Bahn: Berlin als Hauptstadt des Deutschen Reichs bekam seine erste reguläre U-Bahn-Linie verhältnismäßig spät, erst anno 1902. Andere Städte hatten da ganz deutlich die Nase vorn. Aber nach 1902 ging es zunächst flott voran, und bis zum Beginn des I. Weltkriegs war schon ein beachtliches Netz entstanden. Während die damals gebauten U-Bahnlinien alle ein engeres (sowohl niedrigeres als auch schmaleres) Tunnelprofil hatten, wurden die U-Bahnlinien, die nach der Unterbrechung durch Krieg und Inflationszeit ab etwa Mitte der 20er Jahre gebaut wurden für größere Fahrzeuge ausgelegt. Das sind dann die sog. Großprofil-Linien und ihr Fahrzeugpark, bis heute.

Dieser Absenderfreistempel zum 70. Jubiläum der Berliner Verkehrsbetriebe



zeigt zwischen einem markanten Berliner Doppeldecker-Stadtbus der 20er Jahre und einer Trambahn aus dieser Zeit einen Großprofil-U-Bahntribwagen der Baureihe B1. Der Berliner Volksmund verpasste dieser Fahrzeugtype - aus nachvollziehbaren Gründen - die Bezeichnung "Tunneleule".
 
Seku Am: 09.12.2018 20:22:48 Gelesen: 184911# 2304 @  
@ EdgarR [#2303]

Guten Abend Edgar,

ein eigenes Thema braucht es natürlich nicht. U-Bahnen und Metros sind auch hier schon zu Hause. Doch genau genommen wären diese auch bei Straßenbahnen gut aufgehoben; denn in manchen Städten spricht man ja auch von Unterpflasterstraßenbahn (z.B. Frankfurt, Nürnberg, Stuttgart und Wien sowie Zürich).

Gruß Günther

@ [#658]

Hier sahen wir schon den TGV Duplex Mi.-Nr. 3609 und nochmals als Ganzsache



@ henrique [#1295]

Guten Abend Henrique,

hier ein weiterer FDC von Mi.-Nr. 2130



Bulgarien 1950 Mi.-Nr. 725 und 726 - Baureihe 48 - ab 1930 von Hanomag für das Kohlebergwerk Pernik geliefert, später von BDŽ übernommen



USA 1972 Mi.-Nr. 1182 - 200 Jahre Postwesen in den USA - aus einem Zusammendruck von vier Motiven


 
EdgarR Am: 10.12.2018 17:40:27 Gelesen: 183776# 2305 @  
Irgendwo in der Mitte zwischen Deutscher Reichsbahn und dem H0-Modellbähnchen vom VEB Piko Sonneberg unterm Tannenbaum gab es in der weiland DDR in den Parks in vielen Städten die sogenannten Pioniereisenbahnen. Dort hat das Jungvolk - organisiert in den "Ernst Thälmann-Pionieren" - unter Aufsicht und Anleitung von Erwachsenen natürlich, auf verkleinerten Eisenbahnen regelrechten Bahnbetrieb gespielt bzw. durchgeführt. Die Loks und Wagen waren so in etwa Feldbahngröße (Spurweite häufig 600 mm, in Dresden mit 380 mm deutlich kleiner) sodass auf jeden Fall Kinder aufrecht in den Wagen stehen konnten.

Die beklannteste und wohl auch größte dieser Pioniereisenbahnen war im "Pionierpark Ernst Thälmann" in der Wuhlheide im Berliner Stadtbezirk Oberschöneweide. Sie wurde auf Sonderstempeln der DDR-Post verewigt:



Einige dieser Pioniereisenbahnen haben die DDR überlebt und fahren heute noch, nun in der Regel unter dem Namen "Parkeisenbahn"
 
Seku Am: 10.12.2018 19:55:20 Gelesen: 183739# 2306 @  
@ EdgarR [#2305]

Hallo Edgar,

die genannte Parkeisenbahn [1] gibt es heute noch. Ebenso sämtliche anderen ehemals Pionierbahnen genannten.

Unter Liliputbahn (381 mm), Parkeisenbahn sowie Pioniereisenbahn findest Du in diesem Thread einige Marken und Ansichtskarten.

Beste Grüße

Günther

[1] https://www.parkeisenbahn.de/index.php/links.html
 
Seku Am: 11.12.2018 17:39:58 Gelesen: 183372# 2307 @  
@ Georgius [#52]

Die Tenderlokomotive Fryckstad war in Schweden die erste, die 1856 den Eisenbahnbetrieb eröffnete

Hier nun der gesamte Satz:



1956 Mi.-Nr. 418 bis 420 - 100 Jahre schwedische Eisenbahn mit Rottenarbeiter, der genannten Lokomotive und der Årsta-Brücke
 
Seku Am: 12.12.2018 10:55:48 Gelesen: 183202# 2308 @  
@ EdgarR [#2305]

Guten Morgen Edgar,

heute kam ein jüngerer Stempel von der Wuhlheide:


 
EdgarR Am: 12.12.2018 11:03:57 Gelesen: 183195# 2309 @  
@ Seku [#2308]

Sehr schön! Freut mich zu sehen, dass die alte Dame noch so rüstig dampft.
 
Seku Am: 15.12.2018 17:27:25 Gelesen: 182314# 2310 @  
@ Michael Mallien [#724]

Guten Abend Michael,

jüngst kam Post vom Verlag SSB Medien (Sächsisch-Oberlausitzer Eisenbahngesellschaft).



Die versenden meist mit PostModern und Eisenbahn-Motiven. Diesmal aber mit Internetmarke der Deutschen Post. Wir sehen hier eine Lok der "Standard Class 4" der British Rail.

Mit freundlichem Gruß

Günther
 
Seku Am: 15.12.2018 19:35:15 Gelesen: 182296# 2311 @  
@ wajdz [#1512]

Hierzu eine Ersttagskarte:



Außerdem eine Bildpostkarte von 1990 mit dem Rangierbahnhof Kornwestheim:



Sowie eine Erinnerungsabstempelung zur Eröffnung der TGV-Strecke von Saint-Florentin nach Lyon:


 
Seku Am: 23.12.2018 12:12:54 Gelesen: 179882# 2312 @  
Allen Freunden der großen und kleinen Bahn wünsche ich mit diesem schönen Ersttagsbrief (USA 1992 Mi.-Nr. 2330)



ein Frohes Weihnachtsfest und allzeit Gute Fahrt im Neuen Jahr

Günther
 
Seku Am: 24.12.2018 22:06:09 Gelesen: 179629# 2313 @  
@ [#658]

Weitere TGV's

Mongolei 1989 Mi.-Nr. 2063 - PHILEXFRANCE '89 (aus Kleinbogen)



Union Insel - Grenadinen von St. Vincent 1986 Mi.-Nr. 206/207



@ [#992] Hierzu Mi.-Nr. 642 - Triebwagen der Abidjan-Niger-Bahn



@ [#1129] noch eine V 200 - Marke - Dominica 1996 Mi.-Nr. 2126



@ [#1382] 1986 Mi.-Nr. 1738 in der Belle Époque - Der Bahnhof Monte Carlo um 1910



Burundi 2012 Mi.-Nr. 2446 Nahverkehrs-Triebwagen 614 017 vor Fachwerkhaus in Dinkelsbühl - Mittelfranken (Montage)



Dominica 1996 Mi.-Nr. 2117 - DB-Museumslokomotiven 23 105 und 50 622 im Bahnbetriebswerk Nürnberg.

Am Abend des 17. Oktober 2005 wurde sie bei einem Großbrand des Lokomotivschuppens schwer beschädigt.



Italien 1975 Mi.-Nr. 1501 - Kongreß des Internationalen Eisenbahnverbandes - Triebwerk


 
DL8AAM Am: 30.12.2018 20:46:14 Gelesen: 177811# 2314 @  
Nachverwendeter (Aufbrauch) Dienstumschlag "Deutsche Reichsbahn" durch die neue Deutsche Bundesbahn



Briefstempel des Absenders "Eisenbahn-Ausbesserungswerk Duisburg-Wedau", frankiert mit 20 Pf (Brandenburger Tor) plus 2 Pf Notopfer, entwertet DUISBURG-WEDAU a am 30.08.1950.



Rückseitiger Verschlußaufkleber "Mit der Bundesbahn REIST MAN SICHER"

Gruß
Thomas

https://de.wikipedia.org/wiki/Ausbesserungswerk_Wedau
 
spain01 Am: 31.12.2018 22:55:14 Gelesen: 177417# 2315 @  
In den Beiträgen 508 und 1069 wurde die Berlin MiNr. 822 vorgestellt. Meiner Meinung nach fehlen die beiden Plattenfehler, die dieses Sammelgebiet etwas erweitern.





Den 3. Plattenfehler nach Schantl kann ich auch einstellen, wenn gewünscht.

Gruß und meine besten Wünsche für 2019!
Michael
 
spain01 Am: 01.01.2019 13:45:19 Gelesen: 177201# 2316 @  
Ich stelle die 3 Plattenfehler nochmal im Detail ein. Ich habe sie aus meinem Bogen mit der Formnummer 1 herausgescannt:



Berlin MiNr. 822 I, schwarzer Punkt im Baum neben kleinem Haus in Bildmitte, Feld 50, FNr. 1:



Berlin MiNr. 822 II, Punkt im Sims unter rechtem Fenster im rechten Haus, Feld 8, FNr. 1 + 2:





Berlin MiNr. 822 f34, Verbindung der linken Balkontür und der Hauswand, Feld 34, FNr. 1:



Der Plattenfehler II ist meiner Meinung nach nur ein "Mückenschiss", aber er ist nun mal im Katalog. Der Plattenfehler f 34 ist im Schantl Plattenfehler Katalog BRD - Berlin gelistet.

Gruß
Michael
 
spain01 Am: 01.01.2019 14:07:53 Gelesen: 177191# 2317 @  
Als Ergänzung noch ein Bogen mit der Formnummer 2, hier ist nur der Plattenfehler II vorhanden:


 
skribent Am: 03.01.2019 12:36:13 Gelesen: 176421# 2318 @  
Guten Tag,

aus der Freimarkenserie "Industrie und Landwirtschaft" ein Ergänzungswert.



MiNr: Japan 463

Das Wertzeichen kam am 26. September 1949 an die Postschalter und der Michel warnt vor Entfalzungen und Nachgummierungen.

Die Klischee-Bezeichnung lautet "Lokomotivbau", aber ein ehemaliger Sammlerfreund aus Tokio wusste über dieses Wertzeichen zu berichten, dass es die Reparatur einer Dampflokomotive Klasse D51 zeigt, wozu der Künstler einen alten Verkaufsprospekt nutzte.

Das Wertzeichen hat das Wasserzeichen 3 und es ist noch einmal im März 1952 aufgelegt worden unter der MiNr: 564, jedoch ohne Wasserzeichen.

MfG >Franz<
 

Das Thema hat 2593 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 3 13 23 33 43 53 63 73 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92   93   94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 

Ähnliche Themen

175461 440 17.10.19 22:00wajdz
378194 985 13.10.19 22:16wajdz
151830 165 03.09.19 23:54wajdz
5210 23.08.18 21:04wajdz
11310 24 16.05.18 12:06wajdz


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.