Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Werbung im Sichtfenster des Umschlages
Das Thema hat 50 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1   2  oder alle Beiträge zeigen
 
Cantus Am: 26.08.2013 14:13:17 Gelesen: 17258# 26 @  
@ rostigeschiene [#24]

Hallo Werner,

nenne es doch einfach ein "Randthema". Ich kenne ein Forum, da gibt es auch Themen wie Humor, damit die Forum'ler sich zwischendurch auch mal so entspannen können. Hätte Angelika 2603 das Thema hier nicht gegründet, wäre ich nie auf die Idee gekommen, auf die Werbetexte im Umschlagfenster besonders zu achten, aber als Ganzsachensammler, der den kompletten Umschlag zu betrachten hat, Vorder- und Rückseite, außen und innen, Papierart und Wasserzeichen im Umschlag und anderes mehr, empfinde ich die Betrachtung der unterschiedlichen Zudrucke im Fenster als durchaus bemerkenswert, auch wenn sie natürlich nichts mit Postwegen oder Portostufen zu tun haben.

Auch wenn ein Absenderfreistempel natürlich aus einem Umschlag keinen Ganzsachenumschlag macht, so nehme ich die gezeigten Beispiele doch als Ganzheit wahr, es interessieren also mehrere Fragen. Wer ist der Absender, wie wird der Absender auf den Umschlag aufgedruckt, gibt es zusätzliche Werbung auf dem Umschlag, gibt es Werbung oder Hinweise im Umschlagfenster, wurde der Umschlag frankiert oder trägt er nur einen Stempel, von wo nach wo wurde die Post versandt, Datum des Poststempels, Besonderheiten des Poststempels, Format des Umschlages und mögliches Anderes mehr.

Viele Grüße
Ingo
 
zockerpeppi Am: 26.08.2013 20:52:59 Gelesen: 17229# 27 @  
@ Cantus [#26]

Ich denke, das gehört in eine moderne Sammlung.

@ rostigeschiene [#24]

Das musst du praktisch sehen. Beispiel: Du baust dir eine Sammlung auf und willst eine bestimmte Portostufe dokumentieren. 2 Belege hast du zur Auswahl: einen schlichten, faden und einen mit Bild im Sichtfenster so wie [#1], [#9], [#19]. Deine Wahl muss eindeutig auf den Umschlag mit Sichtfenster fallen, denn dies ist u.a ein HINGUCKER und wertet die Sammlung auf. Wichtig bei einer modernen Sammlung. Und so verhält es sich auch bei Briefumschlägen mit oder ohne Firmennamen. Ein schönes Logo macht das Ganze gleich viel attraktiver.

In diesem Sinne
Lulu
 
axelotto Am: 01.10.2013 18:28:43 Gelesen: 16977# 28 @  
Na dann machen wir doch gleich weiter.





Gruß Axel
 
Cantus Am: 20.01.2014 22:55:55 Gelesen: 16367# 29 @  
Hier ein schöner Umschlag aus Halle, mit dem am 16.12.1941 Prophete, das Fachhaus für die Familie, sowohl im Absenderfreistempel als auch im Umschlagfenster wirbt.



Viele Grüße
Ingo
 
Cantus Am: 07.10.2014 22:04:23 Gelesen: 15425# 30 @  
Hier ein netter Umschlag vom 9.2.1967, verschickt von der Allianz. Im Umschlagfenster sieht man einen Menschen, der von zwei Sanitätern auf einer Trage bewegt werden muss, und dazu die Inschrift "Unfallversicherung braucht jeder".



Viele Grüße
Ingo
 
epem7081 Am: 29.09.2020 16:00:43 Gelesen: 2827# 31 @  
Hallo zusammen,

in Zeiten moderner Fensterbrieffreimachung fällt der leere Briefumschlag oftmals etwas blass aus. Ort und Datum bleiben auch auf der Strecke. Da bringt dann nur die Beförderungsspur der Post einen Hauch von Farbe ins Bild. Immerhin in diesem Fenster findet sich eine werbende Botschaft und auch die Rückseite hofft auf ein Interesse. Hier ein leerer Beleg aus Hannover vom 15.09.2020.



Viel Erfolg bei der Suche nach weiteren "Hinguckern" wünscht
Edwin
 
epem7081 Am: 29.10.2020 10:45:06 Gelesen: 2570# 32 @  
Hallo zusammen,

aus dem Fundus meiner Kfz-Versicherung, der LVM Münster, kann ich eine kleine Gruppe unterschiedlicher Fenstergestaltungen vorstellen. Variationen finden sich auch auf den zugehörigen Rückseiten der Belege. Ohne Stempeldatum aufbewahrt, kann die Anwendung heute nur über die Umschlaggestaltung zeitlich grob bestimmt werden: 2002, 2005 und 2007 von oben nach unten.





Mit freundlichen Grüßen
Edwin
 
Kieskutscher Am: 30.10.2020 14:42:31 Gelesen: 2497# 33 @  
Hier auch einer von der L V M



Wolfgang W.
Fulda
 
epem7081 Am: 18.11.2020 21:09:37 Gelesen: 2286# 34 @  
Hallo zusammen,

in einem neuerlichen interessanten Konvolut von Briefen und Karten ist mir bei Durchsicht dieser Hirsch im Fenster des Belegs vom 14.08.1013 begegnet.





Der Stempel trägt dazu einen klingenden Namen: "Jägermeister". Auch das markante Logo ist wohl den meisten bekannt. Das Geweih mit dem Kreuz zwischen den Stangen sucht man im Brief allerdings vergeblich. Es ist exakt nur der Fensterausschnitt bildlich ausgestaltet, ansonsten ist der innere Brief in dem typischen Grün gehalten.

Wer sich mit dieser Marke und seinen Erzeugnissen näher befassen möchte, dem sei dieser Zugriff empfohlen [1].

Mit freundlichen Grüßen
Edwin

[1] https://www.jagermeister.com/de-DE
 
epem7081 Am: 29.11.2020 19:51:08 Gelesen: 2112# 35 @  
Hallo zusammen,

auch der Radsport erobert zunehmend die extremsten Stellen der Bergwelt. Da kommt es manchmal zu atemberaubenden Begegnungen. Kaum zu glauben welche Abfahrten mit dem Mountainbike von Könnern gemeistert werden.

Doch unfallträchtig kann es auch hier zugehen. Das mag auch der Anlass für die im Fenster hinterlegte Botschaft der VERSICHERUNGSKAMMER BAYERN gewesen sein: "Königlicher Schutz für die Abenteuer im Leben".



Vorstehend ein Beleg mit Frankit-Matrixstempel vom 19.07.2019 bei dem München allerdings nur nach Recherche angenommen werden darf. [1]

Allzeit gesundes Auf und Ab in allen Lebenslagen wünscht
Edwin

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Versicherungskammer_Bayern
 
Manne Am: 01.12.2020 17:26:55 Gelesen: 2066# 36 @  
Hallo,

aus Schwenningen ein Fenster-Kuvert vom 10.12.1962. Absender war die DAK.

Gruß
Manne


 
epem7081 Am: 08.12.2020 23:55:39 Gelesen: 1980# 37 @  
Hallo zusammen,

hier macht das Evang.-Luth. Diakoniewerk Neuendettelsau in einem Fensterumschlag vom 3.2.1993 auf sein vielfältiges Aufgabenspektrum aufmerksam.



Altenheime, Behindertenheime, Krankenhäuser, Erholungsheime, Schulen unter der Maxime: Dem Nächsten helfen.

Diese Bereiche stehen in Coronazeiten sicher vor besonderen Herausforderungen.

Da kann man nur eine glückliche Hand und gute Gesundheit wünschen, was auch allen anderen Forumsteilnehmern angedacht sei.

Mit freundlichen Grüßen
Edwin
 
epem7081 Am: 21.12.2020 00:21:25 Gelesen: 1861# 38 @  
Hallo zusammen,

gleich noch passend zum Tage präsentiert, ein Weihnachtsbrief der R+V Versicherung aus Wiesbaden vom 21.12.2004 mit der viel versprechenden Maxime von innen heraus: Wir öffnen Horizonte.



Eine gute Nacht mit Träumen von den versprochenen geöffneten Horizonten wünscht
Edwin
 
epem7081 Am: 23.12.2020 08:00:58 Gelesen: 1826# 39 @  
Hallo zusammen,

gleich noch einmal passend zum Tage präsentiert, ein Weihnachtsbrief der DEVK-Versicherungen aus Köln vom 23.12.2009.



Schadensfreie Festtage und einen ungefährdeten Rutsch in Neue Jahr bei bester Gesundheit wünscht
Edwin
 
Ichschonwieder Am: 27.12.2020 09:46:42 Gelesen: 1762# 40 @  
1. Information der Allianz über die Datenverarbeitung
2. Allianz Werbung in der kompletten Innenseite
3. Information mit Logo der Mecklenburgische




Klaus Peter
 
Ichschonwieder Am: 27.12.2020 16:32:01 Gelesen: 1747# 41 @  
HUK Coburg informiert über Coronabedingte Änderung der Öffnungszeiten:

Versicherungskammer Bayern - Beschützen ist unsere Leidenschaft



VG Klaus Peter
 
Ichschonwieder Am: 29.12.2020 18:37:16 Gelesen: 1729# 42 @  
AOK - Die Gesundheitskasse in Rheinland-Pfalz informiert 2000 über ihre Erreichbarkeit



Klaus Peter
 
Ichschonwieder Am: 07.01.2021 18:08:32 Gelesen: 1621# 43 @  
Seit dem ich dieses Thema kenne, achte ich beim Posteinsammeln auch auf die Fensterumschläge. Heute habe ich diese 3 eingesammelt.







VG Klaus Peter
 
epem7081 Am: 17.01.2021 23:17:04 Gelesen: 1466# 44 @  
Hallo zusammen,

zwar keine bebilderte, aber doch textliche Werbung im Sichtfenster dieses Belegs vom 29.12.2020 vom ADAC e.V. in München. Eine eher nicht werbende Information auf der Rückseite des Belegs.



Nun kommt also die Mitgliederzeitschrift ADAC Motorwelt nicht mehr per Post in den Hausbriefkasten, sondern muß oder kann beim Einkauf bei den teilnehmenden Edeka-Märkten, Netto Marken-Discounts und dem ADAC abgeholt werden. Für manches altgediente Mitglied auf dem sprichwörtlichen flachen Land, das sich eher einen klimaneutralen Versand mit der Deutschen Post gewünscht hätte, sicher eher enttäuschend.

Mit nachdenklichen Grüßen zum Sonntagabend
Edwin
 
axelotto Am: 20.01.2021 08:11:07 Gelesen: 1399# 45 @  
Morgen,

habe in meiner Sammlung einen Beleg gefunden, der hier rein passt.



Gruß Axel
 
Ichschonwieder Am: 08.02.2021 10:58:59 Gelesen: 1116# 46 @  
Hier Eigenwerbung der Hanseatic Bank Hamburg im Sichtfenster.



Klaus Peter
 
fogerty Am: 08.02.2021 11:32:59 Gelesen: 1111# 47 @  
Ein Beleg aus dem Jahre 1957 aus Dänemark, SAS Scandinavian Airlines.



Grüße
Ivo
 
Ichschonwieder Am: 17.02.2021 17:35:17 Gelesen: 994# 48 @  
Hinweis zur Wiederverwertung des Briefumschlages.



Klaus Peter
 
Ichschonwieder Am: 05.03.2021 17:39:35 Gelesen: 762# 49 @  
Produktwerbung durch die Provinzial Versicherung.



VG Klaus Peter
 
Nordluchs Am: 03.04.2021 17:34:41 Gelesen: 370# 50 @  
@ Angelika2603 [#1]

Hallo zusammen,

das waren andere Zeiten, als das Radio noch die Hauptrolle spielte. Habe ich selbst noch miterlebt.

Das magische grüne Auge war nach dem Einschalten bestimmter Geräte faszinierend.



Nun zum Thema: Eine gut gemachte Werbung im Brieffenster! Die anderen drei Belege siehe unten.

Viele Grüße

Hajo

Siehe auch passend dazu:
https://www.philaseiten.de/beitrag/63745
https://www.philaseiten.de/beitrag/64655
 

Das Thema hat 50 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1   2  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.