Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Motiv Film
Das Thema hat 108 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4   5  oder alle Beiträge zeigen
 
skribent Am: 22.10.2018 18:56:30 Gelesen: 22400# 84 @  
Hallo Zusammen,

hätte nie geglaubt, dass es schon wieder 50 Jahre her ist, als der italienische Western "Spiel mir das Lied vom Tod" in den Lichtspielhäusern lief.



Die Bahnstation Cattle Corner, drei Männer warten auf den Zug, aus dem Charles Bronson aussteigt mit einer Mundharmonika "bewaffnet" und spielt dieses Lied, das damals alle Fans fasziniert hat. Den Filminhalt habe ich komplett vergessen!

Das Wertzeichen gehört zur Tarifgruppe B, ist selbstklebend und kam am 6. September 2018 an die Postschalter.

MfG >Franz<
 
DL8AAM Am: 24.11.2018 19:04:49 Gelesen: 21366# 85 @  
Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs



FDC zur Sondermarken-Ausgabe "The Lord of the Rings: The Return of the King" (30p) der Isle of Man vom 17.12.2003.

Gruß
Thomas
 
wajdz Am: 19.01.2019 18:11:21 Gelesen: 19898# 86 @  
Dem Filmfreund bis heute ein Begriff: Vor 62 Jahren starb Humphrey DeForest Bogart (* 25. Dezember 1899 in New York; † 14. Januar 1957 in Los Angeles), die Hollywood-Ikone des 20. Jahrhunderts.

USA MiNr 2872, 1997-07-31



1999 wählte ihn das American Film Institute zum „größten männlichen amerikanischen Filmstar aller Zeiten“. Seine wohl berühmteste Rolle ist der Cafebesitzer Rick Blaine in dem 1942 gedrehten Kultfilm Casablanca. Den Oscar als Bester Hauptdarsteller erhielt er für seinen Auftritt im Abenteuerfilm African Queen (1951).

MfG Jürgen -wajdz-
 
fogerty Am: 17.03.2019 19:41:53 Gelesen: 18869# 87 @  
Dieser Brief des Krankenhauses Bruneck im Jahre 1962 erreichte die Organisatoren des Schmalfilmfestivals nicht auf Anhieb. Für den Brieftraäger schien der Adressat "sconosciuto",auf deutsch "unbekannt" zu sein. Der Handvermerk, wahrscheinlich des Postamtes Meran "vedi azienda di cura" "Kurverwaltung". Die Kurverwaltung war damals ja für alle Veranstaltungen in Meran zuständig. Also wurde der Brief dann doch noch zugestellt.



Grüße
Ivo
 
fogerty Am: 17.03.2019 19:41:53 Gelesen: 18830# 88 @  
Dieser Brief des Krankenhauses Bruneck im Jahre 1962 erreichte die Organisatoren des Schmalfilmfestivals nicht auf Anhieb. Für den Brieftraäger schien der Adressat "sconosciuto",auf deutsch "unbekannt" zu sein. Der Handvermerk, wahrscheinlich des Postamtes Meran "vedi azienda di cura" "Kurverwaltung". Die Kurverwaltung war damals ja für alle Veranstaltungen in Meran zuständig. Also wurde der Brief dann doch noch zugestellt.



Grüße
Ivo

[Redaktionell kopiert aus dem Thema "Italien: Bedarfspost 1945 bis heute"]
 
Seku Am: 02.06.2019 16:52:24 Gelesen: 17645# 89 @  
Hier zwei Werbestempel des Films Die Brücke am Kwai



Claus (mausbach1) hat mich gebeten, das bei Brücken einzustellen - passt aber auch hier.

Gruß und alles Gute Günther
 
wajdz Am: 22.06.2019 18:52:08 Gelesen: 17403# 90 @  
Vor 50 Jahren, am 22.06.1969, starb die amerikanische Schauspielerin und Sängerin Judy Garland [1[. In der Rolle der Dorothy in „The Wizard of Oz“ und mit ihrem Song „Somewhere over the rainbow“ eroberte sie 1939 die Herzen der Zuschauer und erhielt einen Spezial-Oscar.

USA MiNr 2079, 4129



MfG Jürgen -wajdz-

[1] https://www.deutschlandfunk.de/vor-50-jahren-gestorben-die-schauspielerin-und-saengerin.871.de.html?dram:article_id=451955
 
10Parale Am: 25.06.2019 22:36:35 Gelesen: 17372# 91 @  
@ wajdz [#63]

Besonders verbunden mit der Cinecitta ist Frederico Fellini, der dort ab La dolce vita jeden seiner Filme drehte.

Ja, die berühmte Szene am Trevi Brunnen mit Anita Ekberg und Marcello Mastroianni, wer kennt sie nicht? Na ja, ich wüsste auch schon, wem ich am Trevi Brunnen einmal begegnen möchte, aber jeder hat so seinen eigenen Film im Kopf.

Diese beiden Schauspieler verewigen sich in einem speziellen dem großen Regisseur Federico Fellini (1920 - 1993) gewidmeten Briefmarkensatz aus SAN MARINO.

In LA STRADA geht es um 2 männliche Charaktere und Gelsomina, die weibliche Hauptfigur. Zampano erlebt erst dann einen Gefühlsausbruch, als er eines Tages das Lied der Straße hört und vom Tod Gelsominas erfährt.

In AMARCORD geht es um die Geburtsstadt Fellinis, Rimini.

Der Satz aus dem Jahr 1988 soll eine Auflage von 300.000 Stück haben und ist meiner Ansicht nach mit 4,00 € total unterbewertet.

Liebe Grüße

10Parale


 
wajdz Am: 27.06.2019 00:01:20 Gelesen: 17355# 92 @  
Mezinarodni Filmovy Festival Karlovy Vary '86 - Tschechoslowakei MiNr 2858



Das Internationale Filmfestival Karlovy Vary (tschechisch Mezinárodní filmový festival Karlovy Vary, englische Kurzform KVIFF), Premiere war 1946, findet jedes Jahr Anfang Juli im böhmischen Kurort Karlsbad statt. Ausgezeichnet 1986: - Die Straße des Sterbens (A Street to Die) - mit dem der Australier Bill Bennett seine internationale Karriere als Regisseur startete. Thema war das Schicksal eines Vietnam-Veteranen, der vergeblich versucht, eine staatliche Entschädigung für seine durch den Einsatz von Agent Orange verursachte Erkrankung zu erhalten.

MfG Jürgen -wajdz-
 
Michael Mallien Am: 08.05.2020 16:05:02 Gelesen: 12799# 93 @  
Die rumänische Post brachte 1999 eine Serie Komödianten an die Schalter, bestehend aus 5 Werten (MiNrn. 5435-5439). Der Höchstwert zu 8.850 Lei zeigt Oliver Hardy und Stan Laurel.



Viele Grüße
Michael
 
Baber Am: 29.06.2020 10:24:37 Gelesen: 12240# 94 @  
Sondermarke für den italienische Filmregisseur Pietro Germi (1914-1974)



Gruß
Bernd
 
wajdz Am: 30.06.2020 09:26:20 Gelesen: 12219# 95 @  
Das Internationale Filmfestival Moskau (kurz IFF Moskau, russisch Моско́вский междунаро́дный кинофестива́ль) ist das einzige als A-Festival eingestufte Filmfestival in Russland. Erstmals wurde es 1935 auf Initiative des damaligen Staatschefs Josef Stalin veranstaltet. Der erste Jurypräsident war der Regisseur Sergei Eisenstein. Filmpreise gewannen damals unter anderem Walt Disney und René Clair. Das zweite Festival fand erst wieder 1959 statt. Seitdem wurde es noch bis 1997 alle ungeraden Jahre veranstaltet, seit 1999 dann jährlich.

UdSSR MiNr 3084 · 07.07.1965



4. Internationale Filmfestspiele 1965 in Moskau

Preisträger 1965 war Sergei Bondartschuk mit dem Filmepos „Krieg und Frieden“ (Война и мир), für den er international auch mit dem Oscar und Golden Globe Award als bester fremdsprachiger Film ausgezeichnet wurde.

MfG Jürgen -wajdz-
 
DL8AAM Am: 04.07.2020 23:53:26 Gelesen: 12171# 96 @  
Einladungskarte zum 30th Lone Pine Film Festival 2019



Frankatur per Entgeltbezahlt-Eindruck für eine vorsortierte ("Presort") Sendung mit Angabe der postalischer Genehmigungsnummer ("Permit No. 28", Stichwort: permit mail) beim Postamt Lone Pine, CA 93545. Der Versender ist eine nicht auf Gewinn orientierten, gemeinnützigen Organisationen ("Nonprofit Org"), diese erhalten in den USA ganz erheblich ermäßigte Portosätze.

In den Alabama Hills an der Movie Road, bei Lone Pine, CA (in der Eastern Sierra) wurden seit Anfang des 20. Jahrhunderts, bereits ab 1920, einige 100 Filme gedreht, meist Western (es ist die klassisch-typische Western-Landschaft), aber auch Filme fast aller anderen Genres, wie Star Trek V, Tremors, Gladiator oder Django Unchained plus unzählige Serien, wie The Lone Ranger und Bonanza. Im sehr sehenswerten, dortigen Filmmuseum werden viele Originalrequisiten und technische Gerätschaften der Filmcrews aus 100 Jahren ausgestellt. Einmal jährlich findet dort im Oktober ein passendes Filmfestival statt.



Gruß
Thomas

https://www.museumofwesternfilmhistory.org/about-the-museum/the-museum-s-history
https://en.wikipedia.org/wiki/Alabama_Hills
https://en.wikipedia.org/wiki/Lone_Pine_Film_Festival
 
epem7081 Am: 30.08.2020 09:46:20 Gelesen: 11122# 97 @  
@ Wim Ehlers [#21]

Hallo zusammen,

Wim hat oben schon die Block-Ausgabe "100 Jahre Deutscher Film"(MiNr Block 33) vorgestellt. Zu diesem Ereignis bzw. der Markenausgabe wurde von der Deutschen Post AG, Direktion Frankfurt am Main, Unternehmenskommunikation ein informatives Blatt mit Block und Gelegenheitsstempel vom 14.9.1995 verausgabt. Darin heißt es unter anderem: Mit der Herausgabe dieser Briefmarken erinnert die Deutsche Post AG an die spannende Entwicklung der ersten bewegten Bilder bin hin zum abendfüllenden Kinofilm.



Es gilt der alte Werbespruch trotz Corona: Mach Dir ein paar schöne Stunden - geh ins Kino - natürlich mit Abstand.

Mit freundlichen Grüßen
Edwin
 
wajdz Am: 06.09.2020 21:58:17 Gelesen: 11004# 98 @  
Im Auftrag der Deutschen Post wurde exklusiv für die Abo-Neuheitenbezieher dieser Ersttagsbrief (30/1995) herausgegeben, mit Gedenkblock sowie Ersttagsstempel, ebenfalls durch Prof Ernst Jünger gestaltet.

Bund MiNr Block 33, MiNr 1815-1817



Sonderstempel 10619 BERLIN 12 · 06.09.1995 · 100 JAHRE DEUTSCHER FILM; Zeichnung Filmstreifen.

Mehrfarbiger Zudruck mit Porträts von Thea von Harbou, Peter Lorre und Marlene Dietrich.

MfG Jürgen -wajdz-
 
Seku Am: 04.12.2020 20:57:08 Gelesen: 9137# 99 @  
@ DL8AAM [#16]

Hallo Thomas,

aus Dänemark kommt diese Marke mit der Marilyn Monroe - Wie die Monroe auf diese Marke kam, wurde im Thema Straßenbahnen # 225 genau beschrieben.



Mi.Nr. 1579

Ich wünsche einen schönen Abend

Günther
 
wajdz Am: 27.04.2021 23:33:18 Gelesen: 5158# 100 @  
Serie: Magische Reiche - Großbritannien MiNr 3062 · 08.03.2011



Ralph Nathaniel Twisleton-Wykeham-Fiennes, gewöhnlich verkürzt auf Ralph Fiennes (* 22. Dezember 1962 in Ipswich, Suffolk, England), ist ein britischer Schauspieler und Filmregisseur.

Zu seinen bekanntesten Rollen zählen die Darstellung von Amon Göth in Schindlers Liste, Graf László Almásy in Der englische Patient sowie Lord Voldemort in dem Harry-Potter-Film „Lord Voldemort und die Todesser“

MfG Jürgen -wajdz-
 
Seku Am: 28.04.2021 09:34:08 Gelesen: 5131# 101 @  
Bekanntlich ist Cannes an der französischen Mittelmeerküste Austragungsort der jährlich im Mai stattfindenden Internationalen Filmfestspiele [1]



Hier eine Abstempelung von 1977 mit Mi.-Nr. 1985

Ich wünsche allen einen schönen Tag

Günther

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Internationale_Filmfestspiele_von_Cannes
 
Saguarojo Am: 28.04.2021 11:07:30 Gelesen: 5119# 102 @  
Charlie Chaplin im Film The Kid auf französischer Marke.



Viele Grüße

Joachim
 
mausbach1 Am: 26.05.2021 09:45:35 Gelesen: 4336# 103 @  
Produktionen



Geschäftsgegenstand, seit 1935, ist zu 100 % die Vermittlung von Werbefilmen und die Herstellung derselbigen. Die Firma hat sich spezialisiert auf Trick-, Werbe-, Industrie- und Kulturfilme. Der Schwerpunkt liegt heute bei der Film- und Dia-Positiv-Werbung.

Gruß
Claus
 
mausbach1 Am: 07.06.2021 10:56:40 Gelesen: 3782# 104 @  
München



Die im Jahre 1966 gegründete bundeseigene Transit Film GmbH ist seit Jahrzehnten exklusiv mit der gewerblichen weltweiten Auswertung der Filmdokumente aus den Beständen des Bundesarchivs, schwerpunktmäßig bis 1945, beauftragt. Darunter befinden sich unter anderem Stumm- und Tonfilmwochenschauen sowie Dokumentarfilme.[1]

Gruß
Claus

[1]http://www.transitfilm.de/
 
Quincy Am: 07.06.2021 17:38:01 Gelesen: 3771# 105 @  
Irland

2008 gab die irische Post vier Werte zu aktuellen irischen Filmen als Bogensatz, als Block und auch als Markenheftchen heraus.

Zwei Marken davon mit Filmen von 2007 kann ich hier zeigen:

- links: Aus "Cré na Cille" (Der Lehm der Zelle) von Robert alias Bob Quinn [1]
- rechts: Der Schauspieler Colm Meaney in "Kings" von Tom alias Tommy Collins [2]



Viele Grüße
Hans-Jürgen

[1] https://en.wikipedia.org/wiki/Bob_Quinn_(filmmaker)
[2] https://en.wikipedia.org/wiki/Tommy_Collins_(filmmaker)
 
mausbach1 Am: 23.06.2021 10:57:25 Gelesen: 3313# 106 @  
PROGRESS ist einer der ältesten und größten deutschen Filmauswerter. Als Monopolverleih brachte er alle in- und ausländischen Filme in der DDR in die Kinos. 1990 wurde Progress in eine GmbH umgewandelt und der Treuhandanstalt, später der Bundesanstalt für vereinigungsbedingte Sonderaufgaben, unterstellt. Nach der Wende und der Aufhebung der Strukturen des staatlichen Filmwesens der DDR erhielt Progress zusätzlich die TV- und Videorechte der bisher herausgebrachten Titel zur Auswertung. Neu war auch die Auswertung im internationalen Bereich, die vom früheren DEFA-Außenhandel übernommen wurden.



Seit April 2019 verwahrt, digitalisiert und erschließt PROGRESS in Zusammenarbeit mit der DEFA-Stiftung den kompletten Bestand der DEFA sowie eine wachsende Anzahl von Kollektionen weiterer Archive und stellt diese auf einer historisch kuratierten Plattform der Öffentlichkeit zur Verfügung.[1]

Vile Grüße
Claus

[1]https://de.wikipedia.org/wiki/PROGRESS
 
epem7081 Am: 16.07.2021 09:17:46 Gelesen: 2570# 107 @  
Hallo zusammen,

"Für Leute, die das Besondere suchen" lautet das Motto auf diesem AFS vom 24.4.1970 der ATLAS SCHMALFILM GMBH aus 41 Duisburg, die mit einer bemerkenswerten Unternehmensgeschichte aufwarten kann.[1]



Die heutige Atlas Film + Medien GmbH ist ein unabhängiger Filmverleih in Duisburg und gilt als eines der ältesten deutschen Filmunternehmen.(wikipedia)

Mit freundlichen Grüßen
Edwin

[1] https://atlas-film.de/unternehmensgeschichte.html
 
Altmerker Am: 15.08.2021 20:12:01 Gelesen: 1581# 108 @  
Hallo,

ich befasse mich ja intersivst mit Presse&Co. zu vielen Themen. Von 1964 bis 1973 gab der Verlag Filmpress Austria aus Wien die "Österreichische Film-Rundschau" heraus. Im Untertitel heißt das Magazin: "Erfahrungsberichts- und Marktforschungsdienst aus Österreichs Lichtspieltheatern".

Viele Grüße und Film ab!
Uwe


 

Das Thema hat 108 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4   5  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 

Ähnliche Themen

3871 13 02.06.12 12:51Polar-Tibeter
4773 11.10.09 14:48Martinus


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.