Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Singapur: Ganzsachen Aerogramme
Cantus Am: 09.04.2013 03:15:41 Gelesen: 5129# 1 @  
Die ersten Ganzsachen, die speziell für den Gebrauch als Luftpostleichtbrief (= Aerogramm / Air Letter Sheet) herausgegeben worden waren, kamen in Singapur im Jahr 1951 zum Verkauf. Im Laufe der Jahre folgte eine Vielzahl verschiedener Ausgaben, von denen ich hier einige vorstellen will. Die von mir genannten Katalognummern orientieren sich an dem Tan-Katalog, einem sehr ausführlichen Briefmarken- und Ganzsachenkatalog in Farbe, der von einem malaiischen Händler herausgegeben worden ist.

Die Aerogramme gliedern sich in aller Regel in den vorderen (sichtbaren) Teil sowie zwei rückseitige Umschlagverlängerungen, die zum Transport des Briefes zusammengefaltet und mit der Briefvorderseite mittels der seitlichen und unteren Laschen verklebt werden. Die nach dem Zusammenfalten rückseitig noch sichtbare Fläche ist bei den Aerogrammen aus Singapur seit etwa 30 Jahren mit reizvollen Bildzudrucken versehen.

Ich beginne heute mit drei Aerogrammen, die sämtlich einen Frankaturwert von 35 Cent besitzen, alle am 8.8.1987 mit gleicher Vorderseite, aber unterschiedlichen Rückseiten herausgegeben worden sind.



Die drei Aerogramme werden im Katalog als Nr. 41 - 43 geführt; ich bezeichne sie als LF 41 - 43. Hier nun also die Rückseiten.



LF 41



LF 42



LF 43

Viele Grüße
Ingo
 
Cantus Am: 20.11.2013 03:04:55 Gelesen: 4792# 2 @  
Heute einige weitere Aerogramme.



LF 38 - Ausgabe des Jahres 1984
Umschlagrückseite: Night Scene of Changi Airport



LF 39 - Ausgabe vom 15.2.1985
Umschlagrückseite: Cultural Dances



LF 40 - Ausgabe vom 15.2.1985
Umschlagrückseite: Singapore Seafront



LF 44 - Ausgabe vom 23.11.1988
Umschlagrückseite: Victoria Theatre & Memorial Hall



LF 45 - Ausgabe vom 23.11.1988
Umschlagrückseite: City Hall & Supreme Court Building

Viele Grüße
Ingo
 
Cantus Am: 12.01.2015 23:05:39 Gelesen: 4314# 3 @  
Das erste Aerogramm, das den Landesnamen "Singapore" im Wertstempel trägt, kam im Jahr 1951 zum Verkauf. Es trägt einen Wertstempel zu 25 C. in gelb (deep yellow) mit dem Portrait des britischen Königs Georg VI. Ich kann hier ein Exemplar zeigen, das am 10.12.1952 von Singapur nach New York geflogen worden war. Die Zusatzfrankatur von insgesamt 15 C. wurde durch Mi. 5 + 9 abgedeckt.



LF 1

Im Jahr 1955 erschien das sechste Aerogramm in Folge. Es trägt den schon gezeigten Wertstempel zu 25 C. in gelb, links daneben aber zusätzlich einen weiteren Wertstempel zu 5 C. in rot, der lediglich den Wert anzeigt, umrahmt von linienförmigen Mustern. Dieses Aerogramm zeigt, im Gegensatz zu vorausgegangenen Ausgaben, rückseitig einen dreizeiligen Hinweis, wie bei der Nutzung des Aerogramms zu verfahren ist.



LF 6

Im Jahr 1956 erschienen zwei Aerogramme zu 25 C. (orange-rot und blauviolett) und zu 30 C. (violett und braunpurpur (brown-purple)). Diese Aerogramme zeigen im Wertstempel das Portrait von Königin Elisabeth II und einen Öltanker. Rückseitig sind nun nur noch zwei Zeilen mit Instruktionen aufgedruckt.

Das nachfolgend gezeigte Aerogramm wurde am 8.4.1958 von Singapur nach England befördert.



LF 8

Viele Grüße
Ingo
 
Cantus Am: 13.03.2015 16:21:30 Gelesen: 4167# 4 @  
1957 erschien ein neuer Umschlag zu 25 Cents in orange-rot, der nun rückseitig vier Zeilen mit Hinweisen enthält.



Der folgende Umschlag wurde am 27.6.1957 von Singapur nach Devakottai in Südindien befördert.



LF 9

Viele Grüße
Ingo
 
Cantus Am: 02.08.2019 19:40:40 Gelesen: 1258# 5 @  
Im Jahr 1957 erschienen zwei Aerogramme zu je 30 C mit einem identischen Wertstempel:



An der Oberkante der Umschlagrückseite findet sich der Schriftzug.



Bei der ersten Ausgabe des Jahres 1957 ist dieser Schriftzug 35 mm lang (LF 10), bei meinem Beleg ist er 33 mm lang (LF 11). Nur an diesem Merkmal lassen sich die beiden Ausgaben unterscheiden.



Viele Grüße
Ingo
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.