Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Motiv: Der arbeitende Mensch
Das Thema hat 87 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3   4  oder alle Beiträge zeigen
 
mausbach1 (RIP) Am: 29.04.2020 10:43:55 Gelesen: 23958# 63 @  
Z.B. gibt es bei Arbeitsämtern keine "Losungen" etc.



Glückauf!
Claus
 
Seku Am: 29.04.2020 21:07:48 Gelesen: 23933# 64 @  
Postzusteller hatten wir schon. Wie wärs mit einer Zustellerin ?



Die Deutsche Post "Mein Kundenservice" versandte bei berechtigten Reklamationen "Portocard Individuell" - so etwas hatte ich 2016 mal erhalten.

Ich wünsche noch einen schönen Abend

Günther
 
wajdz Am: 29.04.2020 22:16:42 Gelesen: 23926# 65 @  
Ohne Vermessung kein Baubeginn

Tschechowslowakei MiNr 2730, 25.10.1983



MfG Jürgen -wajdz-
 
Seku Am: 29.04.2020 22:30:32 Gelesen: 23926# 66 @  
@ [#20] Weitere Marken mit Eisenbahnern sind aufgetaucht - Belgien Eisenbahnmarken 1945 und Kanada 2015



Zum arbeitenden Menschen gehören auch Gewerkschaften. Ein Beispiel aus Österreich 1992 - 100 Jahre Gewerkschaft der Eisenbahner



Mi.-Nr. 2059

Tag der Eisenbahner in Rumänien 1952 - Ein Lokführer grüßt in voller Fahrt



Mi.-Nr. 1385 (verschiedener Farbton)

Alles, was ein Kondukteur so braucht, zeigt diese Marke aus der Schweiz 1985 - 100 Jahre Zugpersonalverband



Mi.-Nr. 1290
 
wajdz Am: 30.04.2020 00:58:51 Gelesen: 23914# 67 @  
@ wajdz [#65]

Nach dem Ausflug in den Eisenbahnthread wieder zurück zum Bau

… und ohne Kontrolle durch Polier, Bauleiter und Architekt kein Baufortschritt.



Schweden MiNr 892A, 25.03.1975

MfG Jürgen -wajdz-
 
wajdz Am: 10.05.2020 00:30:45 Gelesen: 23669# 68 @  
Fabrikgebäude und Arbeiter mit Schutzhelm · Fabrikgesetz - Schweiz MiNr 1109, 25.08.19



Mit der im 18. Jahrhundert beginnenden Industrialisierung begann auch der Kampf um bessere Arbeitsbedingungen für lohnabhängig Beschäftigte.

1877 wurde in der Schweiz gegen den Widerstand vieler Industrieller ein Bundesgesetz, das sogenannte Fabrikgesetz, angenommen. Es betraf die Regelung der Arbeitsbedingungen in den Fabriken. Damit wurde die Vertragsfreiheit und die Autonomie der Unternehmer erstmals beschränkt. Es wurde 1966 durch das Arbeitsgesetz abgelöst.

MfG Jürgen -wajdz-
 
mausbach1 (RIP) Am: 01.10.2020 11:00:26 Gelesen: 22028# 69 @  
Polen



E-Schweißer

Glückauf!
Claus
 
wajdz Am: 27.11.2020 00:06:34 Gelesen: 21299# 70 @  
@ wajdz [#65]

Architekt, Bauplan und Bauleiter sind die Voraussetzungen für den Bau

DDR MiNr 306 · 01.05.1952



MfG Jürgen -wajdz-
 
Ichschonwieder Am: 27.11.2020 18:51:55 Gelesen: 21247# 71 @  
biber post Magdeburg - personalisierte Ausgabe

2009 Mitarbeiter der Apotheke ALTHALDENSLEBEN in ihrer Arbeitskleidung, dem weißen Kittel K 7 Nr.11



Klaus Peter
 
mausbach1 (RIP) Am: 13.07.2021 09:54:52 Gelesen: 17473# 72 @  
Wuppertal

Die gewerblichen Berufsgenossenschaften sind die Träger der gesetzlichen Unfallversicherung für die Unternehmen der deutschen Privatwirtschaft und deren Beschäftigte. Daneben gibt es die Landwirtschaftliche Berufsgenossenschaft als Teil der SVLFG.



Die Berufsgenossenschaften und die Unfallversicherungsträger (UVT) der öffentlichen Hand haben den gesetzlichen Auftrag, Arbeits- und Schulunfälle sowie Berufskrankheiten und arbeitsbedingte Gesundheitsgefahren zu verhüten § 14 SGB VII. Nach Eintritt eines Versicherungsfalles entschädigen sie die Versicherten oder deren Hinterbliebene. Beide Leistungsbestandteile folgen dem Prinzip des Einsatzes aller geeigneten Mittel. Die UVT erfüllen diesen Präventionsauftrag nach § 17 SGB VII insbesondere durch Beratung und Überwachung der Unternehmen in Fragen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes.

Glückauf!
Claus

https://de.wikipedia.org/wiki/Berufsgenossenschaft
 
Quincy Am: 13.07.2021 13:28:04 Gelesen: 17456# 73 @  
@ mausbach1 [#72]

Wie Berufsgenossenschaften gehören auch Gewerkschaften zum 'arbeitenden Menschen' dazu.

Zum 100-jährigen Bestehen des Verbands der Dubliner Gewerkschaften gab die irische Post 1986 eine Sondermarke heraus (MiNr. 605). Zu sehen ist darauf Joseph Patrick Nannetti (1851-1915), erster Präsident des Gewerkschaftsverbandes, sowie ein Setzer bei der Arbeit an einer Linotype-Setzmaschine.

Diese Marke zeigte und erläuterte ich schon einmal im Thema "Motiv Bücher, Zeitschriften und anderen Druckwerke" [1].



Viele Grüße
Hans-Jürgen

[1] https://www.philaseiten.de/beitrag/266846
 
volkimal Am: 26.11.2021 20:53:43 Gelesen: 15651# 74 @  
Hallo zusammen,

bei dieser Karte finde ich vor allem die Rückseite interessant:



Der Begriff "Notstandsarbeiten" sagte mir bisher noch nichts. Im Internet wurde ich z.B. zu Notstandsarbeiten in Karlsruhe fündig [1]. Dort heißt es u.a.

"Als im Winter 1925/26 die Erwerbslosenzahl wieder kontinuierlich anstieg und im Februar 1926 eine neue Höchstmarke erreichte, vergab die Stadt daraufhin erneut umfangreiche Notstandsarbeiten, bei denen im Schnitt 500 Personen täglich eingesetzt wurden.

Die neue nationalsozialistisch geleitete Stadtverwaltung profitierte von den vor 1933 eingeleiteten Gegenmaßnahmen. Die 1934 umgesetzten Notstandsarbeiten, unter anderem im Bereich des Straßenbaus, der Erweiterung des Rheinhafens, der Wasserversorgung Bulachs und der Erweiterung des Operationsgebäudes des städtischen Krankenhauses waren bereits 1932 beschlossen worden."


Die Karte vom 1.4.1936 kommt aus Altenhundem. Welcher Art die Notstandsarbeiten von der Kreisbauernschaft Olpe waren, kann ich natürlich nicht sagen. Es geht aber auf jeden Fall darum, dass die hohe Arbeitslosigkeit gesenkt werden sollte.

Viele Grüße
Volkmar

[1] https://stadtlexikon.karlsruhe.de/index.php/De:Lexikon:ereig-0129
 
Quincy Am: 27.11.2021 17:14:05 Gelesen: 15592# 75 @  
Kartoffeln ernten

Die CEPT-Marken von 1982 hatten historische Ereignisse des jeweiligen Landes zum Thema. Mit einer Marke (MiNr. 466) des zweimarkigen Satzes erinnerte die irische Post and die große Hungersnot (gälisch: An Gorta Mór) von 1845-1850 [1]. Auf dem hier gezeigten Gutter Pair ist eine Frau mit einem Kind beim - vergeblichen - Ernten von Kartoffeln zu sehen. Infolge dieser, nicht nur durch die Kartoffelfäule, sondern auch durch politische Machenschaften verursachte Hungersnot starben eine Million Menschen, etwa zwölf Prozent der irischen Bevölkerung. Zwei Millionen Iren gelang in dieser Zeit die Auswanderung - hauptsächlich in die USA [1].



Viele Grüße
Hans-Jürgen

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Gro%C3%9Fe_Hungersnot_in_Irland
 
Altmerker Am: 22.12.2021 19:25:09 Gelesen: 15045# 76 @  
Für das Handwerk hat ja die Kammer den Hut auf. Hier ein aktueller Absenderfreistempel der Magdeburger Kammer, in Sachsen-Anhalt gibt es auch noch die aus Halle an der Saale.

Freundliche Grüße
Uwe


 
Quincy Am: 22.12.2021 21:21:35 Gelesen: 15034# 77 @  
Irland

Zum 200-jährigen Bestehen der Royal Dublin Society (gälisch: Cumann Ríoga Bhaile Átha Cliath) gab die irische Post 1931 eine Marke zu 2 Pingin heraus (MiNr. 56). Zu sehen ist ein Schnitter mit einer Sense.



Diese Marke zeigte ich schon einmal im Thema "Motiv Landwirtschaft - Geräte und Maschinen" [1].

Viele Grüße
Hans-Jürgen

[1] https://www.philaseiten.de/beitrag/270379
 
Quincy Am: 24.12.2021 08:16:30 Gelesen: 15015# 78 @  
Irland

Zum 100. Todestag von Thomas Davis, dem Gründer der Jung-Irland-Bewegung [1], gab die irische Post 1945 einen Satz mit zwei Sondermarken (MiNr. 96/97) heraus. Darauf ist ein Sämann abgebildet, der Freiheit (gälisch: SAOIRSE) aussät.

"GLUAISEACHT NA nÉIREANNACH ÓG" ist gälisch und heißt wörtlich "Die Bewegung junger Iren".



Diese Marken zeigte ich bereits in den Themen "Motiv Landwirtschaft - Geräte und Maschinen" [2] und "Motiv: Hände" [3].

Viele Grüße
Hans-Jürgen

[1] https://en.wikipedia.org/wiki/Thomas_Davis_(Young_Irelander)
[2] https://www.philaseiten.de/beitrag/271423
[3] https://www.philaseiten.de/beitrag/274161
 
Quincy Am: 25.12.2021 15:33:42 Gelesen: 14994# 79 @  
Irland

Lehrerinnen und Lehrer sind auch arbeitende Menschen, wenngleich böse Zungen manchmal etwas anderes behaupten.

Zum 200-jährigen Bestehen des Ordens der Irischen Schwestern der Heimsuchung gab die irische Post 1975 einen Satz mit zwei Werten heraus (MiNr. 325/26). Abgebildet ist die Ordensgründerin Nano Nagle (1718-1784) mit Schülerinnen. Der Orden sieht bis heute seine Hauptaufgabe in der Kinderpädagogik.

Den gälischen Text "Nano Nagle Ord na Toirbhirte" kann man sinngemäß übesetzen mit "Nano Nagle vom Orden der Presentation Sisters" [1].



Diese Marken zeigte ich schon einmal im Thema "Motiv Kinder" [2].

Gruß
Hans-Jürgen

[1] https://en.wikipedia.org/wiki/Nano_Nagle
[2] https://www.philaseiten.de/beitrag/268791
 
Manne Am: 26.12.2021 12:02:30 Gelesen: 14974# 80 @  
Hallo,

aus Chile ein Luftpost-Brief aus dem Jahr 1973, Stempeldatum leider unleserlich. Adressiert an die Fa. Schmid-Schlenker, die linke Marke zeigt einen Schwerarbeiter.



Gruß
Manne
 
Quincy Am: 26.12.2021 20:37:10 Gelesen: 14959# 81 @  
Impfen - was für eine aktuelle Arbeit!

Im Thema "Motiv: Medizin - Arznei und Verbandmittel, Krankenbehandlung" habe ich die Marke, welche die irische Post 1981 verausgabte (MiNr. 381), schon ausführlich beschrieben. [1]



Viele Grüße
Hans-Jürgen

[1] https://www.philaseiten.de/beitrag/269894
 
Altmerker Am: 06.03.2022 19:23:38 Gelesen: 13859# 82 @  
Hallo,

ein Handwerk, dass hier noch nicht zu sehen war, das des Steinmetzes. Markus und Nicole Rossdeutscher sind Inhaber einer derartigen Firma in Magdeburg und nutzten einst diese Marke für die Geschäftspost.

Gruß
Uwe


 
Quincy Am: 07.03.2022 19:19:33 Gelesen: 13839# 83 @  
50 Jahre ILO

1969 gab die irische Post zu 50 Jahren Internationale Arbeitsorganisation (International Labour Organization, ILO) einen Satz mit zwei Werten heraus (MiNr. 232/233), die jeweils vierfach das damalige ILO-Emblem zeigen: Zwei Hände mit Schraubenschlüsseln. Inzwischen hat sich die ILO ein anderes Emblem zugelegt [1].



"eagraíocht idirnáisiúnta saothair" ist irisch-gälisch und heißt "Internationale Arbeitsorganisation"

Gruß
Hans-Jürgen

[1] https://www.ilo.org
 
epem7081 Am: 09.07.2022 17:29:58 Gelesen: 11249# 84 @  
Hallo zusammen,

in einem größeren Posten Hamburger AFS konnte ich diese „Initiative für Pflegeberufe“ entdecken: BERUFE FÜRS LEBEN. In der Mehrzahl der Stempel findet sich in der Zeit von 1992 bis 1997 auch die Darstellung einer Pflegerin am Krankenbett. Auch heute noch ein höchst aktuelles Thema!

05.03.1992 HAMBURG 62 / 2000 F196497 Allgemeines Krankenhaus Ochsenzoll
11.08.1992 HAMBURG 76 / 2000 A044812 Allgemeines Krankenhaus Eilbek
07.01.1993 HAMBURG 60 / 2000 A045877 Allgemeines Krankenhaus Barmbek
25.08.1993 HAMBURG 50 / 2000 A086943 Allgemeines Krankenhaus Altona
26.01.1995 HAMBURG 62 / 22415 F700272 Allgemeines Krankenhaus Ochsenzoll
17.12.1997 HAMBURG 60 / 22297 A200710 Allgemeines Krankenhaus Barmbek





Die gleiche Initiative ohne bildhafte Animation findet sich auch

21.10.1993 HAMBURG 62 / 2000 Allgemeines Krankenhaus Heidberg
26.09.2003 HAMBURG 90 / 21079 A096506 Allgemeines Krankenhaus Harburg



Ich wünsche allen beste Gesundheit und verbleibe zum Wochenende
mit freundlichen Grüßen
Edwin
 
Christoph 1 Am: 15.03.2023 21:17:54 Gelesen: 7136# 85 @  
Hallo zusammen,

der folgende Beleg passt zum Thema. Das Malerhandwerk wurde hier noch nicht erwähnt.



Der Stempel "Gebühr bezahlt" wurde in Homberg (Niederrhein) abgeschlagen, das gehört heute zu Duisburg. Datum unbekannt, vermutlich Ende 1950-er, Anfang 1960-er Jahre.

Viele Grüße
Christoph
 
Angelika Am: 12.10.2023 14:44:19 Gelesen: 3488# 86 @  
Der Freistempel der Firma Natursteine Schmitt aus Reifenberg zeigt einen Steinmetz bei der Arbeit



Viele Grüße
Angelika
 
wajdz Am: 10.06.2024 22:50:31 Gelesen: 140# 87 @  
@ Quincy [#73]

Mündige Gewerkschaften

Niederlande MiNr 1359, 07.02.1989



Die niederländischen Gewerkschaften sind für ihre moderaten Forderungen und den ausgeprägten Sozialdialog mit den Arbeitgebern bekannt. Diese Zurückhaltung bestand jedoch nicht seit jeher. Aufgrund der jahrelang hohen Arbeitslosigkeit zwang die Regierung die Sozialpartner Anfang der 1980er Jahre unter Androhung der gesetzlichen Festlegung der Löhne an den Tisch.

Resultat war das Abkommen von Wassenaar von 1982, das noch immer als Grundstein des Beschäftigungswunders der Niederlande in den 1990-er Jahren gilt.

MfG Jürgen -wajdz-
 

Das Thema hat 87 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3   4  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.