Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: (?) (41) Spanien: Schöne Belege
Das Thema hat 58 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2   3  oder alle Beiträge zeigen
 
Wim Ehlers Am: 04.06.2014 02:17:03 Gelesen: 23005# 34 @  
Und weiter geht es mit dem schönen Mallorca, im schönen Spanien; wieder mit Vorder- und Rückseite.

Aus aktuellem Anlass ist interessant, dass beim ersten Beleg oben rechts zwei Marken MiNr 2196 und 2197 verklebt wurden, die aus Anlass der Proklamation von König Juan Carlos I. und Königin Sofia verausgabt wurden.







Beste Grüße
Wim
 
Wim Ehlers Am: 04.06.2014 12:05:43 Gelesen: 22976# 35 @  
Hier nun meine letzten Belege an "schönen Spaniern":





Beste Grüße
Wim
 
Baber Am: 04.06.2014 17:56:42 Gelesen: 22947# 36 @  
Auch noch ein schöner Faltbrief aus Spanien mit Fremdenverkehrswerbung für die Kanarischen Inseln.

Bei Interesse gerne abzugeben.



Gruß
Baber
 
Richard Am: 06.06.2014 09:22:52 Gelesen: 22913# 37 @  
@ tesorero [#23]

Hallo tesorero,

Jacqueline ist bereits 2008 als Mitglied ausgeschieden. Wenn Du auf ihren Namen klickst, findest Du diese Information.

Empfehlung: Selbst in einem neuen Thema ein Kauf- oder Tauschangebot einstellen.

Schöne Grüsse, Richard
 
olli0816 Am: 22.11.2014 14:03:53 Gelesen: 22153# 38 @  
Nachdem der Beitrag schon länger brach liegt, wollte ich einen neuen Beleg zeigen, den ich vor kurzem bekommen habe.

Es handelt sich um einen Brief mit der Michel Nummer 6 im Paar von 1851 von Alcaraz mit rotem Stempel nach Madrid. Leider hat der Brief in der Mitte einen Bug, der durch die rechte Marke geht. Trotzdem habe ich noch nicht so viele Briefe dazu gesehen.


 
buzones Am: 18.12.2014 20:09:32 Gelesen: 22000# 39 @  
@ olli0816 [#38]

Ein schöner Brief der zweiten Gewichtsstufe (bis 1 Unze) mit einem Paar der Nr. 6. Mir persönlich gefällt der glasklar abgeschlagene Baeza-Stempel von Alcaraz am besten daran, und mehr als der Bug durch die Marke stört mich, dass irgendein Vorbesitzer meinte, die offensichtlichen Stempeldaten nochmals mit Tinte auf der Vorderseite des Briefes verewigen zu müssen. :(

Wer Spaß an spanischen Poststücken aus verschieden Perioden hat, darf gerne meine „Schaustücke“ mit entsprechenden deutschen Beschreibungen in Augenschein nehmen: Einfach den folgenden Link anklicken: http://reinhold-und-becker.de/schaustuecke/beschreibungen.html
 
zockerpeppi Am: 18.12.2014 20:26:42 Gelesen: 21993# 40 @  
@ buzones [#39]

Sehr schöne Belege. Mein persönlicher Favorit ist die Weinprobe. 1A.

liebe Grüße
Lulu
 
volkimal Am: 30.01.2017 19:55:03 Gelesen: 16148# 41 @  
Hallo zusammen,

den habe ich gerade beim Stöbern gefunden:



Ein dekorativer Brief mit Aufklebern für Express, Einschreiben (Certificado) und Luftpost sowie einem Einschreibezettel. Die Marken sind mit dem Einschreibestempel aus Lugo in Nordwestspanien entwertet. Ob er mit 50 Peseten portogerecht ist, kann ich nicht sagen.

Wer kann mir sagen, was für ein Stempel der Kreisstempel mit dem K ist?

Viele Grüße
Volkmar
 
Michael Mallien Am: 26.03.2017 09:22:15 Gelesen: 15560# 42 @  
Brief aus Capdepera, Mallorca, vom 15.9.78. Frei gemacht mit insgesamt 12 Pta.



Rollenstempel CAPDEPERA / 15 SEP 78 16 / BALEARES mit folgendem Text auf den Zwischenteilen: EN LAS POBLACIONES CON / DISTRITO POSTAL / PONGA EL NUMERO DE ESTE (s. auch [#35])



Der Umschlag ist den Balearen gewidmet mit Informationen zu der Inselgruppe auf der Rückseite.


 
Manne Am: 26.03.2017 09:49:03 Gelesen: 15550# 43 @  
Hallo,

ein Einschreiben aus Barcelona vom 20.05.1913 an die Fa. Schmid-Schlenker, Ankunftstempel Schwenningen vom 23.05.1913.

Gruß
Manne




 
Michael Mallien Am: 06.04.2017 18:32:09 Gelesen: 15340# 44 @  
Sammlerbrief aus Tenerifa nach Bremen, frei gemacht mit 8,05 Pta.

Der Stempel ist leider nicht lesbar.


 
henrique Am: 21.01.2019 17:39:04 Gelesen: 6261# 45 @  
Schmuckumschlag der "ESPAÑA FILATELICA" mit touristischem Motiv auf der Rückseite.



Henrique
 
henrique Am: 16.03.2019 16:36:18 Gelesen: 5648# 46 @  
Schmuckumschlag der "ESPAÑA FILATELICA" mit touristischem Motiv auf der Rückseite.



Henrique
 
buzones Am: 26.04.2019 15:36:59 Gelesen: 5294# 47 @  
Hallo zusammen!

Die Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden und wenn ich auch persönlich die hier gerne gezeigten, mit im Postbetrieb nicht mehr nutzbaren Kleinstwerten aller Epochen beklebten "Schmuckumschläge", die am Strand und in Hotels an Touristen verkauft wurden, alles andere als schön finde, so freue ich mich doch, dass das Thema "Spanien: Schöne Belege" in diesem Forum überhaupt sein Dasein fristet. Um mal etwas frischen Wind herein zu bringen möchte ich euch eine "monochrome" Drucksache zum ermäßigten Tarif von 1992 zeigen, die ich einmal in einem kleinen Beitrag in der Spanien-Philatelie Nr. 172, dem Organ der Arbeitsgemeinschaft Spanien im BdPh [1] beschrieben habe:



Als großer Freund von portorichtig mit Dauermarken frankierter Bedarfspost habe ich an solchen und ähnlichen Stücken die größere Freude! :-D

Beste Philagrüße
Ralf

[1] http://www.arge-spanien.de
 
Gerhard Am: 26.04.2019 19:58:46 Gelesen: 5269# 48 @  
@ buzones [#47]

Da sieht man es mal wieder, es gibt sie. Belege die im Grunde modern, aber dennoch besonders sind; und da sage noch einer Philatelie sei auf dem absterbenden Ast. Danke für's zeigen Ralf!

Gerhard
 
buzones Am: 27.04.2019 12:06:18 Gelesen: 5195# 49 @  
@ Gerhard [#48]

Danke Gerhard, freut mich, dass er dir gefällt! :-)

Grüß mir die Heimat - ich komme ja kaum noch nach NR.

Tschöö
Ralf
 
henrique Am: 03.05.2019 14:42:16 Gelesen: 5015# 50 @  
Schmuckumschlag der "ESPAÑA FILATELICA" mit touristischem Motiv auf der Rückseite / Playa de las Canteras - Las Palmas



Henrique
 
Cantus Am: 20.08.2019 21:48:42 Gelesen: 4050# 51 @  
Burgos ist die 175.921 Einwohner (Stand 1. Januar 2018) zählende Hauptstadt der gleichnamigen Provinz in der Autonomen Gemeinschaft Kastilien-León (Castilla y León). Die Großstadt liegt am Jakobsweg (Camino Francés) und am Camino del Cid [1].

Am 2.5.1959 wurde ein Luftpostbrief in Burgos abgestempelt und trat dann seine Reise in die USA an.



Mi. 852, 854(9)

Viele Grüße
Ingo

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Burgos
 
olli0816 Am: 24.08.2019 18:13:26 Gelesen: 3968# 52 @  
Hallo,

anbei eine Briefvorderseite, die ich neben so einigen alten Briefen aus Spanien noch nicht so lange besitze. Auf der Vorderseite befinden sich zwei Michel Nummer 67 von 1865 nach Arujillo. Abgestempelt sind die Marken mit einem Nummernstempel Nummer 40. Ich habe leider keinen Katalog für die Stempel. Wer also hier Infos hat, von welcher Stadt der Stempel ist, wäre das hilfreich für mich. Viele Dank im voraus.

Viele Grüße
Oliver


 
bignell Am: 24.08.2019 18:27:01 Gelesen: 3965# 53 @  
@ olli0816 [#52]

Hallo Oliver,

der Nebenstempel rechts oben ist aus Salamanca, also wohl auch der Nummernstempel.

Liebe Grüße, harald
 
olli0816 Am: 24.08.2019 18:29:06 Gelesen: 3963# 54 @  
Das ging ja schnell. Danke. :)

Viele Grüße
Oliver
 
buzones Am: 25.08.2019 17:03:44 Gelesen: 3931# 55 @  
@ olli0816 [#52]

Hallo Olli,

Salamanca stimmt natürlich, aber ich hätte noch ein paar kleine Ergänzungen zu deinem Briefstück:

1) Adressiert ist es nach Trujillo, Provinz Cáceres in der Estremadura. In Trujillo war ein Postamt der untersten Stufe (administración agregada) installiert, das die Nummer 59 führte.

2) Ein waagrechtes Paar der gezähnten 2 Cuartos 1865 als Frankatur für den einfachen Fernbrief ist nicht häufig; dass der Brief nicht komplett ist, mindert den Sammlerwert leider beträchtlich.

3) Von dem "Wagenradstempel" (spanisch: rueda de carreta) von Salamanca existieren drei Typen: ein "normaler" und zwei nachträglich modifizierte Typen. Der von dir gezeigte Stempel entspricht dem modifizierten Typ II.

Ich füge mal eine Übersicht der bekannten Wagenradstempel von 1- 63 an - könnte auch für andere nützlich sein:



Mit philatelistischen Grüßen
Ralf
 
Cantus Am: 02.08.2020 04:24:54 Gelesen: 1075# 56 @  
Hier ist schon viel zu lange nichts mehr passiert. In einer meiner Rundsendungen habe ich den nachstehenden Brief eines Hühnerzüchters oder Hühnereierzeugers (so genau weiß ich das nicht) gefunden, der am 22.4.1961 von Tarragona nach Guilford in den USA gelaufen ist. Das Firmenlogo ist offensichtlich eine Henne vor einem Ei.



Viele Grüße
Ingo
 
buzones Am: 24.08.2020 13:48:21 Gelesen: 782# 57 @  
@ Cantus [#56]

Dann wissen wir jetzt zumindest definitiv, dass die Henne VOR dem Ei da war! *kicher*

Aber Scherz beiseite! Ich zeige euch hier mal einen Auslands-Wertbrief aus meiner Pelón-Sammlung, den ich für das Mitteilungsblatt der Arge Spanien [1] beschrieben habe:



[1] http://www.arge-spanien.de
 
Ichschonwieder Am: 26.09.2020 17:47:50 Gelesen: 374# 58 @  
26.05.1995 Mi. Nr. 3238 Welttourismusorganisation; Karte echt gelaufen nach 39443 Atzendorf, aber Marke nicht gestempelt.



VG Klaus Peter
 

Das Thema hat 58 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2   3  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.