Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Motiv Musik: Violinschlüssel und Bassschlüssel
Das Thema hat 41 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1   2  oder alle Beiträge zeigen
 
Ichschonwieder Am: 08.09.2021 09:21:21 Gelesen: 6833# 17 @  
Die LBS Bausparkasse Schleswig-Holstein-Hamburg AG 20095 Hamburg hat Ihren Werbeslogan vertont.

Wir geben Ihrer Zukunft ein Zuhause. L - B - S.



VG aus dem sonnigen Staßfurt sendet Klaus Peter
 
epem7081 Am: 26.10.2021 16:09:43 Gelesen: 6654# 18 @  
Hallo zusammen,

bei der Durchsicht meiner Bestände bin ich auf diesen Stempel aus SCHWANDORF 1 / 8460 vom 24.1.1983 gestossen. Die Stadt Schwandorf würdigt hier ihren am 29. April 1812 geborenen Komponisten Konrad Max Kunz, der die Bayern-Hymne in Noten setzte [1]. Vier Violinschlüssel deuten die Notenzeilen an.



Mit freundlichen Grüßen
Edwin

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Konrad_Max_Kunz
 
epem7081 Am: 02.11.2021 18:14:35 Gelesen: 6611# 19 @  
@ Angelika2603 [#1]

Hallo Angelika und alle Musikliebhaber,

wieder einmal taktvoll trete ich hier an. In einem umfangreichen Paket mit tschechoslowakischen Ansichtskarten und einer Vielfalt von Stempelabschlägen findet sich auch dieser musikalisch geprägte Stempel aus KOLIN 1 vom 17.8.1984.



Dank google-Übersetzer kann ich die umlaufende Schrift "KRAJSKA VYSTAVA POSTOVNICH ZNAMEK" als Hinweis auf eine regionale Briefmarkenausstellung entschlüsseln. Der Bezug zu der kurzen Notenzeile erschließt sich mir allerdings nicht. Ob da ein "Musikus" weiterhelfen kann?

Mit freundlichen Grüßen
Edwin
 
GSFreak Am: 24.11.2021 19:22:11 Gelesen: 6491# 20 @  
Hallo zusammen,

hier ein französischer Maschinenstempel vom 23.01.1963 aus Avignon mit Violinschlüssel und (Anfangs?-)Noten des bekannten Liedes "Sur le pont d'Avignon".



Beste Grüße
Ulrich
 
epem7081 Am: 28.12.2021 20:16:13 Gelesen: 6228# 21 @  
Hallo zusammen,

eine überraschende Entdeckung zu diesem Thema, aus Polen eine Olympiamarke (MiNr 1170 A).



Aus einer Serie von acht Sondermarken (MiNr 1166-1173) zu den Olympischen Sommerspielen in Rom, die am 15. Juni 1960 ausgegeben wurden, spielen die beiden Trompeter nach den umlaufenden Noten die Olympia-Symphonie von Zbigniew Turski [1].

Mit freundlichen Grüßen
Edwin

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Zbigniew_Turski
 
epem7081 Am: 11.01.2022 21:15:01 Gelesen: 6173# 22 @  
@ Angelika2603 [#1]

Hallo Angelika und alle Musikliebhaber,

auf einem Beleg aus Sasayama, Hyogo, Japan vom 8.12.1979 sind unter anderem auch zwei Marken mit Liedtexten enthalten. Es zeigt sich hier neben der japanischen Schrift, dass die Notenschrift international ist und in den verschiedensten Kulturkreisen verstanden wird.




Aus dem Michel-Katalog erfährt man zu MiNr 1411: Ast mit Ahornblättern, Noten des Liedes: Rotgefärbtes Laub; und zu MiNr 1412: Junge auf dem Land, Noten des Liedes: Die Heimat. Marken mit Darstellungen zu Liedern und zugehörigen Noten wurden in Japan über etliche Jahre verausgabt. Vielleicht finden sich bei der Forumsgemeinde noch weitere Beispiele.

Mit freundlichen Grüßen
Edwin
 
epem7081 Am: 06.02.2022 10:14:56 Gelesen: 6018# 23 @  
@ Angelika2603 [#1]

Hallo Angelika und alle Musikliebhaber,

ein musikalischer Morgengruß, eigenhändig aus der Feder von Johann Strauß (Sohn, 1825-1899)



Ob in diesen Pandemiezeiten der Schwung schon zu einem Ball in der Wiener Hofburg (MiNr 2061) reicht, lass ich mal dahin gestellt.

Mit sonntäglichen Grüßen
Edwin
 
Cantus Am: 06.02.2022 12:50:21 Gelesen: 6006# 24 @  
Als Ergänzung habe ich eine nette alte Ansichtskarte aus dem Erzgebirge.



Viele Grüße
Ingo
 
Ichschonwieder Am: 20.02.2022 17:25:04 Gelesen: 5913# 25 @  
Aus Japan kommt diese Notenzeile, beginnend mit dem Violinschlüssel

26.01.1998 Mi. Nr. 2517 Kindermusik



VG Klaus Peter
 
epem7081 Am: 06.07.2022 16:05:32 Gelesen: 5306# 26 @  
Hallo zusammen,

bei den derzeitigen sommerlichen Temperaturen mag man kaum an Weihnachten denken. Trotzdem möchte ich meinen Beleg mit Notenbeispielen nicht auf die lange Bank schieben.



Am 20.12.1987 wohl über WIEN / 2r / 1103 nach Christkindl weitergeleitet, wurde der Beleg mit dem Konterfei der Autoren Joseph Mohr (1792-1848) und Franz Xaver Gruber (1787-1863) des weltbekannten Weihnachtsliedes "Stille Nacht, Heilige Nacht" [1] samt Notenzeile auf der Sondermarke MiNr 1908 am 22.12.1987 in 4411 / CHRISTKINDL mit dem Weihnachtsstempel versehen, der ebenfalls die Notenzeile enthält.

Mit sommerlichen Grüßen
Edwin

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Stille_Nacht,_heilige_Nacht
 
epem7081 Am: 09.08.2022 21:40:33 Gelesen: 5106# 27 @  
@ Angelika2603 [#1]

Hallo Angelika und alle Notensucher,

heute liefere ich hier einen landüberdeckenden Violinschlüssel. Die Post in Luxemburg verausgabte anlässlich des Europäischen Jahres der Musik am 8. Mai 1985 ua. diese Sondermarke (MiNr 1125) mit dem Violinschlüssel über der Landkarte von Luxemburg und den Anfangsrakten zur Nationahymne.



Mit freundlichen Grüßen
Edwin
 
Quincy Am: 10.08.2022 16:45:58 Gelesen: 5084# 28 @  
Irland

Die Gälische Liga ist ein gesellschaftlicher Verband mit dem Ziel, Irisch als Sprache und Kultur in Irland am Leben zu halten [1]. Zum 100-jährigen Bestehen der (wörtlich) "Liga des Irischen" brachte die irische Post 1993 einen Satz mit zwei Werten heraus (MiNr. 827/28). Der Wert zu 32 Pence zeigt vor allem musikalische Aktivitäten der Gälischen Liga. So sieht man Musiker und Tanzende; und über allem schweben zwei Achtelnoten und ein Violinschlüssel.



Gruß
Hans-Jürgen

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Conradh_na_Gaeilge
 
epem7081 Am: 20.12.2022 12:55:49 Gelesen: 4325# 29 @  
Hallo zusammen,

der Gelegenheitsstempel vom 8.8.1957 aus ASCONA macht auf die SETTIMANE MUSICALI, eine seit dem Jahre 1946 eingeführtes Musikfestival in Ascona, aufmerksam.[1]



Mit freundlichen Grüßen
Edwin

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Musikwochen_Ascona
 
wajdz Am: 20.12.2022 18:53:39 Gelesen: 4310# 30 @  
Wer das Notenlesen nicht gelernt hat, kann Notenblätter leicht verwechseln, so passiert bei der DDR-Ausgabe MiNr 528/529 vom 20.07.1956 zum 100. Todestag des Komponisten Richard Schumann (1810-1856)



Das Notenblatt im Hintergrund stammt nicht von ihm, sondern aus Franz Schuberts Vertonung von Goethes „Wanderers Nachtlied“. Am 23.7.1956 aus dem Verkauf zurückgezogen, kam am 08.10.1956 die geänderte Ausgabe MiNr 541/542 mit einem Auszug der Vertonung von Eichendorffs „Mondnacht“ an die Schalter.

MfG Jürgen -wajdz-
 
epem7081 Am: 26.12.2022 20:41:20 Gelesen: 4258# 31 @  
Hallo zusammen,

anlässlich des Jubiläums 75 Jahre Donaueschinger Musiktage [1] wurde von der Post am 18.10.1996 eine Sondermarke (MiNr 1890) herausgegeben, in der zwei handschriftliche Notenzeilen wiedergegeben wurden. Dazu findet sich im MICHEL-Deutschland: Prim-Darstellung, Autograph von Michael Bach Bachtischa (*1958), Komponist und Cellist, aus "8-7-92 Aufzeichnungen zu Ryoanji"



Mit freundlichen Grüßen
Edwin

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Donaueschinger_Musiktage
 
wajdz Am: 13.01.2023 00:18:54 Gelesen: 4051# 32 @  
Ausgabe zum 150. Geburtstag des Komponisten Franz Liszt (* 22.10.1811; † 31. 07.1886) 4 Werte

Motive Profil Franz Liszt vor seinem Zeitgenossen Hektor Berliosz, Profil Franz Liszt vor seinem Zeitgenossen Frederic Chopin

Ersttagssonderstempelbeleg - DDR MiNr 857; MiNr 860 · 23.11.1961



BERLIN N8 · 23.11.61 · FRANZ LISZT 250 1811-1886; Zeichnung Lorbeerzweig und Violinschlüssel; einfarbiger Zudruck. Handschrift Noten und Signatur

MfG Jürgen -wajdz-
 
epem7081 Am: 21.01.2023 10:11:52 Gelesen: 3994# 33 @  
Hallo zusammen,

die Europamarken des Jahres 1985 gaben das Thema "Europäisches Jahr der Musik" in vielfältiger Form wieder. Die schweizerische Post würdigte dabei den Dirigenten Ernest Ansermet (1883-1969) [1] mit einer Sondermarke {(MiNr 1294) und einer Sonderkarte. Der nachfolgende Beleg mit den Ersttagsstempel vom 7.5.1985



Mit freundlichen Grüßen
Edwin

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Ernest_Ansermet
 
epem7081 Am: 09.06.2023 10:34:50 Gelesen: 2743# 34 @  
Hallo zusammen,

anläßlich der Ausgabe der Wohlfahrtsmarken 1973 mit Musikinstrumenten (MiNr 782-785) kam im Offiziellen Ersttagsbrief der Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege vom 5.10.1973 aus BONN 1 / 53 ein Gelegenheitsstempel mit dem Violinschlüssel als Motiv zum Einsatz.



Mit freundlichen Grüßen
Edwin
 
epem7081 Am: 19.09.2023 10:52:17 Gelesen: 1750# 35 @  
Hallo Musikfreunde,

den 300. Todestag des Komponisten Heinrich Schütz (1585-1672) [1] würdigte die Deutsche Bundespost mit einer Gedenkmarke (MiNr 741) auf der aus einem geistlichen Konzert der Anfang der Violinstimmen und der Text "Verleih uns Frieden gnädiglich" wiedergegeben werden.



Eine denkwürdige Botschaft auch für unsere Tage meint mit
mit nachdenklichen Grüßen
Edwin

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Heinrich_Schütz
 
wajdz Am: 01.10.2023 18:56:42 Gelesen: 1475# 36 @  
@ Quincy [#3]

125 Jahre Deutscher Sängerbund - Bund MiNr 1319, 09.04.1987



Sonderstempel · 5300 BONN 1 · ERSTAUSGABE 09.04.1987 · 125/JAHRE/DEUTSCHER/SÄNGER/BUND/ Zeichnung Lorbeerkranz

Der Deutsche Sängerbund (DSB) wurde am 21. September 1862 unter anderem von Carl Gerster in Coburg gegründet und wurde der weltgrößte Laienchorverband. Er vereinigte 1,8 Millionen Mitglieder in nahezu 22.000 Chören sowie an Chören angeschlossenen Instrumental- und Tanzgruppen in Deutschland und im Ausland. Am 26. Februar 2005 beschloss der Sängertag des Deutschen Sängerbundes die Verschmelzung mit dem Deutschen Allgemeinen Sängerbund zum Deutschen Chorverband, der dann am 28. Februar gegründet wurde.

MfG Jürgen -wajdz-
 
epem7081 Am: 20.11.2023 21:17:50 Gelesen: 765# 37 @  
Hallo Musikfreunde,

Nicaragua würdigte in einer Opernserie am 22.1.1975 mit MiNr 1823 TiTO GOBBI in der Rolle des Simon Boccanegra aus der gleichnamigen Oper von Giuseppe Verdi



Tito Gobbi (* 24. Oktober 1913 in Bassano del Grappa; † 5. März 1984 in Rom) war ein italienischer Opernsänger (Bariton).[1]

Mit freundlichen Grüßen
Edwin

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Tito_Gobbi
 
epem7081 Am: 30.01.2024 14:05:39 Gelesen: 472# 38 @  
Hallo Musikfreunde,

anläßlich des Jubiläums 100 Jahre Franz-Liszt-Musikhochschule brachte die ungarische Post am 14.11.1975 eine Sondermarke (MiNr 3080) die von einem Violinschlüssel dominiert wird, des weiteren aber auch eine große Orgel und ein spielendes Orchester ins Bild rückt.



Der Beleg vom 25.2.1982 mit Inhalt stammt übrigens von Miklós Forrai, seinerzeit Generalsekretär der Liszt-Gesellschaft.

Miklós Forrai (* 19. Oktober 1913 in Magyarszék, Komitat Baranya; † 27. Dezember 1998 in Budapest) war ein ungarischer Dirigent, Chorleiter und Musikprofessor. Im Jahr 1980 erhielt Miklós Forrai den Robert-Schumann-Preis der Stadt Zwickau. [1]

Mit freundlichen Grüßen
Edwin

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Miklós_Forrai
 
Manne Am: 30.01.2024 17:43:22 Gelesen: 462# 39 @  
Hallo,

bald kommen die Hochtage der Fasnacht, im Sonderstempel von Rottweil vom 08.02.1983 ist der Notenschlüssel abgebildet.



Gruß
Manne
 
epem7081 Am: 25.03.2024 22:36:14 Gelesen: 150# 40 @  
Hallo zusammen,

die DDR-Post brachte am 15.7.1966 eine sechsteilige Markenserie zu "Kämpfer der internationalen Brigaden in Spanien" (MiNr 1196 - 1201) heraus. In der Marke mit dem kleinsten Wert wurde neben Hans Kahle (1899 - 1947) [1] und dem Abzeichen der Brigaden auch Noten und Text des Liedes "Die Thälmann-Kolonne" von Paul Dessau dargestellt.



Zu Beginn des Spanischen Bürgerkrieges bis zur Aufstellung der Internationalen Brigaden in Albacete wurde die Thälmann-Gruppe, die Centuria-Thälmann, das Thälmann-Bataillon sowie das Deutsche-Bataillon unter dem vereinigenden Begriff der nicht existierenden Thälmann-Kolonne zusammengefasst. Bekannt wurde die Thälmann-Kolonne durch das Lied Spaniens Himmel von Paul Dessau. Das Lied wurde insbesondere in seiner Version von Ernst Busch als ein „linker Lagerfeuer-Hit“ populär.[2]

Mit freundlichen Grüßen
Edwin

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Hans_Kahle
[2] https://de.wikipedia.org/wiki/Thälmann-Kolonne
 
epem7081 Am: 02.04.2024 17:20:19 Gelesen: 115# 41 @  
Hallo zusammen,

der Abschied von Altbewährtem fällt wohl immer nicht ganz leicht. Das galt natürlich in besonderem Maße für den Abschied von der D-Mark sowohl als Münze wie auch als Briefmarke. In einem Gelegenheitsstempel vom 30.6.2002 aus BAD GRIESBACH I ROTTAL 1 / 94086 wird besonders hervor gehoben: "Letzter Gültigkeitstag Briefmarken in DM Währung". Daneben die 1 DM-Münze mit dem umgebenden Hinweis "50 JAHRE DEUTSCHLAND DEUTSCHE MARK". Thematisch naheliegend die Notenzeile mit dem Abschiedslied "Muss i denn, muss i denn.." Da ist dann der Hinweis "PHILA MUSICA 2002" nur noch eine Randbemerkung.



Mit freundlichen Grüßen
Edwin
 

Das Thema hat 41 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1   2  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.