Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Marken bestimmen: Stellaland
Pepe Am: 25.06.2013 22:51:04 Gelesen: 4412# 1 @  
Vom Altsammler kommentarlos in einem Buch gesteckt. Ein Buch mit vielen teils verzähnten, teils verstempelten, teils kuriosen Marken bestückt. Hier war dann vermutlich keine Aufklärung möglich. Das war 1984. Da war man in Ostberlin froh, wenn man schon ein Telefon besaß. Internet, noch nie gehört. Lexika´s - Mangelware.

Nicht anders - Briefmarkenkataloge.

Hier mal so ein "Fragezeichen"

Wer kann etwas über diese Marke sagen?



Nette Grüße
Pepe
 
bignell Am: 25.06.2013 23:50:52 Gelesen: 4398# 2 @  
Stellaland (offiziell niederländisch Republiek Stellaland) [1] war eine kurzlebige Burenrepublik. Gegründet 1882, vereinigte sich die Republik Stellaland bereits nach zwei Jahren mit der Republik Goshen zu den Vereinigten Staaten von Stellaland [2[.

Die Vereinigten Staaten von Stellaland (niederländisch Verenigde Staten van Stellaland) waren eine kurzlebige Burenrepublik. Sie entstand 1883 durch Vereinigung der Republik Stellaland mit der Republik Goshen. 1885 wurde der Staat von Großbritannien annektiert, heute ist das Gebiet Teil der südafrikanischen Nordwest-Provinz.

Scheint ein interessantes Zeitzeugnis zu sein. :)

[1] http://de.wikipedia.org/wiki/Stellaland
[2] http://de.wikipedia.org/wiki/Vereinigte_Staaten_von_Stellaland
 
armeico Am: 26.06.2013 00:07:55 Gelesen: 4388# 3 @  
Bei der Marke handelt es sich um:

Stellaland
Jahr : 1884
Stanley Gibbons Nr: 3

Sehr schöne Marke.

Gruß
Arthur
 
Pommes Am: 26.06.2013 02:03:20 Gelesen: 4379# 4 @  
@ Pepe [#1]

Darf ich anmerken, dass 1984 auch "sonst wo" keiner damals ein "Internet" kannte (die Strukturen gab es schon, aber noch nicht den Begriff) und dass Lexika/Lexiken bereits die Mehrzahl von Lexikon ist und es "Lexika´s" - zumal mit Apostroph vorm s nicht gibt/gab oder hoffentlich niemals geben wird?

Leider überhaupt kein philatelistischer Bezug, sondern nur ein sprachlicher und ein logischer - aber ich musste das mal los werden. Gnade!

Mit den besten Sammlergrüßen
Thomas
 
Vernian Am: 26.06.2013 07:13:35 Gelesen: 4351# 5 @  
@ armeico [#3]

Als Info vielleicht hilfreich: http://dspace.dial.pipex.com/town/terrace/ymw18/stelalnd/stelmain.html

Gruß

Vernian
 
Richard Am: 27.06.2013 08:58:08 Gelesen: 4284# 6 @  
@ Pepe [#1]

Es gibt bei Wiki eine Fundstelle mit den Erstausgaben von Marken. Bei Stellaland wird der 01.02.1884 mit dem Motiv Wappen genannt.

(http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Briefmarkenerstausgaben )

Wiki nennt eine Zahl von 37.500 Einwohnern, davon 5.000 Weiße (Buren und Engländer). Interessieren würde mich der echte Postbedarf.

Hier sind die letzten beendeten Angebote bei Ebay zu finden, grün sind die Lose mit Umsatz, rot die nicht verkauften:

http://www.ebay.de/sch/Briefmarken-/260/i.html?_from=R40&_nkw=stellaland&LH_Complete=1&rt=nc

Vorsicht, bei Ebay muß nicht alles "echt" sein.

Schöne Grüsse, Richard
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.