Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Motiv Schiffe auf Belegen
Das Thema hat 120 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4   5  oder alle Beiträge zeigen
 
Sachsendreier53 Am: 17.09.2018 08:53:43 Gelesen: 10135# 96 @  
Brief im Fernverkehr bis 250 g = 40 Pf.

Mit Frankatur Bund (links) MiNr. 419 20 (Pf) Hamburg Hafen, und (rechts) MiNr. 418 20 (Pf) Kiel, Fährhafen (Schleswig-Holstein) aus der Ausgabe der Länder der BRD (MiNr. 416-425 von 1964, 29.April/1965, 23.Oktober)

Sonderstempel 285 BREMERHAVEN Atomschiff Savannah 1. Atlantiküberquerung 18.-6.64-15 [1]



mit Sammlergruß,
Claus

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Savannah_(Schiff,_1962)
 
Seku Am: 08.10.2018 14:52:21 Gelesen: 8818# 97 @  
@ [#93]

Ein weiterer Beleg zum Thema mit Mi.-Nr. 1124


 
Seku Am: 12.10.2018 20:09:26 Gelesen: 8694# 98 @  
Stempel des MS OLDENBURG - gehörte wie auch die Inselbahn der Deutschen Bundesbahn



Stempel Wangerooge 22.11.77

https://de.wikipedia.org/wiki/Oldenburg_(Schiff,_1958)
 
wajdz Am: 12.10.2018 22:05:52 Gelesen: 8689# 99 @  
100 Jahre Personen- und Gütertransport auf den Großen Seen

USA MiNr 690, 1955-06-28



Der Stapellauf des kombinierten Passagier- und Frachtdampfers JUNIATA fand am 18.Dezember 1904 statt. Mit der Indienststellung 1905 verfügte die Anchor Line über eine Flotte von 5 Passagierdampfern. Sie verkehrten zwischen Buffalo und Duluth, steuerten Erie, Cleveland, Detroit, Mackinac Island, Sault Ste. Marie, Marquette und Houghton an. Die Geschwindindigkeit des Neuzugangs betrug etwa 16 Meilen pro Stunde.

Im Zudruck wird die Passage der JUNIATA durch die Sault-Schleusen (Soo Locks), die den Oberen See mit dem Huronsee und dem Eriesee verbinden, dargestellt.

Übrigens, ungestempelt ging auch schon vor über 60 Jahren. So neu ist diese Unart also gar nicht.

MfG Jürgen -wajdz-
 
wajdz Am: 17.10.2018 10:46:28 Gelesen: 8512# 100 @  
Der letzte noch in Betrieb befindliche Schaufelraddampfer auf dem Bodensee ist das österreichische Dampfschiff Hohentwiel. 1913 in Friedrichshafen vom Stapel gelaufen, beförderte sie über die Jahrzehnte Berufspendler, Schüler und im Ausflugsverkehr Feriengäste und Wochenendbesucher. 1962 wurde sie ausgemustert, der Bregenzer Segelclub erwarb die Hohentwiel und baute sie zu einem Clubheim um.

Briefausschnitt Bund MiNr 1678



Anfang der 1980er Jahre wurde sie durch den Verein Internationales Bodensee-Schifffahrtsmuseum e.V. vor der Verschrottung gerettet. 1990 war die Restaurierung beendet. Das Schiff erhielt dank der recht erfolgreichen Renovierungsarbeiten eine Klassifikation des Germanischen Lloyds und ist das einzige noch betriebene Dampfschiff und zugleich das älteste, immer noch verkehrende Passagierschiff im Charterbetrieb auf dem Obersee und dem Überlinger See.

Österreich MiNr 2416



Die Hohentwiel liegt im österreichischen Hard bei Bregenz.

MfG Jürgen -wajdz-
 
Seku Am: 15.11.2018 20:37:07 Gelesen: 7293# 101 @  
Großbritannien 1999 Mi.-Nr. 1807 aus einem Satz von vieren - Millennium - Schiffsbau


 
Seku Am: 31.12.2018 15:41:41 Gelesen: 5619# 102 @  
Bulgarien 1984 Mi.-Nr. 3256 - Eisenbahnfähre "GEROITE NA ODESSA" [1]



Schweden 1974 Mi.-Nr. 870 - Fähre "Skåne" Trelleborg- Sassnitz (sogenannte Königslinie). Die Skåne fuhr von 1967–1982



Sowjetunion 1967 Mi.-Nr. 3435 - Zum 50. Jahrestag der Oktoberrevolution erschien diese Marke, symbolisch für alle vier Verkehrsarten sowie Funktechnik



[1] https://www.fleetmon.com/vessels/geroite-na-odessa_7529964_55987/?language=de
 
Seku Am: 08.01.2019 09:59:12 Gelesen: 5355# 103 @  
@ [#82]

Weitere sogenannte Publibel-Karten aus Belgien



Die Sealinks waren Tragflächenboote im Auftrag der Britischen Eisenbahnen


 
DERMZ Am: 19.02.2019 07:30:16 Gelesen: 4269# 104 @  
@ Seku [#72]

Guten Morgen,

die "BAVARIA" war sehr aktiv auf dem Bodensee, hier eine Ansichtskarte mit der "BAVARIA" vor dem Hauptzollamt in Rorschach am Südufer in Vorbereitung für die nächste Fahrt.



Beste Grüße

Olaf
 
Pepe Am: 19.02.2019 20:03:00 Gelesen: 4191# 105 @  
Aus Ueckermünde am Stettiner Haff zeigt diese Ansichtskarte (unbeschriftet) von 1973 das Fahrgastschiff "LAURA".



Habe leider keine Informationen im Netz gefunden. -(:

Die nicht mal alten Ansichtskarten scheinen relativ selten zu sein.

Nette Grüße Pepe
 
Seku Am: 27.02.2019 10:54:44 Gelesen: 3910# 106 @  
@ [#102]

Weitere Eisenbahnfähren hier



Bulgarien 1976 Mi.-Nr. 2727 - Fähre zwischen Varna und Iljitschowsk (heute Tschornomorsk)- Name " Helden von Sewastopol"

Dänemark - Wertmarke der Dänischen Staatsbahnen
 
Fips002 Am: 01.03.2019 19:47:27 Gelesen: 3796# 107 @  
Brief von Plovdiv/Bulgarien nach Delmenhorst.

Frankatur, Mi.-Nr. 4008-4013, Hochsee Schiffe, entwertet mit Stempel Plovdiv 08.11.1993.



Dieter
 
Seku Am: 09.03.2019 11:35:54 Gelesen: 3521# 108 @  
Stempel des MS WANGEROOGE - gehört wie auch die Inselbahn der Deutschen Bundesbahn (Baujahr 1985) [1] - Ortsstempel vom 12. 9. 88 - Marke 1985 Mi.-Nr. 1253



Wolfgangseejubiläen 2013- 1873 begann mit dem ersten Raddampfer Kaiser Franz Josef das technische Zeitalter auf dem Wolfgangsee [2]



[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Wangerooge_(Schiff)
[2] https://de.wikipedia.org/wiki/Wolfgangsee
 
wajdz Am: 14.03.2019 19:39:22 Gelesen: 3364# 109 @  
Der englische König Charles II. unterstützte im Jahr 1668 eine Expedition mit zwei Schiffen, die Nonsuch und die Eaglet , um den möglichen Handel in der Hudson Bay zu erkunden. Die beiden zweimastigen Segler, gebaut 1650 als Ketsch (der Name leitet sich von "Catch" oder Fischerboot ab) verließen am 5. Juni 1668 den Hafen von Deptford in England, die Eaglet musste jedoch vor der irischen Küste zurückkehren.

Kanada MiNr 423r, 1968-06-05



FDC Ersttags-Sonderstempel VANCOUVER CANADA • JUN % 68 PM; zweifarbiger Zudruck: 300th Anniversary of the Voyage of the Nonsuch 1668 -1968 und Grafik-

Als Royal Navy Ketch HMS Nonsuch konnte sie, aufgrund ihrer geringen Größe speziell ausgewählt, flussaufwärts gesegelt werden und auch durch ihre Konstruktion bedingt im Eis überwintern. Sie befuhr in den Jahren 1668-1669 unter Zachariah Gillam die Hudson Bay. Damit wurden die Grundlagen für die die Die Hudson's Bay Company geschaffen, die fast 200 Jahre lang als De-facto- Regierung in Teilen Nordamerikas fungierte.

MfG Jürgen -wajdz-
 
zockerpeppi Am: 14.03.2019 20:57:47 Gelesen: 3349# 110 @  
Journée du Timbre 12.3.1960 NIMES



Pose d'un câble sous-marin Verlegung eines Unterseekabels

YT 1245, Mi 1293

Lulu
 
Seku Am: 26.03.2019 17:57:26 Gelesen: 3152# 111 @  
MS Arkona war die ehemalige MS Astor und schwimmt heute als Saga Pearl II



https://de.wikipedia.org/wiki/Saga_Pearl_II

Wer derzeit beim Deutschen Philatelie Service bestellt erhält diese Postkarte dazu.
 
wajdz Am: 29.03.2019 00:36:14 Gelesen: 3106# 112 @  
Polnische Briefganzsache mit Wertstempelmotiv „Dar Mlodziezy“ (6 Zl) und Zusatzfrankierung MiNr 3036 (20 Zl) und 2987 (15 Zl)AUS aus Anlaß einer regionalen philatelistischen Ausstellung



als Sonderstempelbeleg SZCEZECIN 1 • 1989-09-23 • OKREGOWA WYSTAVA FILATLISYCZNA • A.B.Dobrowolski, Zeichnung: Porträt vor Antarktisumriß und Segelschiff; einfarbiger Zudruck 30 lecie POLKICH BADAN ANTARKTYKI,1959 - 1989 , Zeichnung : Antarktisstation (benannt nach dem polnischen Geophysiker, Meteorologen und Forscher Antoni Bolesław Dobrowolski)

MfG Jürgen -wajdz-
 
Seku Am: 30.04.2019 22:35:32 Gelesen: 2577# 113 @  
Das Linienpassagierschiff Augustus um 1960 im Hafen von Neapel



https://de.wikipedia.org/wiki/Augustus_(Schiff,_1952)
 
Seku Am: 08.05.2019 15:56:51 Gelesen: 2365# 114 @  
Am vergangenen Wochenende wurde am Bodensee gefeiert 150 Jahre Trajekt: von der Schiene [1] aufs Wasser [2]. Hierzu gab es zwei neue Briefmarken in der Schweiz





So sah das Fährschiff Schussen [3] aus. Hier um 1965 im Hafen von Friedrichshafen. Das Schiff wurde 1929 erbaut. Das Gebäude im Hintergrund ist heute das Zeppelin-Museum

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Seelinie_(Bahnstrecke)
[2] https://de.wikipedia.org/wiki/F%C3%A4hrlinie_Friedrichshafen%E2%80%93Romanshorn
[3] https://de.wikipedia.org/wiki/Schussen_(Schiff)
 
Seku Am: 12.06.2019 21:04:40 Gelesen: 1562# 115 @  
Großbritannien 1967 Mi.-Nr. 444 - Aufhebung der Zollschranken innerhalb der EFTA - Güterumschlag in einem britischen Hafen. Die EFTA war die Abkürzung der Europäische Freihandelsassoziation



https://de.wikipedia.org/wiki/Europ%C3%A4ische_Freihandelsassoziation
 
10Parale Am: 13.06.2019 12:02:48 Gelesen: 1537# 116 @  
@ Seku [#115]

Hoffen wir, dass die Briten noch eine Lösung finden für Ihr nationales Brexit-Problem.

Weiter im Westen, in Amerika, verkehrte von 1863 - 1971 die Hudson River Day Line. Wer mehr über dieses Schifffahrtsunternehmen erfahren will, dem empfehle ich den Link [1].

Gelaufen am 29. Mai 1928 von New York nach Stockholm (Ankunft 11.6.1928). Freigemacht mit einer Freimarke der amerikanischen Präsidenten.

Liebe Grüße

10Parale



[1] http://www.hrmm.org/history-blog/the-hudson-river-day-line-1863-1971.
 
Seku Am: 10.08.2019 17:56:00 Gelesen: 544# 117 @  
Großbritannien Zweihundertjähriges Jubiläum der britischen Kanäle



1993 Mi.-Nr. 1459-62
 
wajdz Am: 12.08.2019 17:25:55 Gelesen: 430# 118 @  
Bei drei Großseglern kann man schon von einer Flotte sprechen, hier auf einem Brief aus Belgien, frankiert mit Belgien MiNr 1411, MiNr 2660, 2661 und 2662



Die Mercator ist ein 1932 gebautes Segelschulschiff der belgischen Handelsflotte, das seit 1963 als Museumsschiff im alten „Zweiten Handelsdock“ in Ostende festgemacht hat.

Das russische Segelschulschiff Kruzenshtern (Ex Padua) ist eine Viermaststahlbark, die 1946 als Reparationsleistung an die Sowjetunion fiel, nach dem deutsch-baltischen Kapitän und russischen Admiral Adam Johann von Krusenstern benannt wurde und heute vom russischen Ministerium für Fischwirtschaft zur Ausbildung des Nachwuchses der Fischereiflotte genutzt wird.

Der als Bark getakelte Großsegler der Gorch-Fock-Klasse wurde 1938 als Segelschulschiff der deutschen Kriegsmarine unter dem Namen Albert Leo Schlageter in Dienst gestellt, nach Kriegsende und mehreren Besitzerwechseln als NRP Sagres seit dem 8. Februar 1962 als Segelschulschiff der portugiesischen Marine eingesetzt

MfG Jürgen -wajdz-
 
zockerpeppi Am: 12.08.2019 22:06:58 Gelesen: 411# 119 @  
Ich räume auf, und da kommt so manches zu Tage:

Sonderbrief Kieler Woche 18.-26.Juni 1988, Tagesstempel Kiel 1 24.6.88 mt 2300
Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger Station Borkum Seenotkreuzer Alfried Krupp [1]



Bauwerft: Lürssen, Vegesack. Stapellauf 1988. Taufe 14. Juni 1988. Länge 27.5m, Breite 6.53m, Tiefgang max 2.1m. Besatzung 4 Mann. 3 Dieselmotoren, Leistung 2.349 kW (3.194 PS), Höchstgeschwindigkeit 23 kn (43 km/h).

Hier ein Link für alle die mehr wissen wollen: [1]

beste Sammlergrüße
Lulu

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Alfried_Krupp_(Schiff)
 
wajdz Am: 12.08.2019 23:32:19 Gelesen: 400# 120 @  
@ wajdz [#118]

Belgien MiNr 2663



Hier noch die vierte aus dem Satz, die Amerigo Vespucci. Gebaut 1930/31 auf der Marine-Werft Castellammare di Stabia in der Bucht von Neapel. Mit Ausnahme des Zweiten Weltkriegs war die Amerigo Vespucci ununterbrochen im Dienst. Von Mai 2002 bis September 2003 fand eine Weltumrundung statt. Seit ihrer Indienststellung vor fast 90 Jahren ist sie ausschließlich als Schulschiff in Gebrauch.

MfG Jürgen -wajdz-
 

Das Thema hat 120 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4   5  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 

Ähnliche Themen

148740 164 18.08.19 13:34volkimal
83987 102 06.08.19 22:19wajdz
33154 45 27.05.19 22:13Oliver Estelmann
9168 15 30.09.16 18:36DERMZ
26380 23 25.05.16 19:52Fips002


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.