Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Moderne Privatpost: post MODERN
Das Thema hat 34 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1   2  oder alle Beiträge zeigen
 
klinhopf Am: 27.01.2016 19:40:33 Gelesen: 13635# 10 @  
Dieser "Vandalismus" kam von "post MODERN" selbst !

Der Brief konnte von denen selbst nicht zugestellt werden, sondern mußte der Deutschen Post übergeben werden - dazu war es nötig, die alte Frankatur ungültig zu machen (wie auch immer) und mit 1,45 via Frankit der Deutschen Post zu übergeben.

Ähnliches kann man auch bei anderen Privatpost-Anbietern immer wieder beobachten - LEIDER!
 
JohannesM Am: 27.01.2016 22:21:30 Gelesen: 13613# 11 @  
@ klinhopf [#10]

Dass die "post MODERN" bei mir (Vorharz) nicht selbst zustellt, ist mir schon klar, bei uns ist aber als Privater die Biber-Post zugange und normalerweise stellt die Post von anderen Privatpostanstalten zu, die drucken zwar auch etwas drauf, hätten aber nicht die ganze Frankatur verunstaltet.

Beste Grüße
Eckhard
 
Sachsendreier53 Am: 04.04.2016 10:28:12 Gelesen: 13137# 12 @  
3 verschiedene Maschinenstempel der Privatpost post MODERN:





mit Briefkastenlogo von post Modern



aus dem Landratsamt Meissen

mit Sammlergruß,
Claus
 
Sachsendreier53 Am: 10.06.2016 14:04:27 Gelesen: 12676# 13 @  
Briefkuvert aus der Privatbrauerei Eibau in Sachsen mit einer 60 Cent Briefmarke von postMODERN, aus der neuen PostModern Briefmarkenserie "Briefmarken auf säggs'sch" von 2016. Gestempelt am 31.5.2016.



"Orsch werbleede !" - Ich werd' verrückt !

mit Sammlergruß,
Claus
 
Sachsendreier53 Am: 13.09.2016 09:26:56 Gelesen: 12124# 14 @  
Marke von post MODERN zu 0,50 Cent, Ausg.vom 14.2.2013, "Faszination Sachsen", Altstadt Görlitz, selbstklebend, gestempelt 20.12.2013




wie oben, gestempelt am 16.01.2014



Ausgabe vom 2.9.2015, 0,55 Cent, "DDV Mediengruppe", Für Sachsen, selbstklebend, gestempelt 22.12.2015

mit Sammlergruß,
Claus
 
Michael Mallien Am: 06.11.2016 11:15:31 Gelesen: 11641# 15 @  
Ein Beleg aus September 2016 mit einem markenähnlichen Aufdruck post MODERN.



Rückseitig befindet sich der gleiche Aufdruck wie in [#8] gezeigt, sowie die Codierung.


 
DL8AAM Am: 02.01.2017 21:42:20 Gelesen: 11124# 16 @  
@ Michael Mallien [#15]

Hier ein ähnlicher Spray-On, nun aber mit Zusatz des Werbeklischees SCHNELLER IST BESSER!, dafür ohne den zusätzlichen, rückseitigen Leit- bzw. Sortieraufdruck. Auf der Rückseite findet sich nun eine orangenfarbene Kodierleiste, die in ihrer Form stark an den "Royal Mail 4 State Customer Code (RM4SCC)" [1] erinnert, ob die zur post MODERN (wahrscheinlich) oder einer weiteren zwischengeschalteten Privatpost gehört, kann ich derzeit noch nicht eindeutig sagen.



Infopost-Sendung "Info Z" eines unbekannten Absenders, eingeliefert bei der post MODERN (Dresden), mit schwarzem Tintenstrahl-Sendungserfassungsspray mit UPOC-Sendungsnummer mit der codX-Mandantenkennung 0136 und dem Leithinweis "ma0111 2-3772", d.h. 'von der post MODERN (" ma 0111") an die CITIPOST Göttingen ("ma 3772")' vom 14.12.2016. Kopfstehend unten links der Bearbeitungs- bzw. Erfassungsspray des Briefzentrums Göttingen "BZ GOE" der CITIPOST Göttingen, "50-18" ist der hiesige Zustellbereichs- bzw. Tourenkode für die Empfängeradresse. Rückseitig (unten links) orangener Barcode.

Gruß
Thomas

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/RM4SCC
 
Marcel Am: 29.01.2017 20:15:45 Gelesen: 10933# 17 @  
Urlaubsgrüße aus Mexiko

Gemeinsam mit postModern wurde eine Sonderbriefmarke für die Urlaubspostkarte der etwas anderen Art entwickelt. Mehrmals in der Woche werden die Urlaubsgrüße aus den Restaurants abgeholt und weltweit zugestellt. So soll es zwei verschiedene Motive geben, von denen sich jeder Gast eines aussuchen kann.

Diese Karte ist aus dem ESPITAS in Erfurt und lief am 10.11.2016 nach Apolda.



schöne Grüße
Marcel

http://www.espitas.de/
http://www.espitas.de/restaurants/espitas-erfurt
 
Sachsendreier53 Am: 21.03.2017 11:10:26 Gelesen: 10556# 18 @  
Beleg mit Tintenstrahllogo SIBLOG Infopost Z, eingeliefert bei postMODERN in 01662 Meissen (Medienvertrieb Meissen Zustellservice GmbH) 02.12.2016, weitergeleitet am 9.12.2014 mit Deutscher Post nach 04779. Rückseitige Codierung (orange).



Infopostsendung vom 02.12.2016 mit Tintenststrahllogo SIBLOG Infopost Z, ebenfalls über postMODERN 01662 Meissen, mit oberen Sendungserfassungsspray und cod.x Mandantenkennung 0136 + Leithinweis LVZ 04xxx, Infopostankunft mit Deutscher Post in 04779 am 5.12.2016. Rückseitige Codierung (orange).



Brief aufgegeben in 01587 Riesa, weitergeleitet von postMODERN (über Medienvertrieb Riesa GmbH, Zustellpartner der DD+V Mediengruppe) am 08.03.2017, Mandantenerkennung 0136 + Leithinweis LVZ 04xxx und Scanlabel (Mandantenerkennung), Ankunft durch die Deutsche Post in 04758 Oschatz am 09.03.2017. Rückseitige Codierung (orange).

mit Sammlergruß,
Claus
 
Pete Am: 21.03.2017 20:41:53 Gelesen: 10520# 19 @  
@ Sachsendreier53 [#18]

... weitergeleitet am 9.12.2014 mit Deutscher Post nach 04779. Rückseitige Codierung (orange).

... Infopostankunft mit Deutscher Post in 04779 am 5.12.2016. Rückseitige Codierung (orange).

... Ankunft durch die Deutsche Post in 04758 Oschatz am 09.03.2017. Rückseitige Codierung (orange).

Weshalb sollten die drei im Beitrag [#18] gezeigten Belege von der Deutschen Post AG zugestellt worden sein? Ich sehe keinerlei Frankierung für einen Versand über die DPAG.

Gruß
Pete
 
Sachsendreier53 Am: 23.03.2017 13:41:52 Gelesen: 10477# 20 @  
@ Pete [#19]

Hallo Pete,

alle Briefe sind am Zustelltag mit der DP AG bis in den Briefkasten des Adressaten gekommen. Kann es sein, dass in nicht erschlossenen Zustellgebieten der LVZ-Post/postModern eine Zustellung über die Post AG erfolgt (zu bestimmten Konditionen) ?

Claus
 
Nachtreter Am: 23.03.2017 15:00:20 Gelesen: 10464# 21 @  
@ Sachsendreier53 [#20]

Und seit wann codiert die DP AG auf der Rückseite?

Nachtreter
 
DL8AAM Am: 23.03.2017 19:15:51 Gelesen: 10449# 22 @  
@ Sachsendreier53 [#20]

Kann es sein, dass in nicht erschlossenen Zustellgebieten der LVZ-Post/postModern eine Zustellung über die Post AG erfolgt (zu bestimmten Konditionen) ?

Absolut nein, ohne DPAG-Frankatur auch keine DPAG-Zustellung. Diese Sendungen hat die DPAG niemals in ihrem Kreis gehabt. Wenn die DPAG diese zugestellt hätte, wären sie a) frankiert und b) DPAG-kodiert (Vorderseite, unten).

Was maximal denkbar wäre, aber arbeitsrechtlich sehr krisselig ist, dass der DPAG-Briefträger, ohne Wissen seines primären Arbeitgebers, einen Zweitjob bei der direkten Konkurrenz hat. Zweitjobs müssen aber normalerweise beim Erstarbeitgeber angemeldet und von diesem auch abgesegnet werden. Und ich glaube nicht, dass die DPAG ihren Arbeitnehmern erlaubt, Zweitjobsverträge bei der Konkurrenz abzuschliessen - und dann auch noch während der DPAG-Arbeitszeit, gleichzeitig Sendungen der Konkurrenz einzuwerfen. Deshalb dürfte diese Idee ausfallen.

Gruß
Thomas
 
Pete Am: 24.03.2017 19:43:07 Gelesen: 10421# 23 @  
@ Sachsendreier53 [#20]

Kann es sein, dass in nicht erschlossenen Zustellgebieten der LVZ-Post/postModern eine Zustellung über die Post AG erfolgt (zu bestimmten Konditionen) ?

Die Sendungen müssten entsprechend DPAG-frankiert sein. Andere Konditionen kenne ich nicht.

Im Einzelfall kommt es vor, dass die DPAG Sendungen der Postmitbewerber zustellt, welche nicht DPAG-frankiert sind. Hierbei handelt es sich allerdings um Ausrutscher, d.h. Sendungen, welche versehentlich nicht für den Versand über die Deutsche Post frankiert wurden (Bsp. Einzug von zwei Sendungen gleichzeitig in der Frankieranlage des Postmitbewerbers). Die Sendungen sind dann anhand der DPAG-Codierung erkenntlich, welche sich auf der Briefumschlagvorderseite unterhalb der Empfängeranschrift befindet.

Gruß
Pete
 
Sachsendreier53 Am: 26.04.2017 12:25:12 Gelesen: 9991# 24 @  
Frankierte Briefsendung eines unbekannten Absenders, befördert von postModern aus Dresden vom 20.04.2017 nach Oschatz, mit Leithinweis LVZ 04xxx und Werbeklischee zum Oberelbe-Marathon. Rückseitig zwei übereinanderliegende orange Codierleisten.



mit Sammlergruß,
Claus
 
Michael Mallien Am: 03.12.2017 22:00:52 Gelesen: 7778# 25 @  
Standardbrief vom 3.8.2017, frei gemacht mit der PM415 zu 60 Cent.



Viele Grüße
Michael
 
Michael Mallien Am: 04.12.2017 21:58:42 Gelesen: 7746# 26 @  
Ich habe noch zwei weitere Belege aus dem August 2017.

1. Standardbrief vom 29.8.2017, frei gemacht mit der PM411 Burg Stolpen zu 60 Cent.



2. Kompaktbrief vom 31.8.2017, frei gemacht mit der PM429 Karl May Museum Radebeul zu 85 Cent.



Viele Grüße
Michael
 
Seku Am: 11.05.2018 20:41:36 Gelesen: 5660# 27 @  
Die "Dampfbahn-Route Sachsen" versendet Werbematerial mit eigenen Marken der "postMODERN", das dann so ankommt



https://estore.dampfbahn-route.de/Dampfbahn-Route-Briefmarken-25/
 
Sachsendreier53 Am: 28.05.2018 10:06:55 Gelesen: 5249# 28 @  


Briefkuvert aus 01129 Dresden nach 04779 Wermsdorf, mit Freistempel von postModern INFOPOST Z, Werbelogo FROHES FEST vom 02.12.2015, weitergeleitet mit LVZ Post am 03.12.2015.



Briefsendung des K+K Getränkefachgroßhandel Krille GmbH & Co.KG aus 01587 Riesa nach 04758 Oschatz, Freistempel von postMODERN mit Werbelogo FROHES FEST vom 22.12.2015, weitergeleitet mit LVZ Post am 23.12.2015

mit Sammlergruß,
Claus
 
zockerpeppi Am: 07.07.2018 21:32:32 Gelesen: 4066# 29 @  
Aus meiner Villeroy & Boch Sammlung



Die Sache ist die:

Zum Renommee des Dresdner V&B Werks trug vor allem die Spezialabteilung zur Ausstattung von Ladeneinrichtungen bei, nachdem auch die Produktion von Fliesen aufgenommen worden war. Fliesenbilder wurden für die verschiedensten Geschäfte angeboten, ob Bäcker, Metzger oder Milchhändler. Das berühmteste Beispiel ist der „Dresdner Milchladen“. Paul Pfund hatte sich an Villeroy & Boch gewandt. Der Laden entstand im Jahre 1891, und wurde vor einigen Jahren mit Hilfe von V&B restauriert. Heute ist er eine der größten touristischen Attraktionen der Stadt. Der Dresdner Milchladen [1] diente V&B im Jahre 2002 als Vorlage für die Einrichtung des Museumscafés in dem firmeneigenen Keramikmuseum in Mettlach.

Und so sieht der Dresdner Milchladen aus:



Für alle die mehr wissen wollen: [1].

beste Sammlergrüße
Lulu

[1] https://www.pfunds.de/start.php
 
Michael Mallien Am: 16.12.2018 11:57:45 Gelesen: 1600# 30 @  
Mit weihnachtlicher Werbung präsentiert sich dieser Standardbrief vom 5.12.2017 zu 60 Cent. Die Marke Wiedereröffnung Kulturpalast hat die Nummer PM438 und erschien am 28.4.2017.



Weiterhin ein Standardbrief vom 29.3.2018, ebenfalls zu 60 Cent. Die Marke 800 Jahre Stolpen hat die Nummer PM463 und erschien am 19.1.2018.



Einen besinnlichen 3. Advent wünscht
Michael
 
Fridolino Am: 16.12.2018 16:21:30 Gelesen: 1590# 31 @  
Hier eine Ganzsache (mit aufgedruckter Marke) und aufgedruckter Vorausentwertung von post modern.

Ausführliche Informationen zu den Ausgaben von post modern Dresden (nur bis 2009) gibt es hier [1].



[1] https://www.ganzsachentausch.de/katalog-post-modern.php
 
Sachsendreier53 Am: 06.03.2019 09:46:07 Gelesen: 846# 32 @  


Sendung aus dem Landkreis Görlitz, mit Werbeklischee aus Löbau vom 17.01.2019 und Leithinweis der LVZ-Post. Ankunft in 04758 Oschatz 18.01.19. Rückseitig zwei übereinanderliegende orange Codierleisten.



Sendung aus 01307 Dresden vom 01.02.2019 mit LVZ-Post Leithinweis. Ankunft am 01.02.2019 in 04779. Rückseitig zwei übereinanderliegende orange Codierleisten.



Sendung aus 01307 Dresden vom 28.2.2019 mit Zustelllabel postMODERN und Leithinweis LVZ 04xxx. Ankunft in 04779 Wermsdorf am 01.03.2019. Rückseitige Codierung (orange)

mit Sammlergruß,
Claus
 
Sachsendreier53 Am: 18.03.2019 09:35:20 Gelesen: 704# 33 @  
Zwei Standardbriefe mit Frankierung von postMODERN MiNr.493, Ausg.vom 16.11.2018 / Weihnachten 2018 - "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel", selbstklebend.



Sendung aus Dresden vom 17.12.2018, Ankunft über LVZ-Post in 04758 Oschatz am 18.12.2018, Rückseitige Codierung (orange)



Sendung aus Dresden vom 05.02.2019, Ankunft über LVZ-Post in 04758 Oschatz am 06.02.2019, Rückseitige Codierung (orange)

mit Sammlergruß,
Claus
 
Sachsendreier53 Am: 15.05.2019 10:54:02 Gelesen: 188# 34 @  
Standardbrief aus Eibau i. Sa. zu 60 Cent vom 07.12.2017 nach 04748 Oschatz, Ankunft am 8.12.2017, Leithinweis LVZ 04xxx. Frankiert mit postMODERN Sondermarke, Ausgabe 2017 - Sachsen 2017 "Pückler Park-Bad Muskau".



Standardbrief aus Dresden zu 60 Cent vom 04.12.2018 nach 04748 Oschatz, Ankunft durch LVZ-Post am 05.12.2018. Frankiert mit postMODERN Sonderbriefmarke "Eröffnung Afrikahaus"- Dresden. Erstausgabe vom 11.4.2018.



mit Sammlergruß,
Claus
 

Das Thema hat 34 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1   2  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 

Ähnliche Themen

131286 239 14.05.19 12:38Detlef
26063 18 07.12.18 16:36EdgarR
212049 184 11.01.18 15:19EdgarR
6292 13 31.08.17 21:06OnkelZwoerni
17832 11 08.02.12 15:25sachsen-teufel


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.