Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Rotes Kreuz
Das Thema hat 332 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13   14  oder alle Beiträge zeigen
 
Seku Am: 12.04.2023 12:20:24 Gelesen: 28973# 308 @  
@ bovi11 [#307]

Hallo Dieter,

das war mir gar nicht aufgefallen. Dafür brauchst aber gute Augen!

Ich jedenfalls hatte es richtig geschrieben.

Grüßle

Günther
 
wajdz Am: 12.04.2023 18:11:08 Gelesen: 28960# 309 @  
@ wajdz [#305]

Zwangszuschlagmarke zu Gunsten des Roten Kreuzes

Jugoslawien MiNr Z10, 01.10.1952



Motiv: Krankenschwester

MfG Jürgen -wajdz-
 
Seku Am: 19.04.2023 05:24:54 Gelesen: 28907# 310 @  
Belgien 2008 - Blutspende (Kater spendet Blut an Maus)



Mi-Nr. 3794

Ich wünsche einen schönen Tag

Günther
 
wajdz Am: 19.04.2023 16:47:07 Gelesen: 28889# 311 @  
Wohltätigkeitsausgabe zugunsten des Roten Kreuzes

Frankreich MiNr 956 und 957, 15.12.1952



Motiv Relief vom Dianabrunnen im Schloßpark von Versailles (17. Jahrhundert)

MfG Jürgen -wajdz-
 
wajdz Am: 01.05.2023 17:44:51 Gelesen: 28488# 312 @  
Die sechs Blutspendedienste des DRK tragen gemeinsam die Verantwortung für die bundesweite Versorgung der Patientinnen und Patienten mit lebensrettenden Blutpräparaten. Die Organisation und Durchführung der Blutspendetermine werden regional von den Blutspendediensten, die zusammen rund 200 Blutspendetermine (arbeits)täglich anbieten, in den Bundesländern umgesetzt.



Der Weltblutspendertag wurde erstmals zu Ehren des Pioniers der Transfusionsmedizin, des Österreichischen Mediziners Karl Landsteiner (1868-1943), an dessen Geburtstag am 14. Juni 2004 international gefeiert.

MfG Jürgen -wajdz-
 
henrique Am: 16.06.2023 19:37:27 Gelesen: 24880# 313 @  
@ Baber [#29]

Anbei nun der Ersttagsbeleg vom 10.Juni 1985

Fürstin Gina von Liechtenstein, 40 Jahre Präsidentin des Liechtensteinischen Roten Kreuzes - Michel Nr 875-877



Ersttag-Sonderstempel: 9490 VADUZ / AUSGABETAG 10. JUNI 1985 / Symbole"

Beste Grüße
Henrique

[Redaktionell kopiert aus dem Theam "Liechtenstein: Ansichtskarten und Belege"]
 
wajdz Am: 18.06.2023 19:15:58 Gelesen: 24728# 314 @  
@ wajdz [#312]

Österreich MiNr 1266, 14.06.1968



Karl Landsteiner (* 14.06.1868 ;† 28.06.943) war ein österreichisch-US amerikanischer Pathologe, Hämatologe und Serologe, der 1900 das AB0-System der Blutgruppen entdeckte, wofür er 1930 den Nobelpreis für Physiologie oder Medizin erhielt.

Er gilt als „Vater der Immunhämatologie“. „Millionen von Menschen verdanken ihm ihr Leben oder ihre Heilung“, beschreibt das pathologische Institut der Universität Wien seine Leistungen auf seiner Ehrentafel.

Am Geburtstag Karl Landsteiners (14. Juni) wird seit 2004 der „Weltblutspendetag“ begangen.

MfG Jürgen -wajdz-
 
Cantus Am: 29.06.2023 01:56:36 Gelesen: 24054# 315 @  
Die DRK Kliniken Berlin Köpenick sind ein im Jahr 1914 eröffnetes Klinikum, das zur Gesundheitsbetreuung der Einwohner im damaligen Landkreis Teltow errichtet worden war. Durch den Zusammenschluss von Umlandgemeinden und Alt-Berlin zur Gemeinde Groß-Berlin im Jahr 1920 gelangte das Kreiskrankenhaus in den neu gebildeten Verwaltungsbezirk Berlin-Köpenick. Nach mehrfachen Um- und Erweiterungsbauten, medizinischen und verwaltungstechnischen Neuzuordnungen gehört es seit 1992 zum Verbund der DRK Kliniken Berlin in der Trägerschaft der DRK-Schwesternschaft Berlin [1].

Dazu ein Absenderfreistempel vom 10.1.1994.



Viele Grüße
Ingo

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/DRK_Kliniken_Berlin_Köpenick
 
Briefuhu Am: 30.06.2023 13:06:38 Gelesen: 23913# 316 @  
Ungelaufene Ganzsachenpostkarte P90 vom 22.09.1993 mit schwarzem Wertstempel 10 Rubel. Sonderstempel von St. Petersburg 125 Jahre russisches Rotes Kreuz. Auf der Vorderseite drei Frauen bei denen es sich um Rotkreuzschwestern handeln dürfte.



Schönen Gruß
Sepp

[Redaktionell kopiert aus dem Thema "Ganzsachen Russland 1845 bis 1918 und 1992 bis heute"]
 
Regis Am: 09.08.2023 14:55:54 Gelesen: 21214# 317 @  
Noch ein Beleg zum Flug 58 Daten siehe [#30]. Zuleitung aus Belgien - eine philatelistische Kunstkonstruktion



Brief 20 Gramm; Gebühr: UPU-Brief 1,25 Franc; Einschreiben 1,75 Franc; Express 2,35 Franc ; Luftpost 4 x 4 Franc = 21,85 Franc
Frankatur: 2 x 5 Franc + 2 x 2,50 Franc + 2 x 1 Franc + 1,75 Franc + 2 x 75 Cent. + 2 x 40 Cent. + 2 x 30 Cent + 2 x 10 Cent = 21,85 Franc.

[Redaktionell kopiert aus dem Thema "USA Luftpost über den Atlantik"]
 
becker04 Am: 30.08.2023 20:29:11 Gelesen: 19812# 318 @  
Hallo zusammen,

von mir heute auch ein Ersttagsbrief. Mi.-Nr. 385 "1 Jahr Deutsches Rotes Kreuz in der DDR" vom 23.10.1953.



Viele Grüße
Klaus

[Redaktionell kopiert aus dem Thema "DDR Ersttagsbriefe"]
 
Regis Am: 03.10.2023 20:00:01 Gelesen: 17267# 319 @  
Heute ein Clipperbeleg, der wegen des nicht lesbaren Stempels nicht zugeordnet werden kann.

Aufgabe Kingston, Jamaica an das Rote Kreuz nach Genf



Brief über 15 Gramm; Gebühr: 2 x 2 Shilling 2 Pence; Frankatur: 4 x 1 Shilling + 4 Pence. Jamaica-Zensur D / 3

Der Brief wurde über Haiti auf die F.A.M. 5 über Miami nach New York gebracht, dort der Zensur unterzogen -

Examiner 1101 (New York zensierte 1001 - 1416) Danach über Lissabon nach Genf - ohne Daten keine Aussage.

[Redaktionell kopiert aus dem Thema "USA: Pan Am Transatlantikflüge bis 1945"]
 
Seku Am: 20.12.2023 18:24:11 Gelesen: 11442# 320 @  
Frankreich 2012 - Französisches Rotes Kreuz / Solidarität / Wärme - Marken vom Block: "Französisches Rotes Kreuz - 2012"



Mi.-Nr. 5456 - 5458 aus Block 208

Ich wünsche einen schönen Abend

Günther
 
Manne Am: 25.12.2023 13:01:34 Gelesen: 11341# 321 @  
Hallo,

aus der Schweiz ein Brief vom 16.01.1989, frankiert mit einer Rotkreuz Marke Mi.1379, gelaufen nach Schwenningen.



Gruß
Manne
 
becker04 Am: 14.03.2024 09:13:50 Gelesen: 8634# 322 @  
Hallo,

der Brief eines Patienten des Hilfskrankenhauses für Russlandheimkehrer in Wenzendorf an das Wohnungsamt in Lüneburg.

Tagesstempel Wenzendorf über Buchholz, Kreis Harburg vom 9.8.1951. Heimkehrerpost war portofrei, nur die Notopfer-Marke musste geklebt werden.



Viele Grüße
Klaus
 
Seku Am: 20.03.2024 20:00:32 Gelesen: 8409# 323 @  
Frankreich 1990 - Fayencen (Keramik) [1] aus Quimper [2]



Mi.-Nr. 2773

Ich wünsche einen schönen Abend

Günther

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Fayence
[2] https://de.wikipedia.org/wiki/Quimper
 
wajdz Am: 22.03.2024 17:20:05 Gelesen: 8322# 324 @  
@ epem7081 [#196]

DRK-Informationsbrief für Fördermitglieder, Abs, Kreisverband Westerwald, Anschrift abgedeckt

DIALOGPOST 03.23



vierseitiges Informationsblatt A4 gefaltet

MfG Jürgen -wajdz-
 
epem7081 Am: 02.04.2024 18:37:34 Gelesen: 7716# 325 @  
Hallo zusammen,

zum Jubiläum "100 Jahre Vereinigung freiwilliger Schwestern des italienischen Roten Kreuzes" ließ die italienische Post am 29.1.2008 auf der Sondermarke (MiNr 3217) Rotkreuzschwestern mit Nationalflagge aufmarschieren.



Mit freundlichen Grüßen
Edwin
 
Totalo-Flauti Am: 14.04.2024 18:02:58 Gelesen: 6927# 326 @  
Liebe Sammlerfreunde,

wie diese Postkarte zeigt, war auch das Rote Kreuz auf dem Ausstellungsgelände der Sächsisch-Thüringischen Ausstellung 1897 vertreten. Leider konnte ich den Standort der Sanitätswache auf dem Gelände in den mir vorliegenden Plänen nicht finden.

Mit lieben Sammlergrüßen

Totalo-Flauti.


 
becker04 Am: 07.05.2024 10:22:37 Gelesen: 4112# 327 @  
Hallo zusammen,

habe hier einen FDC aus Polen mit der Marke für das Rote Kreuz von 1977 (MiNr. 2483). Sonderstempel aus Warschau 1 vom 24.1.1977.



Viele Grüße
Klaus
 
wajdz Am: 08.05.2024 19:03:06 Gelesen: 4021# 328 @  
Nach Ende des Zweiten Weltkrieges sind weltweit mindestens 60–65 Millionen Menschen durch weitere Kriege gestorben.

Siegesfeiern sind also nur Atempausen zwischen den Kriegen.

Umso wichtiger, das wir eines Mannes gedenken, der seine ganze Kraft für die Versorgung der Verwundeten und Kriegsopfer eingesetzt hat

DDR MiNr 572, 573; 07.05,1957

Welttag des Roten Kreuzes · Ehrung des Mitbegründers



Jean-Henry Dunant (*1 8. Mai 1828 in Genf - † 30. Oktober 1910) [1], ein Humanist christlicher Prägung, bekam als Gründer des Roten Kreuzes und des CVJM im Jahr 1901 für seine Lebensleistung zusammen mit dem französischen Pazifisten Frédéric Passy den ersten Friedensnobelpreis.

MfG Jürgen -wajdz-

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Henry_Dunant

[Redaktionell kopiert aus dem Thema "Wir erinnern uns heute an ..."]
 
becker04 Am: 12.05.2024 07:52:50 Gelesen: 3757# 329 @  
Guten Morgen,

heute von mir eine nicht gelaufene Postkarte aus Rumänien mit dem Aufruf Blut spenden ... rettet Leben. Außerdem gibt es da noch zwei Stempel aus Oradea vom 18.7.1976, von der Briefmarkenausstellung zur 100 Jahrfeier des rumänischen Roten Kreuzes und einen Tagesstempel.



MfG
Klaus
 
HWS-NRW Am: 22.05.2024 22:57:05 Gelesen: 2919# 330 @  
Hallo und einen guten Abend,

habe heute wieder ein paar Belege bekommen, darunter auch einer, der in dieses Thema passt:



Doppelkarte des Suchdienstes in Deutschland, die Gebühr ausgewiesen mit einem Postfreistempel zu 4 Pfennigen vom 4.5.1949. In dieser Version war er mir bisher nicht bekannt.

mit Sammlergruß
Werner
 
wajdz Am: 31.05.2024 18:53:23 Gelesen: 2117# 331 @  
@ wajdz [#127]

Bund MiNr 1387



Sonderstempel 7000 STUTTGART 50 · 11.11.1988 · Gründungstag 125 Jahre Rotes Kreuz

Vom 26. bis zum 29. Oktober 1963 Jahr fand auf Anregung des Komitees eine Internationale Konferenz in Genf statt, „die über die Mittel beraten soll, mit denen man der Unzulänglichkeit der Sanitätsdienste im Felde abhelfen könnte“. Die Idee, Menschen allein nach dem Maß der Not zu helfen, ohne auf Hautfarbe, Religion oder Nationalität zu achten, geht auf den Schweizer Henry Dunant zurück.

Im November 1863 wurde mit dem Württembergischen Sanitätsverein in Stuttgart die erste nationale Rotkreuzgesellschaft der Welt gegründet, kurz danach gefolgt vom Verein zur Pflege verwundeter Krieger im Großherzogtum Oldenburg und weiteren 1864 gegründeten Gesellschaften in Belgien, Preußen, Dänemark, Frankreich und Spanien.

MfG Jürgen -wajdz-

https://de.wikipedia.org/wiki/Internationale_Rotkreuz-_und_Rothalbmond-Bewegung#1864_bis_1914@
 
becker04 Am: 02.06.2024 09:55:50 Gelesen: 1886# 332 @  
Guten Morgen,

ein etwas schwer gewordener Ortsbrief vom Generalsekretariat des Deutschen Roten Kreuz in Bonn. Aufgegeben am 15.12.1972 im Postamt 12, dies war wohl im Bundeshaus untergebracht.



MfG
Klaus
 

Das Thema hat 332 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13   14  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.