Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Rotes Kreuz
Das Thema hat 293 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5 6 7   8   9 10 11 12 oder alle Beiträge zeigen
 
wajdz Am: 09.10.2019 13:16:43 Gelesen: 67421# 169 @  
@ Sachsendreier53 [#146]

Ausgabe mit Bezug zum Blutspendewesen, (1207), Zusammenarbeit der Intern. Hilsorganisationen (1208) und der Gesundheitserziehung (1209) - DDR • FDC Sonderstempelbeleg MiNr 1207 - 09



Sonderstempel 108 BERLIN 8 • 13.9.66 • geprägter Zudruck silber und rot

MfG Jürgen -wajdz-
 
Seku Am: 12.10.2019 21:03:25 Gelesen: 67174# 170 @  
Frankreich1971 Mi.-Nr. 1778



Jean-Baptiste Greuze - Der tote Vogel

https://de.wikipedia.org/wiki/Jean-Baptiste_Greuze
 
wajdz Am: 13.10.2019 10:38:19 Gelesen: 67147# 171 @  
@ DL8AAM [#76]

Indonesien MiNr 403 - 406 · 1963



100 Jahre Internationales Rotes Kreuz · Rotes Kreuz und Roter Halbmond

MfG Jürgen -wajdz-
 
epem7081 Am: 28.10.2019 09:10:37 Gelesen: 66570# 172 @  
Hallo zusammen,

ein Brief vom DRK Kreisverband Aalen e.V. präsentiert nicht nur im AFS AALEN 1 vom 18.01.2001 die bemerkenswerte Rettungswache, sondern macht rückseitig auch auf das vielseitige Angebot des DRK-Kreisverbands Aalen e.V. aufmerksam. Das Mäuslein ist dabei sicher ein kreativer Blickfang.





Die Rettungswache Aalen nahm 1980 mit der Eröffnung des Rettungszentrums im Greut ihren Dienst auf. Sie ist die größte Rettungswache des Kreisverband Aalen und Sitz der Rettungsdienstleitung, außerdem ist sie eine anerkannte Lehrrettungswache.[1]

Einen unfallfreien Start in die neue Woche wünscht
Edwin

[1] https://www.drk-aalen.de/angebote/bevoelkerungsschutz-und-rettung/rettungswachen/rettungswache-aalen.html
 
wajdz Am: 28.10.2019 17:04:12 Gelesen: 66542# 173 @  
@ wajdz [#171]

FDC als Sonderstempelbeleg

Indonesien MiNr 403 - 406 · 1963



enthielt die beigefügte Information



MfG Jürgen -wajdz-
 
skribent Am: 29.10.2019 10:11:51 Gelesen: 66462# 174 @  
@ Lars Boettger [#57]

Hallo Lars,

so um 1990 herum hatten plötzlich die auf allen Ausstellungen und Messen vertretenen Händler, die sich auf die Motiv-/Thematik-Kundschaft eingerichtet hatten, Belege derart wie Du einen gezeigt hast in ihrem Angebot. Mir als Eisenbahn-Sammler hat man die Belege als E S = "EISENBAHN-SACHE" schmackhaft gemacht. Aber nicht nur mir, auch viele Kollegen haben das so unwidersprochen hingenommen. Die Preise bewegten sich zwischen DM 50 und DM 80.

Aber die zugefügten Aufkleber hatten nichts mit der Eisenbahn oder Postbeförderung mit der Eisenbahn zu tun.

Eine Sammlerfreundin aus dem örtlichen Phila-Verein hat mir den Verwendungszweck genau erklärt.

Die Aufkleber gab es in den Farben grün, blau, gelb, violett und rot, sowie in den unterschiedlichen Größen 46x49 mm, 46x30 mm und 82x48 mm. Diese wurden den Briefen des IKRK in Genf beigefügt, die an die Kriegsgefangenenlager geschickt wurden. Es wurde darum gebeten, die Aufkleber auf die entsprechenden Antwortumschläge zu kleben. Auf diese Weise konnte die in Genf beim IKRK eingehende riesige Menge Kriegsgefangenenpost richtig sortiert werden. Für die verschiedenen Sortierungskriterien gab es die farblich und von der Größe her unterschiedlichen Aufkleber.

Die Abkürzungen bedeuten:

"E S" = Enquéte Spéciale (Spezielle Nachforschungsstelle)
"F F" = Fichier Francais (Französische Kartei)

Die handschriftlich zugefügten Nummern auf den Aufklebern sind interne Registriernummern des IKRK Genf, unter denen Anfragen liefen, die mit den Briefen aus den Kriegsgefangenen-Lagern beantwortet wurden.



Dieser mit der Bezeichnung "Kriegsgefangenenangelegenheit" versehene Brief wurde in NIEDERZWEHREN (Kr. Cassel) am 25.5.15 aufgegeben. Ob er vor oder nach der Auflieferung von der "Prüfungsstelle Kommandantur Kriegsgefangenenlager Cassel", entzieht sich meiner Kenntnis.



Dieser Brief ist als "Kriegsgefangenensendung" bezeichnet (handschriftlich und als Einzeiler) in GARDELEGEN am 17.4.15 aufgegeben und von der "Prüfungsstelle des Caritas-Kommandos Gardelegen" geprüft worden. Am 28.IV.15 erreichte er GENEVE.

Meine Sammlerfreundin war zu Lebzeiten eine philatelistische Fachfrau für das Thema "Suchdienst des Roten Kreuzes". Ohne ihren hilfreichen Rat hätte ich mich vielleicht höllisch blamiert!

MfG >Franz<
 
Briefmarkensammler_1963 Am: 29.10.2019 15:01:11 Gelesen: 66437# 175 @  
@ skribent [#174]

Hallo Franz,

vielen Dank für Deine Ausführungen. Ich sammle schon sehr lange, das mit den grünen Aufklebern habe ich aber nicht gewusst.

Man lernt nie aus.

Liebe Grüße,
Gerald
 
Manne Am: 06.11.2019 11:51:12 Gelesen: 66088# 176 @  
Hallo,

aus dem Nachlass meines verstorbenen Schwiegervaters ein Ausweis der Wehrmacht von 1944. Ich hoffe das passt hier auch.

Gruß
Manne


 
epem7081 Am: 09.11.2019 21:57:07 Gelesen: 65910# 177 @  
Hallo zusammen,

das Selbstbewusstsein der Bayern - oder deren Eigensinn (?) - wird auch bei dieser Hilfs- und Rettungsorganisation manifestiert: Rotes Kreuz.



Vorstehend präsentiert sich vom BRK Bayerisches Rotes Kreuz der Kreisverband München mit einem AFS MÜNCHEN 22 / 8000 vom 11.12.1989. Bemerkenswert das blutrote M in MÜNCHEN beim Briefkopf.



Die Botschaft im AFS STARNBERG 1 / 8150 vom 6.11.1990: MENSCHEN DIE HELFEN / BRK. Dafür steht hier der Kreisverband Starnberg

Immer Hilfe wo es Not tut wünscht allen
Edwin
 
epem7081 Am: 10.11.2019 21:50:30 Gelesen: 65844# 178 @  
Hallo zusammen,

hier eine Feldpostkarte mit dem Roten Kreuz aus meinem Familienfundus. Auf der Vorderseite finden sich im Bildoval Kaiser Wilhelm II. und Hindenburg, „Aufgenommen von Ihrer Majestät der Kaiserin und Königin im Juli 1915“. Die „eigenhändige“ Unterschrift macht deutlich: Zum Besten / der Kriegsfürsorge / Auguste Victoria / Posen 1915



Auf der Schriftseite finden sich weitere bemerkenswerte Hinweise:

Herausgegeben vom Central-Komitee vom Roten Kreuz + Über den Gesamterlös wird Ihre Majestät die Kaiserin und Königin verfügen.Ergänzend noch eine unbeschriebene Adressseite.



Im Ersten Weltkrieg betätigte sich Kaiserin und Königin Auguste Victoria in karitativen Organisationen und kümmerte sich insbesondere um das Lazarettwesen [1].

Die Karte stammt vom 29.3.1918 und wurde von einer Schwester Maria Müller an meinen Großvater geschickt. Eigentlich ungewöhnlich die lateinische Schrift zu dieser Zeit, da doch die deutsche Schrift im allgemeinen Gebrauch war. Zu dem Zeitpunkt konnte sicher auch noch niemand ahnen, dass nach dem opferreichen Krieg Kaiser und Kaiserin 8 Monate später nicht mehr im Lande weilten, sondern in das niederländische Exil ausgewichen waren.

Mit abendlichen Grüßen
Edwin

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Auguste_Viktoria_von_Schleswig-Holstein-Sonderburg-Augustenburg
 
epem7081 Am: 16.11.2019 23:33:50 Gelesen: 65506# 179 @  
Hallo zusammen,

ein Brief vom DRK Kreisverband Aalen e.V. [1] mit Dialogpost am 11.2018 gestartet, präsentiert postalisch ansprechend das Deutsche Rote Kreuz



Eine gute Nacht wünscht
Edwin

[1] https://www.drk-aalen.de
 
epem7081 Am: 28.11.2019 22:35:41 Gelesen: 65004# 180 @  
Hallo zusammen,

hier auf einem über DIN A 4 hinausragenden Fenster-Umschlag ein blutroter AFS:

Blut geben / rettet Leben / Rotes Kreuz


Am 13.1.1992 als Drucksache vom DRK-Blutspendedienst Baden Württemberg gestartet.

Eine gute Nacht wünscht wieder einmal
Edwin
 
skribent Am: 29.11.2019 18:02:29 Gelesen: 64963# 181 @  
Hallo Zusammen,

hier ein Maschinen-Stempel mit Werbeeinsatz von Göppingen.



SAMMELTAG DES ROTEN KREUZES - 4.-6.12.48

MfG >Franz<
 
wajdz Am: 30.11.2019 19:31:41 Gelesen: 64869# 182 @  
@ Fips002 [#91]

Stempelbeleg Hospitalschiff Helgoland

Traditional folk dance of the national minorities - Südvietnam MiNr 465, 12.01.1971

Postal Courier • Vietnam Postal Service - Südvietnam MiNr 470, 06.06.1971



Tagesstempel BA-NANG VIET-NAM • 6-10 1971; Bordstempel DEUTSCHE SCHIFFSPOST • HOSPITALDIENST VIETNAM • -6.10.71 • MS HELGOLAND • DEUTSCHES ROTES KREUZ,
Kastenstempel rot: HELGOLAND DA NANG; Kreuzförmiger Stempel rot DEUTSCHES ROTES KREUZ / HELGOLAND IN VIET-NAM 1971; TEXT in vietnamesisch 1966; 5.

Das zum Hospitalschiff umgebaute Bäderschiff ex BALTIC STAR stach unter dem Namen HELGOLAND am 10. August 1966 in See, das Ziel war der Hafen von Saigon. Dort vom 3. Oktober 1966 bis 12. September 1967 eingesetzt. Dann nach Da Nang verlegt und dort vom 11. Oktober 1967 bis zum 31. Dezember 1971 stationiert.

MfG Jürgen -wajdz-
 
epem7081 Am: 11.12.2019 20:15:49 Gelesen: 64473# 183 @  
Hallo zusammen,

zu den großen und sicher auch erfolgreichen Spendensammlern der Vorweihnachtszeit gehört ohne Frage auch das Deutsche Rote Kreuz. Hier der Beleg vom DRK-Spenderservice Postfach 450259 12172 Berlin aus einer Aktion des Jahres 2014. Ausgeliefert übrigens über den Dienstleister postcon [1].



postcon Deutschland ist ein Briefdienstleister speziell für Geschäftspost. Der Marktanteil in Deutschland liegt bei rund 10 Prozent. Das Unternehmen ist eine hundertprozentige Tochter der niederländischen PostNL. (Quelle: Wikipedia)

Eine Zeit besinnlicher Vorbereitung auf Weihnachten wünscht
Edwin

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Postcon_Deutschland
 
Seku Am: 11.12.2019 21:59:10 Gelesen: 64459# 184 @  
Deutschland 2013 - 125. Geburtstag von Elsa Brändström - Der "Engel von Sibirien" [1]



Mi.-Nr. 2998 - 150 Jahre Rotes Kreuz

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Elsa_Br%C3%A4ndstr%C3%B6m
 
wajdz Am: 12.12.2019 13:58:18 Gelesen: 64438# 185 @  
Aus der Serie Helfer der Menschheit (II) Elsa Brandström

Bund MiNr 145 • 23.10.1951



MfG Jürgen -wajdz-
 
skribent Am: 14.12.2019 15:31:31 Gelesen: 64413# 186 @  
Guten Tag,

am 20. September 2002 beging man in Nord-Korea den Tag des Roten Kreuzes und des Roten Halbmondes. Zu diesem Anlass wurde von der Post ein Markenheftchen angeboten.



Auf dem Heftchendeckel abgebildet ein Portrait von Henry Dunant, eine Injektionsspritze, ein Postwertzeichen und die unterschiedlichen Embleme der beiden Hilfseinrichtungen.



Eingeheftet ein Streifen von 6 Wertzeichen und einer Vignette, die alle der Arbeit des Zentral Komitees der Roten Kreuz Gesellschaft der Demokratischen Volksrepublik Korea und der Vereinigung Rotes Kreuz/Roter Halbmond gewidmet sind.

MfG >Franz<
 
wajdz Am: 16.12.2019 18:16:13 Gelesen: 64387# 187 @  
@ Jürgen Witkowski [#4]

Briefausschnitt Norwegen MiNr 127 , gestempelt ..35,



mit >Rotes Kreuz Vignette<

MfG Jürgen -wajdz-
 
JohannesM Am: 17.12.2019 20:09:30 Gelesen: 64360# 188 @  
Genesungsheim Halberstadt 1914



und Vereinslazarett Wegeleben 1915



Beste Grüße
Eckhard
 
22028 Am: 24.12.2019 10:35:09 Gelesen: 64087# 189 @  
Hier eine Marke aus Kolumbien zum Thema.


 
Cantus Am: 27.12.2019 00:38:57 Gelesen: 64011# 190 @  
Ein Expressbrief aus Ungarn an das Internationale Comité des Roten Kreuzes in Genf, verschickt 1959.



Viele Grüße
Ingo
 
epem7081 Am: 31.12.2019 15:51:28 Gelesen: 63847# 191 @  
Im Jahre 1986 kündete der Poststempel RHEINE 1 / ms / 4440 vom Jubiläum: 100 JAHRE / ORTSVEREIN RHEINE / DEUTSCHES ROTES KREUZ



Alles Gute zum Jahreswechsel - mit freundlichen Grüßen
Edwin
 
epem7081 Am: 07.01.2020 14:46:45 Gelesen: 63584# 192 @  
Hallo zusammen,

heute ein gewichtiges 5,7 kg Paket mit interessanten Belegen erhalten. Da stecken doch die Heiligen Drei Könige als Gabenbringer dahinter? Nein - aber in dem nachfolgenden DRK-Beleg treten sie in Erscheinung und kommen wohl aus Berlin (MiNr 688).





Leider läßt der Stempelabschlag aus 7250 LEONBERG kein genaues Reisedatum erkennen.

Somit kein Fall für die Stempeldatenbank stellt mit Bedauern fest
Edwin
 
kapade Am: 07.01.2020 16:53:51 Gelesen: 63568# 193 @  


Zwei Marken aus der DDR der 1915 und 1925 genutzten Automobile des Deutschen Roten Kreuzes.

Grüße Kapade
 

Das Thema hat 293 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5 6 7   8   9 10 11 12 oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.