Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Aerogramme aus aller Welt
Das Thema hat 120 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4   5  oder alle Beiträge zeigen
 
Michael Mallien Am: 02.01.2018 19:43:17 Gelesen: 13403# 96 @  
@ Bund-Briefe [#95]

Hallo Klaus,

diese Portostufe zu 1,- Euro war mir gar nicht gegenwärtig. Danke fürs Zeigen.

Ich würde mich freuen, wenn Du diesen Beleg auch beim Thema 1-Euro-Frankatur: Portorichtige Belege aller Art [1] zeigen würdest.

Herzlichen Dank und viele Grüße
Michael

[1] http://www.philaseiten.de/cgi-bin/index.pl?ST=11038&CP=0&F=1
 
volkimal Am: 11.02.2018 13:37:25 Gelesen: 10824# 97 @  
Hallo zusammen,

ein Aerogramm mit zwei Marken aus der Schweiz:



Linke Marke: Brücke 24 über den schmalen West-See in Yangzhou
Rechte Marke: Schloss Chillon am Genfer See

Normalerweise haben die beiden Marken (Michel 1667/1668) den Wertangabe 20 bzw. 70 Rappen. Bei den eingedruckten Marken des Aerogramms fehlt diese Wertangabe.

Viele Grüße
Volkmar
 
volkimal Am: 15.02.2018 21:32:03 Gelesen: 10645# 98 @  
Hallo zusammen,

aus der Familie meiner Patentante erhielt ich gestern einen Posten Briefe aus Südkorea von Schwester Maria Bertilde vom Orden der "Schwestern Unserer Lieben Frau". (Französisch: Sœurs de Notre Dame, Ordenskürzel: SND). Das deutsche Mutterhaus des Ordens, die Liebfrauenburg, steht in Coesfeld.

Schwester Bertilde wurde 1967 nach Südkorea gesandt. Dort errichtete sie in Busan zu einer Zeit, in der es kaum staatliche Kinderbetreuung gab, erste Kindertagesstätten, um so arme und bedürftige Familien, insbesondere berufstätige Mütter zu unterstützen. Im Oktober 2011 wurde Schwester Maria Bertilde für ihr segensreiches Wirken für die Menschen in Korea zur Ehrenbürgerin der Stadt Seoul ernannt. Am 17. Oktober 2014 erhielt sie in der Deutschen Residenz in Seoul das Bundesverdienstkreuz am Bande.



Anhand mehrerer Aerogramme lässt sie Portoentwicklung gut verfolgen. Bei den beiden ersten Aerogrammen vom 06.04.1971 und vom 22.05.1971 betrug das Porto 37 Wan. Einmal wurde der Umschlag frankiert, einmal ist das Porto eingedruckt. Der Rest folgt demnächst.

Viele Grüße
Volkmar
 
volkimal Am: 17.02.2018 17:08:49 Gelesen: 10525# 99 @  
Hallo zusammen,

es geht weiter mit den Aerogrammen aus Südkorea. Wann genau es passiert ist weiß ich nicht, aber Ende 1972 hatte sich das Porto auf 85 Wan erhöht. Hier die entsprechenden Belege:





Diese Aerogramme stammen aus der Zeit vom 18.12.1972 bis zum 06.05.1973. Dreimal hat Schwester Maria Bertilde Aerogramme mit der eingedruckten 37 Wan-Marke verwendet. Sie benutzte immer dieselben Briefmarken für das fehlende Porto. Einmal verwendete sie ein neues Aerogramm mit einer eingedruckten 85 Wan-Marke.

Beim zweiten Aerogramm lese ich im Stempel "EOUL CENT", rechts und links davon sind noch Reste eines Buchstabens zu erkennen. Ich vermute, dass im Stempel eigentlich "SEOUL CENTR." steht. Die beiden letzten Aerogramme hat sie in Busan aufgegeben.

Im nächsten Beitrag kommt die nächste Portoerhöhung.

Viele Grüße
Volkmar
 
volkimal Am: 20.02.2018 15:41:39 Gelesen: 10387# 100 @  
Hallo zusammen,

es folgen die beiden letzten Aerogramme aus Busan in Südkorea:



Am 1.11.1974 betrug das Porto für ein Aerogramm vermutlich 105 Wan, denn Schwester Maria Bertilde hat zur eingedruckten 85 Wan Marke noch 20 Wan hinzufrankiert. Am 9.1.1976 war das Porto dann auf 220 Wan gestiegen. Zwischendurch dürfte es einmal 130 Wan gekostet haben, denn das ist der Wert der eingedruckten Marke.

So weit die Aerogramme aus der Zeit von 1967 bis 1976. Die restlichen Belege von Schwester Maria Bertilde sind Luftpostbriefe. Diese kann ich nur beim Thema "Südkorea: Echt gelaufene Belege" zeigen.

Viele Grüße
Volkmar
 
Uwe Seif Am: 20.02.2018 17:21:02 Gelesen: 10370# 101 @  
@ volkimal [#100]

Hallo Volkmar,

die Portoerhöhungen von 37 Wan auf 220 Wan innerhalb von rund fünf Jahren sind schon beachtlich! Weißt Du zufällig, woran dies lag (Inflation?).

Viele Grüße
Uwe Seif
 
volkimal Am: 20.02.2018 18:13:17 Gelesen: 10362# 102 @  
@ Uwe Seif [#101]

Hallo Uwe,

keine Ahnung woran das lag. Vielleicht weiß unser Inflations-Spezialist Jacques (Merkuria) etwas dazu.

Viele Grüße
Volkmar
 
dingo Am: 22.02.2018 07:46:11 Gelesen: 10245# 103 @  
Möchte hier zu den Aerogrammen aus aller Welt - auch einige zur Weihnachtsinsel – mit vorstellen.

MfG Ingomer






 
Richard Am: 23.02.2018 09:02:46 Gelesen: 10156# 104 @  
@ Uwe Seif [#101]

Weißt Du zufällig, woran dies lag (Inflation?).

Hallo Uwe,

die Inflationsraten von Südkorea findest Du auf de.inflation.eu [1]. Die Tabelle unterhalb der Grafik kannst Du auf frühere Jahre erweitern.

Schöne Grüsse, Richard

[1] http://de.inflation.eu/inflationsraten/sudkorea/historische-inflation/vpi-inflation-sudkorea.aspx
 
Uwe Seif Am: 23.02.2018 10:46:28 Gelesen: 10141# 105 @  
@ Richard [#104]

Hallo Richard,

herzlichen Dank für den Hinweis!

Viele Grüße
Uwe Seif
 
H.G.W. Am: 23.02.2018 11:09:56 Gelesen: 10136# 106 @  
Hallo allerseits,

für die Fliegergeschichte habe ich hier auch einen Beleg. Ich habe aber keinerlei Ahnung, was das ist. Die fortlaufende Nummerierung ist mir ebenfalls ein Rätsel.

Grüße Horst


 
DERMZ Am: 23.02.2018 11:36:28 Gelesen: 10135# 107 @  
@ H.G.W. [#106]

Hallo Horst,

das ist ein wunderbarer alter Freistempel der Lufthansa mit der Abbildung der "Tante Ju" - Junckers Ju-52.

Viele Grüße

Olaf
 
H.G.W. Am: 23.02.2018 12:14:57 Gelesen: 10127# 108 @  
Hallo Olaf,

freut mich, dass Dir mein Beitrag gefallen hat.

Gruß Horst
 
Rore Am: 23.02.2018 23:18:42 Gelesen: 10054# 109 @  
In den letzten Tagen bekam ich nachfolgende Aerogramme aus Australien.




 
Parachana Am: 25.02.2018 10:02:14 Gelesen: 9886# 110 @  
Guten Morgen,

hier ein Aerogramm aus dem Vatikan.



Wünsche noch einen schönen Sonntag
 
fogerty Am: 21.03.2018 10:40:11 Gelesen: 8935# 111 @  
Von Somerset in Südafrika machte sich der Vogel im Februar 2002 auf den Flug ins winterliche Südtirol!



Grüße
Ivo
 
Michael Mallien Am: 16.05.2018 18:05:44 Gelesen: 6888# 112 @  
Aerogramm aus Äthiopien nach Washington DC, USA vom 4.4.1992:



Viele Grüße
Michael
 
Michael Mallien Am: 17.05.2018 17:51:30 Gelesen: 6838# 113 @  
Dieses Aerogramm aus Sierra Leone von März 1995 trägt leider keinen Stempel, aber Straßenbilder aus Freetown, was mir gut gefällt.



Hier die Teile mit den Bildern noch einmal vergrößert:





Viele Grüße
Michael
 
Michael Mallien Am: 22.05.2018 22:08:51 Gelesen: 6692# 114 @  
Aerogramm aus Ghana in die USA vom 14.9.1994 mit gemischter Freimachung aus Marken und einem Freistempler:



Viele Grüße
Michael
 
Michael Mallien Am: 14.06.2018 17:42:29 Gelesen: 5249# 115 @  
Aerogramm aus Swaziland vom 8.11.1976, frei gemacht mit 10 Cent.



Viele Grüße
Michael
 
Michael Mallien Am: 16.06.2018 20:51:32 Gelesen: 5194# 116 @  
Aerogramm aus Banjul, Gambia in die USA vom 9.1.1995.



Viele Grüße
Michael
 
Michael Mallien Am: 22.06.2018 07:27:16 Gelesen: 4972# 117 @  
Aerogramm aus Funtua, Nigeria nach England vom 30.5.1978.



Viele Grüße
Michael
 
Michael Mallien Am: 24.06.2018 12:01:18 Gelesen: 4901# 118 @  
Aerogramm aus Ashaiman, Ghana nach Karachi, Pakistan vom 23.7.2001:



Viele Grüße
Michael
 
Michael Mallien Am: 24.08.2018 10:37:15 Gelesen: 2392# 119 @  
Aerogramm aus Südafrika nach Whangarei, Neuseeland vom 27.11.2002.



Viele Grüße
Michael
 
Michael Mallien Am: 15.09.2018 12:14:37 Gelesen: 1524# 120 @  
Aerogramm aus Port Victoria, Seychellen nach Lissabon, Portugal vom 18.6.1979.

Dieses Aerogramm ist keine Ganzsache, sondern mit einer Marke zu 1,25 Rupien frankiert.



Post eines Sammlers oder Händlers, wie der Inhalt zeigt.



Viele Grüße
Michael
 

Das Thema hat 120 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4   5  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.