Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Deutsches Reich Generalgouvernement: Porto bestimmen
Marcello Am: 26.11.2013 18:41:06 Gelesen: 4750# 1 @  
Paketkarte Generalgouvernement

Hallo miteinander,

vielleicht können mir die Spezialisten hier helfen ? Und zwar geht es hier um die gezeigte Paketkarte, frankiert mit Generalgouvernement Mi.Nr. 81 und einem Paar rückseitig Mi.Nr. 91. Das Gesamtporto betrug 280 Gr oder 2 Zloty 80 und die Paketkarte wurde innerhalb des Generalgouvernment gesandt.

Ich weiß, daß für das Generalgouvernement die deutschen Postgebühren galten, aber ich werde aus meinen Michel Postgebührenhandbuch nicht ganz schlau oder ich überlese was. Imgrunde geht es darum, ist die Paketkarte portogerecht ? Ich habe Vorder und Rückseite abgebildet. Wäre klasse, wenn mir jemand helfen könnte.

mit philatelistischen Dank und Gruß
Marcel



 
Jürgen Zalaszewski Am: 26.11.2013 22:18:42 Gelesen: 4709# 2 @  
Hallo Marcello,

Deine Nachnahme-Paketkarte ist goldrichtig frankiert. Für das Paket, Gewicht 11-12 kg fielen in der 2. Entfernungszone (75 - 150 km) 2 Zloty und 40 Groschen an. Da es sich um eine Nachnahme handelte, kam noch die Vorzeigegebühr in Höhe von 40 Groschen dazu, macht insgesamt 2,80 Zl. Die Gebühr ist auch auf der Vorderseite der Paketkarte links unten vermerkt.

Sehr schön ist auf dieser Karte der überstempelte Paketzettel von Radom 2 mit neuer Verwendung in Warschau C 2 (Warum? Vielleicht Formblattmangel in Warschau?). Die beiden Ankunftstempel von Międzyrzec Podlaski, Distr. Lublin mit unterschiedlichen Unterscheidungsbuchstaben sieht man bestimmt auch nicht so oft.

Gruß
Jürgen
 
Marcello Am: 26.11.2013 22:36:05 Gelesen: 4701# 3 @  
@ Stempelfuchs [#8]

Hallo Jürgen,

vielen lieben Dank für die Antwort und die klasse Erklärung! Wieder ein Stück aus meiner Sammlung geklärt. :) Schönen Abend und nochmals danke

Gruß Marcel
 
Sachsendreier53 Am: 23.02.2017 11:21:35 Gelesen: 3158# 4 @  
Ansichtkarte aus TARNOW 1 (DISTR KRAKAU) vom 22.4.1944, mit Eckrandstück Generalgouvernement MiNr.80 32 (Gr.)



Ich hätte gern gewusst, ob hier nicht überfrankiert wurde ?

mit Sammlergruß,
Claus
 
hajo22 Am: 23.02.2017 13:07:15 Gelesen: 3146# 5 @  
@ Sachsendreier53 [#4]

12 Gr. hätten genügt.

VG, hajo22
 
Sachsendreier53 Am: 23.02.2017 15:48:23 Gelesen: 3135# 6 @  
Danke, hajo22 [#5]
 
8049home Am: 16.04.2017 20:31:20 Gelesen: 2868# 7 @  
Hallo,

ich habe eine Karte, die mit 32 Zloty frankiert von Polen nach Schweden gelaufen ist - zur Zeit des Generalgouvernement.

Kennt sich jemand mit den Portostufen aus? Ist das portogerecht?

Danke.


 
hajo22 Am: 16.04.2017 20:49:13 Gelesen: 2862# 8 @  
@ 8049home [#7]

Das sind keine Zloty sondern Groschen.

30 Groschen = 15 RPf. hätten für die Auslandskarte genügt. Ergo 2 Gr. überfrankiert (zu vernachlässigen meiner Meinung nach).

BG, hajo22
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.