Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Motiv: Burgen und Schlösser
Das Thema hat 199 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5 6   7   8 oder alle Beiträge zeigen
 
Seku Am: 11.03.2019 19:56:27 Gelesen: 55704# 150 @  
Die Festung Hohensalzburg [1] ist das Wahrzeichen der Stadt Salzburg

Österreich 2010 Mi.-Nr. 2890 aus Block 60 - Orient-Express - Gemeinschaftsausgabe mit Rumänien sowie Ansichtskarte



[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Festung_Hohensalzburg
 
wajdz Am: 12.03.2019 00:08:03 Gelesen: 55689# 151 @  
Der Amtssitz des deutschen Bundespräsidenten, das Schloss Bellevue, Bund MiNr 2604, skl, 2007-05-03



befindet sich inmitten Berlins am Nordrand des Großen Tiergartens direkt am Spreeufer, unweit der Siegessäule, des Reichstagsgebäudes und des Brandenburger Tors.

Berlin MiNr 223, 1962-09-17



Errichtet von 1785 bis 1786, verdankte es seinen Namen „Schöne Aussicht“ dem Blick nach Westen, über den Park und die Spree bis zur Kuppel von Schloss Charlottenburg. Seit den 1880er Jahren trifft er aber nach 400 Metern auf den Viadukt der Berliner Stadtbahn.

MfG Jürgen -wajdz-
 
Altmerker Am: 14.03.2019 21:53:45 Gelesen: 55597# 152 @  
Schloss Pottenbrunn im St. Pöltner Stadtteil wurde erstmals 977 erwähnt. Heute ist es nur von außen zu besichtigen. Aber hier gab es mal eine viel beachtete Ausstellung zur 2. Republik.

Gruß
Uwe


 
Seku Am: 27.05.2019 20:59:21 Gelesen: 53606# 153 @  
Kroatien 1941 Mi.-Nr. 47 - Schloß Ozalj



https://de.wikipedia.org/wiki/Schloss_Ozalj
 
wajdz Am: 28.05.2019 20:30:21 Gelesen: 53531# 154 @  
Die 1307 von den Herren von Seebach errichtete ehemalige Wasserburg (Burg Seebach) liegt im heutigen Ortsteil Seebach der Stadt Mühlhausen im Unstrut-Hainich-Kreis in Thüringen :



Durch den Schlossbesitzer Hans Freiherr von Berlepsch (1857–1933), einem bekannten Ornithologen, wurde auf dem Schlossgelände ab 1884 ein Vogelschutzpark und weitere Vogelschutzgehölze angelegt, am 1. April 1908 durch die Königlich-Preußische Landesregierung als „Staatliche Versuchs- und Musterstation für Vogelschutz“ anerkannt.

Bund MiNr 2661, 2008-04-10



Seit 1936 darf die Einrichtung auf Schloss Seebach offiziell den Titel "Staatliche Vogelschutzwarte" führen.

MfG Jürgen -wajdz-
 
GSFreak Am: 05.06.2019 20:44:29 Gelesen: 53061# 155 @  
Hier ein Absenderfreistempel (Frankit) vom 04.06.2019 aus Breuberg "Die Stadt rund um die Burg". Breuberg liegt im südhessischen Odenwaldkreis.



Gruß Ulrich
 
Seku Am: 16.09.2019 14:32:38 Gelesen: 49821# 156 @  
Rumänien 2019 - Die Burg von Rupea (in deutsch Reps) bei Brasov (Kronstadt) in Siebenbürgen (versandt aus Craiova am 11.09.19)



Die Repser Burg im 11. Jahrhundert errichtet, ist das Wahrzeichen der Stadt. Hoch über der Stadt auf dem Kohalmer Berg (578 m), ist sie als Ruine weithin zu sehen. Sie wurde im Jahr 1324 als castrum Kuholm zum ersten Mal erwähnt und war Sitz des Repser Königsrichters und der Stuhlobrigkeit, die von hier aus das Repser Ländchen, die östlichste Region des Königsbodens verwaltete. 1421 wurde die Burg von der Türken zerstört, nachher neu aufgebaut und auch gleichzeitig erweitert. Im 17. Jahrhundert wurde der dritte und vierte Burghof errichtet. 1790 zerstörte ein Unwetter die Wehrgänge und die Dächer, sodass diese verfielen. 1954 wurden einige Mauern restauriert und heute stehen die Burgreste unter Denkmalschutz. Quelle: Wikipedia
 
Seku Am: 24.09.2019 20:16:30 Gelesen: 49597# 157 @  
@ [#150]

Nochmals die Hohensalzburg



Versandt 1917 - muss aber vor 1908 entstanden sein; denn bis dahin fuhr die Pferdebahn, die man auf dem Bild erkennt.
 
Seku Am: 25.09.2019 19:26:19 Gelesen: 49548# 158 @  
Eine Vignette der Misoxerbahn mit dem Schloß Misox [1] bei Mesocco im schweizerischen Graubünden



[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Castello_di_Mesocco
 
wajdz Am: 29.09.2019 13:30:33 Gelesen: 49339# 159 @  
@ wajdz [#33]

Mit der letzten Dauermarkenausgabe der Deutschen Post der DDR am 2. Juli 1990 in der Währung Deutsche Mark kam auch die Albrechtsburg nochmal zu Ehren. Sie ist eines der bekanntesten spätgotischen Architekturdenkmäler und gilt als der erste Schlossbau Deutschlands

auf einem Sonderstempelbeleg 2 x MiNr 3344 (10)



Der Sonderstempel 8560 LAUF AN DER PEGNITZ • -2.-7-90 • Historisches Heimatfest • Kunigundenfest /am 1.Sonntag/ und Montag im Juli; Zeichnung: Kunigunde zu Pferde hat zwar nichts mit der Albrechtsburg und dem Dom in Meissen zu tun, passt aber einigermaßen historisch.

MfG Jürgen -wajdz-
 
mausbach1 Am: 06.10.2019 08:57:54 Gelesen: 49063# 160 @  
Siegen - Oberes Schloß



Es ist eine Höhenburg, welches 1259 erstmals urkundlich genannt - im Mittelalter war die Stammburg des Hauses Nassau.
 
Altmerker Am: 16.10.2019 19:49:28 Gelesen: 48715# 161 @  


Eltville am Rhein hat eine Kurfürstliche Burg, die es neben Johannes Gutenberg ins Stempelbild schaffte.

Gruß
Uwe
 
mausbach1 Am: 15.11.2019 10:02:52 Gelesen: 47801# 162 @  
Kreuztal-Junkernhees



Schloss Junkernhees wurde im Jahre 1523 fertiggestellt und von Ritter Adam von der Hees im Dezember 1523 bezogen. Das aus Bruchsteinen errichtete Bauwerk ist eines der ältesten Häuser dieser Art im Siegerland. Das Hauptgebäude ist in seinem Erdgeschoss aus schwerem Bruchsteinmauerwerk errichtet. Über diesem befindet sich ein Fachwerkaufbau mit hohem Giebel und Siegerländer Schiefer verkleidet.

Briefmarke Individuell - 200 Jahre Kreise Siegen und Wittgenstein 1817-2017 - Zusammenlegung 1975 zum Kreis Siegen-Wittgenstein
 
Seku Am: 24.11.2019 00:02:02 Gelesen: 47453# 163 @  
Ich wohne nicht weit von der mittelfränkischen Stadt Lauf a.d. Pegnitz. Dass die eine alte Kaiserburg hat, war mir bis heute nicht bekannt. Man nennt sie auch Wenzelschloss.



Dieser Stempel wird von der Stadtverwaltung benutzt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Wenzelschloss
 
Seku Am: 27.01.2020 11:45:14 Gelesen: 45228# 164 @  
Jahr der Rheinromantik - Bildpostkarte mit Schloss Stolzenfels [1] bei Koblenz. Der Stempel zeigt die Festung Ehrenbreitstein [2]



Beide sind ein Teil der Kulturlandschaft am Mittelrhein, die am 27. Juni 2002 in die Liste des Weltkulturerbes der UNESCO aufgenommen wurde.

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Schloss_Stolzenfels
[2] https://de.wikipedia.org/wiki/Festung_Ehrenbreitstein
 
Seku Am: 03.02.2020 20:50:09 Gelesen: 44891# 165 @  
Burg Pfalzgrafenstein [1] bei Kaub im Mittelrhein.



Die Karte ging 1911 mit Bahnpost Emmerich - Frankfurt (Main) nach Eindhoven in Holland. Wieso sie diesen Weg nahm, ist mir ein Rätsel.

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_Pfalzgrafenstein
 
Seku Am: 11.03.2020 19:32:55 Gelesen: 43616# 166 @  
@ [#165]

Hierzu ein FDC von 1966



Mi.-Nr. 271
 
Seku Am: 14.03.2020 19:34:24 Gelesen: 43558# 167 @  
@ [#166]

Noch ein FDC zu Pfalzgrafenstein



Und nun ein Sprung nach Spanien 2017 - 100 Jahre Castillos de Valderas



Mi.-Nr. 5249
 
Manne Am: 30.03.2020 12:49:37 Gelesen: 43260# 168 @  
Hallo,

ein Viererblock Mi 261, mit der Wartburg.

Gruß
Manne


 
mausbach1 Am: 17.04.2020 09:00:34 Gelesen: 42707# 169 @  
Portugal



01.06.1946 - MiNr. 698 (schwarzblau) + A 700 (dunkelblau auf sämisch) aus Block 10

Die Burg Castelo de Lisboa von den Mauren erbaut, welche sie 1147 an Alfons I. (1109-1185) den Eroberer verloren. Es wurde danach jahrhundertelang als Königsburg genutzt. In einem der mehreren Türme, dem Torre do Tombo, befand sich die königliche Urkundensammlung. 1755 wurde die Burg beim Erdbeben von Lissabon weitgehend zerstört. Die Burgruine ist das Castelo de São Jorge integriert ist die große Festungsanlage.

Glückauf!
Claus
 
mausbach1 Am: 21.04.2020 09:25:13 Gelesen: 42551# 170 @  
Spanien



24.06.1969 - MiNr. 1818 - Burgen

Nach der Rückeroberung der Burg von Vélez Blanco (Almería), der im 14. Jahrhundert erbaute, durch die ließ der Markgraf Pedro Fajardo y Chacón (1478-1546) zu Beginn des 16. Jahrhunderts auf den Grundmauern der maurischen Festung die heutige Burg errichten. Das historische Baudenkmal zeigt architektonische Merkmale aus Renaissance und Spätgotik sowie maurische Elemente. Mächtige Steinbögen überspannen den Weg ins Innere der Festungsanlage.

Glückauf!
Claus
 
wajdz Am: 25.04.2020 18:27:59 Gelesen: 42385# 171 @  
Der Aufklärer und Kriegsherr Friedrich II. von Preußen legte am 14. April 1745 den Grundstein für den Bau des Schlosses, das nach seinen eigenen Skizzen im Stil des Rokoko in den Jahren 1745 bis 1747 errichtet wurde.

Ohne Sorgen wollte Friedrich der Große in seinem Potsdamer Sommerschloss „Sanssouci“ komponieren, musizieren und philosophieren.

Postkarte mit Zudruck, veranlaßt vom LVB d. Philatelisten Brandenbg. E.V. zur Erstausgabe der Automatenmarke -Schloß Sanssouci- ATM MiNr 2.1 · 19.05.1993



Sonderstempel 4600 DORTMUND 1 · 19.-5.93 · NAPOSTA’93 · SAMMLER-SERVICE DER POST · Sanssouci Skizze Friedrich II. Zeichnung

MfG Jürgen -wajdz-
 
10Parale Am: 20.05.2020 22:22:30 Gelesen: 41290# 172 @  
@ wajdz [#171]

Gern erinnere ich mich an die Zeiten, als ich in der Graf-Stauffenberg-Kaserne als Soldat gedient habe. Nicht unweit das Schloss Sigmaringen, im 11. Jahrhundert schon erstmals erwähnt. Die heutige Hohenzollernburg an der Donau ist ein offenes Haus und das Bier in den Kneipen rundherum schmeckt wunderbar frisch. Hier am 20.10.02 in Sigmaringen abgeschlagen, schöner Ankunftstempel von Zürich ein Tag später, freigemacht mit einer Michel Nr. 86 I Germania.

Liebe Grüße

10Parale


 
Seku Am: 26.08.2020 14:45:37 Gelesen: 38670# 173 @  
@ zockerpeppi [#4]

Hallo Lulu,

vom Schloß Heidelberg gab es bereits 1972 eine Briefmarke



Mi.-Nr. 747

Liebe Grüße

Günther
 
Seku Am: 02.11.2020 06:07:05 Gelesen: 36108# 174 @  
@ [#118]

Aus einem Nachlass stammt diese Karte von Lichtenstein dem "Märchenschloss Württembergs"



Marke entfernt, abgesandt 10.01,64

Ich wünsche allen einen schönen Wochenanfang, bleibt gesund

Günther
 

Das Thema hat 199 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5 6   7   8 oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.