Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Alliierte Besetzung SBZ Allgemeine Ausgaben: Plattenfehler
Das Thema hat 334 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3   4   5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 oder alle Beiträge zeigen
 
tomato Am: 16.10.2010 14:11:29 Gelesen: 147262# 60 @  
Da unsere ARGE-Fachgruppe derzeit ein Handbuch DDR-Plattenfehler 1970 - 1990 plant, müssen auch die Schantl-PLFs mit auf dem Prüfstand. Hier benötigen wir noch jede Menge Bildbestätigungen in Bedarf-ST, **, Bogen-Sonderstempüel , FDC (von Schantl-PLFs mit einfachen Bogen-Stempel benötigen wir keine Bestätigungen).

Ansonsten werden viele SchantlPlattenfehler nicht aufgenommen werden können, weil nicht ausreichende Bestätigungen vorliegen. Weil zu klein oder als DZF gewertet, werden schon jetzt folgende Schantl-PLFs nicht in das Handbuch gelangen: 2532 f7, 2532 f11, 2694 f9, 2699 f8 und f 11, 2757 f 5, 2755 f 6, 2783 f24, 2802 f 20, 2803 f 5, 2803 f6, 2835 f7, 2837 f10, 2837 f24, 2858 f39, 2870 f30, 2883 f21, 2883 f22, f34, f39, 2953 f42, 2954 f10, 2954 f24, 2954 f29, 2978 f42, 3049 f1, 3315 f12.

Hiervon also bitte keine Bildbestätigungen.

Viele Grüße Thomas Schrage (DDR-ARGE-Spezial)
 
Martinus Am: 17.10.2010 18:16:11 Gelesen: 147215# 61 @  
Habe da eine Steckkarte erworben, die ich aber gerne tauschen würde, da sowas nicht zu meinem Sammelgebiet gehört! Wenn also jemand Interesse hat - bitte melden! Dabei handelt es sich um eine Lieferung der Firma Borek, welches ich anhand der Beschreibung erkennen konnte.





mit freundlichem Sammlergruß Martinus
 
LOGO58 Am: 09.11.2010 17:37:34 Gelesen: 146841# 62 @  
DDR Plattenfehler - MiNr. 2973II

Liebes Forum,

beim Auflösen einer kleinen DDR-Sammlung sind mir mal wieder ein paar Ungereimtheiten aufgefallen. Ob es wirklich Plattenfehler oder nur Druckzufälligkeiten oder gar nur Verschmutzungen sind, kann ich nicht beurteile. Daher bitte ich um Hilfe.

Es handelt sich um einen gestempelten Wert 2973II und zwei postfrische Kleinbögen.

Vielen Dank
LOGO58


MiNr. 2973II
 
tomato Am: 10.11.2010 14:35:27 Gelesen: 146790# 63 @  
Die ersten beiden Markenfehler halte ich für Putzendrucke, der dritte Fehler ist interessant, habe ich in der Datenbank registriert. Aber auch hier muss immer erst von einem Druckzufall ausgegeangen werden. DZF sehr gut möglich, da auch die Wertziffer großßflächig beschädigt ist. Vor allem wäre der Fehler bei der Größe sicher vorher schon aufgefallen. Mal sehen also, was draus wird.

Gruß Thomas
 
Gerd Am: 17.01.2011 12:48:41 Gelesen: 145829# 64 @  
DDR PLF mit Vergleichsstück als Paar

Habe bei mir folgendes Paar gefunden:



Bin mir aber nicht sicher, ob die rechte Marke den im Michel ausgewiesenen PLF an der Nase hat.

MfG Gerd
 
tomato Am: 17.01.2011 13:07:03 Gelesen: 145821# 65 @  
Hallo Gerd,

nein, ist nicht die lange Nase.

Gruß Thomas
 
Gerd Am: 18.01.2011 12:46:50 Gelesen: 145748# 66 @  
Danke. Hat vielleicht jemand diesen Plattenfehler da, um ihn hier zu zeigen?

MfG Gerd
 
tomato Am: 18.01.2011 22:10:33 Gelesen: 145714# 67 @  
Hallo Gerd,

der Fehler 453 I entspricht ziemlich genau der Abbildung im Michel. Die Abbildung im Schantl ist da weniger zutreffend. Ich hatte mal vor 15 Jahren zwei geprüfte Stücke (mit identischem Aussehen), die ich aber hergegeben habe. Zur damaligen Zeit waren auch noch nicht Scannerbilder in Mode.

Letztlich ist bei dem Fehler ein Rasterstrich an der Nasenspitze gebrochen, welches das Erscheinungsbild der langen Nase hervorruft. Allerdings ist eine klare Abgrenzung zwischen mgl. PLF und einer DZF meiner Ansicht nach derzeit nicht möglich.

Gruß Thomas
 
Hecht Am: 28.01.2011 18:46:39 Gelesen: 145319# 68 @  
Hallo Euch allen,

ich habe meine Marken nach Plattenfehlern untersucht. Dabei bin ich auf einen gestossen, der weder auf der Plattenfehler-CD noch wo anders zu finden ist. Nun möchte ich wissen, ob dieser Fehler auch bei anderen Sammlern schon entdeckt wurde. Es ist die DDR-Marke Mi.Nr. 1310.

Bei der Aufschrift links Jahrestag das A.

Vielen Dank schon einmal im Voraus.


 
Rainer HH Am: 28.01.2011 19:44:10 Gelesen: 145302# 69 @  
@ Hecht,

das ist ein sogenannter "Butzen", der bei der Herstellung von Marken im Offsetdruck vorkommt.

Butzen (auch: Putzen, Partisanen, Popel): Fremdkörper, die sich auf der Druckform oder dem Gummituch (siehe auch: Offsetdruck) festsetzen und zu Fehlstellen im Druck führen. Sie entstehen aus getrockneter Druckfarbe, aus Papierpartikeln oder aus Textilfusseln aus den Walzenbezügen. Druckmaschinen können mit Butzenfängern ausgestattet werden, die ein Entfernen der Fremdkörper bei laufender Maschine ermöglichen. Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Butzen_%28Druck%29

Allgemein gilt im Internet: Das andauernde GROSSSCHREIBEN (bekannt als Caps), welches ebenso wie übermäßiger Gebrauch von Farben das Schriftbild stört und außerdem als Schreien gilt, sollte vermieden werden. ;-) http://de.wikipedia.org/wiki/Netiquette
 
germaniafreund Am: 28.01.2011 20:18:52 Gelesen: 145276# 70 @  
Hallo Hecht,

wie Du sicher siehst, ist Dein Beitrag verschoben worden. Bitte immer erst die Suchfunktion oben im Forum benutzen, ob schon Beiträge zum Thema existieren. Dies dient der Übersichtlichkeit des Forums und erleichtert netten Leuten, welche im Hintergund arbeiten, die Arbeit. Ansonsten seien Dir die paar Fehler am Anfang, nachgesehen, da Du neu hier bist.

liebe Grüße Klaus
 
tomato Am: 28.01.2011 21:23:33 Gelesen: 145255# 71 @  
Der Fehler 1310 ist sicher eine Putze.

Hier mal ein Fehler der SBZ Michel-Nr. 231. Dieser Fehler wurde bereits Herrn Paul und der Michel-Redaktion vorgelegt. Bzgl. möglicher Michel-Neuaufnahme braucht es weitere Stücke. Vorliegen tut er mir mehrfach von einem Sammler in ** und Bedarf-ST. Der Fehler kommt auf Feld 22 vor. Wer kann mir den Fehler bestätigen, evtl auch als SST-Stück oder FDC oder auch im Ganzbogen?

Gruß Thomas


 
Hawoklei Am: 29.01.2011 09:15:57 Gelesen: 145219# 72 @  
Hallo Thomas,

deinen Fehler kann ich leider nicht bestätigen, aber ich habe einen ähnlichen Fehler auf der Nr. 230 entdeckt, den ich hier mal zeige! In der rechten unteren Ecke schräg über der "3" sehe ich einen Bruch in dem auf Papier liegenden Winkeldreieck (es fehlt eine Schraffe)! Vielleicht könnt ihr mal auch auf diese Marken in den Beständen schauen?

Beste Grüsse
Hans


 
tomato Am: 29.01.2011 09:55:08 Gelesen: 145213# 73 @  
Hallo Hans,

den Fehler habe ich registriert.

Gruß Thomas

Hier von SBZ 232 und 233 Fehler,die mir Herr Schönherr zugeschickt hat, mit der Bitte an Euch, eure Bestände mal durchzusuchen hinsichtlich weiterer Bestätigungen. Insbesondere fehlen hier Feldangaben.

Gruß Thomas


 
Algebra Am: 30.01.2011 17:05:05 Gelesen: 145134# 74 @  
DDR MiNr. 622 mit defekter Wertziffer



Bei der DDR-Freimarke Wilhelm Pieck MiNr. 622 Wz.3X ist die Wertziffer defekt. Die Wertziffer zeigt einige Unregelmäßigkeiten. Könnte das ein Plattenfehler sein? Es gibt ja viele Experten. Vielleicht meldet sich jemand zu Wort.

Algebra.
 
tomato Am: 30.01.2011 21:23:58 Gelesen: 145112# 75 @  
Hallo Algebra,

nach meiner Einschätzung handelt es sich um eine schöne DZF.

Gruß Thomas
 
Pilatus Am: 30.01.2011 22:14:33 Gelesen: 145102# 76 @  
@ tomato [#75]

3 x grosses ? DZF = Drahtziehfeile ?
 
tomato Am: 30.01.2011 22:27:49 Gelesen: 145101# 77 @  
Sorry, ich meine Druckzufälligkeit.

Gruß Thomas
 
Pilatus Am: 30.01.2011 22:47:49 Gelesen: 145098# 78 @  
@ tomato [#77]

Danke.
 
spain01 Am: 11.02.2011 16:03:53 Gelesen: 144650# 79 @  
Zu DDR MiNr. 2973II: Ich habe 4 Kleinbögen und einen 3er-Streifen (Felder 4, 6, 8), die alle auf Feld 8 den (vermutlichen) Plattenfehler "Brückenbogen über E von BERLIN verkürzt" aufweisen. Die anderen vorgestellten Abarten sind nicht vorhanden.


 
tomato Am: 12.02.2011 00:10:50 Gelesen: 144626# 80 @  
Hallo spain,

das ist ein Fehler, der auf allen KLB vorkommt. Es handelt sich hierbei eher um einen Zeichnungsunterschied der durch Vervielfältigen der Klischee-Druckvorlage entstanden ist. Um einen Plattenfehler handelt es sich streng genommen nicht, sondern um einen Fehler in der Druckvorlage und ein durch Vervielfältigung entstandenes Feldmerkmal.

Gruß Thomas.
 
tomato Am: 26.02.2011 23:24:18 Gelesen: 144110# 81 @  
Bezüglich des gerade zu erstellenden PLF Katalogs 1970 - 1990 der DDR-ARGE SPEZIAL interessiert es uns, ob jemand bei der massenabgestempelten MiNr. 2549 RWZ II in Papier v einen Bogen mit Nr. 2 im Bogen-Stempel besitzt und dort evtl. die MiNr. 2549 I auf Feld 81 vorkommt.

Gruß Thomas
 
Hawoklei Am: 17.04.2011 10:23:10 Gelesen: 142008# 82 @  
Hallo und allen einen schönen Sonntag!

Ein Messebesucher muss natürlich zum Nachweis, dass er auf der Messe war, einen "Messebeleg" mit schönen Briefmarken, die es dort zu kaufen gibt, nach Hause schicken! Erst recht, wenn er auch Briefmarken sammelt!

Beim Kauf der Marken schaut er aber bestimmt nicht mit der Lupe nach, ob er einen sogen. "Plattenfehler" auf der gekauften Marke(n) erwischt hat! Noch seltener wie man einen Plattenfehler auf Marken findet, findet man ihn ja auf einem Beleg!

Genau das Glück hat aber, sicherlich unbewußt, der Käufer und Absender des hier gezeigten Beleges gehabt. Er hat nämlich am 7.9.1947 auf der Leipziger Messe diesen Brief erzeugt und mit der Marke Mi-Nr. 966 einen seltenen Plf erwischt!

Im MICHEL Spezial steht zum Plattenfehler 966 II erläutert: "linker, vorderer Mann mit aufgerissener Mütze" - Vergleichsstück im unteren Bild!

Ich hoffe, die Scans machen diesen wirklich sehr seltenen Plf. deutlich! Da freut man sich doch, dass das damals so passiert ist!

Beste Grüsse
Hans




 
Algebra Am: 13.06.2011 11:38:45 Gelesen: 141934# 83 @  
DDR-MiNr.2713 I Neuer Plattenfehler



Bei der DDR-Ausgabe von 1982 Hochseeschiffe hat der 25 Pfg.-Wert (MiNr.2713) einen markanten Plattenfehler, nämlich eine Ausbuchtung am Mast. Im Michel-Spezial 2010 ist er noch nicht verzeichnet. Wer weiß da mehr?
Algebra.
 
tomato Am: 14.06.2011 20:04:47 Gelesen: 141861# 84 @  
Hallo Algebra,

der Fehler welcher auch auf der PLF-Forschungs-Cd V abgebildet ist (siehe Bild) wurde auf unseren Vorschlag hin neu in den Michel-Spezial 2011 aufgenommen.

Eine Bewertung ist im Michel-Spezial noch nicht erfolgt. Wohl aber gibt es dann Anfang Juli eine Bewertung im neuen Michel-PLF-Katalog DDR 1970 - 1990.

Gruß Thomas


 

Das Thema hat 334 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3   4   5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.