Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Kosmonauten - Astronauten - Weltall
Das Thema hat 255 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5   6   7 8 9 10 11 oder alle Beiträge zeigen
 
AfriKiwi Am: 18.08.2010 21:27:06 Gelesen: 233623# 106 @  
@ Hawoklei [#105]

Hallo Hans,

Danke für das Angebot, aber da fehlt der goldnen Rahmen und die schwarze Kontrollnummer. Vielleicht gerade wertvoller, huh !

Erich
 
Martinus Am: 18.02.2011 17:15:05 Gelesen: 228539# 107 @  
Lang lang ist es her und doch ist es eine Anmerkung wert! Bund Mi.Nr. 2081 im Zehnerbogen postfrisch.

Die erste Hologrammbriefmarke

Ich habe da auch in die vollen gegriffen und von einem Sammlerfreund eine schöne Sache "geschenkt" bekommen, vielleicht ist es Machwerk, zumindest sind da viele offizielle Stempel und Namen drin, eine Sammelmappe, herausgegeben zum Milleniumsflug 1999 ins Jahr 2000 Herausgeber die Firma Sieger.



Vielleicht gibt es hier auf Philaseiten jemand, der mir helfen kann, den Tauschwert für ein solches Objekt einzuordnen. Ich weiß nur von der Fa. Sieger, dass es damals nicht preiswert war und das es nur 3000 Kleinbogen mit diesen Stempeln gibt ! Auf der Rückseite bestätigt Sieger die Echtheit des Fluges!

mit Sammlergruß Martinus
 
Martinus Am: 18.02.2011 17:21:17 Gelesen: 228537# 108 @  
Schreibt Euch mal den 14. August 2011 an auf die Kalender! Ein Sonntag. Denn da findet in Zusammenarbeit mit der Deutschen Post, der Sternenwarte Bochum und der DPhJ im Zeichen der Jugend des Briefmarken Vereins von Bochum Dahlhausen ein Tag an der Sternwarte statt. Hierzu gibt es z.b. einen Tages Sonderstempel, Ferner einen Infostand der Post und einen Infostand der DPHJ!

Ich denke für einen Sammler von Weltraumpost oder den Anhängen ein guter Termin um mal einen Abstecher nach Bochum zu machen!

mfg Martinus
 
Pilatus Am: 18.02.2011 18:41:51 Gelesen: 228527# 109 @  
@ Martinus [#107]

Ich muß Dir leider sagen, daß alle Angebote dieser Firma in meinen Augen mit Vorsicht zu genießen sind. Sie sind meist überteuert. Nur wenn man ganz spezielle Dinge sucht und dort findet, kann es Sinn machen.

Beste Grüße Pilatus
 
Martinus Am: 18.02.2011 19:43:17 Gelesen: 228518# 110 @  
Also sollte man von solchen Dingen die Finger lassen ?

Schau mal hier bei ebay in Österreich!

http://cgi.ebay.at/Bund-10-Bogen-echtem-Weltraumflug-Raritaet-/380172732764

Und was kann ich im Tausch dafür erhalten?

mit Sammlergruß Martinus

[Redaktioneller Hinweis vom 10.07.11: Bevor der Link verschwindet: Der Bogen wird vom Händler Robert Aumüller mit 190 Euro Festpreis plus 5,50 Euro Versandkosten angeboten. Im Februar dieses Jahres wurde noch zu 290 Euro plus 5,50 Euro Versandkosten angeboten.]
 
Pilatus Am: 18.02.2011 20:37:03 Gelesen: 228507# 111 @  
@ Martinus [#110]

Schau mal unter 2081 in den Michel-Katalog. Außerdem kann ich auf dem Scann keine Stempel entdecken. Vielleicht liegt es auch an meinen Augen. Ansonsten wollte ich Dir nur meine Erfahrungen mitteilen und Dich zur Vorsicht anregen. Zu dem Angebot bei Ebay kann ich nur sagen "abwarten" !

Beste Grüße Pilatus.
 
DL8AAM Am: 18.02.2011 20:53:41 Gelesen: 228504# 112 @  
@ Martinus [#110]

Oh Ebay: "Enthalten sind der Zehnerbogen mit dem Original Überdruck und geprüft Sieger, sowie mehrere Zertifikate in englisch und deutscher Übersetzung."

Der Text des dort abgebildeten "Zertifikats" ist leider nicht ganz gut lesbar.



Aber unabhängig von dem philatelistischen Werts dieser privaten Kleinbogen-Verfremdung, steht in diesem Echtheitszertifikat nur " It is hereby decreed that a rocket shall be launched", d.h. die bescheinigen einen Monat im Vorfeld, dass ein Flug vom 31.12.1999 auf den 01.01.2000 geplant sei. Auch sehe ich nirgendwo eine Bestätigung, dass sämtliche verkaufte Kleinbögen bzw. der vorliegende, nicht einmal durchnummeriert, wirklich mitgeflogen ist. Ein Attest (nummergesichertes) sieht anders aus.

Sorry, ich habe bei dieser "Ausgabe" so ziemlich den Eindruck, hier wollte jemand mit Hilfe von Worthülsen und dem "sensationellen Drumherum" dem Buntebildchensammler nur das Geld aus der Tasche ziehen. Wenn aber jemand damit Spass hat, das Preis-Leistungsverhältnis für ihn stimmt und man weiss "was dahinter steckt", why not?

Die bei Ebay geforderten 290 € finde ich aber jenseits jeglicher Schamgrenze. Hinsichtliche des Markenwerts wären 5 bis max. 10 € (wenn diese noch frankiergültig wären, aber) mein Ansatz, falls ich "kartonphilatelistische" o.ä. Dinge sammeln würde, ganz nach der Devise "sowas sammeln ja nur andere - ich doch nicht, vade retro satanas!". ;-)))

Ich habe mir vor 1-2 Wochen auch diese "offizielle" Silberprägung des Bayern Einsers - offenen Auges - für einen 10er gekauft, sieht nett aus, "gefällt mir" und der Preis war noch tolerabel, auch wenn jeder weiss, dass das nur Geschäftsmacherei war und die dort suggerierte riesige Wertsteigung wohl keines Kommentars mehr bedarf. ;-))

Gruß
Thomas
 
Martinus Am: 19.02.2011 16:00:15 Gelesen: 228458# 113 @  
Milleniumflug ins Neue Jahrtausend

Nur damit jeder, den es interessiert alles lesen kann und mir dann seine persönliche Meinung mitteilen kann, habe ich alle Seiten eingescannt und werde sie nun hier aufführen!

mit Sammlergruß Martinus

Viel Spaß beim Schmökern! Wie gesagt, ich will es nicht abgeben, weil ich es einfach originell finde!









Was mich aber schon interessieren würde, ob noch jemand weiß, was die Firma Sieger damals dafür verlangt hat?
 
DL8AAM Am: 22.02.2011 14:05:42 Gelesen: 228278# 114 @  
@ Martinus [#113]

Vielen Dank für die weiteren Scans, leider war bei eBay nur das in [#112] gezeigte vorgestellt worden.

weil ich es einfach originell finde!

Jou, das will ich nicht abstreiten, ich habe nur bei der Art der seinerzeitigen Anpreisung ein leicht unwohles Gefühl, zumindest wenn den heutigen eBay-Sofortverkauf-Preis von 290 € betrachte. Es wäre aber wirklich interessant zu wissen, was der Erstverkäufer - die Firma Sieger - damals wollte.

Und damit das Thema nicht zu textlastig wird, passend zum bevorstehenden Start von STS-133 (derzeit geplant für Übermorgen, 24.02.2011), d.h. dem wohl baldigen Ende der Space Shuttle Missionen, hier etwas anlässlich des ersten:



Schmuckumschlag zum Start der STS-1 [STS: Space Transportation System] Mission des Space Shuttle Columbia (OV-102) am 12.04.1981 [1], der Mutter aller STSs. Poststempel "KENNEDY SPACE CENTER, FL" vom 12.04.1981 AM, mit passenden Zusatz.

Und wenn wir schon dabei sind, ein weiterer Meilenstein der Erschließung des Weltraums: Der Flug von Mercury VIII, der vorletzte Flug innerhalb des Mercury-Programms [#184][#10]

"Die Reibungslosigkeit des Fluges von Walter Schirra über 6 Erdorbits mit Mercury 8 am 3.10.1962 führte zu einer vorzeitigen Beendigung der Mercury-Raumflüge und dem vorgezogenen Beginn des Gemini-Programms." [2]



Zwar kein Startbeleg, aber dafür ein Schmuckumschlag anlässlich des 10. Jahrestages am 3. Oktober 1972. Poststempel "CAPE CANAVARAL, FL". Leider ganz ohne passenden Zusatz, aber für 50 runtergehandelte Pfennige auf einem Kinderflohmarkt vom Aldi kann man so'nen Karton doch auch mal mitnehmen dürfen, oder? ;-)))

Gruß
Thomas

[1] : http://de.wikipedia.org/wiki/STS-1
[2] : http://de.wikipedia.org/wiki/Mercury-Programm
 
Martinus Am: 22.02.2011 20:18:25 Gelesen: 228248# 115 @  
Also zu den Space Shuttle hab ich auch noch einen schönen Numisbrief. Die Auflage war damals 1.500 Stück. Aber ich weiß leider nicht mehr, wo ich ihn mal gekauft habe. Seinerzeit fand ich ihn schön und er hängt bei mir im Zimmer in einem Rahmen an der Wand. Einfach weil ich auch ein Enterprise Fan bin.

Möchte ihn aber dennoch hier zeigen:



mit Sammlergruß Martinus
 
Martinus Am: 27.02.2011 23:22:29 Gelesen: 227987# 116 @  
@ Martinus [#113]

Als Anmerkung zu dem Kleinbogen Bund Mi.Nr. 2081 möchte ich hier nochmal kund tun, daß ich den Kleinbogen gern verkaufen möchte. Das Geld würde ich für den Aufbau der Jugendarbeit verwenden! Ich habe heute morgen beim Tauschtag erfahren, daß es ein schönes Stück ist. Darüber hinaus für einen Weltraum Sammler ein Expose mit Seltenheit! Jedoch wäre ich bereit die Mappe gegen Luther oder Reformation zu tauschen. Leider habe ich immer noch keinen Ausgabe Preis von Sieger erhalten. Der Preis bei ebay erhebt leider keinen Sinn, weil ich mir persönlich nicht vorstellen kann, daß jemand soviel dafür bezahlt! Vielleicht kann hier doch jemand der anwesenden Philaseiten Leser helfen.

Mit Sammlergruß Martinus
 
Kalmimaxiss Am: 01.03.2011 07:04:12 Gelesen: 227904# 117 @  
Der geflogene Kleinbogen wurde auf der 27.Palmer-Auktion 2007 für 30.-Euro zugeschlagen-siehe Los Nr. 2583!:

http://www.aerophil.de/auktionen/ergebnisliste_druckversion.html?auctionId=27&format=large
 
Martinus Am: 01.03.2011 23:55:34 Gelesen: 227866# 118 @  
@ Kalmimaxiss [#117] Danke für diese Information! So habe ich doch einen ungefähren Ansatzpunkt, was dieser Beleg wert sein könnte! :-) Auch wenn 30,- Euro heute nicht viel Jugendarbeit her machen würden! lg Martinus
 
petzlaff Am: 02.03.2011 13:52:04 Gelesen: 227786# 119 @  
@ Martinus [#115]

Ich weiß nicht genau, wo deine Definition von "Numisbrief" liegt, auf alle Fälle handelt es sich bei dem eingeschweissten Metallobjekt um keine Münze, sondern eine privat hergestellte Medaille und um keine Münze.

Schön wäre es allerdings gewesen, wenn der komplette Marken-Sechserblock auf dem Umschlag Platz gehabt hätte - so ist es leider nur ein philatelistisches Fragment mit 4 von 6 verschiedenen zusammen gedruckten Satzmarken.

Hübsch ist das Teil aber trotzdem.

LG, Stefan
 
DL8AAM Am: 03.03.2011 19:09:52 Gelesen: 227701# 120 @  
Neben dem FRANKIT-Sammler kann der auch Thematiksammler "Weltraumforschung" einmal etwas in der Tagespost finden ;-)



Standard-Brief zu 55 Cent vom bekannten und sehr renomierten " Max-Planck-Institut (MPI) für Sonnensystemforschung" [1] aus 37191 Lindau (nicht das "Lindau am Bodensee", sondern das "Lindau bei Bodensee", Gemeinde Katlenburg-Lindau, Landkreis Northeim in Niedersachsen [2]), frankiert per FRANKIT (Geräte-Nr. "3D03000569") am 28.02.2011. Handelt es sich bei dem Kundenklischee um einen Helioskopf ?

Gruß
Thomas

[1] : http://www.mps.mpg.de
[2] : http://www.katlenburglindau.de
 
Kalmimaxiss Am: 04.03.2011 07:02:46 Gelesen: 227659# 121 @  
"nicht das "Lindau am Bodensee", sondern das "Lindau bei Bodensee", Gemeinde Katlenburg-Lindau, Landkreis Northeim in Niedersachsen"
 
DL8AAM Am: 04.03.2011 14:46:30 Gelesen: 227610# 122 @  
@ Kalmimaxiss [#121]: > ????

Das ist nur ein "geflügelter Witz" bei uns in der Region:


"Lindau bei Bodensee" ..................................................... und nicht "Lindau am Bodensee" ;-)

Ein schönes Wochenende, Gruß
Thomas

Ach bevor ich es vergesse, Quellenangabe: "Google maps" ...hi
 
Kalmimaxiss Am: 04.03.2011 19:10:08 Gelesen: 227589# 123 @  
Danke für die Information-man sieht mal wieder: die Welt ist klein!
 
Sammler Am: 06.03.2011 07:59:43 Gelesen: 227422# 124 @  
Mein Lieblingsraketenpostbeleg :-)


 
AfriKiwi Am: 25.03.2011 01:06:56 Gelesen: 225920# 125 @  
Hallo Weltraum-Sammler,

So wie Gagarin die Welt überrascht hatt in 1961 mit sein Erster Raumflug kam die erste Sputnik-Ausgabe 5 Nov 1957 von der Sowjetunion (Mi2017) was schon mal hier auf diese Seiten gezeigt wurde und gehe wohl nach der Ausgabe vom 28 November 1957 Mi2026.



Die obere ist Mi1993 anlässig des Raketenkonstrukteur Ziolkowskis's 100 jährigen Geburtstag.

Die untere Marke, (und der Aufdruck ist Echt)zum Start des 1. Erdsatelliten Sputnik I. Wer zu dieser Zeit hat mal nicht den Himmel durchschaut um ein bewegender 'Stern' zu sehn, heute guckt kaum jemand was da alles rumfliegt.

Erich
 
Martinus Am: 28.03.2011 22:35:17 Gelesen: 225663# 126 @  
@ AfriKiwi [#125]

Flugzeug am Himmel! hat jemand aus der Klasse gerufen und alle sind ans Fenster gestürzt! solche Geschichten hat mir immer mein Opa erzählt. Genau so, dass man Schulfrei bekommen hat, wenn ein Zeppelin sich angekündigt hat! Heute schaut da keiner mehr nach oben!!! Warum also die Mühe machen und nach Satelliten schauen, die man ja eh nicht sehen kann - außer man hat das richtige Fernglas zur Hand.

nicht schön, aber selten! nicht einfach, aber doch schön!

lg Martinus


p.s.: wenn ich ein Flugzeug höre, schau ich immer in den Himmel....
 
Pilatus Am: 28.03.2011 23:39:27 Gelesen: 225654# 127 @  
@ Martinus [#126]Doch Martinus, bei schönem klaren Himmel hat man ihn gesehen. Meine Frau und ich erinnern uns noch heute gern, wie wir mit unserer Tochter im Garten auf dem Rasen lagen und haben den Himmel beobachteten. Einige Zeitungen haben ja die Zeiten und die jeweilige Flugrichtung mitgeteilt. Beste Grüße Pilatus
 
AfriKiwi Am: 28.03.2011 23:57:29 Gelesen: 225653# 128 @  
@ Martinus [#126]

Nanu !
Anders rum

Warum also die Mühe machen und nach Flecken schauen, die man ja eh nicht sehen kann - außer man hat die richtige Lupe zur Hand.

Es ist doch gerade der Briefmarkensammler der sich mit dem Suchen bemüht.

Der Vignette nach, haben schon welche seit 1500 den 'Raum' in Weltraum gesucht.



Tröste Dich, wenn der Himmelbewölt ist, sind die Sammelstücke leichter auf's Auge.

Erich
 
rostigeschiene (RIP) Am: 29.03.2011 00:18:50 Gelesen: 225650# 129 @  
Die Person auf dem Feuerstuhl kenne ich, das ist die Schwiegermutter von Wang Hoo.

Werner
 
Martinus Am: 29.03.2011 22:00:12 Gelesen: 225562# 130 @  
@ Sammler [#124]

Einen Raketenpostflug habe ich auch anzubieten. Diesen hier habe ich jetzt auf einem Tauschtag in Jena gefunden.



mit Unterschrift, Sonderstempel, Vignetten, etc.

mit Sammlergruß Martinus
 

Das Thema hat 255 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5   6   7 8 9 10 11 oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.