Thema: Motiv Brücken
Das Thema hat 1276 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 12 22 32 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51   52  oder alle Beiträge zeigen
 
mausbach1 Am: 06.10.2020 09:32:57 Gelesen: 7326# 1252 @  
Tunesien



MiNr. 1423

Das Aquädukt von Zaghouan oder Aquädukt von Karthago ist ein antikes römisches Aquädukt, das die nordafrikanische Stadt Karthago mit Wasser versorgte. Von den Quellen am Djebel Zaghouan südlich der Kleinstadt Zaghouan gespeist, gehörte es mit einer Gesamtlänge von 132 km zu den längsten Aquädukten der Römer.

Fertigstellung im ersten Hälfte des zweiten Jahrhundert nach Christi – Zustand ist teilrestauriert.

Glückauf!
Claus

https://de.wikipedia.org/wiki/Aqu%C3%A4dukt_von_Zaghouan
 
mausbach1 Am: 06.10.2020 10:25:08 Gelesen: 7308# 1253 @  
Japan



Fünf Brücken von Amakusa (天草五橋, Amakusa Gokyo) sind fünf Straßenbrücken an der südlichen Spitze von Japan , die Verknüpfung der Kyushu Festland (Präfektur Kumamoto) und die Amakusa-Inseln. Die Brücken verbinden sich mit den Inseln Ōyano-jima, Nagaura-jima, Ike-jima und Maeshima und wurden am 24. September 1966 fertiggestellt mit einer Gesamtstrecke von 12 km. Der Bau wurde im September 1966 abgeschlossen.

Glückauf!
Claus
 
mausbach1 Am: 06.10.2020 10:55:49 Gelesen: 7301# 1254 @  
Assuan-Damm

UAR MiNr. 599,600




Der Assuan-Staudamm (auch als Assuan-Hochdamm bekannt), genannt es-Sadd el-Ali (arabisch السد العالي, DMG as-Sadd al-ʿālī ‚Hochdamm‘), befindet sich im südlichen Ägypten (Oberägypten) etwa 13 km südlich bzw. stromaufwärts der Stadt Assuan und staut den Nil zum Nassersee auf, der sich bis in den Sudan erstreckt, wo er Nubia-See heißt. Der Stausee hat eine Kapazität von 135 bis 169 Kubikkilometer Wasser.

Glückauf!
Claus

https://de.wikipedia.org/wiki/Assuan-Staudamm
 
mausbach1 Am: 08.10.2020 10:11:04 Gelesen: 6751# 1255 @  
U S A



Überdachte Brücke über die Nette in Rockville – erbaut 1904 – Länge 39 m, Breite 4,90 m

Glückauf!
Claus
 
mausbach1 Am: 09.10.2020 09:58:22 Gelesen: 6425# 1256 @  
Japan

Einige Karten aus dem Fundus "Brücken", welche ich nicht zuordnen kann.















Es würden sich einige Brücken ergeben - schön wär´s!

Glückauf!
Claus
 
mausbach1 Am: 12.10.2020 10:09:42 Gelesen: 5610# 1257 @  
Frankreich

Ausgabe 03.12.1966 - Inbetriebnahme des Gezeitenkraftwerkes an der Rance-Mündung - MiNr. 1566



Die Usine marémotrice de la Rance (bretonisch Stankell vordredan ar Renk) ist ein 1966 gebautes Gezeitenkraftwerk in Damm-Bauweise an der Mündung des Flusses Rance zwischen Saint-Malo und La Richardais (bei Dinard) im Département Ille-et-Vilaine in der Bretagne in Nordwestfrankreich. Das Kraftwerk bezieht den größeren Anteil seiner Energiegewinnung aus der Gezeitenströmung des Atlantiks, der an dieser Stelle einen Tidenhub von über acht Metern aufweist. Ein deutlich kleinerer Anteil seiner Leistung kommt aus der ablaufenden Strömung der Flussmündung.

Das Kraftwerk speiste 1967 erstmals Strom ins Netz ein und war damit das erste kommerziell genutzte Gezeitenkraftwerk der Welt. Mit seiner Spitzenleistung von insgesamt 240 Megawatt war es mehr als 40 Jahre lang mit großem Abstand das größte Kraftwerk dieser Art weltweit (vor dem Gezeitenkraftwerk Annapolis, Kanada, mit nur ca. 20 MW). Im August 2011 wurde es vom koreanischen Werk Sihwa-ho als Rekordhalter bei der Spitzenleistung abgelöst (mit 254 MW).

Glückauf!
Claus

https://de.wikipedia.org/wiki/Bretagne
 
mausbach1 Am: 12.10.2020 11:18:22 Gelesen: 5597# 1258 @  
Japan



Ausgabe 26.05.1969 - Eröffnung der Autobahn Tokyo-Nagoya - MiNr. 1039 - Sakawaga-Brücke

VR China



Ausgabe 15.03.1977 - Industrie und Landwirtschaft - MiNr. 1338 - Eisenbahnbrücke

Glückauf!
Claus
 
mausbach1 Am: 13.10.2020 08:46:37 Gelesen: 5339# 1259 @  
Japan















... und noch einige Karten.

Glückauf!
Claus
 
mausbach1 Am: 14.10.2020 08:32:35 Gelesen: 4972# 1260 @  
Japan













... dies der Rest der Tranche.

Glückauf!
Claus
 
mausbach1 Am: 15.10.2020 09:14:52 Gelesen: 4703# 1261 @  
VR China

MiNr. P 72



Suzhou ist eine bezirksfreie Stadt im Osten der Volksrepublik China nahe Shanghai. Weil die Stadt von Kanälen durchzogen ist, wird sie auch Venedig des Ostens genannt. Aufgrund der guten Transportverbindungen ist sie eine der Boom-Städte des modernen China. [1]

MiNr. P 110



Der Yu-Garten wurde 1559 von Pān Yǔnduān einem hohen Beamten der Ming-Dynastie, als Privatgarten für seinen Vater in einem Gelände von zwei Hektar erbaut. Während des ersten Opiumkrieges, des Taiping-Aufstandes und während des zweiten Japanisch-Chinesischen Krieges wurden die Parkanlagen beschädigt. Ende der 1950er Jahre wurde die Gartenanlage renoviert und der Park 1961 für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Der Garten steht seit 1982 auf der Liste der Denkmäler der Volksrepublik China in Shanghai. [2]

MiNr. P 115



Die Waibaidu-Brücke ist eine Brücke in Shanghai. Von den historischen Brücken der Stadt ist sie die einzige noch bestehende Fachwerkbrücke. Die Waibaidu-Brücke wurde von Cleveland Bridge & Engineering Co. gebaut und am 20. Januar 1908 für den Verkehr freigegeben. Sie war die vierte von Ausländern gebaute Brücke an dieser Stelle. Ihr historischer englischer Name war The Garden Bridge. [3]

MiNr. P 328



Autumn Moon Over the Calm Lake ist ein chinesisches Volkslied, das in den 1930er Jahren von Lü Wencheng geschrieben wurde und als sein repräsentativstes Stück gilt. Er komponierte die Musik bei einem Besuch des berühmten Westsees in Hangzhou und ist ein erhabener Ausdruck seiner Verehrung für die Schönheit und Anmut der Landschaft. Der Westsee gilt seit der Antike als wunderschöner Ort der Ruhe, und die Musik illustriert die Atmosphäre und das Gefühl des Ortes mit ruhiger Geschmeidigkeit. Wencheng verband Elemente der Zhejiang-Volksmusik mit dem Guangdong-Stil, für den er am bekanntesten ist. Eine Klaviertranskription wurde von Chen Peixun geschrieben und ist im Repertoire vieler chinesischer Pianisten beliebt.

MiNr. P 536



Die Humen Pearl River Bridge ist eine Brücke über den Humen, Pearl River in der Provinz Guangdong, Südchina. Es besteht aus zwei Hauptbereichen - einem Hängebrückenabschnitt und einem Segmentbetonabschnitt. Es verbindet den Bezirk Nanshavon Guangzhou nach Humen Town von Dongguan. Die 1997 fertiggestellte Hängebrücke hat eine Hauptspannweite von 888 Metern, die Hauptspannweite des Segmentbetonabschnitts von 237 Metern gehört zu den längsten dieser Spannweiten der Welt. [4]

Glückauf!
Claus

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Suzhou_(Jiangsu)
[2] https://de.wikipedia.org/wiki/Yu_Yuan_(Shanghai)
[3] https://de.wikipedia.org/wiki/Waibaidu-Br%C3%BCcke
[4] https://de.wikipedia.org/wiki/Humen_Pearl_River_Bridge&prev=search&pto=aue
 
mausbach1 Am: 16.10.2020 10:27:16 Gelesen: 4399# 1262 @  
VR China

Ausgabe 26.03.2000 MiNr 3131 - MaxiCard



Die ursprünglich Wanxian-Brücke oder Wanxian-Jangtse-Brücke, genannte und im Westen immer noch unter diesem Namen bekannte Bogenbrücke, quert den Jangtsekiang in dem damaligen Kreis Wan (Wanxian), der zur chinesischen Provinz Sichuan gehörte. Die Brücke wurde zwischen 1994 und 1997 gebaut. [1]

Ausgabe 26.03.2000 MiNr. 3132 - MaxiCard



Huangshi Highway Bridge over the Yangtze River – Bau 1991 bis 1996 - Hohlkastenbrücke - Spannbetonbrücke - gevoutete Balkenbrücke
Gesamtlänge 2.580 m – Stützweiten der Hauptbrücke 162.5 m - 3 × 245 m - 162.5 m [2]

Glückauf!
Claus

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Wanxian-Br%C3%BCcke
[2] https://structurae.net/de/bauwerke/jangtsebruecke-huangshi
 
Seku Am: 19.10.2020 21:30:00 Gelesen: 3279# 1263 @  
@ [#662]

Und zum 20. Jubiläum (2014) gab es diese Marken in Thailand - hier auf FDC



Zeitgleich erschienen in Laos zwei Marken mit gleichen Abbildungen [#1027] - Zum 25. Jubiläum im vergangenen Jahr war nichts erschienen (?)

Ich wünsche einen schönen Wochenanfang

Günther
 
mausbach1 Am: 23.10.2020 10:04:30 Gelesen: 2260# 1264 @  
Iran



Dieser Kleinbogen mit Abbildungen der Tabiat-Brücke (Tabiat [1] bedeutet in der persischen Sprache Natur) erschien 2016 anläßlich der Zuerkennung des Preises für die Schönste Brücke des Jahres an die iranische Architektin Leila Araghian (dotiert mit 1 Mill. US$), verliehen von der Archetizer A+ - Awards Gemeinschaft. Statisch gesehen handelt es um eine Fachwerkkonstruktion mit durchlaufendem Träger vollständig verschweißt.

Die 270 m lange dreistöckige Brücke verbindet zwei öffentliche Parks im Norden Teherans, den Taleghani Park und den Abo-Atash Park. Das Bauwerk überführt als Fuß- und Radweg eine der wichtigsten Autostraße der Hauptstadt.

Weitere Daten: Insgesamt rd. 7.000 m² Fläche – größte Höhe 40 m – Breite variiert zwischen 6 und 13 m – untergebracht auf den verschiedenen Ebenen sind mehrere Cafés und Restaurants - verbaut wurden rd. 2.000 t Stahl in ca. 14.000 Einzelteilen und 6.200 m³ Betan. Alle drei Ebenen der Brücke sind miteinander durch Rampen und Treppen verbunden. Die dritte Ebene besteht nur aus zwei elliptisch geformten Plattformen über den Stützen, wo der Fachwerkträger seine größte Höhe besitzt.

Glückauf!
Claus

[1] https://iran-wissen.de/tabiat-bruecke/
 
henrique Am: 23.10.2020 12:21:17 Gelesen: 2220# 1265 @  
Portugal

Blockausgabe vom 30. Juli 2012
Ansicht von Porto mit der Bogenbrücke "Ponto Dom Luis"



Habe bemerkt, dass Brücken von Portugal noch fehlen, daher werden noch einige folgen.

Henrique
 
henrique Am: 23.10.2020 13:01:09 Gelesen: 2208# 1266 @  
@ henrique [#1265]

Eigene Berichtigung Bild vertauscht

Der vorige Eintrag 1265 zeigt die Blockausgabe vom 5. Oktober 2008
Mi Nr 3352 Bl 274 / Mundifil Nr 3771 bl 386

"Projektierte Brücke über den Tejo"

 
henrique Am: 23.10.2020 13:10:25 Gelesen: 2205# 1267 @  
Portugal

Nun das richtige Bild zur Blockausgabe vom 30. Juli 2012

Ansicht von Porto mit der Bogenbrücke "Ponto Dom Luis ."



Michel Nr 3752 Bl 335 / Mundifil Nr 4231 Bl 471

Grüße
Henrique
 
Seku Am: 23.10.2020 14:31:22 Gelesen: 2179# 1268 @  
@ henrique [#1265]

Habe bemerkt, dass Brücken von Portugal noch fehlen, daher werden noch einige folgen

Das trifft nicht zu. Ich fand etliche portugiesische Brücken in diesem Thema. Zur gezeigten noch folgendes: wie an anderer Stelle erwähnt, machen sich vier Nationen mit insgesamt sechs Großbogenbrücken aus dem 19. Jahrhundert auf den Weg zu einer seriellen transnationalen Bewerbung als UNESCO Weltkulturerbe. [1]

Müngstener Brücke (D), Ponte San Michele (I), Garabit Viaduct (F), Viaduc du Viaur (F), Ponte Maria Pia (P) sowie Ponte Dom Luis I (P)

Ich wünsche allen noch einen schönen Tag.

[1] https://www.solingen.de/de/inhalt/die-welterbe-bewerbung/
 
Manne Am: 24.10.2020 12:25:01 Gelesen: 1913# 1269 @  
Hallo,

aus New York eine Ansichtskarte vom 23.04.1952. Gezeigt wird die Brooklyn Bridge bei Nacht. Die Karte lief nach Schwenningen.

Gruß
Manne


 
henrique Am: 24.10.2020 16:31:10 Gelesen: 1807# 1270 @  
9@ Seku [#1268]

Hallo Günther,

deine Berichtigung besteht völlig zu Recht.

Ich habe mir heute alle 1269 Beiträge zum Thema angesehen und konnte feststellen, dass die portugiesischen Brücken bereits fast zur Gänze eingestellt sind.

Wobei du einen großen Teil der Beiträge verfasst hast. Für mich bist du beim Thema "Brücken" der Capo. Hoffentlich habe ich dich mit meiner Bemerkung nicht zu sehr gekränkt. In Zukunkt werde ich mich besser informieren.

Habe aber doch noch einen Block gefunden, der zum Thema passt.

Ausgabe vom 20. Feb 1998, Mi Nr 2237 / Bl 134, Mundifil Nr 2469 / Bl 191



250 Jahre Aquädukt "Aguas Livres"

Grüße
Henrique
 
Seku Am: 24.10.2020 17:09:24 Gelesen: 1789# 1271 @  
@ henrique [#1270]

Hallo Henrique,

primär sammle ich das Motiv "Eisenbahn", da gehören zwangsläufig auch die "Brücken" dazu. So siehst Du hier von mir überwiegend Eisenbahnbrücken oder Straßenbrücken mit Straßenbahn. Das Suchen in allen 1269 Beiträgen zum Thema hättest Du Dir aber sparen können.

Brigitte zeigte mir in einem anderen Thema mal das: "ich klicke im Thema auf "Alle Beiträge zeigen" und dann suche ich mit dem Browser (Strg + f) - das geht einfach und schnell."

Im konkreten Fall "Portugal" eingeben und schon findest Du alles oder nichts zum Thema.

Bis zum nächsten Mal grüßt Dich

Günther
 
Seku Am: 24.10.2020 22:20:35 Gelesen: 1706# 1272 @  
@ henrique [#1267]

Guten Abend Henrique,

ich habe noch etwas zur Ponte Dom Luis [1] in Porto gefunden.



Mi.-Nr. 1540

Hab noch einen schönen Abend

Günther

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Ponte_Dom_Lu%C3%ADs_I
 
henrique Am: 25.10.2020 12:17:46 Gelesen: 1536# 1273 @  
@ Seku [#1271]

Hallo Günther,

danke für den Tipp, da geht es ja "Superschnell"

Beste Grüße
Heinz alias Henrique
 
Seku Am: 26.10.2020 20:42:46 Gelesen: 1139# 1274 @  
Schweiz 1991

Brücke über die Aare zwischen den Stationen Koblenz und Felsenau (zu dieser Brücke wurde in diesem Thema schon was gezeigt)



MiNr 1452

Auf der Strecke [1] fährt derzeit kein durchgehender Personenzug mehr.

Ich wünsche noch einen schönen Abend

Günther

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Bahnstrecke_Koblenz%E2%80%93Stein-S%C3%A4ckingen
 
Ichschonwieder Am: 27.10.2020 11:12:24 Gelesen: 937# 1275 @  
Mit dem Aufbau des Kupfer- und Messingwerkes in den Jahren 1907 und 1908 stiegen der Materialumschlag und die Transportleistung sprunghaft an, die Werksbahn war an ihre Kapazitätsgrenzen angekommen. Die umfangreichen und teilweise sehr schweren Transporte für dieses neue, 1909 in Betrieb genommene Werk, der geplante Neubau der Elektrischen Zentrale (Kraftwerk 3) und eine Erweiterung des Kupfer- und Messingwerkes waren ausschlaggebend für den Beschluss, eine normalspurige Anschlussbahn für die Betriebe im Wippertal anzulegen; am 27. Oktober 1914 nahm die normalspurige Anschlussbahn ihren Betrieb auf. Das imposante Bauwerk der Schmalzgrundbrücke beeindruckt auch heute noch den Betrachter.

Viadukt über den Schmalzgrund



VG Klaus Peter
 
wajdz Am: 27.10.2020 12:51:13 Gelesen: 914# 1276 @  
Frankreich MiNr 1938, 08.11.1975



Die 1974 als Schrägseilbrücke erbaute Saint-Nazaire-Brücke (frz.: Pont de Saint-Nazaire) über den Fluss Loire ist Teil der Route départementale RD 213 („Route Bleue“) und wird als Straßenbrücke genutzt.

Der Brückenzug ist 3356 Meter lang. Die Hauptbrücke ist bis auf die Pfeiler eine Stahlkonstruktion. Sie hat eine Länge von 720 Metern und ihre Spannweite beträgt zwischen den beiden Pylonen 404 Meter. Die beiden Seitenfelder besitzen Feldweiten von jeweils 158 Meter. Für Schiffe beträgt die maximale Durchfahrtshöhe 61 Meter bei Tideniedrigwasser, die Fahrbahn liegt dabei in 67 Meter Höhe.

MfG Jürgen -wajdz-

https://de.wikipedia.org/wiki/Saint-Nazaire-Br%C3%BCcke
 

Das Thema hat 1276 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 12 22 32 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51   52  oder alle Beiträge zeigen