Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: UNO Feldpost
philapit Am: 24.01.2014 16:55:37 Gelesen: 3518# 1 @  
Hallo Sammlerfreunde!

Möchte heute ein neues bisher kaum bekanntes Sammelgebiet vorstellen. Alles echt gelaufene Belege von verschiedenen UNO Einsätzen. Es sind Belege von den Einsätzen

UNEF I-III Ägypten
UNFICYP Zypern ab 1964
ONUC Kongo ab 1960
UNIFIL Libanon ab 1978
UNDOF Golanhöhen ab 1974

Das ist nur ein Ausschnitt aus meiner Sammlung. Ich verzichte auf Beschreibungen der Einsätze, das wäre zu umfangreich. Alles in Wikipedia nachzulesen. Gibt es im Forum Interessenten für dieses Sammelgebiet? Echt gelaufene Belege sind sehr selten und fast nur auf Auktionen zu bekommen. Außer die neueren aus den letzten Jahren.













Ihr seht, dass UNO Sammlungen nicht nur aus bunten Bildchen bestehen muss. Allerdings habe ich auf Tauschbörsen bisher kaum einen Beleg ergattern können.

Mit freundlichem Gruß
Philapit
 
filunski Am: 24.01.2014 17:59:08 Gelesen: 3509# 2 @  
@ philapit [#1]

Hallo Philapit,

ein interessantes Thema, gute Idee! :-)

Interessiert mich schon deshalb weil ich da ehemals "beruflich vorbelastet" bin. In meiner kleinen, so nebenher laufenden Feldpostsammlung der Bundeswehr habe ich dazu auch einen Beleg gefunden. Einen Feldpostbrief der Bundeswehr vom 15.10.1993.



Wie passt der nun hierher, wird sich nun vielleicht so mancher fragen?

Der Brief wurde aufgegeben in der Feldpoststelle der Bundeswehr im "German Field Hospital" in Phnom Penh, Kambodscha. Diese Feldpoststelle war dort eingerichtet für den UNTAC (United Nations Transitional Authority in Cambodia) Einsatz der Bundeswehr in Kambodscha (22.04.1992 bis 12.11.1993). Dies war der erste Einsatz der Bundeswehr unter UN Kommando. Der gezeigte Brief stammt von einem Angehörigen des dritten Kontingents (Juni bis November 1993), gestellt vom Sanitätsbataillon 11 aus Leer in Ostfriesland.

Beste Grüße,
Peter
 
Wachauer Am: 25.01.2014 19:02:29 Gelesen: 3456# 3 @  
@ philapit [#1]

In deiner gezeigten Auswahl fehlt natürlich ein Beleg des österreichischen Bataillon von den Golan-Höhen:



Herzliche Sammlergrüße
Gerhard
 
philapit Am: 26.01.2014 10:04:51 Gelesen: 3431# 4 @  
@ Wachauer [#3]

Hallo Sammlerfreund,

danke für deinen Beleg. Gerade von Österreich gibt es sehr viele UN Feldpost. Ich habe ja auch wie beschrieben nur einen kleinen Teil meiner Sammlung vorgestellt, um zu erfahren, ob es überhaupt Sammler dafür gibt. Werde demnächst, wenn es meine Zeit zulässt, weitere Belege vorstellen.

Mit freundlichem Gruß
Philapit
 
Kalmimaxiss Am: 26.01.2014 10:34:02 Gelesen: 3426# 5 @  
Einen kleinen Teil kann ich auch zum Thema beitragen. Hier ein Feldpostbrief von UNIFICYP AUSCON 1981 mit Originalunterschrift des damaligen Feldpostmeisters Franz Lacher.


 
Kalmimaxiss Am: 26.01.2014 10:36:43 Gelesen: 3424# 6 @  
Und drei polnische Feldpostbriefe




 
Fips002 Am: 15.05.2018 20:10:21 Gelesen: 915# 7 @  
Zwischen dem 3.und 19.Juni 1974 wurde ein österreichisches UN-Bataillon vom Suezkanal nach Syrien auf den Golanhöhen verlegt. Das Hauptquartier befand sich bis 1994 in Damaskus.

Die 3. Kompanie überwachte den Mittelabschnitt die Straßen von Mazrat Beit Jim und Massada.

AUSBATT UNDOF war Österreichs echte UNO Mission.
AUSBATT ist die Abkürzung = Austrian Battalion.

Alle österreichischen Positionen waren auf den Golanhöhen.





Gruß Dieter
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.