Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Heimatsammlung Borkum: Meine Insel anhand von Belegen und mehr
Das Thema hat 37 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1   2  oder alle Beiträge zeigen
 
drmoeller_neuss Am: 06.03.2014 17:43:20 Gelesen: 17056# 13 @  
Einen "Borkumer" habe ich auch gefunden, ganz nett mit passender Briefmarke zur Erinnerung an den Seenotrettungskreuzer "Georg Breusing", abgestempelt am 26. Januar 1966.


 
Martinus Am: 06.03.2014 18:54:32 Gelesen: 17041# 14 @  
@ drmoeller_neuss [#13]

Der Seenotkreuzer war vorher auf Borkum stationiert! :)

Schöner Beleg!

gruß Martinus
 
calliostoma Am: 06.03.2014 22:05:47 Gelesen: 17016# 15 @  
Noch ein Borkumer - Absender war der "Sammlerfreund" Hauptmann Eucken, ein seinerzeit sehr aktiver Stempelsammler.

Gruß

Dirk


 
drmoeller_neuss Am: 04.09.2014 15:23:45 Gelesen: 16554# 16 @  
Als Ausklang zum verregneten Sommer 2014 möchte ich Euch diese Postkarte aus Borkum zeigen:

Vielleicht war es am 04. Juni 1926 entweder warm genug, oder die Dame hat sich gegenüber dem Fotografen nichts anmerken lassen.


 
Angelika2603 Am: 05.10.2014 14:15:28 Gelesen: 16322# 17 @  
Hallo



Gruss
Angelika
 
Seku Am: 26.05.2016 08:26:02 Gelesen: 14498# 18 @  
100 Jahre Inselbahn sowie ein weiteres Bild zum Thema Inselbahn Borkum, entnommen dem Buch "Die Inselbahnen Deutschlands in alten Ansichten"




 
wajdz Am: 01.06.2016 16:42:49 Gelesen: 14370# 19 @  
Von Emden aus geht es mit dem Schiff durch den Dollart – die Mündung der Ems – am Rysumer Nacken vorbei in Richtung Borkum auf die Nordsee. Abhängig von den Gezeiten variieren die Fahrzeiten gelegentlich um rund 15 Minuten.



Ab 17.6.2015 verkehrt die Ostfriesland als erstes Schiff unter deutscher Flagge umgebaut auf LNG-Antrieb. LNG (Liquefied Natural Gas) ist verflüssigtes Erdgas mit einer Temperatur von minus 162 Grad Celsius und in dieser Form nicht brennbar oder explosiv. Als Gas ist es weitaus geringer brennbar als Benzin. Für die Schifffahrt sind spezielle Betankungsanlagen nötig.



Wenn es schneller gehen soll, nimmt man den Katamaran.



MfG Jürgen -wajdz-
 
Martinus Am: 09.06.2016 20:49:28 Gelesen: 14241# 20 @  
Borkumer "philatelistische Besonderheiten" ... so heißt mein Artikel im aktuellen Ditjes & Datjes. In der Ausgabe 2016 habe ich nämlich über eine Besonderheit des Sonderstempel zum 100. Geburtstag berichtet. Wer mehr dazu lesen möchte, kann ich nur dieses kleine Blättlein empfehlen (Herausgeber die Borkumer Werbe - Service Inh. K.-H. Richter)

Hier der Beleg dazu:



Eigentlich war der Beleg vorgesehen für das Jahr 1950! Der Kurdirektor dachte sich aber für das kommende Jahr schon Urlauber auf die Insel einzuladen und die besonderen Gäste mit diesem Sonderstempel zu überraschen! Eine Besonderheit, die so bisher nicht bekannt war (lt. Bochmann der Poststempelgilde)



Das schöne daran, der Beleg ist mit komplettem Inhalt gewesen! :)

mit Sammlergruß Martinus
 
Seku Am: 16.08.2017 08:07:52 Gelesen: 11322# 21 @  
2000 Jahre Borkum - Inselbahn


 
Seku Am: 18.10.2017 19:35:58 Gelesen: 10792# 22 @  
Weiter mit zwei alten Karten von der Reede. Die erste ist in England hergestellt und nie versandt worden.

Die zweite wurde 1907 nach Frankreich versandt.




 
Angelika2603 Am: 30.12.2017 08:14:17 Gelesen: 10073# 23 @  
Guten Morgen



LG
Angelika
 
Seku Am: 15.05.2018 15:47:11 Gelesen: 8228# 24 @  
Sonderstempel 125 Jahre Kleinbahn.


 
Martinus Am: 09.07.2018 23:08:12 Gelesen: 6992# 25 @  
Borkum Flughafen

Seltener geht nicht! :) Jedenfalls findet man diesen Beleg nur ein einziges Mal im Internet und nun ist "ER" meins!



Ich kann nur sagen, dass ich darüber sehr erfreut bin und deshalb kann ich "IHN" nun auch hier zeigen! Dazu habe ich gerade für das Ditjes & Datjes der Insel Borkum einen kleinen Fachaufsatz geschrieben - wenn ich Glück habe - wird dieser 2019 gedruckt! :) Wenn dem so ist - werde ich diesen Beitrag hier nachposten.

Auf jeden Fall ist dieser Beleg das Highlight in meiner "Borkum Sammlung".

mit Sammlergruß Martinus
 
Martinus Am: 09.07.2018 23:10:43 Gelesen: 6990# 26 @  
Nach Rücksprache mit dem Borkumer Stadtarchiv, war dieser Stempel nicht sehr lang in Gebrauch. Da die örtlichen Geschichtsforscher festgestellt haben, dass es auf Borkum vor 2000 Jahren noch gar keine Besiedlung gab. :)

Einfach ein Spaß, denn Borkum war damals noch nicht bekannt.

Mit Sammlergruß Martinus
 
Seku Am: 21.11.2018 21:08:04 Gelesen: 5369# 27 @  
Sonneninsel in der Nordsee - Borkum zu jeder Jahreszeit



Am Bahnhof - Stempel sieht nach 1971 aus
 
Oliver Estelmann Am: 15.05.2019 21:23:02 Gelesen: 4144# 28 @  
Da wird sich das Freulein sicher gefreuleint haben


 
dr.vision Am: 20.05.2019 17:46:50 Gelesen: 3966# 29 @  
Moin, ihr Insulaner,

einen kann ich auch noch zeigen.

Die Ganzsache lief am 29.8.1869 nach Celle, wo sie am gleichen Abend noch ankam.



Beste Grüße von der Ostsee
Ralf
 
volkimal Am: 20.05.2019 18:17:23 Gelesen: 3956# 30 @  
Hallo Martinus,

eine der schillerndsten Figuren, die regelmäßig bei den Urgroßeltern zu Besuch waren, war der Burenkommandant Koos Jooste.



Während des Ersten Weltkrieges diente Koos Jooste als Kriegsfreiwilliger bei der Kaiserlichen Marine. Diese Fotokarte, die er am 21.12.1914 an meinen Urgroßvater schickte, trägt daher den Stempel „Sperrkommandant Borkum“. Alle deutschen Flussmündungen, also auch die Ems, wurden im Ersten Weltkrieg mit Sperrfahrzeugen gegen feindliches Eindringen gesichert.

Weitere Informationen zum Burenkommandanten findest Du in den Beiträgen 36 und 37 beim Thema "Belege aus der eigenen Familiengeschichte" [1].

Die folgende Karte ist nicht in meiner Sammlung, sondern sie war vor einigen Jahren bei Ebay im Angebot:



Viele Grüße
Volkmar

[1] https://www.philaseiten.de/cgi-bin/index.pl?ME=70961#M36
 
epem7081 Am: 17.04.2020 09:26:05 Gelesen: 1634# 31 @  
@ Martinus [#1]
@ dr.vision [#6]

Hallo Martinus und Ralf,

unter den Schätzen vom Dachboden finden sich auch aus Borkum zwei Karten an meinen Großvater, die ich gerne hier präsentiere. Sie sind leider etwas angestaubt und die Briefmarken wurden wohl Opfer unserer kindlichen "Sammelleidenschaft".



Bei der vorstehenden Karte läßt der Stempel das Datum erahnen: 16.8.1924. Bei der nachfolgenden Karte konnte der Datumseintrag des Absenders mit dem 25.6.1912 den "Stempelschaden" wieder wett machen.



Ich bin gespannt, wann sich ein derartiges Strandleben nach Corona wieder einstellen wird.

Mit freundlichen Grüßen
Edwin
 
Martinus Am: 03.05.2020 15:54:42 Gelesen: 1474# 32 @  
@ Martinus [#25]

nach langer Zeit melde ich mich hier auch mal wieder und schreibe von meiner Lieblingsinsel Borkum. Erstmal der versprochene Artikel aus 2019 aus dem ditjes & datjes als Anhang.



Und der Hinweis - wenn Du mal nach Borkum kommst, solltest Du Dir dieses kleine Heftchen unbedingt besorgen! (liegt meist nicht aus!)

Und nun ein weiterer Beleg mit Borkum Flughafen (wohl aus dem selben Postsack)



Was war ich stolz, als der Archivar von Borkum mir mitteilte, dass dieser Stempel sehr selten ist. Nun habe ich zwei Belege und dazu kam zu meiner Überraschung Beleg Nr. 3! Der schon hübsch ist - wie ich finde!



Interessant, weil es mir bisher nicht klar war, wann es den Stempel gab. Da ist für mich ein neues Sammelgebiet entstanden. Auch wenn im Internet ein paar sehr groteske Preisvorstellungen auftauchen! - ohne mich -

mit Sammlergruß Martinus
 
Martin de Matin Am: 05.09.2020 23:15:25 Gelesen: 658# 33 @  
Zum Abschluss meines Tages zeige ich eine Feldpostkarte aus Uelzen an Wilhelm Seemann (wohnte in Berge bei Hannover). Wilhelm Seemann war längere Zeit, während des ersten Weltkriegs, auf Borkum eingesetzt.



Gruss
Martin
 
epem7081 Am: 12.09.2020 20:39:58 Gelesen: 574# 34 @  
Hallo zusammen,

aus aktuellem Posteingang erworbener Ansichtskarten kann ich hier auch die ganze Insel BORKUM präsentieren.



Am 25.6.1959 mit dem Stempel (23) NORDSEEBAD BORKUM / a gestartet, kündet die Botschaft von einem kurzen Aufenthalt in Borkum anläßlich eines Kindertransports. In den 50er und 60er Jahren konnte fast jede der Nordseeinseln auch mit Kinder(erholungs-)heimen aufwarten. Ein Stimmungsbild vermittelt der aufgezeigte Bericht von der Insel Langeoog, der stellvertretend sicher auch für ähnliche Aktivitäten auf den anderen Inseln gelten kann.

Ein schönes - vielleicht erinnerungsreiches - Wochenende wünscht
Edwin

[1] https://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Uebersicht/Zum-Aufpaeppeln-auf-die-Insel
 
epem7081 Am: 15.10.2020 21:22:49 Gelesen: 258# 35 @  
Hallo zusammen,

bei der Durchsicht einer ersteigerten Versicherungskiste ist mir dieser Beleg unter die Augen gekommen.



Ob hier wohl ein Versicherungsfall zu lösen war? Jedenfalls wurde hier ein Einschreiben beim Postamt NORDSEEBAD BORKUM / i / 2972 am 9.8.1982 zur Rheinland Versicherungs-Aktiengesellschaft nach 4040 Neuss zum Postfach 458 auf den Weg gebracht. Dabei wurden zur Frankatur 3x MiNr 1053 und 1x MiNr 913 eingesetzt. Mit 80 Pf Briefporto und 200 Pf Einschreibegebühr portogerecht ausgestattet.

Mit freundlichen Grüßen
Edwin
 
Bernstein26 Am: 16.10.2020 00:50:03 Gelesen: 242# 36 @  
Hallo,

eine schöne Idee, eine Spezialsammlung zu Borkum anzulegen. Ich habe gerade einen größeren Briefmarkenbestand aus Ostfriesland geerbt, der von mehreren Sammlern zusammengetragen wurde. Einer dieser Sammler war Dr. Fiesenig, der wahrscheinlich in den 1950er - 1960er Jahren Inselarzt auf Borkum war. Die Sammlung ist sehr umfangreich, und ich habe noch lange nicht alles gesichtet, aber etliche Marken sind in den Briefumschlägen von Dr. Fiesenig gesammelt. Auch sein Vater scheint Teile der Sammlung beigetragen zu haben und kam wohl ursprünglich aus Bayern oder Württemberg. Vielleicht ist diese Information für Sie interessant. Falls ich besondere ältere Belege aus Borkum finde, werde ich sie Ihnen hier zeigen. Falls Sie Informationen über Dr. Fiesenig haben, wäre ich sehr interessiert. Ich selbst kenne Borkum leider nicht, wir sind immer auf Baltrum.
 


Angelika2603 Am: 16.10.2020 17:08:25 Gelesen: 191# 37 @  
Hallo

zwei Freistempel von Borkum



LG
Angelika
 

Das Thema hat 37 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1   2  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.