Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Ganzsachen Belgien: Publibel-Karten
Das Thema hat 291 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11   12  oder alle Beiträge zeigen
 
Seku Am: 15.01.2019 21:47:19 Gelesen: 15438# 267 @  
@ [#265]

Hierzu passend eine Skizze der Seeverbindung Ostende - Dover



Publibel Nr. 2035
 
Cantus Am: 19.07.2019 04:25:45 Gelesen: 7417# 268 @  
Hallo allerseits,

in diesem Thema ist schon lange nichts mehr passiert. In Absprache mit Dr.Vision habe ich die Übersicht zu den bisher schon gezeigten Karten aktualisiert; dabei wurden auch die Karten miterfasst, die in den Motivthemen "Lebensmittel auf Briefmarken und Stempeln" und "Kleidung und Wäsche - Rohmaterial, Herstellung, Vertrieb" gezeigt worden sind. Vielleicht findet sich nun auf der Grundlage der nachstehenden Übersicht nochmals Karten, die hier gezeigt werden können.

Bisher wurden folgende Publibelkarten vorgestellt:

0 01-02-05-06-07-08-08A-09-10-11-12-13-18-20-27-29-30-36-47-49-52-54-56-57-58-60-67-70-71-72-85-94-
1 11-62-72-79-87A-94-95-
2 07-08-08A-09-14-17-21-23-43-44-49-59-60-63-65-80-82-90-90A-94-97-
3 00-13-15-19-22-23-25-47-54-61-65-67-72-
4 02-04-06-19-20-21-22-31-32-40-54-61-64-69-70-71-73-74-90-91-96-97-
5 08-12-22-23-26-38-42-44-45-46-49-55-56-63-69-72-74-75-78-80-85-86-97-99-
6 00-04-23-33-41-46-51-75-91-
7 00-01-18-29-31-32-36-43-45-50-87-95-96-98-
8 02-15-23-29-33-54-65-69-77-82-94-96-
9 16-20-31-33-39-43-48-50-78-82-97-
10 02-30-34-39-50-53-56-57-61-70-75-81-
11 00-04-05-11-12-15-57-83-94-
12 00-12-26-
13 10-15-19-24-27-35-36-37-63-64-68-76-
14 09-10-13-15-16-19-24-27-33-34-37-40-41-42-52-81-99-
15 00-07-09-13-24-25-27-29-33-50-56-61-62-83-85-91-
16 18-20-22-23-45-51-55-58-67-74-80-83-85-90-92-93-95-99
17 06-10-13-22-56-85-
18 27-34-53-85-94-
19 20-37-75-90-91-
20 27-30-35-48-50-53-61-63-71-77-88-94-
21 39-62-91-92-
22 01-02-13-14-30-54-
23 38-68-73-94-99
24 32-79-
25 00-60-61-74-
26 08-09-11-36-72-92-
27 04-05-07-11-15-17-22-25-29-30-58-76-77-79-80-84-88-

Viele Grüße
Ingo
 
Cantus Am: 23.07.2019 00:58:46 Gelesen: 7173# 269 @  
Ein Möbelhaus aus Gent lädt hier zum Besuch ein.



Publibel 1553

Viele Grüße
Ingo
 
dr.vision Am: 30.07.2019 17:54:19 Gelesen: 6743# 270 @  
Moin zusammen,

nach einer längeren, krankheitsbedingten Zwangspause, mal wieder etwas von mir.

Vorab aber erst einmal ein "Dankeschön" an Ingo für das Editieren der Liste.



Diese Karte mit Werbung für eine Kohlenhandlung in Schaerbeek, das heute eine von 19 Gemeinden der zweisprachigen Region Brüssel-Hauptstadt ist, trägt keine Nummererierung.

Im Katalog wird sie mit der Nummer 289 D geführt. Es gibt also die Nummern 289 (Telefunken), 289 A (Tuinder Schuhe nl), 289 B (Tuinder Schuhe fr), 289 C (Hubaut Kaffee) und diese. Warum das so ist, können mir selbst die belgischen Publibelspezialisten nicht beantworten. Aber das sind nicht die einzigen Ungereimtheiten bei den Publibel-Karten.

Beste Grüße von der Ostsee
Ralf
 
Cantus Am: 31.07.2019 00:59:44 Gelesen: 6692# 271 @  
Hallo Ralf,

vielleicht saß da in der Postverwaltung ein neuer Leiter, der plante, eine neue Art von Bezifferung einzuführen. Da die Publibelkarten niemals in ganz Belgien verwendet wurden, sondern stets nur in einer relativ kleinen Region, ist es doch möglich, dass die Ausgaben für einen bestimmten Monat einheitlich die gleiche Publibel-Nummer erhielten, die verschiedenen Karten dann aber mit a, b, c usw. unterschieden wurden. Da ich langjährige Erfahrung damit habe, wie gerade beförderte neue Verwaltungsleiter Vieles anders als ihre Vorgänger machen wollen, liegt so eine Vermutung nahe.

Von mir heute wieder eine Karte aus dem Möbelsektor; hier wird für Einbauküchen geworben.



Publibel 1663

Viele Grüße
Ingo
 
dr.vision Am: 08.08.2019 13:17:37 Gelesen: 6236# 272 @  
Moin zusammen,

ja Ingo, vielleicht hast Du ja recht. Ich habe mal die Personen gefragt, die den Katalog für die Ganzsachgen erstellt haben. Möglicherweise bekomme ich ja von dort eine plausible Erklärung.

Die Nummerierung der Publibel ist oft ein wahres Durcheinander. Katalogisiert sind 2790 Hauptnummern. Dazu kommen Farbvarianten und die bei einer Portoerhöhung mit einem maschinellen Aufdruck versehenen Karten. Bei einer überschlägigen Addition habe ich 4263 Stück gezählt.

Die Karte, die im letzten Betrag von Ingo gezeigt wurde, wird in Belgien zusätzlich mit einem M versehen, also 1663 M. Dieser, meistens in rot aufgebrachte, Aufdruck wurde in einigen Fällen von verschiedenen Direktionen aufgebracht. Dann erscheint unter dem zusätzlichen Frankaturwert eine Buchstaben- Zahlenkombination, die oft mit einem P beginnt, z.B. P 010.

Die bei einer Portoverminderung (-10%) angebrachten Aufdrucke sind nicht katalogisert, da es hier mehr als 400 verschiedene Aufdrucke gab.

Hier die letzte verausgabte Publibel, die zwischen dem 1.2.1984 und dem 15.1.1985 gedruckt wurde. Diese wurde mit einer zusätzlichen Frankatur von 3 F tarifgerecht 1987 verschickt.



Beste Grüße von der Ostsee
Ralf
 
BeNeLuxFux Am: 08.08.2019 13:32:06 Gelesen: 6231# 273 @  
Hallo,

dann möchte ich auch mal wieder etwas beitragen. Hier zu sehen die Publibel 550, die für einen Fruchtwein (?) wirbt.



Grüße,
Stefan
 
BeNeLuxFux Am: 08.08.2019 13:34:27 Gelesen: 6230# 274 @  
Zudem habe ich zwei Karten, die mit '200', bzw. '204' beschrieben sind, aber ansonsten keine aufgedruckte Nummer haben. Kann mir vielleicht jemand bestätigen, ob es sich hierbei tatsächlich um diese Nummern handelt?

Besten Dank!
Stefan


 
BeNeLuxFux Am: 08.08.2019 13:43:08 Gelesen: 6226# 275 @  
Und noch einmal drei Karten in niederländisch, Nr. 657 und 678, sowie französisch, Nr. 677, welche für ATA - es ist ein Produkt von Persil - werben.

Weiß vielleicht jemand, warum es das gleiche Motiv zweimal gab? Die Nominale ist die gleiche und anhand der Nummer erkennt ma, dass da keine lange Zeit dazwischen gelegen haben kann.

Grüße,
Stefan



 
dr.vision Am: 08.08.2019 14:25:34 Gelesen: 6214# 276 @  
@ BeNeLuxFux [#274]

Moin Stafan,

die beiden Nummern kann ich Dir bestätigen.

@ BeNeLuxFux [#275]

Wahrscheinlich hatte man mit einer kleineren Auflage begonnen und hat dann eine neue gedruckt. Leider sind keine Auflagezahlen und Druckdaten überliefert. Nach der Schließung des Postmuseums sind die vorhandenen Unterlagen sozusagen "in alle Winde" zertreut worden.

Beste Grüße von der Ostsee
Ralf
 
BeNeLuxFux Am: 08.08.2019 19:11:32 Gelesen: 6191# 277 @  
@ dr.vision [#276]

Vielen Dank für die Info!

Hier noch die Karte 821 mit Werbung für Shampoo von Schwarzkopf.

Grüße,
Stefan


 
dr.vision Am: 21.08.2019 12:15:16 Gelesen: 5563# 278 @  
Moin zusammen,

in Absprache mit Ingo zeige ich in der nächsten Zeit einige Karten, die nicht in der Aufstellung enthalten sind, bei denen ich aber fast sicher bin, sie schon einmal gezeigt zu haben.

Solo ist eine belgische Margarine-Marke, die 1869 von der französischen Chemikerin Hippolyte Mège-Mouriès als Butterersatz erfunden wurde.

Antoon Jurgens begann 1871 in Oss mit der Herstellung von Margarine. Im Juli 1895 beschloss die Gesellschaft "Antoon Jurgens and Prinzen", in Antwerpen eine große Margarinebutterfabrik zu errichten, die 500.000 Kilogramm pro Tag produzieren konnte. Darüber hinaus waren die Werke in Oss weiterhin in Betrieb. Antoon Jurgens hatte einen starken Konkurrenten in Simon van den Bergh. Später schlossen sie sich zusammenzuarbeiten, was schließlich zur Gründung der Unilever-Gruppe führte.

Ab 1929 wurde Solo-Margarine als eingetragene belgische Marke vermarktet, die von einer großen Werbekampagne begleitet wurde. Solo kam 1996 in flüssiger Form auf den Markt. Solo wird 2015 nur in Belgien verkauft. [1]

Publibel Nr. 14



Beste Grüße von der Ostsee
Ralf

[1] https://nl.wikipedia.org/wiki/Solo_(margarine)
 
dr.vision Am: 22.08.2019 12:13:58 Gelesen: 5461# 279 @  
Moin zusammen,

heute zeige ich die Publibel Nr. 25 mit Werbung der Tabakfirma TAF in französischer Sprache.



Die Recherche zu TAF führte mich u.a. zu der Homepage eines Tabak-Aktien Sammlers aus der Schweiz. Dort fand ich Aktien, durch die das Bestehen einer Firma belegt werden kann. [1]



Beste Grüße von der Ostsee
Ralf

[1] https://tabak-peter.ch/tabak-belgien
 
dr.vision Am: 27.08.2019 13:55:53 Gelesen: 5074# 280 @  
Moin zusammen,

da ja die ersten Karten bis Nr.209 nicht nummeriert wurden, habe ich mal Bilderstrecken erstellt. Leider fehlt hier die Nr. 4, die ich auch in Belgien nicht als Abbildung bekommen konnte.

Als Beispiel die Datei 200-215 in kleinem Format. Bei Interesse schickt mir bitte eine Mail für die großen Formate. Meine Daten sind hinterlegt.



Beste Grüße von der heißen Ostsee
Ralf
 
BeNeLuxFux Am: 18.09.2019 18:31:28 Gelesen: 3728# 281 @  
Hallo,

heute kann ich die Publibel-Karten 2051, sowie 2096 zeigen. Erstere wirbt für Léberg, ein natürliches Mineralwasser, die 2096 für ein Zeitarbeitsunternehmen 'GREGGmanpower'.

Grüße,
Stefan


 
dr.vision Am: 20.09.2019 11:32:09 Gelesen: 3703# 282 @  
Moin zusammen,

auch von mir gibt es einen Neuzugang zu vermelden.

Publibel Nr. 45 mit Werbung für die Versicherung "Royale Belge", die zu dieser Zeit zwei Niederlassungen in Brüssel und Agenturen und Vertreter im ganzen Land hatte. Ihr Fachgebiet waren die Lebens- und Unfallversicherungen. Diese Gesellschaft besteht heute noch innerhalb der AXA-Gruppe.



Dieses Motiv ist auch für Bienen-Sammler interessant.

Beste Grüße von der Ostsee
Ralf
 
Cantus Am: 21.09.2019 13:13:07 Gelesen: 3688# 283 @  
Ich bleibe bei den Motiven noch bei der Wohnungseinrichtung, dieses Mal geht es um die Ausstattung eines Badezimmers. Die Karte ist in französisch-flämischer Sprache und wurde am 10.6.1939 von Huy nach Brüssel befördert.



Publibel 373

Viele Grüße
Ingo
 
dr.vision Am: 14.10.2019 10:36:11 Gelesen: 2694# 284 @  
Moin zusammen,

ein Flugzeug schreibt die Werbung in den Himmel. 1907 erfinden Chemiker von Henkel das erste selbsttätige Waschmittel. Am 6. Juni 1907 erscheint die erste Anzeige für Persil in der Düsseldorfer Zeitung [1] und später dann auf der Publibel Karte Nr. 15.



Beste Grüße von der Ostsee
Ralf

[1] https://www.persil.de/de/startseite/ueber-persil/die-historie-von-persil.html
 
dr.vision Am: 16.10.2019 10:57:44 Gelesen: 2542# 285 @  
Moin zusammen,

jetzt kommt sie wieder, die Erkältungswelle!

Passend zur Jahreszeit zeige ich heute eine Werbung der Firma Vicks auf Publibel Nr. 348. Wem der Name bekannt vorkommt, liegt mit seinen Vermutungen richtig. Es handelt sich bei dem Anbieter um die in Deutschland und Österreich als Wick bekannte Firma. Warum der Name im deutschsprachigen Raum anders ist, erklärt uns Wikipedia. Ebenfalls gibt es hier einen sehr interessanten Abriß der Firmengeschichte. [1]

Die Werbung titelt:

Erkältungen vorbeugen
Macht den Kopf klar
Einige Tropfen in jedes Nasenloch

Außerdem konnte man mit einer Postkarte mit seinem Namen und Adresse eine Probe anfordern.



Beste Grüße von der verregneten Ostsee
Ralf

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Vicks
 
dr.vision Am: 30.10.2019 11:37:55 Gelesen: 1879# 286 @  
Moin zusammen,

wer kennt ihn nicht, den berühmten holländischen Gouda oder Edamer?

Diese wurden hier sowohl in niederländischer Sprache (Nr. 210), als auch in französischer Sprache (Nr. 211), beworben.



Beste Grüße von der Ostsee
Ralf
 
dr.vision Am: 01.12.2019 16:40:10 Gelesen: 430# 287 @  
Moin zusammen,

mal wieder was für die Publibel-Gemeinde. Nachdem der neue Rechner nun läuft, kann ich auch wieder scannen.

Heute möchte ich die Nummer 169 zeigen, die am 22.7.1935 ihren Weg in die benachbarten Niederlande antrat. Da am 1.2.1935 der Tarif für Innlandspostkarten von 50 auf 35 Centimes erniedrigt wurde, wurden alle noch vorhandenen Karten mit einem roten 35 / C Stempel versehen. Die Auslandstarife änderten sich aber nicht, und so musste die Ganzsache auf 1 Franc auffrankiert werden.



Allen noch einen schönen Resttag.

Beste Grüße von der Ostse
Ralf
 
dr.vision Am: 02.12.2019 13:52:00 Gelesen: 360# 288 @  
Moin zusammen,

die Nummer 92 wurde nach der bereits oben erwähnten Tarifreduzierung ebenfalls mit einem roten "35 / C" Stempel versehen und somit zur Nummer 186 gemacht.



Da die Werbung offensichtlich gut ankam, wurde die nächste Auflage direkt mit dem aktuellen, grünen 35 Centimes Wertstempel bedruckt und bekam dann die Nummer 194.



Beste Grüße von der Ostsee
Ralf
 
dr.vision Am: 03.12.2019 13:33:40 Gelesen: 341# 289 @  
Moin zusammen,

heute mal - passend zur Jahreszeit - etwas wärmendes und süßes. Einen Kakao!

Mit der heutigen Karte mit der Nummer 90 wird, wie unschwer erkennbar, für die Marke Kwatta Cacao geworben. Kwatta ist ein seit 1883 existierender belgischer Markenname für Schokoladenprodukte. Seit 2001 gehört Kwatta zum US-amerikanischen Lebensmittelkonzern The Kraft Heinz Company. [1]



Beste Grüße von der Ostsee
Ralf

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Kwatta_(Süßwarenhersteller)
 
dr.vision Am: 04.12.2019 11:13:04 Gelesen: 325# 290 @  
Moin zusammen,

heute gibt es mal etwas für unsere Raucher.



Die Publibel Nummer 22 wirbt für den Zigarettenfilter der Marke Denicotea mit dem Slogan:

Das Nikotin gewinnt durch
DENICOTEA
nur das garantiert dir
eine gesunde Lunge
weiße Zähne
intakte Finger

Aber auch der heutige Slogan ist in meinen Augen mit "denicotea ...hat alles, was das Rauchen schöner macht!" auch nicht wesentlich subtiler. [1]

Beste Grüße von der Ostsee
Ralf

[1] https://denicotea.de/
 
jmh67 Am: 04.12.2019 13:33:36 Gelesen: 318# 291 @  
@ dr.vision [#290]

"besiegt", nicht "gewinnt" ...

-jmh
 

Das Thema hat 291 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11   12  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.