Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Philaseiten Privat Auktion (PPA)
Das Thema hat 1118 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 5 15 25 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44   45  oder alle Beiträge zeigen
 
Fridolino Am: 01.11.2019 16:05:33 Gelesen: 31302# 1094 @  
Weiß jemand, was mit SeaLife ist?

Ich warte noch auf die Bezahlung für den Einkauf vom 6.10., auf meine Nachfrage gab es keine Reaktion.

Viele Grüße
Fridolino
 
philapit Am: 02.11.2019 09:23:50 Gelesen: 31148# 1095 @  
Genau wie ich. Mehrmals angemailt - keine Antwort !

Hoffe es geht ihm gut.

MFG
 
Richard Am: 06.11.2019 09:50:20 Gelesen: 30659# 1096 @  
@ Fridolino [#1094]
@ philapit [#1095]

Hallo zusammen,

mehrfach habe ich darauf hingewiesen, sich die Bewertungen anderer Mitglieder VOR der Auktion anzusehen:

https://www.philaseiten.de/cgi-bin/index.pl?SU=81842805 (nur eingelogt zu sehen)

Bei Wertungen des Anbieters unter 4,90 ist meine Empfehlung: Erst Lieferung, dann Zahlung.

Bei Bewertungen des Käufers unter 4,90 ist meine Empfehlung: Erst Zahlung, dann Lieferung.

Solche "Konditionen" werden aber ausschliesslich zwischen Anbieter und Käufer vereinbart und mit Absicht nicht durch Regeln.

Schöne Grüsse, Richard
 
philapit Am: 06.11.2019 10:45:11 Gelesen: 30617# 1097 @  
@ philapit [#1095]

Hallo Sammlerfreunde,

mittlerweile hat der Sammlerfreund SeaLife bezahlt. Alles in Ordnung.

MFG
 
Fridolino Am: 11.11.2019 17:35:33 Gelesen: 29904# 1098 @  
@ Richard [#1096]

Zitat: Solche "Konditionen" werden aber ausschliesslich zwischen Anbieter und Käufer vereinbart und mit Absicht nicht durch Regeln.

Nun man kann schlechterdings etwas mit Käufern vereinbaren, die nicht kommunizieren.

Die Bewertungen sind für mich manchmal nicht nachvollziehbar. Nachfragen kann man nicht, da ja die Bewertung anonym erfolgt - warum eigentlich?

Viele Grüße
Fridolino
 
Richard Am: 19.11.2019 21:35:08 Gelesen: 28961# 1099 @  
@ Fridolino [#1098]

Zitat: Solche "Konditionen" werden aber ausschliesslich zwischen Anbieter und Käufer vereinbart und mit Absicht nicht durch Regeln. Nun man kann schlechterdings etwas mit Käufern vereinbaren, die nicht kommunizieren.

Hallo Fridolino,

als Anbieter hast Du das Recht, Deine Konditionen unter jedem Los selbst festzulegen. Zum Beispiel dass Reklamationen des Käufers niemals auch nur beantwortet werden. Das wird sich in den Bewertungen zu Deinen Angeboten negativ auswirken.

Oder Du legst fest, dass Angebote ab einem Umsatzwert von xx Euro durch einen BPP/VP-Prüfer nachgeprüft werden können und wenn falsch oder gefälscht, der gesamte Kaufpreis plus Prüfkosten von Dir erstattet werden gegen anschliessende Rückgabe des Prüfgut. Das wird Deine Bewertungen verbessern, abner auch die Wahrscheinlichkeit von mehr Verkäufen, von Verkäufen höherpreisiger Angebote und das bei höheren Geboten, deutlich verbessern.

Dein Käufer kann jederzeit direkt bei Dir per automatischer Mail anfragen und Konditionen abstimmen, z.B. dass er einen teuren Satz kaufen und sehen möchte und erst danach entscheidet, ob er diesen zahlt und zurückschickt.

Die Namen und Kontaktdaten Deiner Käufer hast Du zudem oft schon vorliegen, weil sie bei Zufriedenheit immer wieder kaufen. Oder Du findest sie bei Eingabe unter Philasuche.

Schöne Grüsse, Richard
 
Richard Am: 24.11.2019 14:45:21 Gelesen: 28349# 1100 @  
@ Fridolino [#1098]

Die Bewertungen sind für mich manchmal nicht nachvollziehbar. Nachfragen kann man nicht, da ja die Bewertung anonym erfolgt - warum eigentlich?

Hallo Fridolino,

gebe in der google Suche einfach "Rachebewertungen" ein [1] und finde sehr viel Lesestoff. Mir ist bei Gründung der PPA keine bessere Lösung eingefallen und mitmachen musste von Beginn an niemand, dem sie nicht gefällt. Ich meine, dass nur durch Anonymität die Rachebewertungen vermieden werden können.

Schöne Grüsse, Richard

[1] https://www.google.de/search?sxsrf=ACYBGNQPnS2cz2BDgmoc1cLnddH2GvntpA%3A1573493863639&source=hp&ei=Z5zJXcqTJPGlmwWk7oO4Cg&q=rachebewertung&oq=rachebewertung&gs_l=psy-ab.12..35i39j0l2j0i30.1271.10171..16090...0.0..0.117.1440.5j9......0....1..gws-wiz.......0i131j0i10.1Mvnz6KRjm0&ved=0ahUKEwiK46622eLlAhXx0qYKHST3AKcQ4dUDCAc
 
phyto Am: 31.01.2020 22:14:54 Gelesen: 17730# 1101 @  
Hallo zusammen,

ich habe bei der letzten Auktion ebenfalls nicht eine einzige Benachrichtigung über AOL erhalten.

Leider auch nicht die Nachricht darüber, dass 4 meiner Lose in der kommenden Auktion gelöscht wurden - diese Nachricht habe ich nur durch Zufall von einem mir bekannten Philaseiten-Mitglied erhalten.

Gruß, Andreas
 
bernhard01 Am: 06.02.2020 18:35:47 Gelesen: 17949# 1102 @  
Werte Sammlerfreunde,

weiß jemand was über das Mitglied SeaLife? Er hat in der Auktion am 24. Januar bei mir ein Los ersteigert, meldet sich leider nicht trotz Nachfrage. Bezahlt hat er das Los bisher auch nicht.

Gruß

bernhard01
 
Fridolino Am: 07.02.2020 19:05:02 Gelesen: 17753# 1103 @  
Ja, bei mir hat er Lose vom 30.12. und 12.1. noch nicht bezahlt. Auf Nachfrage gab er am 28.1. an, dass er im Krankenhaus liegt und "am Wochenende" überweisen wird. Vielleicht wird es ja dieses Wochenende. Leider warte ich bei diesem Käufer meist mehrere Wochen auf das Geld.

Viele Grüße
Fridolino
 
Richard Am: 10.02.2020 15:52:16 Gelesen: 17401# 1104 @  
@ phyto [#1101]

Leider auch nicht die Nachricht darüber, dass 4 meiner Lose in der kommenden Auktion gelöscht wurden

Hallo phyto,

Deine Lose wurden entfernt, weil Du Michel-Werte angegeben hast, die bei diesen Bayern Marken ausschliesslich für geprüfte Marken gültig sind. Dies ist einem anderen Mitglied aufgefallen.

Du bist von Lars einzeln für jedes Los mit Begründung informiert worden. Eine Kopie habe ich erhalten.

@ alle

Bitte immer dann, wenn im Michel zu lesen ist, dass die Katalogpreise ausschliesslich für BPP geprüfte Marken gültig sind, keine Katalogpreise angeben, falls die Marken nicht geprüft sind. Bitte auch "nicht geprüft" dazu schreiben. Dann sind die Marken in der Auktion auch zulässig. Auch Marken mit VP Prüfungen werden anerkannt.

Schöne Grüsse, Richard

[Beiträge [#1101] und [#1103] redaktionell kopiert aus dem Thema "Philaseiten Privat Auktion: Nicht erhaltene Benachrichtigungsmails"]
 
Fridolino Am: 22.02.2020 07:24:29 Gelesen: 16162# 1105 @  
Mir wurde gestern unberechtigterweise auch ein Los gelöscht und ich habe keine Nachricht erhalten, auch nicht im SPAM-Ordner.

Ich habe es nur erfahren, weil der Löschende sich danach bei mir entschuldigt hat, weil er es grundlos getan hat. Diese Entschuldigung kam an.

Viele Grüße
Fridolino
 
jpvde Am: 05.04.2020 22:15:42 Gelesen: 12240# 1106 @  
Hallo,

ich mochte einem Anbieter (Rikske) im PPA Auktion ein private Nachricht oder Mail schicken um Fragen zu stellen bevor ich etwas kaufe. Wie mache ich das ? Ich kann durch klicken auf seine ID, aber sehe keine Mail oder PN. Muss sagen bin nicht so bekannt mit Philaseiten.

Grusse,
Jean-Paul
 
Richard Am: 05.04.2020 22:21:53 Gelesen: 12235# 1107 @  
@ jpvde [#1106]

Hallo Jean-Paul,

schau einfach unter das Los, dort kannst Du mit dem Anbieter Kontakt aufnehmen:

"Eine Frage an den Verkäufer stellen".

Nur eingelogt solltest Du sein.

Bleib gesund, Richard
 
jpvde Am: 05.04.2020 22:36:12 Gelesen: 12217# 1108 @  
Hallo Richard,

das sehe ich aber nicht. Dachte vielleicht bin ich nicht eingelogt für Auktion dann und habe auf kaufen geklickt (aber kein login popup). Und jetzt sofort gekauft. Hier das Bild darunter steht nur als Fälschung melden.

Na ja dann soll ich jetzt doch wohl ein Mail von Anbieter bekommen und meine Frage noch stellen können.

Grusse,
Jean-Paul


 
jpvde Am: 05.04.2020 23:23:13 Gelesen: 12181# 1109 @  
Hallo,

nur als kleine Hinzufügung, alles ist weiter gut gegangen.

Grüsse,
Jean-Paul
 
jahlert Am: 06.04.2020 11:39:39 Gelesen: 12100# 1110 @  
@ Richard [#1107]

Hallo Richard,

es wäre doch nicht schlecht, wenn Verkäufer, deren Artikel in der Rücklosliste stehen, ihre mail-Adresse hinterlegen würden.

Bleibt bitte gesund und munter, Jürgen
 
Richard Am: 11.04.2020 09:07:40 Gelesen: 11424# 1111 @  
@ jpvde [#1108]

Hallo Jean-Paul,

meine Aussage, dass Du Dich bei Losen der Rücklosliste (= Direktverkauf) mit dem Anbieter in Verbindung setzen kannst, war nicht korrekt. Dies ist bisher nur bei den Auktionslosen der Fall.

Dem Webmaster habe ich gerade den Auftrag erteilt, die Funktion "Eine Frage an den Verkäufer stellen" auch bei Losen der Rücklosliste einzufügen.

@ jahlert [#1110]

Hallo Jürgen,

die Auktionslose sind öffentlich für Jedermann einzusehen, daher wird eine lesbare Mailadresse auch künftig nicht zu sehen sein.

Die oben in Auftrag gegebene Funktion sollte völlig ausreichen. Zudem kann ja seit 13 Jahren jeder selbst entscheiden, ob seine Mailadresse hinter dem Namen und damit nur für Mitglieder sichtbar hinterlegt sein soll.

Bleibt gesund, Richard
 
Parachana Am: 01.05.2020 19:10:53 Gelesen: 9388# 1112 @  
Hallo,

kann mir jemand sagen, warum ich heute nicht mehr bieten kann?

LG
Uwe
 
Richard Am: 02.05.2020 09:53:19 Gelesen: 9200# 1113 @  
@ Parachana [#1112]

Hallo Uwe,

der häufigste Grund ist, dass Mitglieder vor dem Gebot nicht eingeloggt sind.

Schöne Grüsse, Richard
 
Parachana Am: 02.05.2020 11:49:18 Gelesen: 9130# 1114 @  
Hallo Richard,

da gebe ich dir gerne recht. Doch nach mehreren vergeblichen Versuchen habe ich extra darauf geschaut und habe mich sogar an und abgemeldet und wieder angemeldet. Leider ohne Erfolg.

LG
Uwe
 
Brigitte Am: 02.05.2020 12:31:53 Gelesen: 9097# 1115 @  
@ Parachana [#1114]

Hallo Uwe,

die Auktionsseite ist eine separate Seite, man muss dort auch noch einmal auf "Login" klicken.

Wenn Du auf beiden Seiten eingeloggt warst, welche Meldung bringt unser System ?

Liebe Grüße,

Brigitte
 
Parachana Am: 03.05.2020 15:19:35 Gelesen: 8777# 1116 @  
@ Brigitte [#1115]

Hallo Brigitte,

leider kann ich es jetzt nicht mehr nachvollziehen. Es war nur am 30. so. Jetzt kann ich wieder ganz normal bieten und habe auch schon wieder geboten. Beim nächsten Fehler werde ich mich nochmal melden. Danke an euch Beiden für die Hilfe.

LG
Uwe
 
Richard Am: 04.05.2020 09:51:07 Gelesen: 8569# 1117 @  
@ Richard [#1112]

Hallo Jean-Paul,
liebe Mitglieder,

inzwischen können auch bei Losen in der Rücklosliste Fragen an den Anbieter gestellt werden (ganz unten unter dem Los).

Ausgenommen ist die Zeit vom Auktionstag 18 Uhr (2 Stunden vor Beginn der Live Auktion) bis zum Tag nach der Auktion um 15 Uhr. Bis zu dieser Zeit läuft die Nachauktion, es kann also weiter im Direktkauf geboten werden.

Schöne Grüsse, Richard
 
LK Am: 05.05.2020 12:51:14 Gelesen: 8295# 1118 @  
Berlin Markenheftchen

Hallo,

derzeit wird bei der PPA die am 12.5.2020 stattfindet ein MH 1 angeboten.

https://www.ppa-auktion.de/cgi-bin/auktion.pl?do=bu&bu=361&lo=300487

Es ist natürlich nicht MH 1 sondern das " wesentlich bessere MH 2 ".

MH 2 hat fast den doppelten KW als MH 1 und wird auf Auktionen um 350 Euro plus Aufgeld und im Versand Handel um 6 - 700 Euro meist mit Attest gehandelt.

Wichtig für den Erlös ist natürlich dass das Heft ** und komplett ist, dazu gehören die 6 Heftchenblätter 5 I - 10 I sowie die 5 gelben Seidenpapier Zwischenblätter.

Heftchen Zähnung bringt kleine aber unwesentliche Abzüge, da herstellungsbedingt.

Sollte das angebotene Heftchen tatsächlich wie beschrieben sein, wäre es ein Schnäppchen.

Der Grund für mein Geschreibsel, der Erstbieter stellt zwar eine Frage, weist aber nicht auf diesen Umstand hin.

Sollte der Verkäufer für den kompletten und postfrischen Zustand garantieren, ist das für einen engagierten Berlin Sammler eine gute Möglichkeit dieses seltene Heft zu erwerben.

Beste Grüße
 

Das Thema hat 1118 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 5 15 25 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44   45  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.