Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Motiv: Tanz
Das Thema hat 82 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3   4  oder alle Beiträge zeigen
 
Cantus Am: 20.06.2019 12:32:35 Gelesen: 22621# 58 @  
Heute wieder eine Karte aus Polen, die mit "MAZOWIENS RZESZÓW TANZ" bezeichneet ist.



P 271

Viele Grüße
Ingo
 
wajdz Am: 24.06.2019 11:30:11 Gelesen: 22590# 59 @  
Aus einer Ausgabe zur Förderung des Tourismus, die dem Roslagen District, der Küsten- und Schärenregion nördlich von Stockholm, gewidmet ist, die

Schweden MiNr 985, 02.05.1977



• Tanz auf der Landungsbrücke • Noten mit Text: Schärengedicht „Calle Schewens Walzer“

https://www.youtube.com/watch?v=THuPaebehHs

MfG Jürgen -wajdz-
 
wajdz Am: 28.06.2019 00:17:09 Gelesen: 22555# 60 @  
Was die Partitur und der Dirigent, die Dirigentin für's Orchester, ist die Choreografie und der Choreograf, die Choreografin für die Tanzkompanie

USA MiNr 3818, 3819, 3820, 3821 • 04.05.2004



Als älteste amerikanische Tanzkompanie gilt die 1926 von Martha Graham als zeitgenössische Tanzkompanie gegründete Dance Company. Auch nach ihrem Tod 1991 spielt sie weiterhin Stücke, belebte Klassiker und trainierte Tänzer.

https://en.wikipedia.org/wiki/Martha_Graham_Dance_Company

Das Alvin Ailey (Tänzer und Choreografe) American Dance Theater (AAADT) ist eine 1958 gegründete und in New York City beheimatete moderne Tanzkompanie, die vor allem durch ihre Tourneen international bekannt wurde. Sie besteht heutzutage aus rund 30 Tänzern.

https://de.wikipedia.org/wiki/Alvin_Ailey_American_Dance_Theater

Agnes George de Mille, verwandt mit dem Hollywoodproduzenten Cecil B. DeMille, war eine US-amerikanische Tänzerin und Choreografin. Nach Studien in England arbeitete sie ab 1940 mit dem American Ballet Theatre am Broadway in New York. In den folgenden Jahren revolutionierte sie das Musiktheater mit ihrer eigenwilligen Choreographie.

http://www.agnesdemilledances.com/biography.html

George Balanchine ( *1904 in Sankt Petersburg; †1983 in New York City) war Choreograf und Vertreter des neoklassischen Balletts. Balanchine brachte die Tradition des klassischen russischen Balletts in die USA und gründete gemeinsam mit Lincoln Kirstein das New York City Ballet, das Weltgeltung erreichte.

https://de.wikipedia.org/wiki/George_Balanchine

MfG Jürgen -wajdz-
 
wajdz Am: 08.08.2019 16:46:13 Gelesen: 22166# 61 @  
Der Flamenco ist die Bezeichnung für eine Gruppe von traditionellen spanischen Liedern und Tänzen aus Andalusien mit Einflüssen unterschiedlicher Kulturen zurück. Seit 2010 gehört der Flamenco zum Immateriellen Kulturerbe.
Nina Corti (* 3. August 1953) ist eine Schweizer Flamenco-Tänzerin, die vier Jahre in Madrid und Sevilla klassischen spanischen Tanz und Flamenco studierte. Als Solistin trat Nina Corti in rund 30 Ländern in vielen Konzertsälen und Fernsehsendungen weltweit auf. Sie gilt als eine der besten Interpretinnen des spanischen Tanzes.

Im Jahr 2007 durfte sie für die Schweizerische Post eine Briefmarke gestalten. Die 85-Rappen-Sondermarke zeigt eine gezeichnete Flamencotänzerin. Die Marke trägt den Titel „Der Tanz“. Corti ist die erste weibliche Prominente überhaupt, die für die Schweizerische Post eine Briefmarke gestalten durfte.

Schweiz MiNr 2017, 06.09.2007



Sonderstempelbeleg 8000 ZÜRICH • 6.9.2007 • Noten kreisförmig angeordnet • farbiger Zudruck

https://www.youtube.com/watch?v=R_OprV_2Ez0

MfG Jürgen -wajdz-
 
wajdz Am: 25.09.2019 18:13:10 Gelesen: 21554# 62 @  
@ wajdz [#59]

Schweden MiNr 925y, 11.10.1975



DAS KÖNIGLICHE SCHWEDISCHE BALLETT IN STOCKHOLM wurde 1773 von König Gustaf III. gegründet und ist damit nach den Ensembles in Paris, Kopenhagen und St. Petersburg das viertälteste Ballettensemble der Welt. Heute ist es mit seinen 75 Tänzerinnen und Tänzern das größte Ensemble Schwedens. Neben einer Reihe abendfüllender Ballettaufführungen, darunter der Klassiker Schwanensee, gehört zu den modernen Balletten Kenneth MacMillans „Romeo und Julia“. Das Ensemble hat einen guten Ruf als dramatisch ausdrucksvolles Ballett.

MfG Jürgen -wajdz-
 
wajdz Am: 21.10.2019 13:35:52 Gelesen: 21299# 63 @  
@ wajdz [#28]

Bund MiNr 891(50)



Mwst 3400 GÖTTINGEN 1 • ma • -8.11.77 • Werbung: 2. Lehrtagung DTB „Vielfältiger Tanz“ 4. bis 6. 11.

Tanz ist nicht nur Freude an der Bewegung zu Musik allein, als Paar oder in der Gruppe und, wenn sportlich betrieben, in Deutschland auch nach Zuständigkeiten organisiert. Deutscher Turner-Bund e.V. (DTB) im Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) ist der zuständige Fachverband für Turnen und Gymnastik, wie z.B. tänzerische Gymnastik oder Gymnastik und Tanz. Er organisiert jährlich den breitensportlich orientierten DTB-Dance-Cup als Bundesfinale nach vorheriger Qualifikation in den Landesturnverbänden. Dazu sind für die Trainer auch Lehrgänge nötig, wie im o.g. Stempel ersichtlich.

MfG Jürgen -wajdz-
 
Cantus Am: 28.11.2019 03:06:16 Gelesen: 20793# 64 @  
Heute eine weitere polnische Ganzsachenkarte zum Thema Tanz. Im Michel-Katalog findet sich dazu die folgende Beschreibung:

15 Jahre Gesang- und Tanz-Ensemble Mazowsze.





P 271

Viele Grüße
Ingo
 
10Parale Am: 15.01.2020 19:49:38 Gelesen: 20127# 65 @  
@ Cantus [#64]

Auch 2020 wird wieder getanzt:

Indischer und zypriotischer Volkstanz aus dem Satz "Traditionelle Tänze" aus dem Jahr 2006.

Liebe Grüße

10Parale


 
wajdz Am: 09.02.2020 01:04:03 Gelesen: 19740# 66 @  
Zu diesem Beitrag [#14] werden die Angaben nachgeliefert: Großbritannien MiNr 868, 06.02.1981

Großbritannien MiNr 716, 04.08.1976



Moriskentänzer

Ausgabe zu „Britischen kulturellen Traditionen“

MfG Jürgen -wajdz-
 
skribent Am: 02.03.2020 11:59:54 Gelesen: 19424# 67 @  
Heute ein Viererblock Sonderwertzeichen aus Russland vom 4. November 1992.



Die Ausgabe ist dem 100. Jahrestag der Uraufführung des Balletts "Der Nussknacker" von Pjotr Iljitsch Tschaikowsky gewidmet.

Die Abbildungen zeigen:

Mi.-Nr.: 269 = Pas de deux
Mi.-Nr.: 270 = Russ. Nussknackerfiguren
Mi.-Nr.: 271 = Deutsche Nussknackerfiguren
Mi.-Nr.: 272 = Tanz der Puppen

MfG >Franz<
 
Sachsendreier53 Am: 13.03.2020 13:38:34 Gelesen: 19320# 68 @  
@ Magdeburger [#26]

Hier ebenfalls eine Ansichtskarte mit Tanzmotiv aus dem Tanzlehr-Institut Clemens Friebel & Töchter, Lommatzsch in Sachsen. Die Karte vom 23.6.1906 ging per Bahnpost nach Klipphausen bei Wilsdruff.



mit Sammlergruß,
Claus
 
wajdz Am: 25.03.2020 12:15:09 Gelesen: 19208# 69 @  
@ wajdz [#60]

50 Jahre New Yorker Ballet



GS ©USPS 1967 • 1998 BALLET STAMP, Wertstempel wie USA MiNr 3042



Ersttagsstempel 10199 New York, NY • SEP 16 1998, Zeichnung Tänzerinnen; mehrfarbiger Zudruck Tanzelevin

Das New York City Ballet ist eine 1948 von George Balanchine (USA MiNr 3821) und Lincoln Kirstein gegründete Ballettkompanie. Ihr ist die School of American Ballet angeschlossen.

1964 zog die Kompanie in das neue New York State Theater um, heute umbenannt in David H. Koch Theater. Gastspielreisen führten das New York City Ballet u. a. nach Europa, Australien, Brasilien, Japan und Russland.

Heute hat die Kompanie ungefähr 90 Tänzer und 150 Stücke in ihrem Repertoire, hauptsächlich Choreografien von Balanchine, Robbins und Peter Martins. Sie gehört zu den drei führenden Ballettkompanien der USA.

MfG Jürgen -wajdz-
 
Cantus Am: 05.09.2020 01:01:47 Gelesen: 17675# 70 @  
Heute nochmals eine polnische Ganzsachenkarte, Mi. P 270.



Viele Grüße
Ingo
 
wajdz Am: 28.10.2020 22:05:37 Gelesen: 16918# 71 @  
Serien: Innovative Choreographen - USA MiNr 4865, 28.07.2012



Angela Isadora Duncan [1] (* 27. Mai 1877 in San Francisco, USA; † 14. September 1927 in Nizza, Frankreich) wurde Anfang des 20. Jahrhunderts bekannt und gilt seitdem als Pionierin und Wegbereiterin des modernen Tanzes. Als Gegnerin des klassischen Balletts versuchte sie auch, den Tanz der Antike nachzuempfinden. Neben ihren Tanzkünsten war sie auch für ihr feministisches Engagement bekannt und engagierte sich für die Förderung der jungen Tanzgeneration.

MfG Jürgen -wajdz-

[1] https://www.liburnia.hr/de/blog/culture-art/isadora-duncan
 
Altmerker Am: 05.12.2020 19:31:02 Gelesen: 16193# 72 @  
Ich habe da einen ziemlich alten Volkstanz-Stempel aus Ried im Innkreis gefunden.

Gruß
Uwe


 
Manne Am: 07.12.2020 14:32:01 Gelesen: 16174# 73 @  
Hallo,

ein Luftpost-Brief mit Marke einer Tänzerin aus dem Jahr 1965. Empfänger war die Fa. Schmid-Schlenker in Bad Dürrheim. Leider nicht gestempelt.

Gruß
Manne


 
Ichschonwieder Am: 11.01.2021 14:05:26 Gelesen: 15473# 74 @  
In Straznice in der Tschechischen Republik findet seit vielen Jahren (2018 war das 73. ) ein Internationales Folklore Festival statt. Da wird getanzt, musiziert und es werden wunderschöne Trachten getragen.



VG Klaus Peter
 
Ichschonwieder Am: 08.06.2021 18:57:51 Gelesen: 12695# 75 @  
Kanada ehrt in diesem Jahr eine Ballettänzerin und einen Ballettänzer mit einer Briefmarke.

Karen Alexandria Kain wurde am 28.03.1951 geboren und ist heute eine 70-jährige ehemalige kanadische Ballettänzerin.

Fernand Nault wurde am 27.12.1920 geboren und verstarb 1 Tag vor seinem 86. Geburtstag, am 26.12.2006 und war ein berühmter kanadischer Ballettänzer.

Beide Marken sind bei Michel noch nicht katalogisiert, aber in der "Länderliste" registriert.

Col: CA 2021 - 10/ 01 Karen Kain
Col: CA 2021 - 09/ 01 Fernamd Nault



VG Klaus Peter
 
Cantus Am: 23.06.2021 00:49:28 Gelesen: 12312# 76 @  
Heute eine polnische Ganzsachenkarte, die an den Goralski-Tanz aus Masowien erinnert, einer historischen Landschaft um Warschau.



Mi. P 271 (eine von 5 Karten)

Viele Grüße
Ingo
 
Quincy Am: 23.06.2021 20:37:56 Gelesen: 12297# 77 @  
Irland

1980 gab die irische Post zum Thema "Irische Folklore" einen Satz mit drei Marken heraus (MiNr. 425/27). Der Höchstwert zu 25 Pence zeigt eine Volkstänzerin.

"Ceol agus Rince na hÉireann" ist gälisch und heißt zu deutsch "Musik und Tanz aus Irland"



Gruß
Hans-Jürgen
 
Ichschonwieder Am: 21.11.2021 18:02:49 Gelesen: 9543# 78 @  
Brief vom Ballett Studio "Schmeitlin" in Luzern nach Berlin. Im Werbeklischee des Freimachungsvermerks 2 Ballettänzerinnen.



VG Klaus Peter
 
wajdz Am: 12.04.2022 23:05:09 Gelesen: 6747# 79 @  
Europa (C.E.P.T.) 1983 - Große Errungenschaften der Menschheit

Schweden MiNr 1237, 25.04.1983



Die Ballets Suédois [1], von dem schwedischen Mäzen und Kunstsammler Rolf de Maré (1888–1964) gemeinsam mit dem Tänzer und Choreographen Jean Börlin gegründet, waren ein von 1920 bis 1925 Jahre aktives Ballettensemble mit Hauptsitz in Paris.

MfG Jürgen -wajdz-

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Ballets_Su%C3%A9dois
 
Briefuhu Am: 23.10.2022 10:01:32 Gelesen: 2502# 80 @  
Vom 17.-31.05.1959 fand in Kopenhagen ein Balletfestival statt. Aus diesem Anlaß erschien die Michel Nr. 374 am 16.05.1959 hier auf einem Ersttagsbrief an das HO-Briefmarken Fachgeschäft in Berlin. Die Handelsorganisation (HO) war ein in der juristischen Form des Volkseigentums geführtes staatliches Einzelhandelsunternehmen in der SBZ, weitergeführt in der DDR bis zu ihrer Auflösung nach der Wende. Der Handel umfasste alle privaten Bereiche des Lebens – von Lebensmitteln bis zu Haushaltswaren.



Schönen Gruß
Sepp
 
AfriKiwi Am: 05.11.2022 02:08:33 Gelesen: 2131# 81 @  
Ein Makishi Tänzer auf Sambia Aerogramm.



MfG
Erich
 
wajdz Am: 24.01.2023 00:42:49 Gelesen: 261# 82 @  
@ wajdz [#18]

Europa (C.E.P.T.) 1982 – Kulturerbe – britisches Theater

Ballerina



MfG Jürgen -wajdz-
 

Das Thema hat 82 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3   4  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.