Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Ganzsachen bestimmen: St. Lucia
sotos Am: 12.06.2014 19:17:37 Gelesen: 5911# 1 @  
Specimen St. Lucia: Wer kann mir was hierzu sagen ?

Hallo Sammlerfreunde,

habe diesen Umschlag von St. Lucia, mit den Aufdruck Specimen, habe keinen Michel dafür, kann mir jemand was darüber sagen?

Grüße


 
doktorstamp Am: 12.06.2014 23:08:25 Gelesen: 5881# 2 @  
@ sotos [#1]

Diese Ausgaben wurden im Jahre 1982 verausgabt. In der Karibik von diesen Ausgaben gab es jeweils zwischen 375 und 450 SPECIMEN Exemplare. Da dieses bestossene Ecken hat ist ein Preis von € 3 bis 5 gerechtfertigt.

Ein neues Buch zu St Lucia befindet sich in der Vorbereitung. Herausgeber ist der British West Indies Study Circle.

http://www.bwisc.org

mfG

Nigel

(Vorstandsmitglied im obigen Verein)
 
Cantus Am: 12.06.2014 23:21:20 Gelesen: 5877# 3 @  
@ doktorstamp [#2]

Hallo Nigel,

das Ausgabejahr soll doch sicherlich 1882 sein?

Viele Grüße
Ingo
 
doktorstamp Am: 13.06.2014 07:53:58 Gelesen: 5859# 4 @  
@ Cantus [#3]

Hallo Ingo,

die Ganzsachenausgaben aus den Jahren 1881 und 1882 hatten einen ganz anderen Wertdruck.

http://www.philaseiten.de/cgi-bin/index.pl?ST=1709&CP=0&F=1

mfG

Nigel
 
sotos Am: 13.06.2014 10:30:57 Gelesen: 5841# 5 @  
@ doktorstamp [#2]

Hallo doktorstamp,

sehr schöne Ganzsachen, die du von Tobaco zeigst.

Zur Zeit werde ich mehr von fernen Orten angesprochen. So hat mich dieser Umschlag angesprochen und für ein paar Euro war er auch mein. Er dient mir zur Auflockerung meiner verschiedenen Sammlungen.

Die angestossenen Ecken störten mich nicht, der Umschlag sah einfach und unscheinbar aus und mit einer Auflage von bis 450 Exemplaren ist er auch nicht so häufig, so würde ich ihn immer wieder kaufen.

Habe mir die Seite von bwisc.org angesehen, schön gemacht. England hatte ja viele Kolonien.

Bist Du auch im "Britischen Ostindien" Verein oder gibt es das nicht, Beispiel "Straits Settlements" ?

Grüße
 
Cantus Am: 13.06.2014 16:30:00 Gelesen: 5817# 6 @  
@ doktorstamp [#4]

Hallo Nigel,

ich weiß nicht, woher du deine Erkenntnisse beziehst, aber die gezeigte Karte ist eindeutig und unzweifelhaft die Postkarte P 2 der Ausgabe von 1883. Nachstehend zeige ich einen entsprechenden Auszug des Kataloges von 1938, verfasst von Beckhaus / Dr. Krause / Dr. Maaß, herausgegeben vom Berliner Ganzsachen-Sammler-Verein.



Viele Grüße
Ingo
 
Cantus Am: 13.06.2014 16:33:04 Gelesen: 5816# 7 @  
@ sotos [#5]

Hallo Sotos,

Straits Settlements ist eines meiner Spezialgebiete. Falls du dazu etwas sehen möchtest oder an Literatur Interesse hast, äußere dich bitte entsprechend.

Viele Grüße
Ingo
 
sotos Am: 13.06.2014 17:30:38 Gelesen: 5803# 8 @  
@ Cantus [#7]

Hallo Cantus,

sind es Postkarten? Ich meine, dass meiner ein Umschlag ist. Evtl. unterscheiden die sich.

Straits Settlements ist sicherlich ein interessantes Sammelgebiet, hier bin ich am anfang, habe auch nicht so viel davon gesehen. Literatur ist immer interessant.

Grüße
sotos
 
Pete Am: 13.06.2014 17:55:57 Gelesen: 5796# 9 @  
@ Cantus [#6]

ich weiß nicht, woher du deine Erkenntnisse beziehst, aber die gezeigte Karte ist eindeutig und unzweifelhaft die Postkarte P 2 der Ausgabe von 1883.

@ doktorstamp [#2]

Diese Ausgaben wurden im Jahre 1982 verausgabt.

Eventuell liegt hier lediglich ein Zahlendreher vor und doktorstamp meint die Jahreszahl 1892 anstelle 1982. Dies würde zur Angabe im nachfolgenden Scan aus (1) passen:

http://www.philaseiten.de/up/29543/0/9/0be2eec4_h.jpeg

Gruß
Pete

(1) http://www.philaseiten.de/cgi-bin/index.pl?ST=1709&CP=0&F=1
 
Cantus Am: 14.06.2014 00:00:38 Gelesen: 5767# 10 @  
@ sotos [#8]

Hallo Sotos,

in St. Lucia gab es nur einen einzigen Umschlag zu 1 P. mit dem von dir gezeigten Wertstempel, der "Antillenzeichnung" genannt wird. Er erschien im Jahr 1900 und hat das Außenmaß 138x107 mm.

Im Jahr 1887 erschien ein Streifband zu 1 P. in karmin mit exakt dem gleichen Wertstempel. Dieses Streifband hat - auseinandergefaltet - die Maße 125x300 mm.

Zeige doch bitte einfach einmal die Rückseite deines Beleges, dann wissen wir genau, wovon wie reden. Bei Ganzsachen ist schließlich alles von Bedeutung, Vorderseite, Rückseite, mögliche Innenfarbe usw.

Viele Grüße
Ingo
 
sotos Am: 14.06.2014 22:08:26 Gelesen: 5750# 11 @  
@ Cantus [#10]

Hallo Cantus,

wenn ich den Umschlag finde, werde ich ihn mal messen. Weiß gerade nicht, wo ich das schöne Stück abgelegt habe.

Grüße
 
sotos Am: 23.06.2014 15:35:23 Gelesen: 5672# 12 @  
Hallo Cantus,

habe das gute Stück wieder gefunden.

Die Maße des Umschlages sind oben gemessen ca. 133,5 mm unten gemessen gehen die Maße auf 133 mm. Hochkant gemessen ca. 106, 107mm.

Leider ist die Rückseite zusammengeklebt, aber ohne Prägung, normale Rückansicht also.

Grüße
 
10Parale Am: 21.09.2016 21:24:40 Gelesen: 4254# 13 @  
@ sotos [#1]

Hier ein ähnlicher SPECIMEN Aufdruck auf einer Ganzsache von Grenada (Ganzsachen Grenada haben wir hier noch keine gesehen). Könnte meiner Ansicht nach eine Fälschung sein, könnte ...

Liebe Grüße

10Parale


 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.