Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Motiv Bären
Das Thema hat 151 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5 6   7  oder alle Beiträge zeigen
 
wajdz Am: 25.06.2018 10:55:18 Gelesen: 11773# 127 @  
@ wajdz [#91]

Um das 20. Jubiläum der chinesisch-singapurischen Beziehungen im Jahr 2010 zu feiern, überreichte die chinesische Regierung Singapur eine wertvolle Gabe - ein Pandaspärchen für die nächsten 10 Jahre. Singapur war das neunte Land seit 1994, mit dem enge diplomatische Beziehungen zwischen befreundeten Nationen gewürdigt und gefestigt werden sollten.

Zu diesem Anlaß wurden 3 Werte herausgegeben, hier die MiNr 2111:



Kai Kai (auf der Marke) und Jia Jia reisten am 6. September 2012 vom China Conservation and Research Centre für den Riesenpanda in Ya'an nach Singapur.

MfG Jürgen -wajdz-
 
Manne Am: 28.06.2018 21:34:46 Gelesen: 11491# 128 @  
Hallo,

ein Freistempel aus Donaueschingen vom 07.07.1977 mit Werbung für Bären-Bier.

Die Fürstenberg-Brauerei übernahm 1977 die Bären-Brauerei in Schwenningen, machte diese dicht und braut seitdem das Bären-Bier in Donaueschingen.

Gruß
Manne


 
wajdz Am: 23.07.2018 19:07:16 Gelesen: 10256# 129 @  
@ jahlert [#17]

Zur 750 Jahrfeier der Stadt Bern der Bär im Wappen

Schweiz 398



MfG Jürgen -wajdz-
 
Hermes65 Am: 23.07.2018 19:58:45 Gelesen: 10248# 130 @  
Da tapsen noch einige durchs Eis, eine Mutter mit Jungen in Grönland (M.-Nr. 96):
 


wajdz Am: 23.07.2018 20:45:45 Gelesen: 10240# 131 @  
Tretroller als Nahverkehrsmittel sind im Stadtbild immer häufiger zu sehen. Bären am Lenker sind allerdings nicht die Regel.

Schweiz MiNr 1774



Kinderbuch, gestaltet von Stephen Brülhart, geboren 1974 in Bern, Schweiz. Illustrator bei diversen Werbeagenturen. Seit 2002 Realisator und Regisseur beim SF (Schweizer Fernsehen).

MfG Jürgen -wajdz-
 
wajdz Am: 01.08.2018 18:06:37 Gelesen: 9744# 132 @  
Am Samstag wurde auf Spitzbergen ein Eisbär erschossen worden, weil er ein Crew-Mitglied eines Kreuzfahrtschiffes des Unternehmens Hapag-Lloyd bei der Vorbereitung eines Landgangs angegriffen hat.

Kanada MiNr 1726, 1998-10-27



Die Kreuzfahrtbranche sollte sich spätestens jetzt mit den Auswirkungen ihres Handels auseinandersetzen und sich einen Ethikkatalog geben, der klar regelt, was erlaubt ist und was nicht – ein Landgang in Eisbärengebiet gehört sicher nicht dazu.

MfG Jürgen -wajdz-

https://www.prosieben.de/tv/taff/video/eisbaer-greift-besatzung-eines-kreuzfahrtschiffes-an-und-wird-erschossen-clip
 
Seku Am: 07.08.2018 20:56:46 Gelesen: 9468# 133 @  
Großbritannien 1979 Mi.-Nr. 799 - Puh der Bär läßt im Internationalen Jahr des Kindes den Eeyore tanzen.



https://de.wikipedia.org/wiki/Pu_der_B%C3%A4r
 
wajdz Am: 07.08.2018 23:01:16 Gelesen: 9456# 134 @  
@ Seku [#133]

Danke für's Zeigen, siehe auch [#117].

Die letzten Refugien für freilaufende Bären in Europa sind einige Nationalparks.

Italien MiNr 1227, 1967-04-22



Ein Beispiel ist der größtenteils bewaldete Abruzzen-Nationalpark in den Apenninen, der für den Schutz von bedrohten Tierarten wie Wolf oder Braunbär eine wichtige Rolle spielt.

MfG Jürgen -wajdz-
 
volkimal Am: 02.09.2018 22:01:34 Gelesen: 8567# 135 @  
Hallo zusammen,

ein Koala aus dem Duisburger Zoo:



Viele Grüße
Volkmar
 
Heinz 7 Am: 10.09.2018 22:53:41 Gelesen: 8280# 136 @  
@ wajdz [#125]

Jürgen, du zeigst uns wirklich viele Bären, besten Dank!

Ich habe mich an dieses schöne Thema erinnert, als ich die Serie "Tierbabys" sah (Titel gemäss Jahrbuch der Post. Vielleicht müsste es "-babies" heissen, aber der Begriff ist wohl "eingedeutscht" worden). Am 2.3.2017 gab die Schweiz vier "Sondermarken" zu diesem Thema heraus. Der Höchstwert zu zwei Franken (bzw. 200 Rappen) zeigt ein Bären-Junges.

.

Die Marke habe ich im normalen Postverkehr noch kaum je gesehen.

Heinz
 
wajdz Am: 22.09.2018 19:47:04 Gelesen: 7819# 137 @  
@ Wim Ehlers [#40]

Und der Brown bear (Ursus arctos) hier gehört auch noch in die Serie.

Mongolei MiNr 871, 1974-08-20



Wenn im Spätsommer an Kanadas Westküste die Lachse zum Laichen die Flüsse hochwandern, beginnt für die Braun- und Grizzlybären das große Fressen. Dort futtern sie sich den Speck an, den sie für den langen Winterschlaf brauchen.

MfG Jürgen -wajdz-
 
skribent Am: 23.09.2018 13:01:55 Gelesen: 7730# 138 @  
Es gibt weniger Abbildungen von Braunbären auf russischen Wertzeichen als ich angenommen hatte. Als ich eine fand, war es auch noch eine Jagdszene!



Ausgabe vom 29. Januar 1999 zum Anlass: Jagdwesen - Bärenjagd (MiNr. 703)

Philatelistische Würdigung fanden Braunbären durch Abbildungen von Stadtwappen.



Blockausgabe vom 11. Oktober 2013 zum Anlass: Wappen der Regionen (II) - Jaroslawl (MiNr. 1970, Block 192)



Blockausgabe mit der MiNr. 2358, Block 235 von Perm

MfG >Franz<
 
KH Am: 05.11.2018 08:22:36 Gelesen: 5928# 139 @  
Die Familie der Bären im Überblick.


 
KH Am: 05.11.2018 08:24:08 Gelesen: 5927# 140 @  
Gattung Ursus


 
KH Am: 05.11.2018 08:25:35 Gelesen: 5926# 141 @  
Gattung Helarctos


 
KH Am: 05.11.2018 08:26:38 Gelesen: 5924# 142 @  
Gattung Melursus


 
KH Am: 05.11.2018 08:28:14 Gelesen: 5923# 143 @  
Gattung Tremarctos


 
KH Am: 05.11.2018 08:30:52 Gelesen: 5922# 144 @  
Gattung Ailuropoda



Gruß KH
 
wajdz Am: 08.11.2018 16:24:22 Gelesen: 5686# 145 @  
Ein Markenheftchen zum Wildlife Year1993 mit den Motiven „Braunbär und Braunbärennachwuchs“

Schweden MiNr 1756D, 1993-01-23



In der nördlichen Hälfte Schwedens leben rund 2500 Bären, mit besonderen Konzentrationen in bestimmten Gebieten. Heute ist der Braunbär auch in Schweden eine geschützte Art, obwohl Lizenzen für die Jagd auf bestimmte Personen erteilt werden können.

MfG Jürgen -wajdz-
 
wajdz Am: 25.11.2018 22:22:06 Gelesen: 5011# 146 @  
Zur National Wildlife Week Kanadas 1953

Kanada MiNr 283



Durch die inzwischen eingetretenen Klimaveränderungen inzwischen stark gefährdet.

Jürgen -wajdz-
 
Heinz 7 Am: 27.12.2018 16:08:07 Gelesen: 3668# 147 @  
Diese Briefmarken-Abart ist wirklich lustig:



Durch die Abart entsteht ein ganz neues Markenbild.

Zweite Reihe: zweite Marke: das ist die Normalmarke.

Offenbar ist diese Abart ziemlich beliebt. Kurz vor Weihnachten wurde sie angeboten bei einem englischen Händler für GB£ 250.

Grüsse

Heinz
 
wajdz Am: 04.01.2019 19:27:49 Gelesen: 3421# 148 @  
Asiatischer Schwarzbär (Selenarctos thibetanus)

Laos MiNr 849, 1985-08-15



Er lebt im Himalayagebiet, in den nördlichen Teilen des indischen Subkontinents, Korea, im Nordosten Chinas, dem russischen Fernen Osten, auf den japanischen Inseln Honshu und Shikoku Inseln sowie auf Taiwan. Wegen der Abholzung der Wälder und der Jagd auf ihn wegen der Verwendung in der traditionellen Medizin wird er von der Internationalen Union für Naturschutz (IUCN) als gefährdet eingestuft. Obwohl die asiatischen Schwarzbären weitgehend pflanzenfressend sind, können sie sehr aggressiv gegenüber Menschen sein. Sie klettern sehr gut und sind weitgehend an ein Leben auf Bäumen angepasst.

MfG Jürgen -wajdz-
 
Seku Am: 21.02.2019 09:24:02 Gelesen: 2199# 149 @  
Malaysia 2008



aus einem Block mit personalisierten Marken. Danke an Arnoldt
 
wajdz Am: 27.02.2019 23:09:08 Gelesen: 1879# 150 @  
@ wajdz [#129]

Mal wieder ein Wappenbär, zur Stadt Jesenik (Freiwaldau) im tschechischen Olomoucký kraj im Altvatergebirge gehörend.

Tschechoslowakei MiNr 2508, 1979-05-25



473 Jahre Stadtprivileg

Anfang des 16. Jahrhunderts erwarben die Fugger die Stadt wegen der ergiebigen Erzlagerstätten . 1506 wurde Freiwaldau durch Johannes V. Thurzo zur Bergstadt erhoben und erhielt das Stadtwappen.

MfG Jürgen -wajdz-
 
Altmerker Am: 22.05.2019 11:40:44 Gelesen: 28# 151 @  
@ wajdz [#132]

Ich habe ihn hier noch nicht gefunden, so dass ich den Eisbär hier mal einstelle.

Gruß
Uwe


 

Das Thema hat 151 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5 6   7  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 

Ähnliche Themen

130571 175 18.05.19 23:28wajdz
9495 37 27.04.19 20:35wajdz
119429 127 13.04.19 15:02antwortscheinsammler
161245 428 10.04.19 17:04wajdz
3557 02.10.07 15:56Holger


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.