Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Korea: Marken bestimmen
Philaexperte Am: 17.06.2014 18:32:36 Gelesen: 3251# 1 @  
Wer kann mir mehr über die abgebildete Marke sagen, Stempel und überdruck ? Ich halte diese für Mi. 31 I.

Es wäre nett für mehr Informationen.

Danke, krause/philaexperte


 
rostigeschiene Am: 17.06.2014 21:55:18 Gelesen: 3205# 2 @  
@ Philaexperte

Sei doch nicht so ungeduldig, wenn jemand Dir helfen kann, wird derjenige schon seine Antwort geben.

Schau einmal hier hin http://www.philaseiten.de/cgi-bin/index.pl?ST=1630&CP=1&F=1 - die Antwort kam nach zwei Jahren. Nach weiteren drei Jahren war die Marke dann noch einmal Thema.

Also geduldig sein.

Gruß Werner

[Redaktioneller Hinweis: Die wiederholten nahezu textgleichen Beiträge von 19:03 Uhr und 21:17 Uhr wurden inzwischen entfernt]
 
oldebuche1945 Am: 19.06.2014 15:21:15 Gelesen: 3151# 3 @  
@ Philaexperte [#1]

Hallo !

Vom Ursprung (Mi-Nr. 6 I) mit Aufdruck Type II nun eine 31 I/II.

Was zunächst auf deinem Bild auffällt, das K von Korea erscheint irgendwie gerundet. Kann an dem Bild liegen ! Habe eine Marke von mir ausgegraben, da ist das K in Ordnung. Wenn der Vergleich die beschriebene Abweichung bringen sollte, dann ist von vornherein wohl alles klar. Der Stempel ist beim besten Willen nicht aussagefähig.

MFG
oldebuche1945


 
diediver Am: 19.10.2016 17:14:09 Gelesen: 1977# 4 @  
Die Urmarke ist die KOREA Nr 6 II. Der Überdruck ist die Type II. Demnach handelt es sich um die KOREA Nr 31 II Type II. Zum Stempel kann ich nichts sagen, außer dass es viele Stempel- und Aufdruckfälschungen gibt.

Beste Grüße

Dietrich
 
ligneN Am: 24.04.2017 13:22:01 Gelesen: 1555# 5 @  
Der Stempel ist die Auslandstype in Lateinschrift (französischer Stil), die 1900/05 verwendet wurde.
 
Pete Am: 06.11.2018 21:43:12 Gelesen: 220# 6 @  
Ein Sammlerkollege hat mir Scans der nachfolgenden Marken zukommen lassen. Lässt sich feststellen, ob es sich hierbei um Fälschungen handelt?

Korea Mi-Nr. 1:



Korea Mi-Nr. 2:



Korea Mi-Nr. II und III:



Korea Mi-Nr. 11 und 12:



Danke.

Gruß
Pete
 
limingerald Am: 07.11.2018 03:50:11 Gelesen: 188# 7 @  
Hallo Pete,

zu Deiner Anfrage: KOREA echt oder falsch

Ich schicke Dir an Deine e-mail-Adr eine Abhandlung über die Fälschungen dieser Ausgaben (als PDF-Datei).

Gruß
limingerald
 
Pete Am: 07.11.2018 21:26:39 Gelesen: 107# 8 @  
@ limingerald [#7]

Ich schicke Dir an Deine e-mail-Adr eine Abhandlung über die Fälschungen dieser Ausgaben (als PDF-Datei).

Danke für die Datei bzw. [1]! So wie es aussieht, spricht bereits die schlechte Zähnung der gezeigten Exemplare für eine Fälschung. Die Originale sind u.a. sauber liniengezähnt, was allerdings nach [1] auch auf einige Fälschungen zutrifft.

Gruß
Pete

[1] https://www.stampboards.com/viewtopic.php?f=33&t=42578
 
ligneN Am: 08.11.2018 11:17:42 Gelesen: 80# 9 @  
Alles Fälschungen der einfachen Machart.

Wer keine chten Marken zum Vergleich vorliegen hat:

Stumme Zwei-Drei- Vierringstempel
gibt es bei Altkorea nicht.

Nur bei Fälschungen.
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.