Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Irland: Ganzsachen
Cantus Am: 23.06.2014 00:32:03 Gelesen: 3412# 1 @  
Irland ist seit dem 16.1.1922 ein Freistaat und auch erst seit diesem Zeitpunkt werden eigene Ganzsachen von Irland gedruckt und zum Verkauf gebracht. Ab 1924 erschienen spezielle Einschreibeumschläge, also solche Ganzsachenumschläge, die ausdrücklich und ausschließlich für die Verwendung als Einschreiben vorgesehen waren. Diese Umschläge tragen einen Wertstempel, der als "Harfe im Hochoval" beschrieben wird. Auch wenn sich im Laufe vieler Jahrzehnte die Grundform dieses Wertstempels immer mal wieder verändert hat, so wurden doch bei den Einschreibe-Umschlägen (= EU) erst zum Ende des Jahres 1985 neue Wertstempel eingeführt.

Sowohl die Wertstempel als auch die kompletten Umschläge tragen Texte in gälischer und englischer Sprache.

Die beiden folgenden Umschläge müssen im Laufe der Jahre vielerlei mitgemacht haben, jedenfalls deuten darauf die diversen Brand- und Rußspuren an den Umschlägen hin, ich halte beide Umschläge aber dennoch für sehenswerte Zeitdokumente. Auf den ersten Blick scheint es sich um fast identische Umschläge zu handeln, die unterschiedlich starken Strich-Kreuze auf den Vorderseiten aber und die unterschiedliche rückseitige Vordruckgestaltung weisen zweifelsfrei auf unterschiedliche Ganzsachenausgaben hin. Die Wertstempel beider Umschläge sind identisch, allerdings hat der erste Umschlag so stark gelitten, dass dadurch der Wertstempel eine andere Farbe erhalten hat.



Die einzelnen Ausgaben der Einschreibeumschläge gab es - wie auch in Großbritannien - in unterschiedlichen Formaten und zum Teil zusätzlich geringen Text- und Vordruckänderungen, das will ich hier aber nicht näher erläutern.

Der erste Umschlag erschien im Jahr 1924. Im Jahr 1937, dem letzten Jahr seines offiziellen Gebrauchs, lief er mit R-Zettel von Dublin nach Frankfurt am Main.



EU 3 B

Der zweite Umschlag erschien im Jahr 1938 und war bis zum Jahr 1942 in Gebrauch. Er lief am 14.3.1939, wiederum mit R-Zettel von Dublin, an die selbe Adresse in Frankfurt am Main.



EU 4 B

Viele Grüße
Ingo
 
briefmarkenwirbler24 Am: 24.06.2014 18:48:23 Gelesen: 3370# 2 @  
@ Cantus [#1]

Hallo Ingo,

vielen Dank für das Zeigen dieser sehr schönen Ganzsachen mit zusätzlicher Frankatur der Dauerserie Irische Nationalsymbole, 1 Pingin rot.

Auch wenn die Qualität des Belegs nicht 100% in Ordnung ist, ist dieser Ganzsachenumschlag immer noch sehenswert!

Ich beschäftige mich bekanntlich auch speziell mit Irland, aber die Ganzsachen habe ich bislang vernachlässigt, eventuell ändert sich dies ja bald. ;)

MfG

Kevin
 
sammler-ralph Am: 25.06.2014 20:26:25 Gelesen: 3348# 3 @  
Eine kleine Ergänzung:

Bis zum 23.07.1924 verfügte Irland über keine eigenen Ganzsachen, sondern wurde weiter aus England versorgt. Die englischen Ganzsachen waren in Irland bis zum 19.08.1924 gültig.

Vorkommende Ganzsachenarten:

Umschläge
Postkarten
Einschreib-Umschläge
Kartenbriefe
Streifbänder
Telegrammblätter

Gruß
Ralph
 
Cantus Am: 17.12.2016 12:12:22 Gelesen: 2601# 4 @  
Zum 4.Advent heute eine Karte aus Irland.



P 60 Bild 03

Viele Grüße
Ingo
 
Quincy Am: 17.12.2016 13:10:57 Gelesen: 2591# 5 @  
Nett, aber St. Patrick's Day ist am 17. März.

Nichtsdestoweniger sollte man FRIEDEN in dieser Welt zu jedem Anlass wünschen - gerade in der heutigen Zeit. Also warum keine St. Patrick's Greetings Card zum Advent.
 
Cantus Am: 17.12.2016 23:56:02 Gelesen: 2558# 6 @  
@ Quincy [#5]

Hallo Quincy,

mir ging es um das Wort Peace, dass der St. Patrick's Day dabei nicht zum Advent passt, habe ich notgedrungen in Kauf genommen.

Viele Grüße
Ingo
 
Cantus Am: 08.03.2019 01:27:36 Gelesen: 499# 7 @  
Aus gegebenem Anlass, weil Sammler_Ralph gerade einen passenden Katalog vorgestellt hat, zeige ich noch eine ungebrauchte Ganzsachenpostkarte; leider habe ich momentan keine anderen und insbesondere keine gelaufenen Ganzsachen von Irland als Scan bei mir vorrätig.



Mi. P 60 Bild 01

Viele Grüße
Ingo
 
Quincy Am: 08.03.2019 22:42:50 Gelesen: 468# 8 @  
Eine Ganzsache aus der Zeit "Great Britain used in Ireland"

Ein Brief, versandt am 12. März 1867 von Dublin über London und Aachen nach München.

Schön ist auch der Transitstempel aus Aachen vom 14. März 1867: "FRANCO (AUS ENGLAND PER AACHEN)". Da die Ganzsache nicht den notwendigen Frankaturwert hatte, wurde noch heftig nachfrankiert. "186" ist übrigens der Nummernstempel von Dublin. Alle britischen Postämter hatten Nummern - auch die in Irland. Die irischen Nummernstempel kann man von den schottischen und englischen Stempeln an der Rautenform ("Diamond") erkennen. Man beachte neben diversen anderen zusätzlichen Stempeln auch den kleinen roten Londoner Transitstempel auf der Rückseite.



Viele Grüße
Quincy
 
Fips002 Am: 06.09.2019 18:21:34 Gelesen: 121# 9 @  
3 Ganzsachen-Umschläge mit verschiedenen Wertstufen und Größe.

Ingo kann hierzu bestimmt näheres erklären.







Dieter
 
Cantus Am: 09.09.2019 00:06:31 Gelesen: 99# 10 @  
@ Fips002 [#9]

Hallo Dieter,

für genaue Angaben brauche ich die Größe der Umschläge, mindestens ihre Länge. Ganz allgemein und ohne Rücksicht auf ihre Größe hast du nach Michel-Katalog folgende Einschreibeumschläge gezeigt (von oben nach unten):

EU 35 - Ausgabe 1985/87
EU 33a - Ausgabe 1984
EU 19 - Ausgabe 1965

Viele Grüße
Ingo
 
Fips002 Am: 09.09.2019 17:15:56 Gelesen: 78# 11 @  
@ Cantus [#10]

Hallo Ingo,

recht vielen Dank für Deine Hinweise.

Die Abmessungen von oben nach unten:

15,5 cm x 9,5 cm
20,4 cm x 12 cm
29 cm x 15,2 cm

Viele Grüße
Dieter
 
Cantus Am: 10.09.2019 01:03:39 Gelesen: 64# 12 @  
@ Fips002 [#11]

Hallo Dieter,

erst einmal zwei Hinweise. Größenangaben zu Ganzsachen werden immer in Millimetern angegeben, niemals in Zentimetern. Und wenn du Fragen zu irgendwelchen Ganzsachen hast wäre es besser, du würdest zusätzlich zur kompletten Ganzsache separat auch noch den Wertstempel abbilden, denn ich hatte gestern doch größere Probleme, den Umschlag aus dem Jahr 1965 bestimmen zu können. Meine Augen sind leider nicht mehr so scharf, weshalb ich gestern mit einer Lupe vor dem Bildschirm arbeiten musste, denn die Vergrößerung direkt auf dem Bildschirm macht die Abbildung leider unschärfer.

Nach deinen Längenangaben hast du folgende Umschläge:

EU 35 B
EU 33a C
EU 19 D

Viele Grüße
Ingo
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.