Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Absenderfreistempel mit Motiven
Das Thema hat 263 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10   11  oder alle Beiträge zeigen
 
Cantus Am: 29.06.2019 13:23:15 Gelesen: 8900# 239 @  
IGLO , eine recht bekannte Marke für Gefrierkost, hier mit AFS vom 30.1.1964.



Viele Grüße
Ingo
 
Mondorff Am: 29.06.2019 17:25:40 Gelesen: 8892# 240 @  
Eine Absenderfreistempel vom 30.4.1944, also aus der Zeit der deutschen Besetzung Luxemburgs, mit Wertangabe in Reichspfennig.

Die Abbildung (im Jahre 1944 noch unzensiert!) zeigt den Löwen aus dem Luxemburger Wappen der zum schäumenden Humpen greift.



MOUSEL Biere der Luxemburger Brauerei A.G.

Gruß DiDi
 
Mondorff Am: 30.06.2019 12:53:03 Gelesen: 8876# 241 @  
Das Nationale Bergbaumuseum (frz.: Musée National des Mines de Fer Luxembourgeoises ist ein Museum in Rümelingen, das die Eisenerzförderung in Luxemburg von der Mitte des 19. Jahrhunderts bis in die 1980er Jahre thematisiert.



RUMELANGE / Rote Felsen / Bergbaumuseum - mit Minenarbeiter und Loren-Zug, der in der Berg einfährt, vor dem Stadtbild.

Das untertage geförderte Eisenerz erhält seine rote Farbe nach der Berührung mit der Luft.

Postalia N° 1446 - Bekannt vom 6.1.1983 bis 11.5.1994

Freundlichen Gruß
DiDi
 
Baber Am: 30.06.2019 13:12:17 Gelesen: 8873# 242 @  
Absenderfreistempel des Landkreises Eisenach vom 12.11.1951.

Der Einheitsgedanke war damals in der DDR noch lebendig. "Besucht den Thüringer Wald. das grüne Herz Deutschlands"



Gruß
Bernd
 
Mondorff Am: 30.06.2019 13:19:50 Gelesen: 8872# 243 @  
Aus den Niederlanden:



DELFT - zu Ihren Diensten

Absenderfreistempel der Stadtverwaltung der Stadt Delft aus dem Jahre 1984.

Freundlichen Gruß
DiDi
 
Mondorff Am: 30.06.2019 14:56:10 Gelesen: 8866# 244 @  
Werbung des Luxemburger Stromlieferanten CEGEDEL zur Verwendung von Haushaltsgeräten



Strom im / Haus das / ganze Jahr / Geschirrspülmaschine / wunderbar!

Typ Postalia N° 473 / bisher bekannte Verwendungszeit: 15.2.1966 bis 19.11.1976

Freundlichen Gruß
DiDi
 
volkimal Am: 16.07.2019 16:57:02 Gelesen: 8078# 245 @  
Hallo zusammen,

diesmal ein Freistempel aus Panama:





Im "International Postage Meter Stamp Catalog/Panama" [1] ist zu sehen, dass alle roten Freistempel aus Panama dasselbe Motiv zeigen - einen Turm.

Es ist der Turm von der Ruine der "Catedral de Nuestra Señora De La Asunción" in Panama-Stadt. 1994 gab es auch eine Briefmarke mit der Abbildung des Turms.

Viele Grüße
Volkmar

[1] https://en.wikibooks.org/wiki/International_Postage_Meter_Stamp_Catalog/Panama
 
Cantus Am: 05.08.2019 01:41:43 Gelesen: 6806# 246 @  
@ Cantus [#144]

Heute ein weiterer AFS der Firma Springer & Möller AG vom 5.7.1933. Hier wird das Firmengelände abgebildet. Interessant finde ich auch den Zusatzstempel rechts unten auf der Kartenrückseite.





Viele Grüße
Ingo
 
Cantus Am: 25.08.2019 22:50:31 Gelesen: 5479# 247 @  
Ich zeige heute einen Brief, der am 7.8.1941 von Wuppertal-Oberbarmen nach Utrecht gelaufen ist. Absender war das Speditionskontor Haarhaus & Co. in Wuppertal. Meine Recherche im Netz hat ergeben, dass die Firma Haarhaus heute noch existiert, ihren Sitz aber nach Willich verlegt hat. Die Website dieses Logistikunternehmens ist auch für Laien wie mich eine interessante Informationsquelle [1].



Viele Grüße
Ingo

[1] https://www.haarhaus-logistic.de/?cn-reloaded=1
 
Cantus Am: 11.09.2019 00:49:54 Gelesen: 4485# 248 @  
Heute zeige ich einen Stzempel vom 15.12.1941 aus Görlitz.

Dickow mit Sitz in Waldkraiburg feiert sein 100-jähriges Firmenjubiläum. 1910 hatte Karl Dickow in Gablonz das Unternehmen ins Handelsregister eintragen lassen. Nach dem Tod des Unternehmensgründers Karl Dickow im Jahre 1930 – das Unternehmen beschäftigte bereits über 50 Mitarbeiter – wurde Dickow Pumpen von seiner Frau und seinen Söhnen fortgeführt. Die Produktpalette umfasste Viehtränkebecken, selbstansaugende Pumpen, verschiedene Kreiselpumpenbauarten und Metallfaltenbalg-Gleitringdichtungen. Das Ende des Zweiten Weltkrieges brachte auch das Ende des Görlitzer Betriebs.

1946 begann der Wiederaufbau. 1948 nach der Währungsreform wurde das heutige Firmengelände in Waldkraiburg erworben [1]. Inzwischen ist die Firma Dickow nach mehr als hundert Jahren in vierter Generation noch immer im 100%igen Familienbesitz und hat sich im Bereich der Pumpentechnik erfolgreich am Markt positioniert.





Viele Grüße
Ingo

[1] https://prozesstechnik.industrie.de/chemie/erfolgreich-mit-pumpen/
 
skribent Am: 11.09.2019 09:08:08 Gelesen: 4473# 249 @  
@ Cantus [#234]

Hallo Ingo,

es handelt sich um die Fa. Louis Eilers Hannover.



Ehedem ein weltbekanntes Stahl- & Brückenbau-Unternehmen in Herrenhausen, heute Stadtteil Ledeburg.

MfG >Franz<
 
Cantus Am: 21.09.2019 13:45:04 Gelesen: 3914# 250 @  
@ skribent [#249]

Hallo,

vielen Dank für deine Richtigstellung. Heute ein anderer Stempel aus dem Großraum Hannover. Ich zeige einen AFS vom 19.5.1964 der Gemeinnützigen Wohnungsbau- und Siedlungsgenossenschaft aus Laatzen, wobei im Werbeeinsatz das "G" durch einen Mauerblock mit umrandender Spirale ersetzt worden ist.



Viele Grüße
Ingo
 
mausbach1 Am: 21.09.2019 14:46:04 Gelesen: 3905# 251 @  
@ Cantus [#124]

Hier ist das Teil nach 1945 - jetzt am 09 6 50



Glückauf!
Claus
 
mausbach1 Am: 22.09.2019 08:22:32 Gelesen: 3885# 252 @  
Eine kleine Serie unserer Kreishauptstadt



Glückauf!
Claus
 
volkimal Am: 22.09.2019 10:17:49 Gelesen: 3878# 253 @  
Hallo zusammen,

ein netter Absenderfreistempel der Armaturenfabrik Carl Vogelsang aus Bielefeld:





Passend zu einem Wasserhahn ist ein Hahn abgebildet. Die Anzeige aus dem Jahr 1903 ist derzeit bei Delcampe im Angebot.



Auf der Karte geht es um den Preis von Wasserstandshahnköpfen. Nachdem ich den Begriff bei Google eingegeben habe, habe ich herausgefunden, dass der Hahn vermutlich über einem Wasserstandszwischenstück sitzt. Dieses Exemplar liefert die Firma Carl Gräwe Armaturen GmbH aus Bielefeld. Ich bin aber kein Gas- und Wasserinstallateur um es eindeutig zuzuordnen.

Viele Grüße
Volkmar
 
mausbach1 Am: 18.10.2019 08:33:06 Gelesen: 2720# 254 @  


Bremer Rolandstatue 1404 errichtet
 
mausbach1 Am: 18.10.2019 09:01:17 Gelesen: 2716# 255 @  






Stadtsparkasse Freudenberg nix mehr :-(
jetzt Sparkasse Siegen
 
volkimal Am: 20.10.2019 14:07:20 Gelesen: 2466# 256 @  
Hallo zusammen,

es geht weiter mit zwei Vogelmotiven aus der früheren Sammlung meines Bruders:



Die Falke Gruppe ist ein deutsches Familienunternehmen aus Schmallenberg im Sauerland, das überwiegend Strumpfwaren herstellt. Daneben werden Sportbekleidung, Herrenmode und Accessoires produziert. [1]





Die chemisch-technischen Werke Fink & Co. aus Asperg in Württemberg haben im Logo natürlich einen Finken. Auch die von der Firma hergestellten Mittel tragen die entsprechende Namen: Finkoleum, Finko, Finkolin und Finkolit.

Viele Grüße
Volkmar

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Falke_(Unternehmen)
 
Cantus Am: 02.11.2019 05:34:16 Gelesen: 1455# 257 @  
Seit Jahrzehnten verlegt der Industrie- und Handelsverlag erfolgreich die Firmenadressbücher Hannover und Frankfurt am Main. Durch die stetige Zunahme der elektronischen Medien, wurden 1999 die Adressbücher Online in das elektronische Netz gestellt.

Die sich stetig erhöhenden Seitenzugriffe veranlassten den Verlag die Adressbücher bis heute auf 55 Internet-Portale zu erweitern [1].

Ich zeige einen Brief des Verlages vom 29.1.1964, der von Hannover nach Osnabrück gelaufen ist. Das Firmenzeichen zeigt oben zwei spiegelverkehrte Pferdeköpfe, unten ist ein rechter Winkel zu sehen, auf dem links ein Hammer zu sehen ist, das Zeichen auf der rechten Seite kann ich nicht interpretieren.





Viele Grüße
Ingo

[1] http://www.industrieundhandelsverlag.de/
 
volkimal Am: 02.11.2019 07:10:08 Gelesen: 1445# 258 @  
@ Cantus [#257]

Hallo Ingo,

könnte das Zeichen unten rechts ein Hermesstab sein?

Der Hermesstab ist ein Stab mit zwei Flügeln, der von zwei Schlangen mit einander zugewendeten Köpfen umschlungen wird.

In heutiger Zeit steht der Hermesstab meist als Symbol für Wirtschaft und Handel. [1]

Viele Grüße
Volkmar

[1] https://de.m.wikipedia.org/wiki/Hermesstab
 
Cantus Am: 02.11.2019 07:21:31 Gelesen: 1443# 259 @  
@ volkimal [#258]

Hallo Volkmar,

gut erkannt, ich denke, du hast recht.

Viele Grüße
Ingo
 
mausbach1 Am: 03.11.2019 09:11:47 Gelesen: 1325# 260 @  


Das im AFS abgebildete Brücke ist ein symbolisches Bauwerk, welches den Heimatbrief die Gedankenverbindungen mit den aus 1945/46 dem Egerland vertriebenen Deutschen über die Grenze herstellen.
 
Manne Am: 03.11.2019 10:31:01 Gelesen: 1312# 261 @  
@ Cantus [#257]

Hallo Ingo,

habe hier den Vorläufer vom 25.03.1959.

Gruß
Manne


 
Cantus Am: 03.11.2019 23:50:35 Gelesen: 1204# 262 @  
@ Manne [#261]

Hallo Manne,

sehr schön, da wird sich die Stempeldatenbank freuen.

Viele Grüße
Ingo
 
Manne Am: 04.11.2019 14:49:37 Gelesen: 1153# 263 @  
Hallo,

ein Freistempel aus Wetzlar vom 07.09.1960, mit dem die Fa. Ernst Leitz für ihre Produkte warb.

Dann noch ein Freistempel aus Karlsruhe vom 01.06.1967, ebenfalls mit Werbung der Fa. Ernst Leitz.

Gruß
Manne


 

Das Thema hat 263 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10   11  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 

Ähnliche Themen

303500 425 15.10.19 19:18fogerty
200661 235 13.10.19 14:05Pete
25856 20 05.10.19 23:24epem7081
233239 302 03.08.19 21:42volkimal
15167 30 01.08.19 23:13epem7081


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.