Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: (?) (5) Äthiopien: Belege bestimmen
diva Am: 01.11.2014 16:48:58 Gelesen: 3309# 1 @  
Hallo,

kann mir jemand von den Spezialisten sagen, um welche Ganzsache es sich hier handelt und ob diese Karte zu sammeln geeignet ist? Vielen Dank im voraus.

M.f.G.
Diva


 
jmh67 Am: 01.11.2014 18:25:33 Gelesen: 3285# 2 @  
Der Schrift und den abgebildeten Briefmarken der Ausgabe 1894 nach stammt das Stück aus Äthiopien oder Abessinien, wie es damals genannt wurde. Allerdings ist es keine Ganzsache, denn dann wäre ein Wertzeichen auf der Adressenseite eingedruckt. Trotzdem zu schade zum Wegwerfen.

Jan-Martin
 
diva Am: 01.11.2014 18:47:55 Gelesen: 3280# 3 @  
@ jmh67 [#2]

Hallo und guten Abend,

vielen Dank für die Aufklärung, ich werde die Karte ins Album legen.

Ich wünsche ein schönes Wochenende und nochmals vielen Dank.

M.f.G
Diva
 
jmh67 Am: 01.11.2014 22:17:44 Gelesen: 3260# 4 @  
Habe eben noch mal genauer hingeschaut, die Karte ist ja in München gedruckt und scheint Teil einer Serie zu sein. Wahrscheinlich gibt es also noch ähnliche Karten mit Bildern von Briefmarken aus anderen Ländern.

Jan-Martin
 
Kalmimaxiss Am: 15.07.2018 22:11:11 Gelesen: 1881# 5 @  
A.O. Aufkleber auf Brief

Kann mir jemand etwas über die Bedeutung des A.O.-Aufklebers auf diesem Brief sagen?


 
Briefuhu Am: 14.09.2021 18:49:42 Gelesen: 99# 6 @  
Habe hier einen Beleg, den ich überhaupt nicht zuordnen kann. Bin mir nicht mal sicher ob es sich überhaupt um einen Brief handelt. Aufgrund des Wappen "Löwe von Juda" tippe ich Richtung Äthiopien.




Vielleicht kann ja jemand etwas dazu schreiben.

Schönen Gruß
Sepp
 
volkimal Am: 14.09.2021 21:03:14 Gelesen: 83# 7 @  
@ Briefuhu [#6]

Hallo Sepp,

mit Äthiopien liegst Du vollkommen richtig. Es ist eine Postsache und daher nicht frankiert.

Als Anschrift und beim Absender ist angegeben "Service colis posteaux". Google übersetzt es mit "Postpaketdienst".

Der Brief kommt aus AA = Addis Abeba, der Hauptstadt Äthiopiens und geht nach Asmara, der Hauptstadt Eritreas.

Die Text links oben ist in äthiopischer Schrift geschrieben. Google liefert folgende Übersetzungen:

የኢትዮጵያ ንጉሠ ነገሥት መንግሥት = Regierung des äthiopischen Kaisers
የፖስታ ቴሌግራፍና ቴሌፎን ሚኒስቴር = Ministerium für Posttelegraph und Telefon
የፖስታ ሥራ መምሪያ = Postverwaltung

Oben rechts ist noch die Angabe ቁጥር = Nummer.

Das Kaiserreich Äthiopien (Abessinien) existierte nur bis 1974. Der Brief muss also aus der Zeit davor stammen. Damals war Eritrea eine äthiopische Provinz. Es handelt sich also um einen Inlandsbrief innerhalb Äthiopiens.

Viele Grüße
Volkmar
 
Briefuhu Am: 14.09.2021 21:57:11 Gelesen: 76# 8 @  
@ volkimal [#7]

Hallo Volkmar,

vielen Dank für Deine ausführliche Erklärung. Freut mich, dass ich bei Äthiopien richtig lag.

Schönen Gruß
Sepp
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.