Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Sozialphilatelie: Wappenabbildungen und Siegelabdrucke
Wernerz Am: 14.11.2014 15:23:49 Gelesen: 4422# 1 @  
Hallo,

das Gebiet Sozialphilatelie spricht mich sehr an ! Wer hat Interesse an Wappenabbildungen und Original Siegelabdrücken ?


 
Wernerz Am: 14.11.2014 15:26:02 Gelesen: 4419# 2 @  

 
bayern klassisch Am: 14.11.2014 16:27:45 Gelesen: 4376# 3 @  
@ Wernerz [#2]

Wunderschönes Siegel - aber was sagt es uns?

Liebe Grüsse von bayern klassisch
 
10Parale Am: 14.11.2014 16:42:35 Gelesen: 4362# 4 @  
@ Wernerz [#1]

Was sagt Dein Siegel aus, gibt es Hintergrundinformationen?

Ein mit 75 Bani freigemachter Einschreibebrief, echt gelaufen von Bukarest nach Regensburg. Die Aktiengesellschaft STEAUA ROMANA wurde 1895 gegründet und existiert noch heute, sie ist eine der großen Erdölraffinierien in Rumänien.
Rückseitiges Siegel mit der Inschrft „Societate Anonima pentru Industria Petroleului“ – und die lateinische Inschrift „IN FIDE SALUS“ – „IN TREUE HEIL“ - diese Devise findet man auch im Orden „Stern von Rumänien“ von Carl I.

Stempel B4 (lt. Kiriac Dragomir) mit Posthörnchen „goarna“ von Bukarest

Interessanter Beleg, etwas angestossen, passt zum Thema Sozialphilatelie, das dünne Wachssiegel ist wunderschön erhalten.

Liebe Grüsse

10Parale


 
DL8AAM Am: 14.11.2014 17:27:10 Gelesen: 4343# 5 @  
@ bayern klassisch [#3]

Jou, ich habe mal vor langer Zeit gelernt: "Eine Abbildung ohne passende (!) Beschreibung, ist keine Abbildung!". Das kann dann aber auch eine entsprechende - auf den Punkt gebrachte - Frage sein. ;-)

Beste Grüße
Thomas
 
bayern klassisch Am: 14.11.2014 17:46:36 Gelesen: 4327# 6 @  
@ DL8AAM [#5]

Hallo,

ich hätte auch formulieren können: Wer hat es angebracht? Wo wurde es angebracht? Wann wurde es angebracht? Was wurde bescheinigt? Welchen sozialen Bezug kann man womit herstellen? Fragen über Fragen.

Liebe Grüsse von bayern klassisch
 
Marcel Am: 04.06.2015 18:37:55 Gelesen: 3975# 7 @  
@ bayern klassisch [#6]

Hallöle!

Ich habe dieses Thema eben erst gesehen. Das Wappen von Wernerz [#2] zeigt das große preussische Wappen mit dem Gebietsstand von 1866. Wer mehr dazu Wissen möchte, dem empfehle ich dieses Video [1].



Leider äußert sich Wernerz nicht weiter dazu, aber meine Vermutung geht in Richtung "naturgetreue Nachbildungen von Siegeln". Die Einfassung, der Strick, da habe ich auf ein Original so meine Zweifel.

schöne Grüße
Marcel

1] http://www.lisa.gerda-henkel-stiftung.de/wappen_und_werden._die_geschichte_brandenburg_preussens_im_spiegel_der_heraldik?nav_id=5295
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.