Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: (?) (107/122) Perfins / Lochungen: Deutsches Reich
Das Thema hat 123 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4   5  oder alle Beiträge zeigen
 
lonerayder Am: 13.04.2020 20:15:31 Gelesen: 11157# 99 @  
@ Zeitlos [#97]

Hallo Helmut,

die 5 Pf. Germania aus Cöln (2. Reihe) hat die Lochung L & O (Gebr. Liebmann & Oehme) verwendet 1890 bis 1927.

Gruß
Andreas
 
Zeitlos Am: 14.04.2020 17:12:00 Gelesen: 11065# 100 @  
@ Jürgen Witkowski [#98]
@ lonerayder [#99]

Hallo Jürgen, hallo Andreas,

vielen Dank.

Jürgen - Dein Beleg ist Königsklasse - ich hab jetzt begriffen, was angesagt ist.

Danke Andreas, das hätte ich da nicht rausgelesen.

Ich habe mir eine Übersicht meiner Marken gemacht und deine Info eingefügt.

Beste Grüße
Helmut
 
mausbach1 Am: 04.06.2020 10:56:00 Gelesen: 9862# 101 @  
Schon 1920 "SS" :-)





Glückauf!
Claus
 
Javifa75 Am: 11.07.2020 10:29:19 Gelesen: 9319# 102 @  
Perfin ZR

Ich bin ein Sammler aus Spanien und ich habe eine deutsche Lochung und konnte die Bedeutung der Buchstaben nicht finden.

Ich schätze, wenn Sie mir helfen und mir sagen, was bedeutet: ZR ?
 
brunoh Am: 11.07.2020 11:43:28 Gelesen: 9303# 103 @  
Da es mehrere Möglichkeiten gibt, wäre ein Scan der Marke oder des Briefes hilfreich zur Bestimmung.

MphG
Bruno
 
Javifa75 Am: 11.07.2020 16:39:19 Gelesen: 9274# 104 @  
Hier ist ein Scan. Danke schön für Ihre Antwort.


 
brunoh Am: 11.07.2020 16:53:16 Gelesen: 9269# 105 @  
Es handelt sich im die Fa. Heinrich Franck Söhne in Berlin. In Wikipedia und anderen Artikeln kann man gut die Firmengeschichte nachlesen. Die Firma hat die Lochung in der Zeit von 1915-1930 verwendet.

Ein schönes Wochenende wünscht
Bruno
 
Javifa75 Am: 12.07.2020 07:33:46 Gelesen: 9230# 106 @  
Danke schön. Und schönes Wochenende auch.

Javier.
 
Huesie Am: 15.07.2020 21:30:11 Gelesen: 9093# 107 @  
Hallo zusammen,

ich bin am Briefmarken sortieren und habe hier auch zwei Marken gefunden wo ich mal eure Hilfe brauche.

Leider finde ich zu diesen Lochungen nichts.



Handelt es sich bei beiden um Portofreiheitsmarken?

Viele Grüße
Jörg
 
DocP Am: 16.07.2020 10:41:07 Gelesen: 9021# 108 @  
"W" das ist eine Firmenlochung:

AW-3-05-01 , Atlaswerke, Pöhler & Co., Schuhmachinen-Fabrik, Leipzig / Stötteritz

Die "KS" konnte ich auch nicht bestimmen.
 
DocP Am: 16.07.2020 13:17:50 Gelesen: 9004# 109 @  


1919 - 1930
 
Huesie Am: 16.07.2020 22:32:42 Gelesen: 8954# 110 @  
@ DocP [#109]

Dankeschön.

Ist schon ein außergewöhnliches „Zeichen“. ;-)

Gruß
Jörg
 
mausbach1 Am: 03.09.2020 10:00:17 Gelesen: 7671# 111 @  
Berlin



Firmenlochung VDJ - VERLAG DES VEREINS DEUTSCHER INGENIEURE - BERLIN NW 7

Glückauf!
Claus
 
Martinez Am: 03.09.2020 16:15:38 Gelesen: 7712# 112 @  
Briefmarken mit Perforation

Hallo,

kann mir jemand helfen, was ist der Wert von diesen perforiert Briefmarken? Ich möchte mehr Erfahrung sammeln über diese Briefmarken, aber ich finde leider nicht so viel Informationen.

Vielen Dank!


 
MS Sammler Am: 03.09.2020 16:21:32 Gelesen: 7709# 113 @  
Moin,

fast jede Briefmake hat eine Perforation, was du meinst nennt sich Firmenlochung. :)

Da manche Firmen vergünstigt verschicken konnten, hinderte eine Firmenlochung davor das Dritte die Marken benutzten.

Deine Lochungen kommen sehr häufig vor, es gibt aber auch "POL" Lochungen der Polizei, die im Michel katalogisiert sind.

Gruß vom Jungsammler Leon.
 
Martinez Am: 04.09.2020 12:44:39 Gelesen: 7645# 114 @  
Danke sehr für deine Hilfe! :)

[Beiträge [#112] bis [#114] redaktonell in das passende Thema verschoben]
 
DocP Am: 04.09.2020 16:12:05 Gelesen: 7618# 115 @  
@ Martinez

Schau hier : http://arge-lochungen.de/
 
Richard Am: 09.09.2020 09:12:02 Gelesen: 7496# 116 @  
@ Martinez [#114]

Hallo Martinez,

wenn Du auf der Forum Startseite links oben auf "Philaseiten A bis Z" klickst, findest Du unter "P" die Perfins [1] oder Lochungen mit vielen weiteren Informationen.

@ alle neuen Mitglieder

Unter Philaseiten A bis Z sind rund 1.000 Länder/Gebiete und Begriffe sortiert [2] mit weiterführenden Informationen.

Es lohnt sich ein Blick darauf, um Themen zu finden oder Antwort auf Fragen zu bekommen.

Schöne Grüsse, Richard

[1] https://www.philaseiten.de/cgi-bin/index.pl?F=176
[2] https://www.philaseiten.de/cgi-bin/index.pl?OV=1
 
iholymoses Am: 03.01.2021 15:06:56 Gelesen: 4077# 117 @  
Hallo,

ich habe eine Lochung auf einer Germania Marke der "Deutschen Post in der Türkei", Mi.-Nr. 14:



Ich kann da nicht recht etwas entziffern - weiß jemand mehr?

Dank und Gruß,
Reinhard
 
Wesi Am: 03.01.2021 17:04:59 Gelesen: 4057# 118 @  
@ iholymoses [#117]

Hallo Reinhard,

das ist die Lochung 1-KB-13 (K.B.) verwendet von Brinkmann & Clemm, Export-Import in Smyrna.

Grüße
Moritz
 
iholymoses Am: 08.01.2021 22:55:13 Gelesen: 3841# 119 @  
@ Wesi [#118]

Vielen Dank für die schnelle und kompetente Antwort, bin begeistert!

Ich habe noch ein paar Lochungen, die ich nicht zuordnen kann - habe auch im Internet nichts dazu gefunden.



Soweit lesbar, habe ich die Stempelorte angegeben - wer kann helfen?

Viele Grüße,
Reinhard
 
brunoh Am: 09.01.2021 01:39:10 Gelesen: 3826# 120 @  
@ iholymoses [#119]

Hallo Reinhard,

lt. Katalog der ARGE Lochungen, Katalognr. in () und ohne Gewähr:

1. Reihe Nr. 2, (TD-1-02-02) Therese de Dillmont, Verlag in Dornach
1. Reihe Nr. 3, (S&S-2-01), es gibt 7 Firmen mit dieser Lochung
2. Reihe Nr. 1, (FH-3-03-01), Firma unbekannt
2. Reihe Nr. 2, (MER-1-01-01), Mitteleuropäische Reisebüro Gmbh in Berlin
2. Reihe Nr. 4, (GA-1-01-02), Gotthard Allweiler, Pumpenfabrik AG in Radolfzell
2. Reihe Nr. 5, (H-1-01-08), von Heyden, Chemische Fabrik in Radebeul/Oberlössnitz
2. Reihe Nr. 6, (LC-1-05-01), Lubszynski & Co., Chemische Werke in Berlin-Lichtenberg
2. Reihe Nr. 7, (MKA-2-01-01), Max Krause, Papierausstattungs- u. Briefumschlagfabrik, Papiergroßhandlung in Berlin
3. Reihe Nr. 1, (A-1-05-01), Actien-Gesellschaft für Anilin-Fabrikation in Berlin
3. Reihe Nr. 2, (JFS-1-02-01), J.F. Schreiber, Verlagsbuchhandlung in Esslingen
3. Reihe Nr. 3, (JBG-2-01), Commerzbank, Filiale Braunschweig ODER Braunschweigische Bank u. Kreditanstalt AG
3. Reihe Nr. 4, (GZH-2-01), es gibt 4 Firmen mit dieser Lochung
3. Reihe Nr. 5, (DVO-2-02), Deutsche Vacuum Oel AG in mehreren Orten, evtl. auch 1. Reihe Nr. 5
3. Reihe Nr. 6, (JFN-2-01-01), Joh. Faber, Apollo-Bleistiftfabrik in Nürnberg-Stein
3. Reihe Nr. 7, (UV-1-01-01), Universitas, Deutsche Verlags AG in Berlin-Charlottenburg

Mit den fehlenden Lochungen kann ich dir leider auch nicht weiterhelfen aber vielleicht kann das die ARGE Lochungen.

Hoffe ich konnte dir helfen

Sammlergrüße aus Nürnberg
Bruno
 
iholymoses Am: 10.01.2021 17:40:43 Gelesen: 3710# 121 @  
@ brunoh [#120]

Wow, vielen Dank für die Zuordnungen, fast alle erklärt - super!

Ich konnte noch eine Lochung selber finden, das "MM" steht für für Messamt für die Mustermessen in Leipzig.

Jedenfalls gibt es aus ähnlicher Zeit entsprechende Belege, siehe hier [1]

Schönen Sonntag noch,
Reinhard

[1]https://www.philaforum.com/attachment/11899-img-0006-jpg/
 
DERMZ Am: 11.01.2021 13:38:16 Gelesen: 3642# 122 @  
Guten Tag,

erlaubt sei mir bitte die Frage, ob jemand diese Lochung einem Versender zuordnen kann. Ich entziffere auf der Marke einen Stempel aus Berlin, bin mir aber nicht ganz sicher:



und ungespiegelt



Besten Dank sagt Olaf
 
iholymoses Am: 16.02.2021 18:16:37 Gelesen: 2188# 123 @  
@ iholymoses [#121]

Ergänzend hierzu ein Bild des Beleges von Totalo-Flauti aus dem link in Beitrag [#121]:



Und hier beide Marken zusammengebastelt:



Schönen Abend,
Reinhard
 

Das Thema hat 123 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4   5  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.