Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Europas schönste Briefmarke 2012, Bund Block 79, mit Makel ?
Pepe Am: 02.12.2014 21:53:43 Gelesen: 6659# 1 @  
Der Block "500 Jahre Sixtinische Madonna" wurde Europas schönste Briefmarke 2012. Nun hatte ich schon mal auf einen Makel gefragt, ob dieser bei allen Blocks vorkommt. Frage ist noch nicht geklärt. [1]

Wenn ja, wäre es ja etwas peinlich. Die Umfrage wurde in der "Deutschen Briefmarkenrevue" unter Auswahl von Marken aus 17 Ländern vorgenommen. Platz 2 ging an Österreich und die Schweiz belegte den dritten Rang.

Diese vertikale Linie im oberen rechten Vorhang ist im Original nicht vorhanden. Ich bitte Euch mal drum, einen Blick auf eure Bestände dieses schönen Gemäldes zu werfen.

[1] http://www.philaseiten.de/beitrag/79195

Nette Grüße
Pepe
 
staz73 Am: 03.12.2014 12:17:36 Gelesen: 6594# 2 @  
Auf der Seite der Staatlichen Kunstsammlung Dresden ist der Strich im Original auch enthalten.
 
Pepe Am: 03.12.2014 16:53:50 Gelesen: 6546# 3 @  
@ staz73 [#2]

Kannst Du mir bitte einen Link zu dem Bild mit Streifen geben? Ich habe noch keines mit diesem auffälligen 'Fehler' gefunden.

Bin gespannt,
Pepe
 
Holzinger Am: 03.12.2014 18:11:27 Gelesen: 6521# 4 @  
bignell Am: 03.12.2014 18:13:15 Gelesen: 6518# 5 @  
@ Holzinger [#4]

Danke für den Link, ich kannte das Gemälde noch nicht. Jetzt weiss ich wenigstens wo die hässlichen Engalan herkommen, die so viele Glückwunschkarten verunstalten. ;)

Lg, harald
 
Holzinger Am: 03.12.2014 18:28:56 Gelesen: 6510# 6 @  
@ bignell [#5]

Na dann will ich einmal etwas für die Weiterbildung tun: :-)

http://www.skd.museum/de/museen-institutionen/zwinger-mit-semperbau/gemaeldegalerie-alte-meister/index.html

http://www.skd.museum/de/sonderausstellungen/archiv/die-sixtinische-madonna-raffaels-kultbild-wird-500/

Eigentlich ist Maler und Bild weltbekannt. Aber man kann ja nicht alles wissen.
 
bignell Am: 03.12.2014 18:35:52 Gelesen: 6504# 7 @  
@ Holzinger [#6]

Raffael, Sixtinische Madonna - auf die alten Schinken stehe ich nicht so, und im Vatikan war ich noch nicht. Mir sind H.R. Giger etc lieber. :)

Lg, harald
 
Pepe Am: 03.12.2014 19:28:16 Gelesen: 6490# 8 @  
Holzinger Am: 03.12.2014 19:59:47 Gelesen: 6476# 9 @  
@ Pepe [#8]

Wir sollten erst einmal die Begriffe klären:

dieser Streifen ist nicht beim original Bild vorhanden.

Original"bild" = Gemälde ---> sicher ist dieser Strich dort nicht vorhanden!

"Original"bild auf der Seite der Dresdner Gemäldegalerie = Strich vorhanden!

Diese Vorlage war (sicher?) die Vorlage für den Block - hat also auch den "Strich". Alle mir vorliegenden Blocks haben diesen Strich. Kannst Du (oder andere) mir einen Block ohne Strich zeigen?

Sicher bedauerlich und für den Markenentwurf ein "Makel" - wie Du es bezeichnest. Da hättest Du recht. Aber kein Plattenfehler.
 
drmoeller_neuss Am: 03.12.2014 20:40:21 Gelesen: 6460# 10 @  
Hier ist ein Foto aus dem Jahre 2012 mit dem Streifen und dem Rahmen:

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/b/b8/%27The_Sistine_Madonna%27_by_Raphael%2C_1512.jpg

Um die Frage endgültig zu klären, müsste man sich das Werk persönlich im Grünen Gewölbe in Dresden anschauen. Die nächste Frage ist, wann der Streifen entstanden ist. Möglicherweise erst im zweiten Weltkrieg, nach der Sicherstellung des Gemäldes durch die Sowjetunion und die Rückgabe an die DDR im Jahre 1955.
 
Marcello Am: 03.12.2014 21:02:17 Gelesen: 6449# 11 @  
@ drmoeller_neuss [#10]

Hallo,

wenn ich berichtigen darf. Die Madonna steht nicht im grünen Gewölbe, welches sich im alten Schloß befindet. Dort sind nur die Preziosen August des Starken bzw. Porzellan etc. ausgestellt. Die Madonna befindet sich in der Galerie der alten Meister, die im Zwinger integriert ist, welche aber durch den Theaterplatz betreten wird.

Grüße
Marcel
 
Pepe Am: 03.12.2014 21:27:04 Gelesen: 6435# 12 @  
@ drmoeller_neuss [#10]

Verflixter Streifen. Ich denke dein Fotolink zeigt den Block und nicht das Original.

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/d/d7/RAFAEL_-_Madonna_Sixtina_(Gem%C3%A4ldegalerie_Alter_Meister,_Dresde,_1513-14._%C3%93leo_sobre_lienzo,_265_x_196_cm).jpg/747px-RAFAEL_-_Madonna_Sixtina_(Gem%C3%A4ldegalerie_Alter_Meister,_Dresde,_1513-14._%C3%93leo_sobre_lienzo,_265_x_196_cm).jpg

hier noch mal ein anderer Link.

@ Holzinger [#9]

Kannst Du (odere andere) mir einen Block ohne Strich zeigen?

Diese Frage ist immer noch offen und ich rufe alle auf, den Block noch mal zu betrachten. Danke an alle Geduldigen.

Nette Grüße
Pepe
 
JohannesM Am: 03.12.2014 23:10:48 Gelesen: 6407# 13 @  
@ Pepe [#12]

Auf Wikipedia ist noch eine Abbildung mit dem Titel "Sixtinische Madonna mit neuem Rahmen" - dort ist auch der Strich zu sehen.

Beste Grüße
Eckhard
 
Georgius Am: 16.12.2014 21:26:43 Gelesen: 6315# 14 @  
Hallo Pepe,

mein Bestand von 8 Blocks weist durchgängig diesen Strich auf. Es handelt sich meiner Ansicht nach nicht um einen Plattenfehler, sondern es ist lediglich ein Makel im Markenentwurf. Es muß bezweifelt werden, ob es einen Block ohne diesen Strich gibt.

Beste Grüße
Georgius
 
Pepe Am: 17.12.2014 20:59:57 Gelesen: 6254# 15 @  
@ Georgius [#14]

Hallo Georgius,

ich freue mich, dass du dir die Mühe gemacht hast, deine Blocks mal anzusehen und diesen Fehler bestätigen kannst. Zu glauben, alle Blocks hätten diesen Makel, ist es vielleicht noch etwas zu früh. Es sollten schon etwas mehr Bestätigungen dazukommen.

Ich will auch kaum glauben, dem Entwerfer dieser Marke sei dieses Missgeschick zuzuschreiben. Der "Schwarze Peter" wird wohl woanders zu suchen sein. In jedem Falle etwas peinlich, die Ausgabe wurde als 'Schönste Deutschlands 2012' gekürt. Und dann als Europas 'Schönste' ein Jahr später. Und keinem soll dieser Makel aufgefallen sein.

Ist ja fast schon eine Schlagzeile für die BILD. Man stelle sich Europas 'Schönstes Auto' eines Jahres mal präsentiert auf einer Automesse vor, mit einen deutlichen Kratzer im Lack.

Drum gilt es immer noch zu beweisen, ob wirklich alle Blocks diesen Makel haben.

@ Alle

Nehmt euch mal eine Minute Zeit und schaut auf dieses wirklich sehenswerte Gemälde. Passt ja gut in die Weihnachtszeit.

Nette Grüße und danke
Pepe
 
DL8AAM Am: 17.12.2014 21:53:23 Gelesen: 6231# 16 @  
Wie kommt Ihr alle darauf, dass das ein Makel sein soll?

Der Block zeigt das Gemälde, wie es heute aussieht und nicht wie es einmal zum Zeitpunkt eines Entstehens möglicherweise einmal ausgesehen hat. Das "heutige" Original zeigt diesen Strich. Also muss folglich auf dem Block dieser Strich auch zu sehen sein.

Wenn der Briefmarkenentwerfer diesen Strich aus dem "Jetztoriginal" hätte weg-retouschiert wollen, dann hätte er auch noch weitere mögliche Fehlstellen (und Farbveränderungen) anfassen müssen. Und um entscheiden zu können, was eventuelle Veränderungen sind, benötigt man eine weit aus höhere Qualifikation, als die eines ordinären Briefmarkenbildchenmacher. Frag mal Gemälderestauratoren, die Vorarbeiten dauern oftmals sehr viel länger als die Ausführung selbst.

Und um nichts falsch zu machen, macht man einfach nichts und bildet den heutigen Zustand 1:1 auf dem Block ab. Der Block stellt ja auch keine künstlerische oder handwerkliche Interpretation (= Verfälschung) dar, sondern ist einfach nur eine simple photographische Reproduktion. Ein Foto mit Gummi. Wo ist das Problem? Wo ist der (Briefmarken-) Makel?

Thomas

Wahrscheinlich hat der Strich sogar eine furchbar furchbar wichtige "Entstehungsgeschichte". Hunderte von Kunsthistorikern haben darüber bestimmt bereits schon gearbeitet und dabei tausende Seiten mit den wildesten Theorien gefüllt, wie lineare Zeitverzerrungsstörungen durch parallel geschichtete Tachionenfelder, die sich rückwärts durch die Zeit bewegen. Und welche Post würde es sich schon trauen, sich daran - sprich dem wichigsten Jetzt-Element des Gemäldes - zu vergreifen.
 
Holzinger Am: 17.12.2014 22:03:10 Gelesen: 6227# 17 @  
@ Pepe [#15]

So langsam denke ich, Du willst das Thema am köcheln halten. Was soll die Frage nach einem Block ohne den Streifen? Was ist mit der Vatikanausgabe? Hast Du das einmal selbst recherchiert?

Die Museumsbilder sind doch nicht nach dem Block, sondern (mit fast Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit) vom Markenbildentwerfer auf Grundlage des (fehlerhaften) Vorlagebildes (des Museums?) entstanden.

Wenn Dir das Problem so sehr am Herzen liegt, dann frage doch vor Ort (Museum/Druckerei Bagel/ oder direkt bei W. H. Schmidt in Frankfurt als Verantwortlicher für die Grafische Gestaltung) nach.

DL8AAM hat parallel dazu wohl ebenfalls alles geschrieben (zeitliche Überschneidung mit mir).
 
Marcel Am: 18.12.2014 16:21:16 Gelesen: 6181# 18 @  
@ Pepe [#15]

Hallo Pepe!

Holzinger hatte dir bereits einen Link im Beitrag [#6] gegeben. Dort findest Du ein Video. Ich habe Dir aus diesem Video eine Standszene herausgesucht, wo das Original aufgehängt wird. Damit sollte Deine Frage nach dem Strich geklärt sein.

Es gibt noch andere Einstellungen im Video, wo man den Strich erkennen kann.



schöne Grüße
Marcel
 
Holzinger Am: 18.12.2014 19:05:39 Gelesen: 6154# 19 @  
@ DL8AAM [#16]

Interessant, interessant:

... lineare Zeitverzerrungsstörungen durch parallel geschichtete Tachionenfelder, die sich rückwärts durch die Zeit bewegen ...

Da ich über die "nichtlinearen Zeitverzerrungsstörungen durch parallel geschichtete Tachionenfelder" promoviert habe. :-)

Wer hätte bei einem so ausgefallenen Thema gedacht, dass es da noch andere wissenschaftlich Interessierte gibt. :-)
 
Pepe Am: 18.12.2014 20:07:40 Gelesen: 6136# 20 @  
@ Alle

Ja - ich nehme den "Schwarzen Peter" zu mir. Ihr habt augenscheinlich recht. Das Bild im jetzigen Zustand hat diesen ominösen Strich. Der Maler vor über 500 Jahren wird selbigen dort nicht gemalt haben. Heisst, dieses Bild ist nicht mehr makellos. Wann und wo und wie dieses Makel ihm zugefügt wurde hat nun mit der Philatelie nichts mehr zu tun. Es kursieren dennoch massenweise Bilder im Web ohne besagten Strich. Jene waren es, die mich so verwirrt haben. Und ich will diese Kunstpostkarte aus meinen Besitz zeigen. Mit dem makellosen Gemälde.



Kunstpostkarte, 1955 neben Block



Vorderseite der Karte

Und nun werde ich es fast mit diesen Thema lassen. Euch allen noch ein Dankeschön und der heiße Tipp - schaut mal zum Adventskalender.

Nette und fröhliche Vorweihnachtsgrüße
Pepe
 
DL8AAM Am: 18.12.2014 20:11:31 Gelesen: 6133# 21 @  
@ Holzinger [#19]

Nur ein reiner Zufall. ;-) Ich habe einfach viel zu viel Stardreck und Syfy-Channel gesehen, hi.

Beste Grüße und
 und die wenigen, die den Schriftsatz noch nicht aktiviert haben, hier die Umschreibung 'QISmaS' ;-)
Thomas
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.