Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Infopost = Sammelwürdig ?
Das Thema hat 105 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4   5  oder alle Beiträge zeigen
 
Sachsendreier53 Am: 16.10.2014 10:20:15 Gelesen: 76511# 81 @  


INFOPOST der BKK von 2010



INFOPOST der TÜV NORD Akademie, Dresden 2008, kleiner Stempelaufdruck



INFOPOST
von Lotto-Faber, April 2014

mit Sammlergruß,
Claus
 
Sachsendreier53 Am: 05.11.2014 07:50:52 Gelesen: 75758# 82 @  


INFOPOST der BOSE-GmbH 48527 Nordhorn, 2013



INFOPOST der Aktion Mensch, aus 5316 Bonn, 18.9.2014



INFOPOST von Porta-Leipzig, 21.10.2014

mit Sammlergruß,
Claus
 
Altmerker Am: 23.11.2014 10:37:10 Gelesen: 75215# 83 @  
Dieser Beleg war gestern in meiner Post. Es ist ja fast so etwas wie ein Infopost-Absenderstempel mit Einsatz Eigenwerbung und einer frankaturgültigen Sondermarke. Wird das jetzt zum Trend?

Gruß
Uwe


 
DL8AAM Am: 23.11.2014 17:23:32 Gelesen: 75183# 84 @  
@ Altmerker [#83]

Uwe, ein Superbeleg, danke für das Zeigen!

Die "Gerätenummer" 1A00002201 ist bereits aus 2013 für Bethel belegt, aber seinerzeit mit einem anderen Kundenklischee, siehe
http://www.philaseiten.de/beitrag/69167 und http://www.philaseiten.de/beitrag/78948 im Thema "Vorausentwertungen Deutschland" - http://www.philaseiten.de/thema/1001

Wird das jetzt zum Trend?

Ich befürchte, wohl leider nein. Individuelle Kundenklischees zu den modernen Absenderstempeln im "Frankierwellenmuster" kenne ich bisher ausschliesslich nur von Bethel, leider, leider.

Gruß aus Girne
Thomas
 
Altmerker Am: 01.03.2015 18:42:08 Gelesen: 72455# 85 @  
@ DL8AAM [#84]

Dann zeige ich nochmal eine neue Portostufe aus der Februar-Post.

Gruß
Uwe


 
Heinrich3 Am: 28.03.2015 13:12:13 Gelesen: 71723# 86 @  


Dieser für mich eigenartige Briefumschlag ist mir in die Hände gefallen. Ist diese Art von Infopost normal? Wenn ich [#83] lese, wohl nicht?

ss Wochenende
Heinrich
 
DL8AAM Am: 28.03.2015 14:56:09 Gelesen: 71710# 87 @  
@ Heinrich3 [#86]

Heinrich, "nicht ganz normal". Da passt was nicht nicht richtig zusammen. Das PREMIUMADRESS-Label sagt INFOPOST, die Entwertung aber nicht.

INFOPOST-Sendungen dürfen zwar mit Briefmarken freigemacht werden, müssen dann aber bereits vom Versender "vorausentwertet" bei der Post eingeliefert werden. Entweder mit einem eigenen Absenderstempel des Versenders oder man lässt diese Arbeit (gegen Gebühr) vom FRANKIERSERVICE der Post vornehmen. Der FRANKIERSERVICE nutzt dafür seine eigenen Stempelgeräte. Hier hat aber eine Partnerfiliale vor Ort in 42499 Hückeswagen die verklebten Briefmarken, entgegen der Regeln für INFOPOST, mit dem normalen Tages-Handstempel entwertet.

Es gibt also zwei Möglichkeiten,

a) der Versender hat einfach nur sein PREMIUMADRESS-Label für INFOPOST hinzugedruckt, um eine gewünschte Verfahrensweise ("Basis") im Falle der Nichtzustellbarkeit zu gewährleisten (bzw. besser, der hat einfach einen vorgedruckten INFOPOST-Umschlag aus dem Lager genommen und zweckentfremdet als Normalbrief verwendet) - oder

b) die Post hat sich nicht an seine eigenen INFOPOST-Bestimmungen gehalten, auch sowas kommt vor. Da wird gefühlt 'häufiger' ganz nach der Devise "Hauptsache die Einnahmen stimmen" gehandelt.

Ich tippe aber auf a), d.h. es ist für mich zweifelhaft, dass das wirklich ein INFOPOST-Brief zu 90 Cent (55 + 35 Cent) ist, dazu müsste man die gesamte Sendung sehen und ggf. auswiegen. ;-) Es könnte also auch ein ganz normaler 2013er 90 Cent-Kompaktbrief sein.

Gruß
Thomas
 
Heinrich3 Am: 28.03.2015 16:57:31 Gelesen: 71699# 88 @  
Vielen Dank, Thomas.

Auch ich neige wie Du zu Version a). Den Empfänger der Sendung kann ich zwar fragen (er ist Briefmarken- und Münzenhändler), doch wie er den Umschlag aufgerissen und als Notizzettel verwendet hat, läßt mich eine Nullantwort befürchten. Trotzdem versuche ich es.

Heinrich
 
Saguarojo Am: 28.03.2015 17:17:05 Gelesen: 71694# 89 @  
Kürzlich bekommen:



Gruß Joachim
 
DL8AAM Am: 28.03.2015 17:19:12 Gelesen: 71692# 90 @  
@ Heinrich3 [#88]

Jou Heinrich, a) sollte passen und hier speziell der Unterpunkt "zweckentfremdete Nutzung eines vorhandenen INFOPOST-Umschlags" als Briefhülle für einen Kompaktbrief, mit einem 1 Cent überfrankiert. Ich habe mir Deine Abbildung nochmals auf dem großen PC-Monitor angeschaut (ist doch etwas besser als ein Smartphone-Display, hi) und ich sehe rechts unten, unter der 56 Cent-Marke, Reste einer überklebten "internationalen INFOPOST-Welle". ;-)

Beste Grüße
Thomas
 
Altmerker Am: 08.04.2015 19:42:31 Gelesen: 71460# 91 @  
Der Beleg hat die Besonderheit, dass die Africa-Marke aufgeklebt ist, warum auch immer. Die Zahl darunter dürfte die Leitregion oder so sein.

Gruß
Uwe


 
Sachsendreier53 Am: 17.06.2015 14:09:47 Gelesen: 69120# 92 @  
INFOPOST aus 06686 Lützen, mit kleinen Posthorn-Aufdruck, August 2014





INFOPOST aus 83358 Seebruck nach 04758 Oschatz, PREMIUMADRESS-Label auf Kuvert, INFOPOST als "PREMIUMADRESS "BASIS", Oktober 2014



INFOPOST von Hottgenroth aus 50829 Köln nach 04779 Wermsdorf, Feb.2015



INFOPOST von CosmosDIREKT.,aus 66121 Saarbrücken nach 04779 Wermsdorf,
GOGREEN, 15.4.2015



INFOPOST von Frankonia Würzburg, 6.5.2015

mit Sammlergruß,
Claus
 
eifelsammler Am: 17.06.2015 14:56:03 Gelesen: 69104# 93 @  
Hallo an Alle!

Heute im Briefkasten:



Gruß Carsten
 
Sachsendreier53 Am: 08.07.2015 08:53:08 Gelesen: 68500# 94 @  
INFOPOST versandt mit GOGREEN vom September 2014 nach 04758 Oschatz



und vom Oktober 2015 nach 04758 Oschatz



mit Sammlergruß,
Claus
 
Sachsendreier53 Am: 21.10.2015 10:30:11 Gelesen: 64565# 95 @  


INFOPOST aus Kerkrade, NL, bei Aachen (Dr.Hittich), vom Mai 2015 nach 04779 Wermsdorf.



INFOPOST eingeliefert am 24.04.2015 von Richard Borek aus 38090 Braunschweig nach 04779.



INFOPOST vom 26.6.2015, aus 04109 Leipzig nach 04779, von Urlaub-Deals GmbH Leipzig

mit Sammlergruß,
Claus
 
DL8AAM Am: 26.10.2015 21:34:34 Gelesen: 64320# 96 @  
Weihnachtszeit ist INFOPOST-Zeit. ;-)



INFOCARD-ähnliche INFOPOST-Sendung vom Absender Fröhlich GmbH aus 45549 Sprockhövel; Versand im Oktober 2015, mit kundenindividuellem Zudruck zur (INFOPOST-) Frankierwelle in der Frankierzone mit doch schon sehr weihnachtlichem Motiv. ;-)



Wobei ein (rundes, rot umrandetes) Verbotsschild mit "Achtung"-Zusatztafel in dieser Kombination so wohl nicht gerade StVO-konform sein dürfte, und zwar sogar ganz unabhängig vom Bildinhalt, oder? Was sagt der Verkehrsjurist? ;-)

Gruß
Thomas
 
Sachsendreier53 Am: 27.11.2015 09:53:53 Gelesen: 62947# 97 @  


INFOPOST von OTTO aus 20088 Hamburg, Posteingang 26.11.2015



INFOPOST von Westfalia aus 58041 Hagen, Posteingang 24.11.2015



INFOPOST von 3 Pagen aus 52050 Aachen,7.10.2015, Markenklischee: Aachener Dom



INFOPOST von Möbel-Günz aus 04683 Naunhof, 25.11.2014

mit Sammlergruß,
Claus
 
Sachsendreier53 Am: 22.12.2015 12:13:17 Gelesen: 61871# 98 @  


INFOPOST aus 58082 Hagen, Firma Westfalia, Dez.2014



INFOPOST der Fernsehlotterie aus 20149 Hamburg vom 5.10.2015



INFOPOST von WITT WEIDEN aus 92630 Weiden / Oberpfalz vom 10.11.2015

mit Sammlergruß,
Claus
 
Sachsendreier53 Am: 21.03.2016 10:28:05 Gelesen: 57866# 99 @  
INFOPOST mit aufgedruckten Label mit Datenmatrixcode auf Kuvert, PREMIUMADRESS als BASIS von Viessmann vom Dez. 2015





INFOPOST
Label innen auf Anschrift, PREMIUMADRESS als BASIS von Felzmann, April 2014



INFOPOST von Marktkauf vom 15.3.2016

mit Sammmlergruß,
Claus
 
Sachsendreier53 Am: 30.11.2016 10:21:01 Gelesen: 48392# 100 @  
INFOPOST aus 48163 Münster von cardsand image (Unternehmen für Werbeartikel), Sept. 2014





INFOPOST
aus 63735 Aschaffenburg (Bayer. Münzkontor) 2012



DHL Infopost
aus 04109 Leipzig (Katalogdeckblatt von P & P) 25.11.2016

mit Sammlergruß,
Claus
 
Sachsendreier53 Am: 11.01.2017 09:47:35 Gelesen: 46663# 101 @  


INFOPOST aus 26060 Oldenburg (DeutschlandCard GmbH) mit Portoangabe 0,28 im Fenster. Post vom 20.8.2014



INFOPOST
aus 73760 Ostfildern, PREMIUMADRESS BASIS, März 2015

mit Sammlergruß,
Claus
 
Seku Am: 27.01.2019 08:18:16 Gelesen: 5310# 102 @  
Diese Infopost erhielt ich kürzlich ohne Absender.



Eine Nachforschung beim Empfänger war zwecklos (Datenschutz !)
 
Porsche-Sammler Am: 27.01.2019 14:26:01 Gelesen: 5228# 103 @  
Solche Infopost finde ich sammelwürdig, besonders im kleinen Format. Wer ist noch meiner Meinung?

LG Sebastian


 
DL8AAM Am: 27.01.2019 15:53:32 Gelesen: 5204# 104 @  
@ Porsche-Sammler [#103]

Insbesondere, da Infopostsendungen, die mit Briefmarken frankiert werden, nur (per Absenderstempel) vorausentwertet eingeliefert werden dürfen. Eine postalische Handstempelung ist eigentlich nicht regelkonform.

Die geforderte vorausentwertete Absenderstempelung kann entweder der Versender mit zugelassenen Gerätschaften und Vertrag selbst durchführen oder vom Frankierservice der DPAG gegen Gebühr durchführen lassen. Vermutlich ist hier was schief gelaufen, entweder waren die Geräte des Frankiersservices ausgelastet, der Mitarbeiter hatte bereits Feierabend (wahlweise zu hoher Krankenstand) oder der Annahmeschaltermitarbeiter hat einfach ein Auge (wegen der "lohnt eh nicht" Menge) zugedrückt und hat regelwidrig selbst den Stempel schwingen lassen (und nicht dem Einlieferer den Stempel zur "Vorausentwertung" verbotenerweise über den Tresen gereicht, hi).

Der genormte INFOPOST-Wellen-Handstempel stammt zwar von der Post selbst, wird aber an die Kunden, zwecks "Vorbereitung" verkauft. Üblicherweise meist an (Gelegenheits-) Einlieferer kleinerer Mengen. Oft Vereine, die vielleicht 1-2 selbst vorbereitete Mailaktionen im Jahr versenden und keine Lettershops damit beauftragen (die diese Infopostwelle gleich bei der Produktion miteindrucken).

Auf jeden Fall sammelwürdig!

Gruß
Thomas
 
Porsche-Sammler Am: 27.01.2019 17:58:49 Gelesen: 5176# 105 @  
@ DL8AAM [#104]

Hallo Thomas,

vielen Dank für dein Interesse.

Dass die Infopost-Sendungen nicht gestempelt werden dürfen, wusste ich noch nicht!

Grüße aus Nürtingen,
Sebastian
 

Das Thema hat 105 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4   5  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.