Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: (?) (507) Tagesstempel mit Zusätzen
Das Thema hat 523 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20   21  oder alle Beiträge zeigen
 
filunski Am: 26.11.2019 14:07:54 Gelesen: 18277# 499 @  
@ filunski [#181]

DPST

"Vielleicht findet ja noch Jemand weitere Beispiele dazu und stellt sie hier vor?"

Hallo zusammen,

wer hier regelmäßig mitliest erinnert sich vielleicht an meinen Beitrag [#181]. Der liegt nun auch schon wieder fünf Jahre zurück. Einen solchen Stempel (DPST) hat seitdem niemand mehr hier gezeigt. Ist auch nicht weiter verwunderlich, da die allermeisten je damit abgestempelten Belege und Formulare, sofern sie überhaupt überlebt haben in den USA oder sonst im Ausland verschwunden sind.

Umso mehr freute ich mich kürzlich diesen Beleg zu entdecken und auch zu erwerben. Der ganze Beleg ist schon interessant genug, für mich aber vor allem die Rückseite. Hier erst mal beide Seiten:



Ein Eilbrief aus Aachen an einen Flugpassagier in Frankfurt, gerichtet an das dortige KLM Büro.

Als Eilbrief kam er zuerst beim Frankfurter Telegraphenamt an, hier der Transitstempel von 8 Uhr:



Von dort ging er weiter zur Devisenpoststelle 14 (diese befand sich auf dem Rhein-Main-Flughafen) zuständig für den Flughafen, hier der Stempel von 9 Uhr:



Für das Thema hier haben wir so gleich zwei interessante Stempel mit Zusätzen. ;-)

Viele Grüße,
Peter
 
Journalist Am: 02.12.2019 14:36:53 Gelesen: 17948# 500 @  
@ filunski [#499]

Hallo Peter,

ein toller Beleg - aber nun auch noch an alle,

anbei ein Stempel aus aktuellen Eingang aus Stuttgart:



Die Inschrift lautet GPA (steht für Geschäftspostannahmestelle) Stuttgart 3 mit der PLZ 70563 (Stuttgart 80 laut Angaben eines Sammlers vor Ort).

Von diesen Geschäftspostannahmestellen gibt es nicht mehr sehr viele, da etliche in den letzten Jahren schon wieder geschlossen wurden. Wer kennt hier weitere, die noch geöffnet haben ?

Viele Grüße Jürgen
 
filunski Am: 03.12.2019 00:08:01 Gelesen: 17918# 501 @  
@ Journalist [#500]

Hallo Jürgen,

der ist aber auch sehr interessant! Erstaunlich, dass es diese Handstempel überhaupt noch gibt, oder vielleicht besser, dass sie nochmals aus der Schublade kommen und das Licht der philatelistischen Öffentlichkeit erblicken. ;-)

Auch eher selten dürfte man diesen, schon etwas älteren Stempel, finden:



DEUTSCHES DIENSTPOSTAMT / a / OSLO

Viele Grüße,
Peter
 
Journalist Am: 04.12.2019 19:32:43 Gelesen: 17871# 502 @  
@ filunski [#501]

Hallo Peter,

der gezeigte Stempel GPA Stuttgart 3 wird anscheinend schon über einige Jahre dort regelmäßig eingesetzt, denn ich habe hierzu öfters Meldungen erhalten. Die haben dort eventuell gar keinen anderen Stempel, so dass er nicht in der Schublade geparkt werden muss.

Viele Grüße Jürgen
 
Stempelfreund Am: 31.12.2019 18:23:07 Gelesen: 15598# 503 @  
@ Stempelfreund [#70]

Hier kann ich heute eine Ergänzung zu meinem Beitrag von 2015 zeigen. Zum Stempel KIRCHMÖSER (HAVEL) mit dem Zusatz WERK kann ich heute noch den Stempel KIRCHMÖSER (HAVEL) mit dem Zusatz DORF zeigen.



Herzliche Grüße und gute Wünsche fürs neue Jahr
sendet der Stempelfreund
 
volkimal Am: 01.01.2020 20:05:22 Gelesen: 15531# 504 @  
Hallo zusammen,

heute von mir ein Stempel aus 32479 Hille:



Im Stempel heißt es "Hille-Stadt". Weshalb dieser Zusatz im Stempel steht ist mit schleierhaft. Laut Internet gibt es in Hille drei Postfilalen in einem Tabakladen, einem Autohaus und in einer Bäckerei [1]. Welche davon den Zusatz "Stadt" verdient kann ich nicht sagen.

Viele Grüße
Volkmar

[1] https://www.kaufda.de/Filialen/Hille/Deutsche-Post/v-r2129
 
Journalist Am: 17.01.2020 16:48:39 Gelesen: 13522# 505 @  
Hallo an alle,

ich habe heute einen interessanten Infoträger aus aktuellen Eingang gefunden:



Die Stempelinschrift lautet "Seegb Manfelder Land 2"

Laut Wikipedia ist dies eine Ortsangabe [1].

Handelt es sich hier also um einen normalen Tagesstempel mit einem ungewöhnlichen Ortsnamen oder ist es ein Tagesstempel mit Zusatzangaben ?

Kommt jemand dort aus der Gegend und kann vielleicht mehr dazu sagen ?

Viele Grüße Jürgen

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Seegebiet_Mansfelder_Land
 
filunski Am: 17.01.2020 18:12:29 Gelesen: 13505# 506 @  
@ Journalist [#505]

Hallo Jürgen,

interessanter Stempel! ;-)

Wenn man im Postfinder der DPAG nach Postfilialen zu dieser PLZ 06317 sucht, bekommt findet man nur zwei Einträge. Beide laufen dort auch unter dieser Ortsbezeichnung Seegebiet Mansfelder Land, auch wenn die Ortsteile andere Namen tragen. Da dies die offizielle und amtliche Ortsbezeichnung ist, ist es in meinen Augen kein Zusatz, sondern der Ortsname.

Ungewöhnlich aber allemal und wer weiß wie lange diese Stempel noch erhalten bleiben. Gerade im Bereich der ehemals "neuen Bundesländer" entstanden durch Zusammenlegung von Ortschaften solche neuen "Kunstnamen" bei einigen Orts-/Tagesstempeln die vielfach heute wieder verschwunden sind.

Dann gleich von mir noch ein Tagesstempel mit einem echten Zusatz. Der ist schon etwas älter und den Zusatz gibt es wohl schon lange nicht mehr:



BRAUNSCHWEIG / HOCH- / SCHULE / * * vom 23.09.1897

Viele Grüße,
Peter
 
Wesi Am: 05.02.2020 05:13:31 Gelesen: 12047# 507 @  
Hallo,

hier ein Stempel der Hauptpost von Aleppo.

Im Anhang steht مستودع الطوابع البريدية also wörtlich Postalisch Briefmarken Lager.

Was könnte dieser Zusatz bedeuten und für welchen Zweck könnte er eingesetzt werden?



MfG,
Moritz
 
mumpipuck Am: 05.02.2020 19:16:02 Gelesen: 11961# 508 @  
@ Journalist [#500]

Hallo Jürgen,

ich weiß nicht, ob es das ist, was Du meinst:

Das Briefzentrum 21 (Hamburg Süd) hat eine Annahmestelle für Post. Diese führt den Tagesstempel mit den UB "ba" (Briefannahme), der sonst aber keine besonderen Zusätze hat. Die Zuordnung dieses mir 2017 neuen Stempels habe ich im Briefzentrum erfragt. Ich hatte ihn noch dieses Jahr in der Eingangspost, allerdings erst zum 2. Mal. Er scheint nicht häufig zu sein.



Herzliche Grüße
Burkhard
 
Altmerker Am: 12.02.2020 19:35:07 Gelesen: 11152# 509 @  


Der Abschlag ist mies, aber den Stempel habe ich nebst meinen Sammlerfreunden noch nicht gesehen: Berlin-Hotel Berolina, wohl von 1964.

Gruß
Uwe
 
Wesi Am: 23.02.2020 01:57:42 Gelesen: 10285# 510 @  
Stempel mit 2 Himmelsrichtungen

Neulich bei einer Stempeltour fand ich einen neuen Stempel in einem kleinem Tabak-Geschäft, Stempel mit Himmelsrichtungen sind ja nicht wirklich selten aufzufinden aber mit 2?



Grüße
Moritz
 
Nachtreter Am: 23.02.2020 14:32:07 Gelesen: 10223# 511 @  
@ Wesi [#510]

Ob mit "Mitte" wohl nicht eher der Stadtteil gemeint ist?

Viele Grüße

Nachtreter
 
Journalist Am: 16.03.2020 16:24:12 Gelesen: 8997# 512 @  
@ filunski [#8]

Hallo an alle,

ergänzend zu Peters Beitrag, auch wenn der Stempel kein deutscher Stempel ist sondern aus der Schweiz passt er doch gut hier her:



Und da der Brief auch gut dazu passt auch noch der Beleg als solches:



Und zum Schluß wenn wir schon bei Bahnhöfen sind noch der folgende Stempel wieder aus Deutschland:



Was hier allerdings hinter Limburg in Klammern steht ist mir nicht bekannt.

Viele Grüße Jürgen
 
Christoph 1 Am: 16.03.2020 17:13:00 Gelesen: 8987# 513 @  
@ Journalist [#512]

Hallo Jürgen,

hinter LIMBURG steht (LAHN).

siehe auch stampsX [1]

Viele Grüße
Christoph

[1] https://www.stampsx.com/ratgeber/stempel-datenbank.php?stempelsuche_ort=LIMBURG+%28LAHN%29+BAHNHOF+a
 
filunski Am: 03.04.2020 22:30:37 Gelesen: 7801# 514 @  
Hallo zusammen,

brandneu bei mir "eingetrudelt" ein schöner Tagesstempel mit Zusatz:



INSEL HIDDENSEE 1 / mw / 18565 vom 2.4.2020

Dieser Zusatz "Insel" ist nicht so neu, anscheinend aber dieser Stempel mit den eher ungewöhnlichen UB "mw" schon. Die letzte und einzige Postagentur auf der Insel befindet sich in dem Ort Vitte. Zumindest bis 2016 war dort noch ein Tagesstempel mit der geläufigen UB-Kombination "zz" in Gebrauch. Hier in der Datenbank zu finden [1].

Die dortige, sehr nette Schalterdame, beherrscht das saubere und gekonnte Stempeln jedenfalls sehr gut, wie auch diese Abschläge auf dem Briefauschnitt beweisen:



Viele Grüße,
Peter

[1] https://www.philastempel.de/stempel/suchen/ablage/1159
 
mumpipuck Am: 06.04.2020 00:28:02 Gelesen: 7622# 515 @  
Hallo Peter,

sehr viele Partnerfilialen erhalten seit ca. 2 Jahren Stempel mit den UB "mw". Ich kenne allerdings nicht den Hintergrund.

Herzliche Grüße
Burkhard
 
filunski Am: 17.04.2020 23:17:46 Gelesen: 6628# 516 @  
@ mumpipuck [#515]

Hallo Burkhard und alle Interessierten,

es scheint wohl insbesondere der Norden zu sein den die DPAG mit den "mw" Tagesstempeln beglückt. Aus heutigem (!) Posteingang ein weiterer Stempel aus Hamburg:



HAMBURG 129 / mw / 20457, Datumseinstellung 23.04.20-15.

Interessante Datumseinstellung! Heute am 17.04. war der Brief bei mir im Briefkasten. Toll, kam aber nicht aus der Zukunft, sondern war falsch eingestellt, der Abschlag erfolgte am 15.04.

Hier der Brief dazu, im BZ stimmte das Datum:



In der Postagentur scheint es überhaupt ein wenig drunter und drüber zu gehen. Die Stempelfarbe ist auch "abenteuerlich", mal wieder ein Stempelkissen aus dem Bürobedarf.

Passt nicht so ganz hier zu den "Zusätzen", schließt aber an das vorangegangene [#515] UB-Thema an und großzügig ausgelegt ist ja die Nr 129 im Stempel auch keine PA-Nr. mehr, sondern eher nur noch ein Zusatz. ;-)

Viele Grüße,
Peter
 
NikFFM Am: 17.04.2020 23:36:24 Gelesen: 6621# 517 @  
Eine Berlinsammlung kann Berliner Marken enthalten, Bund-Berlin gestempelt oder auch mit Berlin nach 1990 fortgeführt werden, aus einer solchen stammt folgendes Heftchenblatt.


 
Stempelfreund Am: 18.04.2020 14:28:25 Gelesen: 6515# 518 @  
Heute mal wieder ein neue Fang aus der Bucht. Berlin-Charlottenburg 9 mit Zusatz Ausstellungshallen. Die Asymmetrie läßt vermuten, dass der Stempel früher auch die Postleitgebietszahl (1) führte.



Gruß vom Stempelfreund
 
Christoph 1 Am: 02.05.2020 18:47:15 Gelesen: 4477# 519 @  
Hallo,

Stempel von Freiburg im Breisgau, Zusatz BAHNHOF, 20.3.1957



Der vollständige Beleg ist in einem anderen Thema zu sehen [1].

Gruß,
Christoph

[1] https://www.philaseiten.de/beitrag/231811
 
Christoph 1 Am: 02.05.2020 19:02:52 Gelesen: 4470# 520 @  
@ NikFFM [#517]

Und zu diesem Beitrag möchte ich gerne noch die Stichworte Info-Box bzw. Infobox und Potsdamer Platz bzw. Leipziger Platz ergänzen. Ansonsten wird der Beitrag durch die Suchfunktion nicht gefunden.
 
westfale1953 Am: 03.05.2020 13:02:54 Gelesen: 4395# 521 @  
Hallo zusammen,

hier ein Beleg von PILLAU SEEDIENSTBAHNHOF nach DANZIG vom 01.06.1938



Schönes Rest-Wochenende
Bernhard
 
Altmerker Am: 15.06.2020 21:37:30 Gelesen: 1026# 522 @  
Der Stempel "Nettingsdorf Fabrik" lässt erst einmal suchen, welche Fabrik da gemeint ist. Hier ist es leicht, gerade, wenn man zur IMG Papier&Druck gehört: eine Papierfabrik.

Die Smurfit Kappa Nettingsdorf AG & Co KG in Nettingsdorf, ein Ortsteil der oberösterreichischen Stadtgemeinde Ansfelden, ist ein Hersteller von Wellpappe-Rohpapieren und ein Unternehmen der Smurfit Kappa Group. Wiki weiß: Die Ursprünge der Papierfabrik gehen bis 1851 zurück, als Franz Haltmay(e)r das Anwesen Nettingsdorf Nr. 23, die sogenannte „Stegmühle“, kaufte und diese zu einer „Maschinen-Papierfabrik“ umbaute.

Viele Grüße
Uwe


 
Stempelfreund Am: 21.06.2020 15:25:15 Gelesen: 784# 523 @  
Hallo in die Runde,

heute zeige ich einen modernen Stempel aus Berlin mit dem Zusatz INFO BOX. Die Info-Box war eine Ausstellungspavillion, der von 1995 bis 2001 am Leipziger Platz stand und in dem und von dem aus man sich über das Baugeschehen am Potsdamer Platz informieren konnte. Es gab dort, wie der Stempel vermuten lässt, wohl eine Poststelle.

Gruß vom Stempelfreund


 

Das Thema hat 523 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20   21  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.