Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Reif für die Insel - Die Insel Stempel aus ganz Deutschland
Das Thema hat 161 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5 6   7  oder alle Beiträge zeigen
 
Christoph 1 Am: 08.04.2020 15:21:29 Gelesen: 10541# 137 @  
Hallo Inselfreunde,

normalerweise wären die bevorstehenden Ostertage ein idealer Zeitraum für einen Ausflug auf die Nordseeinseln. Geht aktuell leider nicht.

Deshalb ein paar Erinnerungen mit guten Gedanken an hoffentlich bald wieder mögliche Strandspaziergänge



Borkum, Westerland (Sylt) und Wyk (Föhr), hier jeweils als Klüssendorf-Maschinenwerbestempel der "letzten Generation" mit 5-stelliger PLZ, direkt vor Ausmusterung.

Viele Grüße
Christoph
 
Rore Am: 08.04.2020 22:31:40 Gelesen: 10495# 138 @  
Maschinen Stempel Amrum Perle der Nordsee Wittdun Amrum 22.-6.98-14 BU ma


 
epem7081 Am: 12.04.2020 19:37:45 Gelesen: 10371# 139 @  
Hallo zusammen,

hier einmal Nordsee und einmal Ostsee wegen der Ausgewogenheit.

@ Seku [#87]

Hier noch einmal Nordseeheilbad Langeoog mit dem bekannten Slogan: - erholsam, heilsam, zu jeder Jahreszeit, allerdings mit neuerem Stempel vom 5.10.1998 und der PLZ 26465




Die geschriebene Nachricht hört sich ja nicht gut an. Offenbar haben die Absenderinnen Verena und Helga gegen den Inselwahlspruch gehandelt und vielleicht den Vergnügungsstil der Vorderseite gelebt. Merke: Rauchen schadet der Gesundheit.

Da bleibt dem Feriengästen vom 2448 Ostseebad Burg auf der Insel Fehmarn der Urlaub nach dem Text der Karte vom 28.06.1983 wohl in besserer Erinnerung.




Mit der Ansichtskarte wird zudem noch die Ferienidylle auf dem Südstrand hervor gehoben.

In diesen Tagen sind wir natürlich gespannt, wann wohl die Inselstrände nach Corona wieder für Feriengäste zugänglich werden.

Wichtigste Parole derzeit: Bleib daheim und bleib gesund.

Mit österlichem Gruß
Edwin
 
epem7081 Am: 12.04.2020 19:45:46 Gelesen: 10369# 140 @  
@ volkimal [#135]

Hallo Volkmar,

bei der Durchsicht der Stempeldatenbank bin ich bei Stempel 130827 fündig geworden. Den Text der Beschreibung und Anmerkung gebe ich Dir hier gerne weiter:

Beschreibung: *** KEIN POSTSTEMPEL ***

Es handelt sich bei diesem Stempel um einen postähnlichen Stempel vom "Kiosk" mit Verkaufsdatum; er wurde in verschiedenen Farben abgeschlagen.
Suchwort: Falschstempel
Anmerkung: Stempel soll als Vergleichsstück mit dem Hinweis "Falschstempel" zur Vermeidung missbräuchlicher Benutzung in der Datenbank verbleiben (Logo58)


Mit österlichem Gruß
Edwin
 
volkimal Am: 12.04.2020 20:39:06 Gelesen: 10357# 141 @  
@ epem7081 [#140]

Hallo Edwin,

dankeschön!

Viele Grüße
Volkmar
 
epem7081 Am: 15.04.2020 17:31:45 Gelesen: 10252# 142 @  
Hallo zusammen,

mit diesen Stempeln aus den frühen 1960-er Jahren kann man derzeit wohl von einem Ferienaufenthalt nur träumen und dabei auf das großen Glück auf Lindau im Bodensee in besseren Tagen hoffen.



Mit besten Gesundheitswünschen grüßt
Edwin
 
epem7081 Am: 19.06.2020 22:04:11 Gelesen: 8390# 143 @  
Hallo zusammen,

offenbar hatte ein findiger Forscher in den historischen Gästelisten von Westerland auf Sylt auch diesen prominenten Besucher entdeckt. Sein Name wurde dann auch Programm, wie dieser Gelegenheitsstempel vom 8.8.1981 mit Konterfei und Inselkarte aufdeckt:



WESTERLAND / Stephan / Kurgast / auf SYLT / 2280 / v.Stephan-Ausstellung

Ob sich wohl nach dem CORONA-Hoch nun bald wieder die Strände füllen werden,

fragt sich in abendlicher Stunde
Edwin
 
T1000er Am: 20.06.2020 02:06:48 Gelesen: 8372# 144 @  
Ich hätte da auch noch was!

Der Maschinenstempel ist zwar eher drittklassig aber dennoch hier mal zeigewürdig.



WESTERLAND / r / 228 vom 07.03.1975

Die dazugehörige Ansichtskarte aus dem nördlichsten Ort Deutschlands, List auf Sylt, könnte schon einiges erzählen, wie die Absenderin auf der Karte schreibt. "Oma hat eben den Glühwein umgekippt. Prost!!"

Diese "Kampfspuren" sind auch auf der Karte vorhanden wie man deutlich sehen kann.



Für mich hat diese Ansichtskarte aber dennoch einen Bezug, da ich von 1981 - 1982 dort in dieser Hafenbar das ein oder andere Bier in geselliger Runde getrunken habe. Leider ist diese urige Hafenbar heute Geschichte und nicht mehr existent. Trotz allem die Erinnerung daran bleibt unvergessen.

Schöne Grüße,
Thomas
 
epem7081 Am: 25.07.2020 22:44:18 Gelesen: 7675# 145 @  
Hallo zusammen,

der Besuch der einzigen deutschen Hochseeinsel Helgoland und insbesondere eine Umrundung mit dem Boot um diesen Felsen mit der markanten "Langen Anna" [1] sind sicher ein unvergessliches Erlebnis. Das läßt wohl auch diese Karte vom 27.7 1927 erahnen.





Der Stempel rühmt zudem Helgoland als Wirksamstes deutsches Nordseebad.

Ein geruhsames Wochenende wünscht
Edwin

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Lange_Anna
 
epem7081 Am: 18.08.2020 20:31:50 Gelesen: 6987# 146 @  
Hallo zusammen,

heute noch einmal Helgoland, keine Ansichtskarte, aber die ganze Insel samt Düne auf dem "SONDERPOST-WERTZEICHEN" MiNr 746 aus der Serie Fremdenverkehr dargestellt.



Dazu noch der Sonderstempel 2192 HELGOLAND zur ERSTAUSGABE am 20.10.1972. Das bekrönte Wappen von Helgoland lässt die Farben nur erahnen: "Grün ist das Land, Rot ist die Kant, Weiss ist der Strand, das sind die Farben von Helgoland".
Da setze ich doch am besten gleich noch die alte Farblithographie von 1918 dazu:



Zum Besuch von Helgoland gehört traditioneller Weise das "Ausbooten", das Umsteigen auf der Reede vom Seebäderschiff in eines der Börteboote um auf klassische Weise an Land gebracht zu werden.



Bei unruhiger See konnte ich dieses Abenteuer vor rund 60 Jahren erleben. Ein Auf und Ab des kleinen Bootes bis zu drei Metern an der Bordwand konnte schon ein mulmiges Gefühl hervorrufen. Doch die bewährten Bootsleute erwischten jeweils den richtigen Augenblick zur Übergabe der Inselbesucher. Eindrucksvoll dann bei der kurzen Überfahrt der Perspektivwechsel zur Insel zwischen Wellental und Wogengipfel. Da gehörte die Zwangsdusche unvermeidbar dazu.

Allzeit ein ruhiges Fahrwasser wünscht
Edwin
 
Fips002 Am: 07.09.2020 17:00:50 Gelesen: 5987# 147 @  
Ganzsachenkarte P 36a mit Sonderstempel vom Seebad Bansin, 24.7.1949, Insel Usedom. Abbildung Seeadler auf Klippe.



Dieter
 
Seku Am: 07.09.2020 18:16:20 Gelesen: 5968# 148 @  
@ volkimal [#94]

Guten Abend Volkmar,

die Stempel sind immer noch nicht besser, eher schlechter !

Ich hatte eine historische Bahnhofsansicht mit Leuchtturmmarke versehen und mit Rückumschlag nach Wangerooge in den Frischemarkt gesandt. Das Ergebnis hier



Wer bringt den Insulanern das Stempeln bei ?

Mit Gruß

Günther
 
Seku Am: 08.09.2020 11:53:12 Gelesen: 5909# 149 @  
Norderney

Kürzlich erhielt ich diesen Stempel vom Bahnhof und füge zwei Bilder aus meinem Buch über die Inselbahnen dazu.



Der Bahnhof auf Norderney war der einzige mir bekannte Bahnhof, der keinen Schienenanschluss hatte. Heute ist da eine kleine Einkaufsmeile.

Ich wünsche einen schönen Tag,

Günther
 
wajdz Am: 10.09.2020 01:53:43 Gelesen: 5867# 150 @  
@ Zacken-willi [#24]

Bund MiNr 1383 · 13.10.1988



in der Fassung von 1989:

Sonderstempel 2284 HÖRNUM, SYLT· 18.-3.89 · Sylt sonniger Süden / Nordseebad / Leuchtturm Hörnum

MfG Jürgen -wajdz--
 
Fips002 Am: 11.09.2020 10:52:55 Gelesen: 5812# 151 @  
Luftpostbrief vom Nordseebad Norderney 12.8.1958 nach Berlin.



Dieter
 
wajdz Am: 11.09.2020 21:22:40 Gelesen: 5777# 152 @  
Seit 1835 waren Naturforscher wie Christian Gottfried Ehrenberg auf Helgoland tätig, der bewies, daß das Meeresleuchten um Insel durch den Einzeller Noctiluca scintillans hervorgerufen wird. Nachdem Helgoland aus britischem Besitz zum Deutschen Reich gekommen war, wurde die Königlich Preußische Biologische Anstalt auf Helgoland 1892 gegründet.

Sonderstempelbeleg Bln MiNr 303 (10), Bund MiNr 456 (20)



Sonderstempel 2192 HELGOLAND · 18.9.1967 · 75 JAHRE 1992-1967 BIOLOGISCHE ANSTALT HELGOLAND ; Zeichnung Qualle; einfarbiger Zudruck BAH-Logo und Text

Nach dem II. WK von den Briten besetzt und am 1. März 1952 wieder an die Bundesrepublik Deutschland zurückgegeben, konnte die Bevölkerung wieder auf ihre Insel zurückzukehren. 1953 wurde die Arbeit der Biologische Anstalt auf Helgoland wieder aufgenommen und 1959 ein bescheidener Bau unterhalb des Felsens bezogen, außerhalb des ursprünglichen Unterlands. Seit 1976 gibt es wieder einen repräsentativen Bau an prominenter Stelle gegenüber der Landungsbrücke, das Ökolabor. Sogar wie 1902 mit einem Turm.

MfG Jürgen -wajdz-
 
Seku Am: 24.09.2020 22:01:56 Gelesen: 5333# 153 @  
Borkum



Ich wünsche einen schönen Abend

Günther
 
Seku Am: 14.11.2020 13:51:23 Gelesen: 3511# 154 @  
@ [#148] und [#94]

Hallo Volkmar,

der Abschlag ist inzwischen besser geworden, nur an der Drehrichtung wird noch gearbeitet.



von einem Brief des "Verkehrsvereins Nordseeheilbad Wangerööge e.V." - vielleicht dürfen die selbst stempeln ?

Ich wünsche allen ein schönes Wochenende

Günther
 
wajdz Am: 19.11.2020 22:43:29 Gelesen: 3275# 155 @  
@ wajdz [#68]

1000 Jahre Walsrode, bekannt als Hermann-Löns-Stadt und für den Weltvogelpark Walsrode

Bund MiNr 1280 · 05.05.1986



Ausschnitt Grußkarte mit Tagesstempel 2983 NORDSEEBAD JUIST · b · -3.-6.86

MfG Jürgen -wajdz-
 
drmoeller_neuss Am: 30.11.2020 00:46:05 Gelesen: 2821# 156 @  
Auch vermeintliche Massenware kann mit einem schönen Postwerbestempel entzücken, hier Langeoog vom 3. Mai 1976.


 
Seku Am: 23.12.2020 22:49:06 Gelesen: 1605# 157 @  
Spiekeroog Auf der Insel gibt es eine Pferdebahn [1]. Hiervon Grüße der Inselverwaltung mit entsprechenden Frankit-Werbestempel



Ich wünsche ein schönes Weihnachtsfest

Günther

[1] https://www.spiekeroog.de/inselerlebnis/kinder-familie/museums-pferdebahn/
 
Seku Am: 12.01.2021 21:46:46 Gelesen: 511# 158 @  
@ [#148]

Nachdem ich diese verhunzten Abstempelungen erhielt, hatte ich telefonischen Kontakt mit der Postagentur. Der Betreiber der Wangerooger Poststelle bedauerte, dass der Stempel auf der Bahnhofs-Ansichtskarte verhunzt und verschmiert ist. Da sei tatsächlich das Stempelkissen zu feucht gewesen. „Das sollte nicht passieren“, sagte er.

Man versicherte mir Ersatzkarten zu liefern. Passiert ist nichts. Nun besorgte ich mir wieder Karten von Wangerooge sowie Briefmarken. Das Ergebnis kam heute an. Was soll man jetzt dazu sagen?


 
wajdz Am: 13.01.2021 06:28:20 Gelesen: 477# 159 @  
@ Martinus [#61]

Poskartenausschnitt

Bund MiNr 1332



Tagesstempel 2191 HAMBURG-INSEL NEUWERK · a · -9.10.91

MfG Jürgen -wajdz-
 
skribent Am: 18.01.2021 20:03:13 Gelesen: 207# 160 @  
Guten Abend,

hier zum x-ten Mal Wangeroog oder Wangerooge!



Beim AK-Hersteller Glückstadt & Münden, Hamburg nannte man die Insel WANGEROOG,
die Kgl. Pr. Inselwache versah ihren Dienst auf der Insel WANGEROOG,
das Postamt aber war auf der Insel WANGEROOGE zu finden.

Wer hat denn nun recht ?

MfG >Franz<
 
Seku Am: 18.01.2021 20:43:11 Gelesen: 202# 161 @  
@ skribent [#160]

Wangeroog ist Plattdeutsch, also für die Insulaner gemacht, während der Stempel das offizielle Wangerooge zeigt.

Habt eine gute Nacht

Günther
 

Das Thema hat 161 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5 6   7  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.