Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Ganzsachen Nord Borneo
Fips002 Am: 11.09.2015 13:31:12 Gelesen: 2936# 1 @  
Aus Nord Borneo zeige ich die Ganzsachen Postkarten, Katalog Ascher, Nr.1 zu 1 Cents, bestimmt für das Inland, Katalog Nr. 2 zu 3 Cents, bestimmt für Ost-Asien und die Katalog Nr. 3 zu 6 Cents, bestimmt nach Europa. Die Karten wurden 1889 ausgegeben.

Die Karten wurden vom Besatzungsmitglied Paul Forster, Maschinen Maat auf dem Kleinen Kreuzer "Bussard" am 07.Januar 1904 in Sandakan geschrieben und abgestempelt und an sich selber adressiert.

Der Kleine Kreuzer "Bussard" besuchte auf der Südreise 1904 auch Sandakan (Borneo) vom 07.01.-12.01.1904.

Die Karten waren für seinen Bruder(Ganzsachensammler) in Apolda bestimmt, deshalb auch die zusätzliche Frankatur auf den Karten.

Gruß Dieter




 
Cantus Am: 11.09.2015 16:27:24 Gelesen: 2912# 2 @  
@ Fips002 [#1]

Hallo Dieter,

das sind Traumstücke, die hervorragend in meine Sammlung passen würden. Die beiden oberen Exemplare habe ich bisher als echt gelaufen überhaupt noch nie gesehen. Gratulation zum Besitz dieser wunderschönen und - aus meiner Sicht - recht seltenen Belege.

Der Katalog von Dr. Ascher ist zwar für eine Erstbestimmung durchaus zu gebrauchen, für eine weitergehende Beschäftigung empfehle ich aber andere und vor allen Dingen aktuellere Kataloge. Meine sind zwar auch schon zehn Jahre alt oder sogar noch etwas mehr, für die Bestimmung der Ganzsachen aus dem Bereich Brunei, Singapur und Malaysia aber um einiges informativer. Ich werde zwei von den Druckwerken scannen und dann hier vorstellen.

Die von dir vorgestellten Ganzsachenpostkarten werten in den zwei neueren Katalogen wie folgt.

Malaiischer Katalog von Steven Tan (Marken und Ganzsachen), Ausgabe 1999, Wertangabe in malaiischen Dollar:

1 Cent gelbbraun = 120
3 Cent rotbraun = 120
6 Cent blau = 170

Malaiischer Katalog von Steven Tan (nur Ganzsachen), Ausgabe 2003, Wertangabe in malaiischen Dollar:

Alle drei Karten mit unveränderter Wertangabe.

Noch neuere Kataloge dazu habe ich mir bisher nicht zugelegt, da sie zum Einen nicht ganz billig sind und ich zum Anderen keine aktuellen Wertangaben brauche. Es ist mir bekannt, dass es Sammler gibt, die wegen der Zusatzfrankaturen höhere Preise im Ankauf bewilligen oder im Verkauf fordern, das hat dann aber nichts mehr mit den Ganzsachen zu tun, sondern nur noch mit der recht seltenen Verwendung der gezeigten Zusatzfrankaturen.

Viele Grüße
Ingo
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 

Ähnliche Themen

7743 18 21.11.18 16:30bayern klassisch
2706 30.08.17 20:56Fips002
2675 02.02.17 20:49zockerpeppi
1500 22.07.15 01:31Cantus
5035 16 04.01.15 15:05doktorstamp


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.