Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: (?) (30) Marken bestimmen und Wertschätzung: Italien
Das Thema hat 40 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1   2  oder alle Beiträge zeigen
 
Martinus Am: 01.11.2010 22:49:23 Gelesen: 17565# 16 @  
Danke schön,

ich habe die Marken aus einem großen Vordruck Album herausgeschnitten, weil da so viele Marken drin waren mit Falz angemacht.

Wenn, dann müßte ich sie prüfen lassen und dann wäre es immer noch ein schönes Stück, aber vielleicht kann man sie ja auch tauschen!

gruß Martinus
 
Polen-Anton Am: 14.02.2011 19:47:21 Gelesen: 17025# 17 @  
Vor einiger Zeit habe ich die abgebildete Postkarte erworben, die am 13. Juli 1937 von Wisla (Polen) poste restante nach Firenze (deutsch; Florenz) geschickt worden ist. Dort ist mit schwarz 0,25 gestempelt worden und eine Portomarke zu 25 centesemi (grün) aufgeklebt worden.

Meine Fragen:

a. Stimmt die Gebühr?
b. Wann galt diese Gebührenstufe?
c. War es üblich, den fälligen Betrag auch mittels eines Stempels auszuweisen? Wenn ja, wann und wo?

Über eine Antwort freut sich im voraus:

Polen-Anton


 
stephan.juergens Am: 14.02.2011 21:28:23 Gelesen: 17009# 18 @  
25 Centesime war lange Zeit die Postlagergebühr.

Ob es in diesem Fall die volle Postlagergebühr ist, oder ob zu diesem Zeitpunkt die volle Gebühr schon 50 Centesime betrug und 25 Centesimi die ermäßtige Gebühr war, müßte ich nachschlagen. Spontan würde ich aber ersteres annehmen.

Da die Portomarke die bezahlte Gebühr quitiert, wurde diese erst aufgeklebt nachdem bezahlt wurde, sonst hätte sie ja abends bei der Abrechnung gefehlt. :-)

Kurz: Die meisten "poste restante" die ich kenne haben handschriftliche Portovermerke. T-Stempel kommen aber auch vor und wie oben gezeigt auch schlichte Zahlen.

Gruß Stephan
 
LK Am: 21.06.2012 18:06:04 Gelesen: 14436# 19 @  
Italien Mi 183 mit kopfstehendem Wasserzeichen

Hallo,

habe diese Marke schon vor über 20 Jahren zur Seite gelegt.

Frage an die Italienspezialisten: Kam das oft vor oder kann man das als Besonderheit bezeichnen ?

Die gängigen Kataloge haben dazu keine Aussage.

Gruß

LK


 
stephan.juergens Am: 24.06.2012 23:07:48 Gelesen: 14373# 20 @  
@ LK [#19]

Kann ich morgen mal nachschlagen.

Aber spontan würde ich sagen: Kopfstehende Wasserzeichen sind nicht allzu selten.
 
LK Am: 25.06.2012 01:05:55 Gelesen: 14360# 21 @  
@ stephan.juergens [#20]

Hallo ,

das seh ich auch so, sonst würde in den Katalogen darauf hingewiesen.

Spar dir die Mühe !

Bin weg hier.

Gruß

LK
 
Pete Am: 24.07.2016 16:34:59 Gelesen: 9348# 22 @  
Kürzlich liefen mir die nachfolgenden Kärtchen über den Weg. Diese beinhalten jeweils eine Sondermarke aus den Jahren 2005 bzw. 2006. Kennt jemand den Zweck dieser Karten?



Italien Mi-Nr. 3028 vom 31.03.2005



Italien Mi-Nr. 3107 vom 13.04.2006



Italien Mi-Nr. 3110 vom 22.04.2006

Der Nominalwert jeder Briefmarke liegt bei 0,45 Euro; der Verkaufspreis des Kärtchen gemäß den gedruckten Angaben bei 0,69 Euro. Ich habe den Eindruck, als handele es sich hier um ein philatelistisches Produkt der italienischen Post, vergleichbar mit Ersttagsblättern, allerdings ohne Sonderstempelentwertung, deutlich Format-verkleinert und vom inhaltlichen Umfang (Text) her reduziert?

Gruß
Pete
 
10Parale Am: 22.07.2018 15:42:01 Gelesen: 4408# 23 @  
Unter einer Anzahl von alten amerikanischen Briefmarken versteckte sich diese italienische Marke.

Es handelt sich wohl um Italien Michel Nr. 40A gezähnt 14, sie zeigt König Umberto I., 25 C., blau.

Meines Erachtens nach ist die Marke ungebraucht, trägt rückseitig keinen Falz, aber weist auch keine Gummierung auf. Die Perforation ist ja rechts und unten im Markenbild. Wer mich kennt, weiss, dass die perfekte Marke sowieso nicht mein Ding ist. Der Michelwert liegt bei 600 Euro, so dass man die Marke nicht einfach achtlos bei Seite legen sollt.

Lohnt sich eine Prüfung?

Liebe Grüße

10Parale


 
stephan.juergens Am: 23.07.2018 20:49:11 Gelesen: 4350# 24 @  
@ Pete [#22]

Diese "Tessere" werden in der Tat von der Post verkauft - und in Italien auch gesammelt.

Es gibt mindestens zwei Serien, die eine quasi gleichzeitig zur Markenausgabe, hat eine relativ hohe Auflage, und ist über eine längere Zeit an den Philatelie-Schaltern erhältlich. Entsprechend gut sind die Sammler mit diesen Dingern eingedeckt - und die Preise entsprechend niedrig.

Die zweite Serie wird jeweils nur an einem Postamt verkauft - dafür nimmt man eine Marke - ruhig schon ein wenig älter - und druckt ihr einen zum Thema der Veranstaltung passenden "Ausweis". Diese zweite Serie ist nahezu immer limitiert und wird in der Regel nur an den Sonderpostamt auf der zugehörigen Veranstaltung verkauft. Auf der Veronafil gibt es meistens nur 5 Stück pro Person - so dass es dann durchaus Personen gibt, die sich nach dem Kauf ihrer fünf Exemplare wieder hinten anstellen.

Am ersten Messetag sind die Dinger in Verona meist zwischen 12 und 14 Uhr ausverkauft, dass Kontingent am zweiten Tag hält i.d.R. ein wenig länger - da passiert es auch schon mal, dass die Schlange auf eine Person schrumpft.

Die Tessere der zweiten Serie können - je nach Thema - auf Ebay auch schon mal höhere zweistellige bis niedrige dreistellige Beträge erzielen.
 
stephan.juergens Am: 23.07.2018 21:02:05 Gelesen: 4343# 25 @  
@ 10Parale [#23]

Nein eine Prüfung lohnt sich nicht. Die "Dezentrierung" sorgt für eine Abwertung um 50%.

Sassone wertet die Marke (in dieser Zentrierung) ohne Gummi mit 165 €, im Vergleich zu 500 € für * und 1250 € für **.

Wenn Du die Marke bei eBay einstellst, wirst Du vermutlich zwischen 10 und 20 € erzielen. Zwischen 8 und 10 Prozent Sassone sind "normal", mehr gibt es i.d.R. nur für absolute Ausnahmestücke.
 
Pepe Am: 29.11.2018 21:21:52 Gelesen: 3461# 26 @  
@ stephan.juergens [#20]

Hier noch ein weiteres Beispiel zum Wasserzeichen 1



1923 06 11, 161, 162



Wz 1, Krone rechts liegend, Krone links liegend, zusätzliche Buchstaben



1923 06 11, 163, 164



Wz 1, Krone rechts liegend, Krone links liegend, zusätzliche Buchstaben

Im Normalkatalog nicht erwähnt, was sagen die Experten? Und nebenbei erwähnt. Ausgesprochen schöne Marken.

Nette Grüße Pepe
 
Pepe Am: 08.01.2019 20:45:50 Gelesen: 3038# 27 @  
@ Pepe [#26]

Aus einen Auswahlheft von 1983 Berlin Ost kommt wieder eine Frage.



Die beiden Paketmarken rechts unten waren ja damals schon nicht ganz preiswert. Jetzt im Michel 2001/2002 steht der Preis mit 4000,- für ** und 3000,- Mi€ für das gestempelte linke Teilstück. Liegt hier vielleicht ein Druckfehler vor oder habe ich irgend etwas übersehen? Das Wz ist relativ gut als Wz 3 erkennbar. Wer hat mal einen aktuellen Italienkatalog?

Wäre ja sehr verwunderlich dieser Preissprung.



Italien, 1954 06 14, Paketmarke Mi 81, linker Teil, 1000 L, kornblumenblau, Wasserzeichen 3

Nette Grüße Pepe
 
Martin de Matin Am: 08.01.2019 21:19:13 Gelesen: 3026# 28 @  
@ Pepe [#27]

Im 2005/2006 Michel sind die Preise 4000 Euro für ein postfrisches Paar (linke und rechte Hälfte zusammenhängend), die 2. Spalte 3000 für ein gefälligkeitsgestempeltes Paar und in der 3. Spalte (linke oder rechte Hälfte) gestempelt 7,50 Euro. Unterschiedliche Preise für linke oder rechte Hälfte hatte Michel nur bei Gebührenmarken für Paketzustellung für lokale private Postunternehmen, und nicht für normale Paketmarken der staatlichen Post.

Gruss Martin
 
Pepe Am: 08.01.2019 21:29:01 Gelesen: 3015# 29 @  
@ Martin de Matin [#28]

Da wurde mir geholfen und danke schön dafür.

Nette Grüße Pepe
 
DERMZ Am: 31.05.2019 16:01:11 Gelesen: 2071# 30 @  
Guten Tag,

ich bin mir im klaren, das folgende Stück ist eher eine Spendenmarke, aber vielleicht hat ja noch jemand eine Zusatzinformation:



Das Internet geizt auch mit Informationen, ich finde nichts zu "Missionsprokuratur für Indien". Maslianico ist eine kleine Gemeinde in der Provinz Como, direkt an der Grenze zur Schweiz. Und dann ist auch schon mit Auskünften Ende.

Beste Grüße

Olaf
 
Frederic1973 Am: 11.10.2019 08:57:32 Gelesen: 1082# 31 @  
Guten Morgen liebe Philagemeinde,

habe gestern beim stöbern folgende Briefmarke gefunden.

Kann mir da vielleicht jemand helfen? Gibt es da evtl Fälschungen?

Was für ein Wasserzeichen sollte diese Postmarke haben?

Ist diese Marke wirklich soviel Wert?



Beste Grüße
Frederic
 
DERMZ Am: 11.10.2019 09:20:33 Gelesen: 1070# 32 @  
@ Frederic1973 [#31]

Guten Morgen Frederic,

wenn es die teure Marke sein sollte, was ich Dir natürlich wünsche, dann sollte sie das Wasserzeichen mit dem Flügelrad haben, zeigt sie das Wasserzeichen mit den Sternen (ausgegeben 1957), dann wäre es die "billigere" Variante. Jedoch kommt es da auf die Stellung der Sterne an, da gibt es laut Sassone Spezialkatalog noch einige Varianten, die auf dieser recht kleinen Marke schwer zu unterscheiden sind. Die billigste Variante kommt auf etwa 1,50€ Wert.

Wasserzeichen Flügelrad und Sterne lassen sich jedoch gut unterscheiden.

Hoffe, Dir hat diese Information weiter geholfen.

Viele Grüße

Olaf
 
Frederic1973 Am: 11.10.2019 09:51:52 Gelesen: 1060# 33 @  
@ DERMZ [#32]

Hallo Olaf,

vielen dank schon mal dafür.

Also dann ran machen und Wasserzeichen prüfen. Wobei, erst einmal suchen wie das Wz aussieht. Habe nur etwas Angst die zu beschädigen.

Die ist, soweit ich das sehe noch Super gut erhalten. Ich, mit meiner Kenntnis, würde sagen die ist postfrisch. Aber das sage ich, ein Laie! ;-)

Was wäre denn diese mit Wz Flügelrad wert?

Oder sollte ich diese Marke am besten mal zur Prüfung schicken? Kenn mich damit überhaupt nicht aus.
 
DERMZ Am: 11.10.2019 13:18:10 Gelesen: 1023# 34 @  
@ Frederic1973 [#33]

Hallo Frederic,

ich zeige Dir hier einmal, wie die Wasserzeichen aussehen

Flügelrad



Sterne:



Die beiden WZ kann man recht gut erkennen, wenn man die Marke auf einen schwarzen Untergrund legt, versuche mal Dein Glück - bei dieser Methode solltest Du auch noch weit vom Beschädigen der Marke entfernt sein.

Die Marke mit dem Flügelrad wertet über 1000 € wenn sie postfrisch ist. Ich würde aber mit einem Prüfer noch warten, bis Du das Wasserzeichen erkannt hast. Dann kann man darüber noch mal diskutieren.

Beste Grüße Olaf
 
Frederic1973 Am: 11.10.2019 14:35:58 Gelesen: 1011# 35 @  
@ DERMZ [#34]

Super!

Hast mir schon mal sehr damit geholfen.

Werde mal nach dem Flügelrad Ausschau halten. :-)

Vielen Dank nochmal dafür!

Grüße Frederic
 
Frederic1973 Am: 16.10.2019 16:22:17 Gelesen: 802# 36 @  
Hallo @ all,

wollte nur noch einmal ein Feedback geben. Ich habe nach den Flügelrad eschaut und Sterne entdeckt. Tja, wie so häufig, dass war wohl nichts. Trotzdem eine schöne Marke.

Danke nochmals an Olaf und einen schönen Tag Euch.

VG Frederic
 
DERMZ Am: 16.10.2019 16:52:10 Gelesen: 793# 37 @  
@ Frederic1973 [#36]

Hallo Frederic

ich hätte es Dir so gewünscht, dass Du das Flügelrad entdeckst - aber ich hoffe, es hat Dir trotzdem Spass gemacht.

mit besten Grüssen

Olaf
 
Frederic1973 Am: 16.10.2019 16:59:38 Gelesen: 792# 38 @  
@ DERMZ [#37]

Rückschläge gibt es doch in der Philatelie nicht.

Spass hat es gemacht und vor allem habe ich wieder was dazu gelernt.

Der Reiz an dem unbekannten, dass Jagen und Sammeln, das Detektiv "Spielen".
Passt! :-)

Gruß Frederic
 
Chris_RE Am: 05.12.2019 21:14:21 Gelesen: 147# 39 @  
Guten Abend zusammen,

kann mir jemand sagen, ob und was diese Marken gestempelt wert sind ?

Vielen Dank für eure Hilfe.

Lg
ChrisRE


 
Martin de Matin Am: 05.12.2019 22:42:35 Gelesen: 119# 40 @  
@ Chris_RE [#39]

Meine Preisangaben beziehen sich auf den Michel 2005/6 und für einwandfreie Marken. Sofern ich keinen Katalogpreis angebe ist erkleiner 1 Euro
Erste Reihe die kleinen Marken: Paketmarken 72, 75, 80, 75 wenn Wasserzeichen Flügelrad, 84, 87, 98, 87 wenn Wz. Sterne. Nr. 80 Wert 1,80
letzte Marke Nr. 31: 4 Euro.
Zweite Reihe Nr. 23: 2,20 Euro ,Frankreich Nr.50 oder 53 (mit Stempel Nancy): 5 bzw.3,80 Euro, Italien Nr.88 und Gebürenmarke 10 oder 11
Dritte Reihe Nr. 240, 240, Portomarken Nr.81 und Nr.78 oder Nr.90 und Nr.88
Vierte Reihe Nr.92, 227, 90, 264, 264
Fünfte Reihe mir unbekannt (Vignette? durch den Druckvermerk unten eventuell einem Land zuzuordnen) Nr.204 letzte Marke Nr.87 oder 94 oder 104 1 bis 2 Euro
Fast alle Marken gehören zur extremen Massenware

Gruss
Martin
 

Das Thema hat 40 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1   2  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.