Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Liechtenstein: 1. Liechtensteinische Weltraumpost
Meinhard Am: 16.11.2015 19:37:05 Gelesen: 11076# 1 @  
Hallo,

nachdem gerade über die Preisentwicklung von Liechtenstein Marken in einem anderen Beitrag geschrieben wurde, stelle ich mal nachstehend die 1. Liechtensteinische Weltraumpost hier ein. Schauen wir mal hier bei diesem Beleg auf die Preisentwicklung beim Michel-Katalog im Jahre 2016. Dieser Beleg wurde mit SFR 400,00 von der Postverwaltung Liechtenstein angeboten bzw. verkauft, wobei noch die Zollgebühr ins Ausland dazu kommt.

Alles Wissenswerte steht im Attest beschrieben.

Schöne Grüße, Meinhard




 
ginonadgolm Am: 19.11.2015 17:51:59 Gelesen: 11009# 2 @  
@ Meinhard [#1]

Hallo Meinhard,

dieser Beleg wird vermutlich nie in den Michelkatalog aufgenommen! Der Verkaufspreis ist reine Abzocke, den Beleg wird man vermutlich in einiger Zeit in den üblichen Belege-Kisten finden.

Schade um das viele Geld meint

Ingo aus dem Norden
 
Kalmimaxiss Am: 21.11.2015 20:09:11 Gelesen: 10962# 3 @  
@ ginonadgolm [#2]

den Beleg wird man vermutlich in einiger Zeit in den üblichen Belege-Kisten finden.

Bitte die "übliche Belege-Kiste" mitteilen. :-))

Sonst sich einfach mal mit Weltraumpost beschäftigen.

@ Meinhard

Die Belege wurden bis jetzt noch nicht verkauft, der interessierte Sammler kann aber bereits eine Vorbestellung bei der Post Liechtensteins aufgeben - ob man den Zuschlag erhält, hängt von der Anzahl der Interessenten ab.

Eine grundsätzliche Frage:

Unterliegt die Weltraumpost bei Versand nach Deutschland wirklich dem ermässigten Einfuhrzoll von 7% ?

Kunstgegenstände und Sammlungsstücke (z.B. Gemälde, Zeichnungen, Drucke, Sammler-Briefmarken; der Kauf von amtlichen Briefmarken ist aber gemäß § 4 Nr. 8i UStG umsatzsteuerfrei)

Bei Kauf von postfrischen Briefmarken bei der Liechtensteinischen Post habe ich jedenfalls bis heute noch keine Zollgebühren entrichten müssen und auf der Vorbestellliste der Liechtenst. Post für die Weltraumpost wurde auch nichts enstsprechendes vermerkt!
 
Meinhard Am: 24.11.2015 08:09:21 Gelesen: 10908# 4 @  
@ Kalmimaxiss [#3]

Die Belege werden schon ausgeliefert. Der oben gezeigte Beleg ist bereits in meiner Sammlung und habe diesen mit dem Abo erhalten.

Die gezeigten Bilder 1 bis 3 habe ich selber gemacht und unter "Hawid" gelegt. (Ohne Fotoecken, da ich schlechte Erfahrung mit diesen gemacht habe = Verfärbung der Ecken?). Bild 4 ist die Ankündigung der Post.

Zu Zollgebühren kann ich folgendes sagen:

Ich habe ja bei der Liechtensteinischen Post seit vielen Jahren ein Abo. Normalerweise wird der Versand auf mehrere Sendungen aufgeteilt, so das KEINE Zollgebühr anfällt. Habe aber auch schon Zollgebühr bei der Übernahme der Sendung bezahlen müssen, ab welchen Wert kann ich Dir jetzt nicht sagen. (Werde mich schlau machen und dann hier einstellen)

Zu dem oben gezeigten Weltraumbrief habe ich Zollgebühr bezahlt. (ca. bei die 38 Euro)? Bin derzeit nicht bei meinen Unterlagen, kann aber am Abend mal raussuchen.

LG, Meinhard
 
Meinhard Am: 24.11.2015 20:03:48 Gelesen: 10859# 5 @  
Hier noch der versprochene Nachtrag.

Nicht Zollgebühr, sondern Einfuhrumsatzsteuer?


 
Kalmimaxiss Am: 24.11.2015 20:53:18 Gelesen: 10846# 6 @  
@ Meinhard [#5]

Danke für die Informationen!

Ich habe die Weltraumpost per offiziellem Bezugsformular bestellt, aber bis heute nicht erhalten. Womöglich doch zu viele Interessenten. :-(
 
Meinhard Am: 23.10.2016 18:14:21 Gelesen: 9692# 7 @  
@ Kalmimaxiss [#6]

Falls Du diesen Beleg von der Weltraumpost noch suchst, er wird noch angeboten.

Hier der Link:

https://shop.philatelie.li/belege-und-sondermappen/sonderbelege#!/home=0&no_cache=true&order=sku&p=3
 
Meinhard Am: 21.11.2017 10:16:00 Gelesen: 8517# 8 @  
@ ginonadgolm [#2]

Hallo Meinhard,

dieser Beleg wird vermutlich nie in den Michelkatalog aufgenommen! Der Verkaufspreis ist reine Abzocke, den Beleg wird man vermutlich in einiger Zeit in den üblichen Belege-Kisten finden.
Schade um das viele Geld meint
Ingo aus dem Norden


Hallo Ingo,

anscheinend gibt es doch eine Michel Nummer - Michel 1025 Weltraumpost (diese Nummer wurde nachträglich vom Attest-Reporter eingetragen)

http://www.briefmarken-atteste.de/atteste/suchen/ablage/42

Jetzt würde mich der aktuelle Katalog-Preis interessieren. Wer kann diesen einstellen?

LG, Meinhard
 
ginonadgolm Am: 21.11.2017 12:53:49 Gelesen: 8486# 9 @  
@ Meinhard [#8]

Hallo Meinhard,

die Nummerierung betrifft nur die Briefmarke; für den Beleg gibt es vermutlich nur eine Fußnote.

Beste Grüße von
Ingo aus dem Norden
 
Meinhard Am: 25.11.2017 11:24:23 Gelesen: 8418# 10 @  
Hat niemand einen neuen Liechtenstein Michel?

Suche immer noch den Katalog-Preis von Michel Nr. 1025 Weltraumpost.

LG, Meinhard
 
Richard Am: 26.11.2017 09:47:12 Gelesen: 8385# 11 @  
@ Meinhard [#10]

Hallo Meinhard,

ich habe den neuen LBK Michel Liechtenstein Spezial 2017/2018 durchgesehen, aber nirgendwo Weltraumpost gefunden.

Die Michel Nummer 1025 bezieht sich auf die erste Briefmarke, damit der Beleg leichter zu finden ist. So wie andere Belege nach Katalognummer geordnet werden, auch wenn nicht die Marke, sondern der Stempel, die Beförderung oder der prominente Empfänger massgeblich für die katalogisierten oder bezahlten Preise sind.

Schöne Grüsse, Richard
 
rotznase Am: 10.12.2017 00:19:06 Gelesen: 8240# 12 @  
Der Beleg ist auch im aktuellen Katalog 2017/2018 nicht aufgeführt. Der Preis ist mit 400 SFR sicherlich deutlich zu hoch angesetzt, dennoch haben ihn Leute gekauft.

Bei ebay wurde im Oktober eine Sammlung FDC im Album für 69,- € angeboten, auf 2 Scans zu sehen war auch der Welraumbrief dabei inkl. Original Attest und Begleitbrief von Regierungschef Hasler.

Für den Preis inkl. neuwertig Album, zahlreicher Block FDC auch Ausland und 2 postfrischer Bund Kleinbögen im Wert von 60,- DM sicherlich ein akzeptabler Preis.
 
olli0816 Am: 10.12.2017 09:20:03 Gelesen: 8225# 13 @  
Ich habe gerade im Michel Online geschaut, aber der ist natürlich nicht sehr tiefschürfend. Die Michel 1025 ist ohne Belang, was den Wert angeht. Die andere Marke (darf ich sagen "Vignette"?) ist dort nicht aufgeführt.

Wenn ich mir das Konzept anschaue, ist das für mich Kartonphilatelie vom feinsten. Vom feinsten deswegen, weil es so überzogene Preise sind, dass ich es unter Abzocke einordne. OK, jeder soll das sammeln, was er gerne möchte und ich bin der letzte, der darüber urteilen möchte. Aber meines Erachtens ist es ziemlich egal, was im Michel für ein Wert steht, der Preis von 400 sfr wird schwer zu realisieren sein.

Ansonsten ist Liechtenstein von den normalen Ausgaben als äußerst seriös einzuschätzen. Aber solche Ausgaben (Liechtenstein - Raumfahrt - exorbitanter Preis - wirklich?) geben schon zu denken. Dazu noch eine Einfuhrumsatzsteuer von knapp 40 EUR ist schon fast Satire.

Nur meine Gedanken dazu - muss man nicht teilen.

Grüße
Oliver
 
12 kreuzer rot Am: 10.12.2017 10:37:09 Gelesen: 8213# 14 @  
@ olli0816 [#13]
@ Meinhard [#5]

Hallo Meinhard,

es wundert mich schon, dass Sie keine Einfuhrabgaben bezahlen!

Ich habe das Abo wegen der Zollgebühren beendet. Sie wurden ab einen Betrag von (ich denke) über 50,00 CHF fällig. Das war ein Betrag von 7%! Der wurde mir bei von über 90% vom Zoll über die Post eingezogen! (Ausnahme: Durchgerutscht).

Ein weiterer Grund der Kündigung: Die Ausgabe Politik ist meiner Meinung mehr zur Abzocke geraten.

Mfg
12 kreuzer rot
 
Kalmimaxiss Am: 14.01.2018 08:20:22 Gelesen: 7728# 15 @  
Ein solcher Beleg wird bei der kommmenden Felzmann-Auktion unter der Losnummer 10352 zu 250.- € ausgerufen:





https://auktionen.felzmann.de/Auktion/Onlinekatalog?stringFreitext=10352

2015, ISS-43 / SOJUS TMA-16M - geflogener Weltraumbeleg mit Grüssen vom "Regierungschef des Fürstentums Liechtenstein" (A. Hasler); 1. Weltraumpost der Liechtensteinischen Post zur ISS; mit Sonderstempel von VADUZ "19.1.2015", achteckigem Stationsstempel "ISS" (blau), Bordstempel Rokosmos (blau) & Bordpoststempel des russischen Segments 28.03.15 (andocken Sojus TMA-16M), auf Rückseite Eingangsstempel aus Moskow 27.01.15 und Bordpoststempel 11.09.15 (abkoppeln Sojus TMA-16M), Inhalt mit Stationsstempel "ISS" (blau) und Bordpoststempel 28.03.15 (rot); Unterschriften von G. PADALKA & M. KORNIJENKO. Fotoattest Hopferwieser.

[Bild und Beschreibung reaktionell ergänzt]
 
Meinhard Am: 14.01.2018 09:26:08 Gelesen: 7716# 16 @  
@ Kalmimaxiss [#15]

Danke für den Link. Schauen wir mal, was dieser am Markt bringt? Bezugspreis war CHF 400,00 zuzgl. Zollgebühren/MwSt. von 37,66 EURO.

Schöne Grüße,
Meinhard
 
Kalmimaxiss Am: 14.01.2018 10:30:56 Gelesen: 7696# 17 @  
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.