Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Ganzsachen Adventskalender - und die Tage nach Weihnachten
Das Thema hat 266 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10   11  oder alle Beiträge zeigen
 
Cantus Am: 19.12.2017 05:10:37 Gelesen: 15257# 242 @  
@ merkuria [#241]

Hallo Jacques,

ich habe doch noch eine 18 gefunden, die ich hiermit nachreiche.



Ein ungebrauchtes Aerogramm aus Argentinien.

Für den 19. habe ich eine - wiederum ungebrauchte - Ganzsachenkarte aus den USA.



Viele Grüße
Ingo
 
merkuria Am: 19.12.2017 08:07:55 Gelesen: 15252# 243 @  
@ Cantus [#242]

Guten Morgen Ingo,

ja. Bei mir wird die Luft jetzt auch langsam dünn. Bis zum 21. kann ich noch mithalten, aber dann stottert es bis Ende Jahr: für 23, 24, 27, 28, 29 habe ich nichts in Aussicht!



19 Pence Aerogramm mit Zusatzfrankatur von den Falkland Inseln nach Ascension, Aufgabe 29. Januar 1985

Schöne Weihnachten wünscht
Jacques
 
Cantus Am: 20.12.2017 06:25:18 Gelesen: 15230# 244 @  
Und nun sind es nur noch vier Tage bis Weihnachten. Heute, zum 20.12., zeige ich eine Bildpostkarte der Schweiz mit einem Häufigkeitsmotiv, denn abgebldet wird eine Ansicht von Aeschi ob Spiez, einer Ortschaft, für die auf vielen Bildpostkartenserien der Schweiz geworben wird. Die Serie, aus der die heute gezeigte Bildpostkarte stammt, ist sehr umfangreich. Bei Interesse zeige ich die unterschiedlichen Karten dieser Serie gerne einmal an anderem Ort.



Viele Grüße
Ingo
 
merkuria Am: 20.12.2017 09:24:22 Gelesen: 15222# 245 @  


20 Cash Postkarte der Shanghai Local Post mit Zusatzfrankatur von Shanghai nach Hongkong, Aufgabe 13. April 1887

Grüsse aus der Schweiz
Jacques
 
GSFreak Am: 20.12.2017 13:13:19 Gelesen: 15204# 246 @  
Ganzsachen mit einer 20 im Wertstempel könnte ich reichlich zeigen. Ich beschränke mich auf zwei nicht so häufige DDR Ganzsachen:

Auslandsganzsache P 43F von LEIPZIG BPA 32, Zweikreisstegstempel, UB ax am 13.03.1953 nach Österreich mit Zensurstempel (offenbar Prüfernummer aptiert und nebenan die Prüfernummer 20 separat abgeschlagen - oder deute ich das falsch?).



Im Juli 1952 war das Auslandsporto in der DDR von zuvor 30 auf 20 Pf. herabgesetzt worden. Es wurde die 30 Pf. Ganzsache P39 (Frage- und Antwortkarte) mit dem neuen Wertaufdruck 20 versehen.

Auslandsganzsache P 44b karminrot)von MEININGEN, Zweikreisstegstempel, UB a am 25.07.1953 nach Österreich (aus der "Junker"-Korrespondenz)



Gruß Ulrich
 
volkimal Am: 20.12.2017 16:04:47 Gelesen: 15189# 247 @  
Hallo zusammen,

von mir heute eine "20" aus Japan:



Postkarte zu 20 Sen, aufgegeben in Tsuchiura = 土浦市, einer Großstadt im Süden der Präfektur Ibaraki auf Honshū, der Hauptinsel Japans. Die Marke wurde mit einem Maschinenserienstempel mit Reklame für Postleitzahlen entwertet. Ein anderes Exemplar dieses Stempels aus Hongo findet ihr hier:

http://www.philastempel.de/stempel/zeigen/121230

Viele Grüße
Volkmar
 
Heinz 7 Am: 20.12.2017 18:05:39 Gelesen: 15177# 248 @  
@ merkuria [#243]

Lieber Jacques,

es ist toll, was Du uns an Beständen immer wieder zeigen kannst. Dass auch Du jetzt Probleme bekommst mit ein paar Wertstufen zeigt, dass bei den Ganzsachen die Werte-Vielfalt eben doch wesentlich kleiner ist als bei den Briefmarken.

Auch ich habe früh schon feststellen müssen, dass ich nur wenig beisteuern kann für unseren schönen Kalender. Dummerweise habe ich dann zwei Tage noch verpasst, sodass ich erst jetzt wiederkomme. Ich kann aber festhalten, dass ich zwar einige Ganzsachen habe, aber definitiv nur wenig mit den krummen Zahlen aus 7-24.



Diese Ganzsache dürfte die Zumstein Nummer 32 sein. 1883; neuer Tarif und neue Farben (gemäss Ganzsachen-Katalog Schweiz 1984).

Diese Formulare sind nicht selten; es wurden immerhin 900'000 Stück davon hergestellt. Trotzdem haben nur wenige Sammler solche Ganzsachen in ihren Beständen.

Heinz
 
GSFreak Am: 21.12.2017 09:11:16 Gelesen: 15150# 249 @  
Guten Morgen,

hier zum 21. wieder eine Ganzsache aus Südafrika. Es ist wahrscheinlich die gleiche Serie mit Talsperren / Wasserkraftwerken wie in [#230] gezeigt, nur mit anderer Nominale. Auch von diesen Karten mit dem Wertstempel 21c suche ich echt gelaufene Belege, möglichst ohne Auffrankatur.



Gruß Ulrich und allen ein friedliches Weihnachtsfest (bei Ganzsachen mit 22, 23 und 24 muss ich leider passen)
 
merkuria Am: 21.12.2017 09:42:19 Gelesen: 15148# 250 @  


21 Francs Aerogramm aus Burundi, leider nicht postalisch verwendet.

Grüsse aus der Schweiz
Jacques
 
volkimal Am: 21.12.2017 18:06:15 Gelesen: 15126# 251 @  
Hallo zusammen,

von der "21" kann ich auch nur ein ungebrauchtes Exemplar zeigen:



Luftpost-Postkarte für das Ausland zu 21 Cent aus dem Jahr 1980. Ausgabe zu den Olympischen Spielen 1980. Die XIII. Olympischen Winterspiele wurden 1980 in Lake Placid, USA, ausgetragen. Es waren bereits die dritten Winterspiele in den USA und die zweiten in Lake Placid nach 1932.

Viele Grüße
Volkmar
 
volkimal Am: 22.12.2017 09:10:28 Gelesen: 15108# 252 @  
Hallo zusammen,

auch meine "22" kommt aus den USA:



Aerogramm an einen Sammler aus unserem Verein. Absender war das weltweit bekannte Briefmarkenhaus aus New York - Frank Warner.

Viele Grüße
Volkmar
 
merkuria Am: 22.12.2017 09:42:18 Gelesen: 15101# 253 @  


22 Avos Aerogramm aus Macao nach den USA, Aufgabe 25. April 1960

Grüsse aus der Schweiz
Jacques
 
Pepe Am: 22.12.2017 20:53:51 Gelesen: 15081# 254 @  
Für die Bahnfreunde



Australien, 1980, Ganzsache (GA) oder Pre-stamped envelope (PSE) No: 030

Nette Grüße Pepe
 
Baber Am: 24.12.2017 09:17:44 Gelesen: 14881# 255 @  
Für 23 habe ich auch lange gesucht und keine Ganzsache gefunden.

Dafür heute die 24, ein griechisches Aerogramm zu 24 Drachmen mit dem antiken Theater von Epirus, leider ungelaufen.



Gruß
Bernd
 
Cantus Am: 24.12.2017 11:20:17 Gelesen: 14861# 256 @  
Von mir heute eine frühe Karte zu 24 Groschen aus Österreich, die, echt gelaufen, recht selten zu finden ist. Es handelt sich um den Antwortteil einer Doppelkarte, die vom Frageteil abgerissen und einzeln verschickt worden war.

Echt gelaufen trifft hier zwar zu, denn die Karte lief am 23.11.1926 von Graz nach Maribor, sie wurde aber nicht so verwendet, wie das bei der Herstellung der Karte beabsichtigt war. Antwortkarten jeder Art sollten vom Empfänger der Doppelkarte für eine mögliche Antwort verwendet werden, wobei der Absender der Karte das Antwortporto gleich noch mitbezahlt hatte. Der Empfänger der Karte riss dann den Antwortteil der Karte ab und schickte ihn an den Absender zurück.

Der Absender dieser Doppelkarte hätte hier aber in Österreich wohnen müssen, denn es handelt sich um eine österreichische Antwortkarte. Maribor jedoch war zum Zeittpunkt der Verwendung der Karte eine Stadt im Oblast Maribor in Jugoslawien, das zu dem Zeitpunkt nicht mehr Teil der Doppelmonarchie Österreich-Ungarn war [1].

Damit steht fest, dass der Absender der Antwortkarte zuvor einfach den Antwortteil der noch ungebrauchten Doppelkarte abgetrennt und wie eine einfache Postkarte versandt hatte, was rechtlich möglich war. Der Preis, der im Michel-Katalog für echt gelaufene und korrekt verwendete Antwortteile von dieser ursprünglichen Doppelkarte in Höhe von 11 Euro genannt ist, trifft also nicht zu, da diese Karte wie eine einfache Postkarte mit dem gleichartigen Wertstempel einzuordnen ist. Danach wären hier bei einem Tausch nur 7,50 Euro als Wert anzusetzen.



Mi. P 274 A

Für die letzten Tage hatte ich bei mir auch nichts gefunden, aber Beispiele für die kommenden Feiertage sind gesichert.

Viele Grüße und angenehme Festtage
Ingo

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Maribor
 
merkuria Am: 25.12.2017 09:35:21 Gelesen: 14828# 257 @  


Eingeschriebener 25 Cents Ganzsachen-Umschlag aus Mauritius im Inlandverkehr nach Vacoas,
Aufgabe 26. April 1892



25 Rappen Ganzsachen-Umschlag (sogenannter Tübelibrief) aus der Schweiz von Zürich nach Paris,
Aufgabe 23. Februar 1886, Ankunftstempel Paris 24. Februar 1886

Einen schönen Weihnachtstag wünscht allen Lesern
Jacques
 
GSFreak Am: 25.12.2017 10:10:57 Gelesen: 14824# 258 @  
Von mir heute zum 25. eine Auslandsganzsache aus Spanien (Mi-Nr. P85), geschrieben in Barcelona am 02.04.1935 nach Aachen.



Noch ein schönes Restweihnachten
Ulrich
 
volkimal Am: 25.12.2017 22:59:25 Gelesen: 14799# 259 @  
Hallo zusammen,

nach einen etwas unruhigen Heiligabend (die Enkel sind 2 1/2 Jahre und 5 Monate alt) und einem schönen ersten Weihnachtstag endlich zu Hause. Da kann ich auch noch schnell eine 25 zeigen:



Eine Postkarte zu 25 Santags. Die Wertstufe ist sehr niedrig, vermutlich ist es eine Inlandspostkarte. Leider ist sie nicht gelaufen. Man erkennt aber gut die beiden Kalender. 1977 AD + 543 = 2520 BE. Weitere Informationen zum thailändischen Kalender siehe http://www.philaseiten.de/cgi-bin/index.pl?ME=128807#M64

Viele Grüße
Volkmar
 
Cantus Am: 26.12.2017 00:01:01 Gelesen: 14790# 260 @  
Von mir zum Abschluss des Tages noch zwei Aerogramme.

7

Ein Aerogramm aus Nepal. Leider kann ich weder Abgangsdatum noch Zielort entziffern.



Niederländische Antillen - Aerogramm vom 17.7.1976, gelaufen von Curacao nach Zürich.

Viele Grüße
Ingo
 
Cantus Am: 26.12.2017 01:24:48 Gelesen: 14785# 261 @  
Da ich noch nicht so recht weiß, was der Tag noch bringt, leite ich gleich noch in den 26. hinüber. Vor mir dazu ein - leider ungebrauchtes - Aerogramm von der Kanalinsel Jersey.



Viele Grüße
Ingo
 
volkimal Am: 26.12.2017 01:53:07 Gelesen: 14784# 262 @  
@ Cantus [#260]

Hallo Ingo,

der Scan des nepalesischen Briefes ist leider relativ unscharf. Ich vermute, dass das Datum mit nepalesischen Zahlen und nach dem nepalesischen Kalender angegeben ist. Wenn Du mir einen besseren Scan schicken würdest, kann ich versuchen, das Datum zu entziffern.

Viele Grüße
Volkmar
 
Baber Am: 26.12.2017 08:30:34 Gelesen: 14748# 263 @  
Ein britisches Weihnachtsaerogramm von 1985 (LF 100) mit Wertstemüpel 26 P, leider nicht gelaufen.



Gruß
Bernd
 
merkuria Am: 26.12.2017 09:23:05 Gelesen: 14739# 264 @  


26 Avos Aerogramm von Macao nach Portugal, Aufgabe 2. Mai 1958

Grüsse aus der Schweiz
Jacques
 
merkuria Am: 30.12.2017 06:30:24 Gelesen: 14504# 265 @  


30 Cents Postkarte von Shanghai nach Brüssel, Aufgabe 4. Juni 1944

Mit diesem Beitrag verabschiede ich mich bis zum 10. Januar in den Winterurlaub. Ich wünsche allen Lesern der Philaseiten einen guten Jahreswechsel.

Jacques
 
Baber Am: 30.12.2017 08:56:01 Gelesen: 14463# 266 @  
Ein 30 Cent nicht gelaufenes Aerogramm aus USA aus den 80-iger Jahren des vorigen Jahrhunderts. Heute wieder ganz modern "America first":



Gruß
Bernd
 

Das Thema hat 266 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10   11  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 

Ähnliche Themen

65356 140 16.06.18 13:26volkimal
63838 221 02.06.18 20:08Heinz 7
300340 1435 24.12.17 11:02Sachsendreier53
159136 235 08.07.17 10:47GSFreak
4682 13 15.11.15 15:42DL8AAM


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.