Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: (?) (8) Alliierte Besetzung SBZ Ostsachsen: Besitzer- oder Händerzeichen ?
Sachsen3er Am: 02.09.2008 15:25:47 Gelesen: 8344# 1 @  
Hallo.

Was bedeutet dieser Stempel, ist sowohl auf postfrischen als auch auf vielen meiner gestempelten Marken.

Im vorhinein Danke.
 


Jürgen Witkowski Am: 02.09.2008 16:28:08 Gelesen: 8331# 2 @  
@ Sachsen3er [#1]

Ein Name ist leider nicht zu entziffern. Es könnte sich um einen alten Prüferstempel oder ein Besitzerkennzeichen handeln. Näheres können vielleicht Experten dieses Sammelgebietes dazu sagen.

Ich habe mal versucht den Stempel etwas besser sichtbar zu machen.

Mit besten Sammlergrüßen
Jürgen
 


doktorstamp Am: 02.09.2008 16:29:07 Gelesen: 8330# 3 @  
@ Sachsen3er [#1]

Grüßi

Er sieht mehr nach einem Besitzerzeichen auf als sonst was.

Ende des 19. Jh. und Anfang des 20. Jh. war dieses üblich. Eventuell könnte es sich um ein Handlerzeichen handeln. In dieser Art und Weise bürgten sie die Echtheit ihrer Marken. Leider ist der Scan hier etwas verschwommen.

mfG

Nigel
 
Sachsen3er Am: 02.09.2008 17:04:34 Gelesen: 8325# 4 @  
Vorerst vielen Dank, dann wären die Stempel ja echt.
 
Sachsen3er Am: 02.09.2008 18:03:48 Gelesen: 8316# 5 @  
Mit Pferd gleicher Stempel.
 


Jürgen Witkowski Am: 02.09.2008 18:20:36 Gelesen: 8311# 6 @  
@ Sachsen3er [#5]

Der Name Danser taucht auf der Suchseite für Prüfer nicht auf.

http://www.filatelia.fi/experts/namesa.html

Es scheint sich also tatsächlich um ein Besitzer- oder Händlerkennzeichen zu handeln.

Mit besten Sammlergrüßen
Jürgen
 
Kontrollratjunkie Am: 24.02.2013 02:07:28 Gelesen: 5872# 7 @  
[#1]

Nach dem Scan im ersten Beitrag zu urteilen könnte die Signatur nur auf den ehemaligen Prüfer Horst Busch zutreffen.

Sein Prüfzeichen sieht so aus:



Allerdings kenne ich derart schlechte Abschläge von ihm nicht. In der Summe tendiere ich auch eher zu einem Besitzerzeichen. Vielleicht könnte der Themenersteller noch ein paar weitere Zeichen vorstellen, vielleicht auch welche von gestempelten Marken. Auf Papier ohne Gummierung könnte das Zeichen besser erkennbar sein.

Gruß
KJ
 
lolli Am: 23.08.2019 18:41:00 Gelesen: 1674# 8 @  
Hallo Forumler,

ich hoffe jemand kann mir weiterhelfen:

Ich habe hier einen Beleg SBZ / Ostsachsen mit einer Signatur "BB".

Wer könnte das sein oder was könnte das heißen?

Der Brief ist ein Kempe-Einschreiben (jaja, nicht geliebt, aber meist echt); frankiert mit einer 60a und 2 x 47Aa, also nichts besonderes.



Und hier der ganze Beleg:



Rückseitig AK-Stempel "Magdeburg" ist ok.

Stefan
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.